Sandra Walter: Den Auslöser des 23 – 25 Oktober nutzen

Veröffentlicht Oktober 16, 2014 von Zarah

Den Auslöser des 23 – 25 Oktober nutzen

von Sandra Walter

Originaltext: http://www.sandrawalter.com/utilizing-the-october-23-25-trigger/

Blumenbanner

Seid gesegnet, geliebter Lichtstamm,

TorhüterInnen, GitterarbeiterInnen, und diejenigen, die dem Neuen Licht dienen: Werdet klar, entspannt und bereit zur Vereinigung. ICH BIN sicher, viele spüren schon die bevorstehende Beschleunigung vom 23 – 25. Oktober; es wirkt wie eine wunderbare Gelegenheit für die Zeitlinien des Wandels und des Aufstiegs.

Indem wir in unsere wahren Schöpferfähigkeiten eintreten und in den höchsten Interessen aller Beteiligten agieren, sind wir in der Lage, das Kollektivbewußtsein auf kraftvolle Weisen zu unterstützen. Das Neue Licht unterstützt vereinte Absichten der Göttlichen Liebe, des Friedens und des Wandels zu Höherem Bewußtsein. Machen wir uns diese Information zunutze, um dies so kraftvoll wie möglich zu machen.

Blumenbanner

Torauslöser-Daten: 23. – 25. Oktober

TorhüterInnen: Öffnen am 21. Oktober, Verankern bis einschließlich zum 26. Oktober. Goldene, Diamantene, Kristalline Tore.

GitterarbeiterInnen: Konzentriert euch auf die Beschleunigung des Wandels. Goldene/geChristete Lichtinfusionen.

LichtdienerInnen /LichtarbeiterInnen: Vereinigter Fokus auf dem Einheitsbewußtsein, Vereinte Menschliche Herzen von Göttlicher Absicht.

Blumenbanner

Tips, um sich mit den Teams der Höheren Ebenen und Gaia zu vereinen, um so viel Licht und Verstärkung wie möglich zu liefern / aufzunehmen:

  • Werdet klar und läutert / reinigt /erhöht die Schwingung so viel ihr könnt. Reiner Kanal = stärkerer Einfluß der Absicht

  • Kein Drama / keine Angst: Laßt uns einen leichten, schönen Auslöser daraus machen, wie ein göttliches 5D LiebeLicht Bad. Die Zeitlinien werden entsprechend darauf reagieren.

  • Dehnt euch selbst zuerst aus. Bis zur Kristallgitterebene; größer, wenn ihr den Fokus aufrechterhalten könnt.

  • Wer aktiviertes Blut hat oder sich bewußt ist, kristalline Aktivierung in der DNS zu haben, bringe etwas Blut auf die Erde. Ein paar Tropfen reichen schon aus. Gebt sie in Wasser, verankert sie mit Kristallen, tut es mit der Absicht, die Reinen Aufstiegsschablonen innerhalb von Gaia zu aktivieren. (Anmerkung: Fleischesser, verzichtet auf diesen Schritt. Todeshormon im Blut vom Leichenessen ist für diese Aktivität nicht hilfreich. Kein Urteil; fühlt euch frei, euch anderen Aktivitäten zu widmen.)

  • Verankert /verstärkt die Absicht mit Kristallen im oder auf dem Boden vor der Toröffnung. Verbindet sie mit allen Beteiligten, bittet die Höheren Teams, zu helfen/sie zu verwenden.

  • Haltet die Intention einfach und ohne Sonderwünsche. Beschleunigung des Wandels in den höchsten Interessen aller Beteiligten.

Blumenbanner

Geschenke, die bei diesem Lichteinfluß empfangen werden können

Größere Leichtigkeit

Nach so vielen Herausforderungen mag es schwierig sein, anmutig und vollständig in die Leichtigkeit der Neuen Lichtrealität zu gehen. Selbst wenn Widerstand während eines Photonenbombardements lachhaft erscheint, ist doch das Akzeptieren der Neuen Lichtrealität der Schlüssel. Eine neue Ebene der Leichtigkeit kann verunsichernd wirken, da die alten Konstrukte versuchen, das erweiterte Bewußtsein in kleine alte Schubladen zu zwängen. Wir bewältigen gerade den Tod der Bewältigungsmechanismen. Atmet.

Blumenbanner

Wegbereiter begeben sich auf eine neue Ebene

Wegbereiter (wörtlich: Wegzeiger) können deshalb anderen den Weg zeigen, weil wir dem Unbekannten vor dem Kollektiv begegnen. Wir vereinen uns jetzt als ein Herz, ein vereintes Ausdrucksfeld. Eine einzigartige Schöpfung, die sich innerhalb der Grenzen einer vereinten Ebene globalen Bewußtseins ereignet. Wir verschmelzen in einem Göttlichen Sinn, als Göttlicher Ausdruck des geChristeten GottMenschen. Der Solare Kosmische Christus ist eine Schablone, die als Brücke zu dem Ort, zu dem wir unterwegs sind, zur Verfügung gestellt wird. Ein weiser Schablonenbauer sagte einst: „All dies und mehr werdet auch ihr tun.“ Erst kommt das All dies. Dann das Mehr.

Diese Lichtebenen sorgen vielleicht für eine ungeerdete Erfahrung. Dies ist ein einzigartiger Übergang, der uns neue Dinge über uns selbst zeigen wird. Teilt es mit euren Höheren Ebenen, mit Gaia, und telepathisch mit der Menschlichen Ebene. Wir strömen die neuen Erfahrungen in den kollektiven Geist.

Blumenbanner

Upgrades für die Zirbeldrüse und das Höhere Licht

Das Hohe Herz, die Zirbeldrüse, die Krone und der Vagusnerv (Ohren, Kehle, Herz, Solarplexus) bekommen jetzt vielleicht Konditionstraining, da sich das Neue Licht seit dem Tagundnachtgleiche-Blutmond-Tor erhöht. Es gibt auch intensive Lichtmengen, bei geschlossenen Augen ist es extrem hell. Die im Laufe des letzten Monats aufgetretenen Veränderungen der Nebenwirkungen sind zu zahlreich, um sie aufzulisten: vertraut eurem Höheren Selbst mit den Verstärkungen. Kümmert euch um das Körperfahrzeug, während es sich anpaßt – diese Symptome sind einzigartig für eure Reise.

Müdigkeit und Ausgelaugtsein halten weiterhin an, das scheint der neue Normalzustand zu sein. Die Grenzen zwischen Wachen und Träumen zerfließen, während sich die Schleier auflösen. Es ist, was es ist – willkommen im Einheitsbewußtsein. Das Höhere Selbst schlägt vor, etwas Höhlenzeit in kleinen Abschnitten zu genießen, um dem Körper zu erlauben, sich zu seiner wahren Widerspiegelung des Selbst zu rekonstruieren.

Vielleicht habt ihr die nadelspitzengroßen Lichtpunkte bemerkt, die bei offenen Augen beginnen und sich ausdehnen, wenn man die Augen schließt. Ich habe mehrere Wesen, die auf meine Bitte hin durch die Schleier brechen, um sichtbarer für mich zu sein (5D oder höher). Sie verstehen, wie ich gerne kommunizieren möchte, und bauen diese Brücken mit mir zusammen. Ich empfehle sehr, mit eurem Team zu kommunizieren – im Interesse der Klarheit laut –, wenn sie sich in eurem Bewußtsein präsentieren. Sie reagieren auf eure Kreativitätsebene – dies ist eine gemeinsame Schöpfung – entwerft sie also so, wie es euch gefällt. Jetzt, da wir bei offenen Augen kommunizieren können, macht es das leichter.

Blumenbanner

Telepathische Kommunikation

Geerdete Telepathie – von Mensch zu Mensch – erfordert Übung, und ich ermutige euch, damit zu spielen. Ihr habt vielleicht den Impuls verspürt, euch mit jemandem zu vernetzen, doch wenn ihr euch dann trefft, scheint es, als wäre alles bereits mitgeteilt worden. Gewöhnt euch daran, unsere Höheren Ebenen werden (treffsicherer – more acute) in ihren energetischen Kommunikationen, da das Gitter der erwachten Menschlichen Herzen an energetischem Schwung gewinnt.

Telepathische Verschmelzungen mit höheren Bewußtseinszuständen scheinen seit der letzten Toröffnung klarer und einfacher zu werden. Ich höre, daß das Interpretieren / Übermitteln telepathischer Downloads – wobei es sich um riesige Datenmengen handeln kann – nach dem nächsten Kosmischen Auslöser leichter sein wird. Mein Gefühl ist, daß es eher unser vereinter Geist ist, dessen Verlangen nach Liebe, Frieden, Gleichgewicht und Reinheit zunehmen wird, als ein Bedürfnis nach mehr Informationen.

Blumenbanner

Den Kosmischen Auslöser nutzen

Das Kollektivbewußtsein kann zwar eine Welle des Neuen Lichts nicht sabotieren, doch kann es gelenkt werden, diese Welle entweder für eine positive Beschleunigung zu nutzen oder aber in Angst zu verfallen. Wir haben jetzt das Regelbuch, Geliebte, sowie die Oberhand aufgrund der 5D Schwingung in unserem Bewußtsein.

Spürt in diese Botschaft hinein und hört das Höhere während dieser Welle zum Handeln aufrufen. Vieles davon ist telepathisch; das Verstehen der Neuen Lichtintelligenz wächst, die Beschleunigung wird stromlinienförmiger werden, da so viele jetzt bewußt auf diese Weise verbunden sind. Bleibt klar. Ich spüre einen Wendepunkt in vielen unserer Lebensströme. Laßt uns unsere höchsten Absichten miteinander teilen und unsere neuen Fähigkeiten zum Wohle des Wandels und aller Beteiligten einsetzen.

In Liebe, Licht und Dienen,

Sandra

glittery purple divider

Advertisements

2 Kommentare zu “Sandra Walter: Den Auslöser des 23 – 25 Oktober nutzen

  • Liebe Zarah,
    vielen lieben Dank für die Posts und die Übersetzung von Sandra Walter´s Beiträgen. Das ist momentan das Beste was es für mich an input gibt.
    Schon beim Lesen nehme ich die tolle Schwingung war. Auf der Seite von Sandra fand ich auch noch ein super Büchlein per Pdf „Was geschieht mit meinem Freund“. Das ist ein himmlisches Geschenk, denn man kann und mag sich schon gar nicht mehr seinem Umfeld erklären, was mit einem los ist.
    HERZensgrüße
    Andrea

    Gefällt mir

    • Liebe Andrea,

      danke für dein Feedback! 🙂 Ich bekomme normalerweise so wenig Rückmeldungen, daß ich mir öfter mal unsicher werde, ob das überhaupt jemand interessiert, was ich hier poste. Wobei man an den Zugriffszahlen bei Sandras Artikeln doch sehen kann, daß es auf Interesse zu treffen scheint.

      Ich finde auch, Sandras Beiträge gehören zum Besten, was es derzeit über den Aufsteigsprozeß gibt, neben denen von Lisa Gawlas – aber Lisa schreibt fast täglich, das wäre einfach zuviel zu übersetzen.

      Danke, daß du mich an die PDF erinnerst, die könnte ich beim nächstenmal verlinken. Irgendwie war ich davon ausgegangen, daß das, was da drin steht, inzwischen sowieso schon jeder mitgekriegt hätte . Vor kurzem habe ich dann aber ein paar Leute kennengelernt, die auf einem traditionellen spirituellen Weg sind und von diesen Dingen offenbar keine Ahnung haben. Also lohnt es sich wohl doch, noch mal darauf hinzuweisen.

      Herzensgrüße zurück ❤
      Zarah

      Gefällt mir

  • Kommentare sind willkommen

    Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

    WordPress.com-Logo

    Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

    Twitter-Bild

    Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

    Facebook-Foto

    Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

    Google+ Foto

    Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

    Verbinde mit %s

    %d Bloggern gefällt das: