Das Wort zum Jahreswechsel – Buddha

Veröffentlicht Dezember 29, 2014 von Zarah

k-k-SAM_0220

Der Buddha hat weise gesprochen – es gibt Dinge, mit denen man sich nur selbst verletzt, wenn man sie immer weiter mit sich herumschleppt. Deshalb denkt bei euren Neujahrsmeditationen daran, welche Dinge ihr ins neue Jahr mitnehmen wollt, und welche es besser ist zu segnen und loszulassen …

Euch allen ein segensreiches und glückliches Jahr 2015!

Buddha2

Bilder © Zarah Zyankali 2014
Advertisements

Kommentare sind willkommen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: