Celia Fenn: Die Ausdehnung der Liebe und das tiefe Eintauchen … Neue Erde-Zeitlinien und neue Lichtcodes

Veröffentlicht Juni 1, 2022 von Zarah

Wildrose[1]

Die Ausdehnung der Liebe und das tiefe Eintauchen … Neue Erde-Zeitlinien und neue Lichtcodes

[ein Update von Celia auf Facebook am 1. Juni – Originaltext HIER ]

Die letzten paar Tage waren für mich völlig merkwürdig. Die Energie war voller Angst, Trauer und verrückter Träume, besonders die letzte Nacht.

Erzengel Michael sagt, daß hierbei 2 Dinge im Spiel sind: nämlich daß die Integration der Finsterniscodes das Crescendo erreicht, und daß die Sonne in die Zwillinge gegenüber vom Galaktischen Zentrum eintritt, während wir auf das 6/6/6-Portal am Montag zugehen. Dies wird ein 3-stelliges und ein intensives Portal sein. Bei der 6 geht es immer um Liebe. Wir dehnen das Feld der Liebe aus, während wir uns in unsere neue Identität und Energiesignatur als „Luminose“ oder „Leuchtende“ hinein verankern. Wir sind die neue Spezies, die die Neue Erde erschaffen wird.

Bei diesem größeren Wandel war es für uns erforderlich, auf einige Merkwürdigkeiten gefaßt zu sein, während die Zeitlinien sich neu konfigurieren.

Eines davon ist das tiefer Eintauchen nach innen, während wir etwas mehr „Schutt“ vergangener Fehlschöpfungen auf älteren Zeitlinien wegräumen.

Apropos Zeitlinien, ich habe in letzter Zeit den „Mandela-Effekt“ bemerkt. Es hat mich amüsiert, zu entdecken, daß auf dieser Zeitlinie Henry Kissinger und Willie Nelson noch am Leben sind. Ich erinnere mich, daß auf vorangegangenen Zeitlinien Henry Kissinger mindestens zweimal gestorben ist. Auch Vangelis, der vor 2 Wochen starb. Ich erinnere mich, daß er vor ungefähr 2 Jahren starb, weil ich damals eine Menge Zeit damit verbrachte, eine Aufnahme seines „China“-Albums zu finden, das ich in den Tagen der Audiocassette wirklich geliebt hatte. Also ja, es ist zutiefst merkwürdig, Zeitlinien zu wechseln und hier auf dieser Zeitlinie der Neuen Erde anzukommen, wo wir gebraucht werden.

Bitte laßt Euch von den Merkwürdigkeiten nicht aus der Bahn werfen. In der Quantenrealität ist alles gut. Die Zeit ist nicht solide, sie schlüpft und gleitet und bewegt sich spiralförmig und tanzt den Fandango. Fließt einfach mit …

So wie die Liebe sich ausdehnt, wird es auch die Realität der Liebe tun. Wir werden beginnen, echte Verbindungen mit Seelenstämmen (anderen Luminosen) herzustellen und beginnen, das Wunder der Liebe zu erschaffen, das der Heilige Lichtplanet der Neuen Erde sein wird. Dies ist ein Wunder von Licht und Liebe, und es findet genau jetzt statt!

Ihr werdet zu einem Teil der wundersamen Ausdehnung der Liebe!

Habt alle einen gesegneten Tag! ❤

Blumenbanner

Ein Kommentar zu “Celia Fenn: Die Ausdehnung der Liebe und das tiefe Eintauchen … Neue Erde-Zeitlinien und neue Lichtcodes

  • Kommentare sind willkommen

    Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

    WordPress.com-Logo

    Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

    Twitter-Bild

    Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

    Facebook-Foto

    Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

    Verbinde mit %s

    Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

    %d Bloggern gefällt das: