Sandra Walter – Aufstieg und 2020: Das surreale und göttliche Jetzt

Veröffentlicht Februar 2, 2020 von Zarah

Aufstieg und 2020:

Das surreale und göttliche Jetzt

von Sandra Walter

30. Januar 2020

Originaltext HIER

Seid gesegnet, Geliebte ~

Die meisten Informationen aus dem 2020-Aufstiegswebinar werden im Laufe des Jahres in diesen Artikeln veröffentlicht werden. Wenn ihr gerne den ausführlichen Überblick über das Bevorstehende haben möchtet, der Webinar-Link befindet sich am Ende dieses Artikels.

2020 trägt viele energetische Codes in sich

Die einfachste Interpretation von 2020 ist eine neue Ebene der Klarheit. Die Offenbarung innerer und äußerer Verzerrungen gestattet bessere Entscheidungen in Ausrichtung auf das Neue. Was immer dem kollektiven Erwachen und eurer eigenen Reise dient, wird sich zeigen.

Wie es immer so schön heißt, Hinterher sieht man klarer. Während die niederen Reiche dekonstruiert werden, gibt es ein Erfordernis für tiefe Würdigung dessen, was erschaffen wurde. Eine weitere Gelegenheit zum Entschaffen und zur Selbstkorrektur mittels höherer Entscheidungen, Einheit und Ausrüstung auf unserem höheren Zweck in diesen Reichen.

2020 ist ein Schaltjahr (eher ein Quantensprung-Jahr), mit viel Beschleunigung und kollektiven Zeitsprüngen.

Das Sternentor vom Januar und seine Auswirkungen

Wir haben darüber gesprochen, daß diese erste Toröffnung weltweite Auswirkungen mit sich bringen würde. Der Januar zeigt bereits den Einfluß des neuen Lichtes und seiner intensiven Auswirkungen auf vielen Ebenen.

Die Schwingung der Klarheit erlaubt vielen Erwachten, wahrzunehmen, worüber wir bereits seit Jahren sprechen; nämlich, daß 3D und 4D technisch nicht mehr existieren. Diese Reiche laufen [nur noch] auf im Kollektivbewußtsein zirkulierenden alten Lichtschleifen.

Viele gewinnen Klarheit darüber, daß die Reiche der Neuen Erde bereits hier sind. Das ist wunderbar, denn wir haben als Kollektiv Gelegenheit, die alten Schöpfungen vor unseren Augen sich auflösen zu sehen. Für manche ist es desorientierend, bis ihr Kompaß sich auf die neuen Reiche ausgerichtet hat. Rechnet damit, daß sich dies sogar in den erwachten Gemeinschaften weiter herumsprechen wird.

Haltet im Herzen: Eure Wahrnehmung äußerer Ereignisse und eure Reaktion auf sie zeigt eure Bewußtseinsebene an.

Der astrale Zusammenbruch und das Ende des Solaren Minimums

Astrale Bewußtseinsebenen werden durch Magnetfelder in und um Gaia an Ort und Stelle gehalten. Da die Magnetfelder sich während des Solaren Minimums verringerten, erlaubte das kosmischen Energien und brandneuen Frequenzen, Gaia zu durchdringen. Wir haben das Solare Minimum letztes Jahr erreicht. SONNENflecken änderten ihre Polarisierung, was anzeigt, daß wir uns jetzt wieder zum Solaren Maximum erheben.

Die gesamte Tor- und Gitterarbeit der letzten 30 Jahre fokussierte sich darauf, die geschwächten Magnetfelder zu benutzen, um Gaia zu öffnen und mit dem kosmischen Sternentor-System der höheren Lichtebenen wieder zu verbinden und wieder zu vereinen. Diese Arbeit wurde 2018 abgeschlossen, als das Kristallgitter mit den Gittern der Neuen Erde verschmolz.

Seit dem 13. Januar 2020 haben wir ein brandneues Tor-und Gittersystem auf Gaia, das uns mit dem brandneuen Kosmischen Sternentor-Flows verbunden hat. Sie öffnen uns für den organischen Aufstieg als eine sehr luzide, körperliche und etwas surreale Erfahrung.

Jetzt erheben wir uns mit der SONNE und treten in eine neue Phase ins Solare Maximum ein. Dies ist sehr aufregend für TorhüterInnen, da wir direkt mit der SONNE arbeiten. Während die Sonnenwinde und koronalen Massenauswürfe zurückkehren, werdet ihr das stärkere Sternentor System und die stärkeren Energien, die sie bringen, wahrnehmen. Ich hatte im Dezember eine direkte Erfahrung der neuen Sonnenblitz-Aktivität: sie ist glorreich und transformativ. Mehr dazu bald.

Die Astralebenen halfen bei unserer gemeinschaftlichen Schöpfung von 3D/4D und unterstützten diese kollektiven Gedächtnisfelder (Torusfelder). Während diese Strukturen sich im Neuen Licht auflösen, brechen unsere kollektiven Gedankenformen, Emotionen und Schöpfungen zusammen. Unsere DNS ist eine Aufzeichnung davon, und die Felder/Stränge, die 3D/4D unterstützt haben, beginnen die größere Operation widerzuspiegeln, genau wie Gaia es in diesem Jetzt tut.

Während Gaias alte Schöpfung sich im Neuen Licht auflöst, tut unsere DNS mit unserer Entscheidung und Unterstützung dasselbe. Sie schwindet aus unserer Wahrnehmung, da wir einen neuen Fokuspunkt gewählt haben, die Reiche der Neuen Erde von Liebe, Frieden und Einheit.

Die Physikalisierung der Dekonstruktion

Aufstiegszyklen bringen die Demontage und Dekonstruktion des Gewesenen mit sich, damit das Kollektivbewußtsein sich entwickeln und etwas Neues erfahren kann. Alles wird zuerst in den ätherischen/spirituellen Reichen erschaffen, dann wird es für die dichtere Erfahrung in der Form physikalisiert.

Während die geChristeten Aufstiegszeitlinien und die neuen kosmischen Frequenzen physikalisiert werden, bringen sie die Dekonstruktion des Alten mit sich. Nachdem es jahrzehntelang langsam tröpfelnde Offenbarungen gegeben hat, treten wir nun in eine beschleunigten Übergang ein, der den in den ätherischen Ebenen bereits erschaffenen Aufstieg physikalisiert.

Natürlich geschieht das alles gleichzeitig, daher ist es ein Wandel der Erfahrung, der Wahrnehmung, des Fokus und der energetischen Unterstützung für das, was wir bereits erschaffen haben. Wir beginnen alles davon zugleich zu fühlen: Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. Mit einer Herzensveränderung hin zu dem gewünschten Ergebnis wird die DNS sich mit Gaia zusammentun, um die Neue Erde zu offenbaren. Blickt durch das Herz, und die Wahrheit wird offenbart.

In diesem Jetzt ist die Physikalisierung der demontierenden Energien offensichtlich. Weltweit zeigen sich die politischen, gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und ökologischen Wahlmöglichkeiten. Das Wählen der Zeitlinie wird dieses Jahr recht physisch. Eure Handlungen sind die Physikalisierung eurer höheren Entscheidungen.

Diese Phase kann sich aufgrund des starken Einflusses des Todes surreal oder desorientierend anfühlen. Der Tod alter Strukturen, alter Schöpfungen des Selbst, kollektiver Gedächtnisfelder, der Zusammenbruch der linearen Zeit, der alten Gittersysteme, und ja – der physische Tod von Pflanzen, Tieren und Menschen. Viele ziehen dieses Jahr weiter in andere Reiche. Einige Tode erschaffen Massenheilung oder eine Pause zur Betrachtung der eigenen Prioritäten.

Das Zersplittern von Zeitlinien wird von diesen demontierenden Energien voll und ganz unterstützt; alles hilft bei der Wahl der Realität. Fühlt den göttlichen Zweck, die höhere Perspektive. Ihr erlebt einen Aufgestiegenen Planeten, der seine alten Schöpfungen ablegt, genau wie wir es tun.

Physikalisierung des Spirit-Selbst

Die Bruderschaften und Schwesternschaften des Lichts haben einige Transformations-Schlüsselpunkte für 2020 präsentiert. Für den Augenblick: Denkt daran, daß dies ein Zusammenbruch der Illusion ist. Es sieht aus wie eine Sache, wenn etwas anderes passiert. Rechnet mit dem Unerwarteten und feiert es.

Wir physikalisieren diese Reiche der Neuen Erde und setzen durch unsere Verkörperung die niedriger schwingenden Reiche außer Kraft. Dies wird durch die Unterstützung dieser neuen Sternentor-Flows noch verstärkt. Die Projektion des Selbst wird zu einem neuen Ausdruck; dies ist ein starker Fokus für das Aufsteigende Kollektiv.

Wenn ihr physische Darstellungen der Dekonstruktion oder des Abreißens alter Strukturen seht, öffnet euch für die kosmische Perspektive. Wir sind ein Wesen, das viele Erfahrungen macht, dem niederen Bewußtsein getrennt erscheinend, doch ganz vereint.

Ergreift die Gelegenheit im Moment zur Bewertung: Welcher Teil dieses Selbst-Orchesters ist nicht im Einklang mit meinem Herzenswunsch, oder versucht, mit etwas Neuem in Einklang zu kommen? Im Wissen, daß eure Reaktion eure Realität ist, was wird jetzt gerade für eure Reise und eure Ausdehnung offenbart?

Verkörpernde kennen die Tod-zu-Auferstehungs-Sequenzen gut; die Verschmelzung der Höheren und Niederen Selbste ist eine wunderschöne, herausfordernde Aufstiegsphase. Der Körper, der Verstand, die Emotionen, das Ego, die Gedanken, die Handlungen … alles wird durch die Physikalisierung des Höheren Selbst überschrieben.

Es geschieht nicht an einem Tag, es ist ein Prozeß. Er wird von eurer eigenen Seele geleitet, erzeugt von eurer Göttlichen DNS bis zu der Ebene, mit der ihr im Moment zurechtkommen könnt.

Oft gibt es während des Aufstiegsprozesses Todeserfahrungen. Ihr erlebt und fühlt, wie das alte Selbst euch entgleitet. Es kann plötzlich geschehen, ein starkes Gewahrsein davon, daß das alte Selbst sich auflöst. Es wird gefolgt von dem Gefühl, sich auf einer höheren Entwicklungslinie zu befinden. Dies geschieht Laufe des Prozesses immer wieder.

Mit dem Wandel und der Verstärkung des Sternentores von 2020 wird diese Todeserfahrung durch das Kollektiv physikalisiert. Alte Zeitlinien und dimensionale Ausdrucksformen werden dekonstruiert. Die alte Schöpfung des Selbst erfährt den Tod, weil das die Erinnerung daran ist, wie wir uns von einer Ausdrucksform in die andere zu transformieren pflegten. Es ist ein Muster in der Tod-zu-Auferstehungs-Erfahrung, das mit unserem Aufstiegsprozeß transformiert wird. Dieses Muster wird transmutiert, weil wir beschlossen haben, eine physische Aufstiegserfahrung zu machen.

Viele von uns fühlen bereits die Abwesenheit des alten Selbst, sind jedoch noch nicht vollständig im Neuen verkörpert. Das Absterben des Alten ist eine greifbare Erfahrung, die die mentale, emotionale, Ego- und die körperliche Ebene beeinflußt. Verkörpernde, ihr werdet alle eure Schöpfungen quer durch die Dimensionen und parallel Realitäten fühlen – gleichzeitig.

Da befinden wir uns in diesem Jetzt. Wir fühlen ein tiefes Empfinden der Quelle und Göttlichkeit, während wir uns gleichzeitig nirgends, überall, froh, traurig, surreal und ermächtigt zugleich fühlen. Neue Erde jetzt, liebe Herzen; wir richten uns wieder auf unsere Schöpferfähigkeiten aus, indem wir die Tafel sauberwischen, von Moment zu Moment.

Wir definieren unsere Realitäten und Ausdrucksformen des Selbst beständig neu und erreichen die nächsthöhere Ebene. Wenn ihr euch fühlt, als würdet ihr auseinanderfallen, benutzt eure Werkzeuge und Praktiken, um während der Demontage das Gleichgewicht zu halten. Viele von uns weinen, wie bei einem sanften Herzenskummer, doch es ist weder eine Emotion noch eine Ursache damit verbunden. Eine weitere Widerspiegelung der demontierenden Energien. Der Tod des Alten Selbst und der alten Realitäten. Den Weg freimachend, um ein reiner Kanal des Neuen Selbst zu sein.

Für die Verkörpernden geht dies einher mit der gleichzeitigen Euphorie der Glückseligkeit, Wiedervereinigung mit dem Quellenbewußtsein und einer überlichtenden Empfindung von Freiheit, Kreativität und Annahme. Wir arbeiten zusammen mit der Todesempfindung, entlassend und uns hingebend an die Surrealität der Reiche der neuen Erde.

Es fühlt sich an, als ob viel geschieht, während die Stille das Nullpunktes unsere lineare Erfahrung anhält. Die Zeitstopp-Empfindungen sind jetzt beständig, die höhere Realität leuchtet durch die DNS. Die Stille überwältigt das Lineare. Wir sind fertig mit allem, das bis hierhin im alten Bewußtsein erschaffen wurde – einschließlich der Transformation der Tod-zu-Auferstehungs-Schablone in eine kollektive Erfahrung.

Einige unserer Portale in den nächsten fünf Monaten werden Unterstützung für eine Physikalisierung der Auferstehungserfahrung auf kollektiver Ebene bieten. Ihr spürt dies wahrscheinlich bereits, während die Dinge surrealer und losgelöster von der alten Schöpfung werden. Fokussiert euch auf den Gefühlszustand eurer höchsten Version von Gaia, handelt entsprechend und bleibt in der friedlichen Ruhe des Herzens.

Artikel über die unten aufgeführten Hauptthemen von 2020 werden im Laufe der nächsten paar Monate veröffentlicht werden. In der Zwischenzeit steht das Webinar-Replay zur Verfügung, mit u.a. folgenden Inhalten:

  • die Todes-und Wiederauferstehungs-Erfahrung

  • Verkörperung Jetzt: März-Tagundnachtgleiche, Portale im April und der Wechsel im Juni

  • das neue Tor-und Gittersystem: Alles hat sich am 13. Januar verändert

  • Botschaft von Gaia: Offenbarung der Neuen Erde

  • magnetische und elektrische Anomalien, das Solare Maximum und der Lichtkörper

  • Selbstverwirklichung, Verkörperung des Schöpferzustandes

  • Solare Portale und das Erleben der neuen Sonnenblitz-Aktivität.

Das zweistündige Replay des Webinars von letzter Woche [auf Englisch] ist HIER erhältlich. [Es kostet 33$, das sind ca. 30€.]

Unterstützung durch Einheit: SuperBowl SONNtag

Wir spielen Klangschalen während unseres Neue Erde-SuperBowl-SONNtags! Erfüllt das Feld diese Woche in unseren globalen Meditationen mit Heiligem Klang. Markiert die Fotos und Videos von euren Klangschalen mit #sundayunitymeditations, um sie mit dem Stamm zu teilen.

SONNtag, 2. Februar: SONNtags-Einheitsmeditationen um 14:11 Uhr, 17:11 Uhr und 20:11 Uhr. Offline, wo immer ihr seid. Einzelheiten, geführte Meditationen, Grafiken zum Teilen und Zeitzonenkonvertierer auf http://sandrawalter.com/unity

Zeigen wir der Menschheit, was mit dem Aufstieg möglich ist!

In Liebe, Licht und Dienen,

Sandra

Text und Graphik © Sandra Walter 2020. Übersetzung © Zarah Zyankali 2020. Dieser Text darf weitergegeben werden, vorausgesetzt, daß er vollständig und unverändert bleibt, diese Copyrightnotiz angehängt ist und zu Sandras Originaltext sowie zu dieser Übersetzung verlinkt wird. Danke.

3 Kommentare zu “Sandra Walter – Aufstieg und 2020: Das surreale und göttliche Jetzt

    • Ja … konnte mich noch nicht ganz dazu durchringen … immerhin hat dieser Blog inzwischen 700 Follower und ein ganz gutes Google-Ranking, und mit einem neuen würde ich wieder ganz von vorn anfangen. 😉 Ich find’s gerade witzig, daß dies in all den Jahren dein erster Kommentar hier ist. Aber du kannst ja den Post teilen, in dem ich es auf FB bekanntgemacht habe – auch wenns kein direkter Link ist, kann man es damit finden.

      Liken

  • Kommentare sind willkommen

    Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

    WordPress.com-Logo

    Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

    Google Foto

    Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

    Twitter-Bild

    Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

    Facebook-Foto

    Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

    Verbinde mit %s

    This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

    %d Bloggern gefällt das: