Aufstieg

Alle Beiträge in der Kategorie Aufstieg

Sandra Walter – Aufstieg und 2020: Das surreale und göttliche Jetzt

Veröffentlicht Februar 2, 2020 von Zarah

Aufstieg und 2020:

Das surreale und göttliche Jetzt

von Sandra Walter

30. Januar 2020

Originaltext HIER

Seid gesegnet, Geliebte ~

Die meisten Informationen aus dem 2020-Aufstiegswebinar werden im Laufe des Jahres in diesen Artikeln veröffentlicht werden. Wenn ihr gerne den ausführlichen Überblick über das Bevorstehende haben möchtet, der Webinar-Link befindet sich am Ende dieses Artikels.

2020 trägt viele energetische Codes in sich

Die einfachste Interpretation von 2020 ist eine neue Ebene der Klarheit. Die Offenbarung innerer und äußerer Verzerrungen gestattet bessere Entscheidungen in Ausrichtung auf das Neue. Was immer dem kollektiven Erwachen und eurer eigenen Reise dient, wird sich zeigen.

Wie es immer so schön heißt, Hinterher sieht man klarer. Während die niederen Reiche dekonstruiert werden, gibt es ein Erfordernis für tiefe Würdigung dessen, was erschaffen wurde. Eine weitere Gelegenheit zum Entschaffen und zur Selbstkorrektur mittels höherer Entscheidungen, Einheit und Ausrüstung auf unserem höheren Zweck in diesen Reichen.

2020 ist ein Schaltjahr (eher ein Quantensprung-Jahr), mit viel Beschleunigung und kollektiven Zeitsprüngen.

Das Sternentor vom Januar und seine Auswirkungen

Wir haben darüber gesprochen, daß diese erste Toröffnung weltweite Auswirkungen mit sich bringen würde. Der Januar zeigt bereits den Einfluß des neuen Lichtes und seiner intensiven Auswirkungen auf vielen Ebenen.

Die Schwingung der Klarheit erlaubt vielen Erwachten, wahrzunehmen, worüber wir bereits seit Jahren sprechen; nämlich, daß 3D und 4D technisch nicht mehr existieren. Diese Reiche laufen [nur noch] auf im Kollektivbewußtsein zirkulierenden alten Lichtschleifen.

Viele gewinnen Klarheit darüber, daß die Reiche der Neuen Erde bereits hier sind. Das ist wunderbar, denn wir haben als Kollektiv Gelegenheit, die alten Schöpfungen vor unseren Augen sich auflösen zu sehen. Für manche ist es desorientierend, bis ihr Kompaß sich auf die neuen Reiche ausgerichtet hat. Rechnet damit, daß sich dies sogar in den erwachten Gemeinschaften weiter herumsprechen wird.

Haltet im Herzen: Eure Wahrnehmung äußerer Ereignisse und eure Reaktion auf sie zeigt eure Bewußtseinsebene an.

Der astrale Zusammenbruch und das Ende des Solaren Minimums

Astrale Bewußtseinsebenen werden durch Magnetfelder in und um Gaia an Ort und Stelle gehalten. Da die Magnetfelder sich während des Solaren Minimums verringerten, erlaubte das kosmischen Energien und brandneuen Frequenzen, Gaia zu durchdringen. Wir haben das Solare Minimum letztes Jahr erreicht. SONNENflecken änderten ihre Polarisierung, was anzeigt, daß wir uns jetzt wieder zum Solaren Maximum erheben.

Die gesamte Tor- und Gitterarbeit der letzten 30 Jahre fokussierte sich darauf, die geschwächten Magnetfelder zu benutzen, um Gaia zu öffnen und mit dem kosmischen Sternentor-System der höheren Lichtebenen wieder zu verbinden und wieder zu vereinen. Diese Arbeit wurde 2018 abgeschlossen, als das Kristallgitter mit den Gittern der Neuen Erde verschmolz.

Seit dem 13. Januar 2020 haben wir ein brandneues Tor-und Gittersystem auf Gaia, das uns mit dem brandneuen Kosmischen Sternentor-Flows verbunden hat. Sie öffnen uns für den organischen Aufstieg als eine sehr luzide, körperliche und etwas surreale Erfahrung.

Jetzt erheben wir uns mit der SONNE und treten in eine neue Phase ins Solare Maximum ein. Dies ist sehr aufregend für TorhüterInnen, da wir direkt mit der SONNE arbeiten. Während die Sonnenwinde und koronalen Massenauswürfe zurückkehren, werdet ihr das stärkere Sternentor System und die stärkeren Energien, die sie bringen, wahrnehmen. Ich hatte im Dezember eine direkte Erfahrung der neuen Sonnenblitz-Aktivität: sie ist glorreich und transformativ. Mehr dazu bald.

Die Astralebenen halfen bei unserer gemeinschaftlichen Schöpfung von 3D/4D und unterstützten diese kollektiven Gedächtnisfelder (Torusfelder). Während diese Strukturen sich im Neuen Licht auflösen, brechen unsere kollektiven Gedankenformen, Emotionen und Schöpfungen zusammen. Unsere DNS ist eine Aufzeichnung davon, und die Felder/Stränge, die 3D/4D unterstützt haben, beginnen die größere Operation widerzuspiegeln, genau wie Gaia es in diesem Jetzt tut.

Während Gaias alte Schöpfung sich im Neuen Licht auflöst, tut unsere DNS mit unserer Entscheidung und Unterstützung dasselbe. Sie schwindet aus unserer Wahrnehmung, da wir einen neuen Fokuspunkt gewählt haben, die Reiche der Neuen Erde von Liebe, Frieden und Einheit.

Die Physikalisierung der Dekonstruktion

Aufstiegszyklen bringen die Demontage und Dekonstruktion des Gewesenen mit sich, damit das Kollektivbewußtsein sich entwickeln und etwas Neues erfahren kann. Alles wird zuerst in den ätherischen/spirituellen Reichen erschaffen, dann wird es für die dichtere Erfahrung in der Form physikalisiert.

Während die geChristeten Aufstiegszeitlinien und die neuen kosmischen Frequenzen physikalisiert werden, bringen sie die Dekonstruktion des Alten mit sich. Nachdem es jahrzehntelang langsam tröpfelnde Offenbarungen gegeben hat, treten wir nun in eine beschleunigten Übergang ein, der den in den ätherischen Ebenen bereits erschaffenen Aufstieg physikalisiert.

Natürlich geschieht das alles gleichzeitig, daher ist es ein Wandel der Erfahrung, der Wahrnehmung, des Fokus und der energetischen Unterstützung für das, was wir bereits erschaffen haben. Wir beginnen alles davon zugleich zu fühlen: Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. Mit einer Herzensveränderung hin zu dem gewünschten Ergebnis wird die DNS sich mit Gaia zusammentun, um die Neue Erde zu offenbaren. Blickt durch das Herz, und die Wahrheit wird offenbart.

In diesem Jetzt ist die Physikalisierung der demontierenden Energien offensichtlich. Weltweit zeigen sich die politischen, gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und ökologischen Wahlmöglichkeiten. Das Wählen der Zeitlinie wird dieses Jahr recht physisch. Eure Handlungen sind die Physikalisierung eurer höheren Entscheidungen.

Diese Phase kann sich aufgrund des starken Einflusses des Todes surreal oder desorientierend anfühlen. Der Tod alter Strukturen, alter Schöpfungen des Selbst, kollektiver Gedächtnisfelder, der Zusammenbruch der linearen Zeit, der alten Gittersysteme, und ja – der physische Tod von Pflanzen, Tieren und Menschen. Viele ziehen dieses Jahr weiter in andere Reiche. Einige Tode erschaffen Massenheilung oder eine Pause zur Betrachtung der eigenen Prioritäten.

Das Zersplittern von Zeitlinien wird von diesen demontierenden Energien voll und ganz unterstützt; alles hilft bei der Wahl der Realität. Fühlt den göttlichen Zweck, die höhere Perspektive. Ihr erlebt einen Aufgestiegenen Planeten, der seine alten Schöpfungen ablegt, genau wie wir es tun.

Physikalisierung des Spirit-Selbst

Die Bruderschaften und Schwesternschaften des Lichts haben einige Transformations-Schlüsselpunkte für 2020 präsentiert. Für den Augenblick: Denkt daran, daß dies ein Zusammenbruch der Illusion ist. Es sieht aus wie eine Sache, wenn etwas anderes passiert. Rechnet mit dem Unerwarteten und feiert es.

Wir physikalisieren diese Reiche der Neuen Erde und setzen durch unsere Verkörperung die niedriger schwingenden Reiche außer Kraft. Dies wird durch die Unterstützung dieser neuen Sternentor-Flows noch verstärkt. Die Projektion des Selbst wird zu einem neuen Ausdruck; dies ist ein starker Fokus für das Aufsteigende Kollektiv.

Wenn ihr physische Darstellungen der Dekonstruktion oder des Abreißens alter Strukturen seht, öffnet euch für die kosmische Perspektive. Wir sind ein Wesen, das viele Erfahrungen macht, dem niederen Bewußtsein getrennt erscheinend, doch ganz vereint.

Ergreift die Gelegenheit im Moment zur Bewertung: Welcher Teil dieses Selbst-Orchesters ist nicht im Einklang mit meinem Herzenswunsch, oder versucht, mit etwas Neuem in Einklang zu kommen? Im Wissen, daß eure Reaktion eure Realität ist, was wird jetzt gerade für eure Reise und eure Ausdehnung offenbart?

Verkörpernde kennen die Tod-zu-Auferstehungs-Sequenzen gut; die Verschmelzung der Höheren und Niederen Selbste ist eine wunderschöne, herausfordernde Aufstiegsphase. Der Körper, der Verstand, die Emotionen, das Ego, die Gedanken, die Handlungen … alles wird durch die Physikalisierung des Höheren Selbst überschrieben.

Es geschieht nicht an einem Tag, es ist ein Prozeß. Er wird von eurer eigenen Seele geleitet, erzeugt von eurer Göttlichen DNS bis zu der Ebene, mit der ihr im Moment zurechtkommen könnt.

Oft gibt es während des Aufstiegsprozesses Todeserfahrungen. Ihr erlebt und fühlt, wie das alte Selbst euch entgleitet. Es kann plötzlich geschehen, ein starkes Gewahrsein davon, daß das alte Selbst sich auflöst. Es wird gefolgt von dem Gefühl, sich auf einer höheren Entwicklungslinie zu befinden. Dies geschieht Laufe des Prozesses immer wieder.

Mit dem Wandel und der Verstärkung des Sternentores von 2020 wird diese Todeserfahrung durch das Kollektiv physikalisiert. Alte Zeitlinien und dimensionale Ausdrucksformen werden dekonstruiert. Die alte Schöpfung des Selbst erfährt den Tod, weil das die Erinnerung daran ist, wie wir uns von einer Ausdrucksform in die andere zu transformieren pflegten. Es ist ein Muster in der Tod-zu-Auferstehungs-Erfahrung, das mit unserem Aufstiegsprozeß transformiert wird. Dieses Muster wird transmutiert, weil wir beschlossen haben, eine physische Aufstiegserfahrung zu machen.

Viele von uns fühlen bereits die Abwesenheit des alten Selbst, sind jedoch noch nicht vollständig im Neuen verkörpert. Das Absterben des Alten ist eine greifbare Erfahrung, die die mentale, emotionale, Ego- und die körperliche Ebene beeinflußt. Verkörpernde, ihr werdet alle eure Schöpfungen quer durch die Dimensionen und parallel Realitäten fühlen – gleichzeitig.

Da befinden wir uns in diesem Jetzt. Wir fühlen ein tiefes Empfinden der Quelle und Göttlichkeit, während wir uns gleichzeitig nirgends, überall, froh, traurig, surreal und ermächtigt zugleich fühlen. Neue Erde jetzt, liebe Herzen; wir richten uns wieder auf unsere Schöpferfähigkeiten aus, indem wir die Tafel sauberwischen, von Moment zu Moment.

Wir definieren unsere Realitäten und Ausdrucksformen des Selbst beständig neu und erreichen die nächsthöhere Ebene. Wenn ihr euch fühlt, als würdet ihr auseinanderfallen, benutzt eure Werkzeuge und Praktiken, um während der Demontage das Gleichgewicht zu halten. Viele von uns weinen, wie bei einem sanften Herzenskummer, doch es ist weder eine Emotion noch eine Ursache damit verbunden. Eine weitere Widerspiegelung der demontierenden Energien. Der Tod des Alten Selbst und der alten Realitäten. Den Weg freimachend, um ein reiner Kanal des Neuen Selbst zu sein.

Für die Verkörpernden geht dies einher mit der gleichzeitigen Euphorie der Glückseligkeit, Wiedervereinigung mit dem Quellenbewußtsein und einer überlichtenden Empfindung von Freiheit, Kreativität und Annahme. Wir arbeiten zusammen mit der Todesempfindung, entlassend und uns hingebend an die Surrealität der Reiche der neuen Erde.

Es fühlt sich an, als ob viel geschieht, während die Stille das Nullpunktes unsere lineare Erfahrung anhält. Die Zeitstopp-Empfindungen sind jetzt beständig, die höhere Realität leuchtet durch die DNS. Die Stille überwältigt das Lineare. Wir sind fertig mit allem, das bis hierhin im alten Bewußtsein erschaffen wurde – einschließlich der Transformation der Tod-zu-Auferstehungs-Schablone in eine kollektive Erfahrung.

Einige unserer Portale in den nächsten fünf Monaten werden Unterstützung für eine Physikalisierung der Auferstehungserfahrung auf kollektiver Ebene bieten. Ihr spürt dies wahrscheinlich bereits, während die Dinge surrealer und losgelöster von der alten Schöpfung werden. Fokussiert euch auf den Gefühlszustand eurer höchsten Version von Gaia, handelt entsprechend und bleibt in der friedlichen Ruhe des Herzens.

Artikel über die unten aufgeführten Hauptthemen von 2020 werden im Laufe der nächsten paar Monate veröffentlicht werden. In der Zwischenzeit steht das Webinar-Replay zur Verfügung, mit u.a. folgenden Inhalten:

  • die Todes-und Wiederauferstehungs-Erfahrung

  • Verkörperung Jetzt: März-Tagundnachtgleiche, Portale im April und der Wechsel im Juni

  • das neue Tor-und Gittersystem: Alles hat sich am 13. Januar verändert

  • Botschaft von Gaia: Offenbarung der Neuen Erde

  • magnetische und elektrische Anomalien, das Solare Maximum und der Lichtkörper

  • Selbstverwirklichung, Verkörperung des Schöpferzustandes

  • Solare Portale und das Erleben der neuen Sonnenblitz-Aktivität.

Das zweistündige Replay des Webinars von letzter Woche [auf Englisch] ist HIER erhältlich. [Es kostet 33$, das sind ca. 30€.]

Unterstützung durch Einheit: SuperBowl SONNtag

Wir spielen Klangschalen während unseres Neue Erde-SuperBowl-SONNtags! Erfüllt das Feld diese Woche in unseren globalen Meditationen mit Heiligem Klang. Markiert die Fotos und Videos von euren Klangschalen mit #sundayunitymeditations, um sie mit dem Stamm zu teilen.

SONNtag, 2. Februar: SONNtags-Einheitsmeditationen um 14:11 Uhr, 17:11 Uhr und 20:11 Uhr. Offline, wo immer ihr seid. Einzelheiten, geführte Meditationen, Grafiken zum Teilen und Zeitzonenkonvertierer auf http://sandrawalter.com/unity

Zeigen wir der Menschheit, was mit dem Aufstieg möglich ist!

In Liebe, Licht und Dienen,

Sandra

Text und Graphik © Sandra Walter 2020. Übersetzung © Zarah Zyankali 2020. Dieser Text darf weitergegeben werden, vorausgesetzt, daß er vollständig und unverändert bleibt, diese Copyrightnotiz angehängt ist und zu Sandras Originaltext sowie zu dieser Übersetzung verlinkt wird. Danke.

Celia Fenn: Der große Wechsel von 2019 nach 2020: Portale, Finsternisse und Konjunktionen treiben den Wandel zur Erschaffung der Neuen Erde an

Veröffentlicht Dezember 16, 2019 von Zarah

Hi ihr Lieben,

sorry, daß es diesmal mit der Übersetzung etwas länger gedauert hat. Ich war das ganze Wochenende in Trainings und habe erst jetzt geschafft, den Text fertig zu machen.

Celia und ich bitten tausendmal um Entschuldigung, daß es mit dem Treffen zum 12-12 nicht geklappt hat. Sie sagt, normalerweise dauern die Zeiten ohne Strom 2 Stunden und damit hatte sie gerechnet. Aber diesmal waren es 4 Stunden. Sie saß im Dunkeln vor dem Computer und hat gewartet, daß er wieder angeht, aber es ist nicht passiert. Man fragt sich natürlich schon, ob das gerade zu diesem Datum nicht Absicht war. Soweit ich weiß, werden die Stromausfall-Zeiten in Südafrika von der Regierung geregelt.

Dafür gibt’s jetzt hier das neue Channeling von Celia und Erzengel Michael – viel Spaß damit! 🙂

Der große Wechsel von 2019 nach 2020: Portale, Finsternisse und Konjunktionen treiben den Wandel zur Erschaffung der Neuen Erde an

Erzengel Michael durch Celia Fenn, veröffentlicht am 13. Dezember 2019

Originaltext HIER

Geliebte, haltet euch bereit, in das dritte Jahrzehnt des 21. Jahrhunderts einzutreten! Die Quanten-Energien wirbeln und beschleunigen sich, während ihr vollständig in diesem neuen Raum und an diesem neuen Ort namens Neue Erde ankommt. Ihr werdet 2020 auf eurer Erde eine Quantenwelle des Erwachens mit vielen tiefen und tiefgreifenden Veränderungen erleben.

Doch man könnte sagen, daß ihr euch im Augenblick noch in der Eingangshalle befindet und darauf wartet, euren großen Einzug zu halten!

Viele kraftvolle Energien wurden während des Galaktischen Neujahrs Juli/August von 2013 freigesetzt, und dies ist die Kombination oder der Höhepunkt der Zeitspirale, während ihr in das 3/3/3-Portal eintretet, euch mit dem Galaktischen Zentrum und dem Galaktischen Rat verbindet, die Sonnenwende und die Sonnenfinsternis durchquert und euch auf die kraftvollen und transformierenden Energien des Vollmondes und der Mondfinsternis im Steinbock vorbereitet, gefolgt von der Konjunktion von Sonne, Pluto und Saturn, die am 12. Januar 2020 ebenfalls im Steinbock stattfindet.

Ja, in der Tat, ihr habt in den nächsten Wochen „volles Programm”. Diese im Dezember 2019 und Januar 2020 stattfindenden kraftvollen Veränderungen werden euch zur Schwelle eures „neuen Lebens” als BürgerInnen der Neuen Erde und ermächtigte MitSchöpferInnen der Realität der Neuen Erde bringen. Die Vergangenheit wird endlich für euch wegfallen, und ihr werdet in die magische Quanten- und multidimensionale Realität eintreten, die als Menschenengel oder Sternensaaten euer Geburtsrecht ist.

Willkommen auf der Neuen Erde „2020“, wo ihr diejenigen seid, die über eure Realität und eure Zukunft bestimmen, während ihr auf den Zeitspiralen reist und die „RaumZeit” in eure tiefsten Träume und Wünsche formt.

Das 3/3/3-Portal

Geliebte, das 3/3/3-Portal ist ein ausgedehnter, einen Monat langer Korridor oder Zeittor, das euch gerade rechtzeitig zum großen Wechsel zu Gemeinschaftsschöpfung und Kooperation mit den Neue Erde-Räten der Ältesten und ErdenhüterInnen in die Neue Realität bringen wird. Die administrative Verantwortung für die Neue Erde wird diesen Räten und besonders dem Hohen Rat der Neuen Erde übertragen werden. Diese werden euch vorwärts zu dem Ort der höchsten Freiheit und Träume geleiten!

Das 3/3/3-Portal öffnet sich am 3. Dezember und setzt sich dann fort bis zum 12. Dezember (12/12/12) und 21. Dezember (21/12/12, Sonnenwende) und schließt sich am 30. Dezember (3/3/3). Jedes dieser Daten reduziert sich auf 3/3/3 oder 9.

Die Energien innerhalb dieses Portals oder Korridors sind Fülle, Harmonie und Schöpfung. Die „Fülle-Codes”, auch bekannt als die „Paradies-Codes“, bringen eine kraftvollen Schub für die Installation des Rates der Erden-Ältesten als administrativer Körper der Neuen Erde, für den Heiligen Planeten, der sich im dritten Jahrzehnt des 21. Jahrhunderts zu seinem höchsten Zweck neu gebiert. Das Göttlich-Weibliche/die Göttinnen-Energie bereitet sich darauf vor, die Neue Erde und alle, die in diese Realität eintreten, mit großer Fülle, Liebe, Harmonie, Schönheit und Frieden zu segnen. Das neue Göttlich-Männliche wird den Göttlichen Schöpferischen Flow in die Manifestation auf dem Liebesfeld der Neuen Erde unterstützen, wo alle Schöpfungen auf Liebe gegründet sind.

Wir werden hier die beiden Höhepunkte des Portals als wichtige Augenblicke, bevor sich das Portal am 30. Dezember schließt, besprechen.

Der Vollmond im Zwilling und das 12/12/12

Der letzte Vollmond im Dezember fällt auf den 11. Dezember [in Mitteleuropa auf den 12.12.] und wird gefolgt vom 12/12/12.

Der Vollmond im Zwilling wird einen erhöhten Pfad für das 12/12/12 erschaffen, was zwei Dinge bietet. Erstens den Abschluß des „Seelenverkörperungs-Prozesses“ von 2019, der im Juli/August von 2019 begann, und zweitens die letzte und vollständige Aktivierung des Diamantlichtkörpers/Galaktischen Körpers, die 2018 eingeleitet wurde.

Das Goldene Licht des „Liebesfeldes“ des Christusbewußtseins wird die Unterstützung für die letzten Etappen der wichtigen Seelenverkörperungs-Phase geben, welche die WegbereiterInnen und die Lichtfamilie jetzt zum Abschluß bringen. Der Prozeß erlaubt dem menschlichen Bewußtsein, sich vollständig mit dem Seelen-/Spirit-Bewußtsein zu verbinden und in die „Heilige Hochzeit“ oder Vereinigung von Körper und Seele einzutreten. Das Wesen der neuen Erde erkennt sich selbst als unendliches Lichtwesen, das Zugang zu vielen Dimensionen und Punkten auf dem Raumzeit-Kontinuum hat. Es wird nicht durch lineare 3-D-Zeit begrenzt und ist nicht an eine bestimmte Realität gebunden. Alles wandelt und verändert sich, während die erste „Neue Erde“-Generation ihre Entscheidungen trifft und Bezugspunkte als ermächtigte MItschöpferInnen der Realität der Neuen Erde ermittelt.

Während dieser wichtige Bewußtseinswandel stattfindet, geschehen ähnliche Veränderungen im Körper-/Lichtkörper-System, einschließlich der letzten Aktivierung, um die Menschenengel-Schablone in der DNS auszurichten und den Diamantlichtkörper/Galaktischen Körper vollständig anzuwerfen, um zu lernen, wie man das Sein/Bewußtsein willentlich in den Diamantlichtkörper verschiebt, um in den multidimensionalen Galaktischen Reichen zu reisen.

Wenn ihr, Geliebte, als WegbereiterInnen diesen Aspekt eurer selbst vollständig aktiviert und umarmt, werdet ihr fähig sein, das volle Ausmaß dessen, wer ihr seid, zu erforschen. Ihr werdet nicht mehr „abgetrennt“ von anderen Dimensionen und Räumen sein, sondern werdet euren Galaktischen Diamantlichtkörper als „Fahrzeug“ benutzen, um durch den Kosmos zu jeglicher von euch gewählten „Verbindung“ oder „Wiederverbindung“ zu reisen, während ihr immer noch euren Zugang zur Neuen Erde und eurem menschlichen physischen Körper aufrechterhaltet.

Ausrichtung der Erde auf das Galaktische Zentrum: 19. Dezember

Am 19. Dezember erreicht die Erde ihre direkte Ausrichtung auf das Galaktische Zentrum bei 27° Schütze. Der Südpol der Erde zeigt dann direkt zum Galaktischen Zentrum, und deshalb werden die hochwichtigen jährlichen Übertragungen zwischen der Erde und den Galaktischen Rat zuerst in den Neue Erde-Gittern in der Antarktis empfangen und in das Planetare Gitter nach Neuseeland, Australien, Südafrika und Argentinien/Chile übermittelt, um dann Richtung Norden weiter übertragen zu werden.

Der Augenblick der Erdausrichtung auf das Galaktische Zentrum findet statt, wenn es eine Begegnung des Bewußtseins und einen Austausch von Geschenken und Feiern gibt. In diesem Jahr trifft sich zum ersten Mal der Rat der Neuen Erde mit dem Galaktischen Rat, um die Übertragungen vom Kosmischen Herzen über die kommenden Veränderungen zu empfangen, und was sie für die Erde bedeuten. Diese Informationen werden dann an die WegbereiterInnen und die Lichtfamilie übermittelt, sodaß sie sich danach richten und entsprechende Entscheidungen treffen können.

Wie ihr also sehen könnt, ist das diesjährige Treffen des Galaktischen Rates eine sehr besondere Feier, bei der es eine große Galaktische Familien-Wiedervereinigung geben wird. Auf der Erde inkarnierte Engelsstämme und Sternensaaten werden in ihre Diamantlichtkörper eintreten, um an den Feiern teilzunehmen.

Zum jetzigen Zeitpunkt können viele von euch, die in ihrem Diamantlichtkörper reisen, dies vielleicht nur nachts im Schlaf tun. Möglicherweise habt Ihr nur wenig Erinnerung daran, wo ihr gewesen seid, oder ihr denkt vielleicht, daß es „nur ein Traum“ war. Die Traumrealität ist oft eine Übersetzung von Reisen mit dem Diamantlichtkörper. In Zukunft werdet ihr lernen, wie man das Reisen mit dem Diamantlichtkörper aktiviert und wie man sich an alle Kontakte und Informationen erinnert. Manche von euch werden sogar als BotschafterInnen für die Neue Erde im Galaktischen Rat arbeiten.

Wenn ihr euch dazu inspiriert fühlt, könnt ihr darum bitten, euren Diamantlichtkörper vollständig zu aktivieren und bei den Ausrichtungsereignissen des Galaktischen Rates anwesend zu sein.

Dieses Großereignis findet nur zwei Tage vor der Erd-Sonnenwende, dem 21. Dezember, statt, welche eine weitere große Veränderung für das Gitter der jetzt entstehenden Neuen Erde darstellt.

Die Sonnenwende im Dezember 2019: 21/12/2019

Die Sonnenwende ist jener Moment, zu dem die Erde auf ihrer Reise um die Sonne „wiederkehrt“. Sie repräsentiert eine Veränderung der Energien der Jahreszeiten und eine Feier des Lichts. Auf der Südhalbkugel ist es der längste Tag und die kürzeste Nacht, welche die Kraft der zwei Sonnen feiert … die Sonne des Sonnensystems, Solaris, und die Große Zentralsonne im Galaktischen Zentrum. Auf der Nordhalbkugel, wo es Winter ist, repräsentiert die Sonnenwende den kürzesten Tag und die längste Nacht. Hier ist sie eine Feier für die Wiedergeburt des Lichts, während die Tage auf ihrer Reise in den Sommer wieder länger zu werden beginnen.

Im Galaktischen Jahr repräsentiert die Sonnenwende auch den Mittelpunkt des 2019/2020-Zeitzyklus, während die Spirale umschwingt und ihre RaumZeit-Reise zurück zum Nullpunkt antritt, welches im Galaktischen Kalender der 25./26. Juli ist.

Wenn ihr also diesen Punkt erreicht, werdet ihr in eurem Gewahrsein ein Bewußtsein des Wandels und der „Wiederkehr“ zum Punkt der Erneuerung halten. Als Ergebnis der im tiefen Bewußtsein stattfindenden Diamantlichtkörper-Verbindung mit dem Galaktischen Rat werdet ihr auch in eurem tiefen Bewußtsein sämtliche Codes und Informationen halten, die ihr in den nächsten sechs Monaten benötigt, während ihr in diesem Zyklus reist, der im Juli 2020 abgeschlossen wird und sich am 25./26. Juli erneuert, und wenn die neue Zeitspirale für die Neue Erde während des 8/8-Löwentor-Portals aktiviert wird.

Die Königlichen LöwInnen von Sirius und Regulus, welche die HüterInnen des 8/8-Zeitportals sind, werden mit euch anwesend sein, während ihr diesen besonderen und Heiligen Übergang feiert. Ihre kraftvolle Gegenwart wird euch in diesem Monat unterstützen, während ihr euch an das Heilige Galaktische Jahr und seine Verbindungen mit euren Galaktischen, Sternensaaten- und Engelsfamilien „erinnert“.

26. Dezember: Sonnenfinsternis im Steinbock

Die letzte Finsternis des Jahrzehnts ereignet sich am 26. Dezember, und dies ist der Moment, der uns endlich zur großen Konjunktion im Januar 2020 vorantreibt. Der Fokus verschiebt sich jetzt in den Steinbock mit seiner kraftvollen saturnischen Energie und seiner Verbindung zur Struktur und besonders zur Erdstruktur.

Finsternisse sind Augenblicke, zu denen neue Energien und Ideen in die Erdgitter gesät werden, die im Laufe der Zeit wachsen und sich ausdehnen werden. Eine Sonnenfinsternis ist besonders kraftvoll, da sie es der Sonne erlaubt, sich vorübergehend „abzuschalten“, während neue Codes in die Gitter „hochgefahren“ werden.

Die Steinbock-Codes sind die Energien des Göttlich-Männlichen und die neuen Strukturen für die Neue Erde. Das Göttlich-Weibliche braucht neue Strukturen, um eine Neue Realität zu gebären, und dies wird in den bevorstehenden Steinbock-Übergängen zur Verfügung gestellt.

Diese Codes, die so bald nach der Umstellung der Sonnenwende ankommen, werden neue Strukturen und neue Seinsweisen für das Leben auf der Erde im dritten Jahrzehnt aussäen.

Der Pfad, auf dem die Sonnenfinsternis sichtbar sein wird, sind einige Teile  Osteuropas, der Großteil Asiens einschließlich Indiens und Chinas, Ostafrika einschließlich des Horns von Afrika und einige Teile Ägyptens sowie Indonesien und Nordwest-Australien. Dies wird größtenteils eine Finsternis für den Nahen Osten/Afrika/Asien sein, und die Codes des Neuen Männlichen werden diese Gebiete kraftvoll beeinflussen. Die Energien von Isis und Osiris, des Buddhas und Kwan Yins werden aktiviert und für die Neue Erde neu definiert werden. Außerdem wird der kraftvolle Wirbel in Bali für das Neue Männliche aktiviert werden, und die Aktivierung in Australien wird helfen, die Traumzeit-Gewebe von Uluru zu aktivieren und sie für die Frequenz der neuen Erde feinabzustimmen.

Geliebte, es wird eine aufregende Zeit für euch, während ihr in das Jahr 2020 eintretet!

Die Mondfinsternis am 10. Januar 2020 und die Konjunktion von Sonne, Merkur, Saturn und Pluto auf 22° Steinbock am 12. Januar 2020

Das 3/3/3-Portal schließt sich am 30./31. Dezember, während der Januar 2020 das dritte Jahrzehnt einleitet.

Der 10. Januar leitet die am 12. Januar stattfindende kraftvolle Konjunktion der Sonne und Merkurs mit Saturn und Pluto, mit einem kraftvollen Vollmond und einer Mondfinsternis ein.

Der Vollmond und die Mondfinsternis finden im Krebs statt, was die schöne Energie des Göttlich-Weiblichen hereinbringt. Die Göttin initiiert ihre Codes und pflanzt ihre Samenkörner, sodaß die hereinkommende Konjunktion die sehr tiefen Wandlungen unterstützt, die noch kommen werden. Die Krebsenergie verbindet euch auch zurück zur Phase des Galaktischen Neujahrs 2019 (Juli 2019) und nach vorne zum Galaktischen Neujahr 2020/2021 im Juli 2020. Das Göttlich-Weibliche ist anwesend, um ihre wunderschöne und schöpferische Essenz fließen zu lassen, um die tiefen Wandlungen zu unterstützen, die in diesem Augenblick zu Beginn des dritten Jahrzehnts eingeleitet werden.

Während diese Mondfinsternis ihren Schatten legt und ihre Codes aussät, wird sie über Europa, Afrika, Asien und Australien sichtbar sein, mit leichten Berührungen auf Nord- und Südamerika.

Am 12. Januar steht die Sonne auf 21° Steinbock, und Merkur, Saturn und Pluto stehen auf 22° Steinbock. Diese Konjunktion im Steinbock, mit Jupiter auf 9° Steinbock, bedeutet, daß sich fünf von zehn Planeten zu diesem Zeitpunkt direkt nach dem Vollmond und der Mondfinsternis im Steinbock befinden werden. Krebs liegt Steinbock gegenüber, daher werden durch die Mondfinsternis diese Energien kraftvoll aktiviert und ein kraftvoller Vortex für diese Energien erschaffen.

Sowohl Saturn als auch Pluto sind kraftvolle Planeten: Saturn erschafft Form und Struktur durch die Zeit, und Pluto transformiert durch das Zerlegen von Form und Struktur.

Diese Konjunktion, erhellt durch die Sonne, könnte man als „Kampf der Titanen“ im Steinbock betrachten. Saturn herrscht im Steinbock, es geht also nur um Form und Struktur – doch dann kommt Pluto mit seiner Entschlossenheit, die Struktur zu transformieren, indem er sie zerlegt. Da dies in der Nähe von Sonne und Merkur stattfindet, zeigt dies kraftvolle Veränderungen in der Art und Weise an, wie ihr als Menschen und Menschenengel denkt und euch ausdrückt.

Tatsächlich, Geliebte, werdet ihr also eine kraftvolle Spannung erleben, während alte Formen und Strukturen auf allen Ebenen zusammenbrechen, und dies wird vom Einfluß Plutos beschleunigt, während zugleich neue Strukturen für die Neue Erde eingeleitet werden.

Dies wird den Ton für das dritte Jahrzehnt setzen. Alte Strukturen, die zusammenbrechen, und neue Strukturen, die erscheinen. Da der Einfluß Saturns oft erst im Laufe der Zeit fühlbar wird, werdet ihr diese Veränderungen vielleicht nicht sofort wahrnehmen, doch die sehr tiefe Natur dieser Wandlungen und der neuen Codes wird am Werk sein, um das Neue hervorzubringen.

Doch, Geliebte, ihr werdet diese Energien mit Sicherheit spüren, und ihr könntet tatsächlich einen beschleunigten „Zusammenbruch“ der Dinge feststellen, die euch in eurem Leben nicht mehr dienen. Dies könnte für einige kraftvoll sein, da es sich auf den sehr tiefen Ebenen der Struktur der Beziehungen, Familien, Gemeinschaften und Nationen auswirkt.

Im Kielwasser der Konjunktion auf 22° Steinbock werden viele auf dem Planeten beginnen zu erwachen, wenn die Illusion von Struktur zusammenbricht. Sie könnten sich sehr wohl entfremdet und verloren fühlen, während sie nach neuen Strukturen suchen, um ihr Leben zu stützen. An diesem Punkt ist die Arbeit der WegbereiterInnen wichtig. Viele von euch sind gerufen, um 2020 bei den Unterstützungs-Teams dabeizusein. Eure Arbeit wird darin bestehen, im Chaos ruhig und friedvoll zu bleiben, in eurem Leben ermächtigt zu sein und andere in die Selbstermächtigung und die Neue Erde zu führen. Dies wird eine aufregende Zeit für euch, da sich viele neue Gelegenheiten in eurer Arbeit auftun werden.

Dies wird die Zeit sein, um als MitschöpferInnen und MeisterInnen wirklich in eure Kraft zu gehen, Zeitzyklen zu spinnen und neue Realitäten zu entwerfen. Einige von euch treffen vielleicht die Wahl, weiterhin als BrückenbauerInnen zwischen den alten Strukturen und den neuen Realitäten der Neuen Erde zu arbeiten, während einige hinübergehen werden, um zu ErbauerInnen der Strukturen der Neuen Erde zu werden.

Diejenigen, die die Neue Erde wählen, werden mit den Galaktischen und Solaren Räten und den Räten der Neuen Erde zusammenarbeiten, um eine Neue Erde im Goldenen Liebesfeld zu erschaffen. Sie werden mit dem Christusbewußtsein und den Diamantlicht arbeiten, um diese Neue Realität zu weben.

Es ist Zeit, zu beginnen, Geliebte.

Das Abenteuer geht 2020 und im dritten Jahrzehnt weiter.

Habt eine gute Reise, und liebt und unterstützt einander!

Ihr werdet vom Himmel sehr geschätzt und geliebt!

Text © Celia Fenn 2019, Grafiken: freie Wallpaper, Übersetzung © Zarah Zyankali 2019. Es ist erlaubt, diesen Text weiterzugeben, vorausgesetzt daß er vollständig und unverändert bleibt, diese Copyrightnotiz angefügt ist und zu Celias Originaltext sowie zu dieser Übersetzung verlinkt wird. Danke.

Sandra Walter: Kristalline Visionen, Höhlen der Schöpfung und die Öffnung des 12:12-Portals

Veröffentlicht Dezember 9, 2019 von Zarah

Hi Ihr Lieben,

dies ist wahrscheinlich einer der letzten Beiträge (wenn nicht der letzte) auf diesem Blog. Da Facebook weiterhin die Verlinkung blockiert, werde ich ab nächstes Jahr einen neuen eröffnen, auf dem dann nur noch Übersetzungen erscheinen. Ich werde die Adresse rechtzeitig bekanntgeben für diejenigen von euch, die mir dorthin folgen wollen.. Es paßt irgendwie, diesen Blog jetzt abzuschließen, denn ich habe ihn im Januar 2013 angefangen, also kurz nach dem Eintritt in die Übergangsphase nach dem 21.12.2012. Somit geht jetzt auch für „Zarahs Abenteuer“ eine 7-Jahres-Phase zu Ende. Ich danke allen, die diesen Blog über die Jahre hinweg begleitet haben.

Ein bisschen traurig bin ich schon, denn ich mochte diesen Blog. Ich werde den Sternenhimmel und die Stadt unten vermissen. Die neuen WordPress-Entwürfe sind alle eher langweilig. Aber das ist wohl immer so, wenn etwas zu Ende geht.

Meine eigenen Abenteuer gehen natürlich trotzdem weiter 🙂 diese und meine eigenen Channelings werde ich in Zukunft auf meiner Seite „Göttliche Schwingungen“ veröffentlichen, da ich schon seit längerem den Wunsch habe, einen Raum zu haben, der nur für meine eigenen Texte ist. Wenn ihr unten auf das Drachenlogo klickt, kommt ihr auf die Seite. Ich würde mich freuen, wenn ein paar von euch mir auch dorthin folgen. ((Hab jetzt noch keine neuen Beiträge, aber die werden demnächst kommen.)

Und jetzt zu Sandras aktuellen Artikel … viel Spaß damit! 🙂

Kristalline Visionen, Höhlen der Schöpfung und die Öffnung des 12:12-Portals

von Sandra Walter

8. Dezember 2019

Originaltext HIER

Seid gesegnet, Geliebte ~

ein von Herzen gefühlter Segen des Friedens an alle. Dieser Übergang bringt ein brandneues Verkörperungsniveau mit sich, und wir erleben dessen Auswirkungen auf unser Bewußtsein. Es war eine lebhafte Woche, und das nimmt noch zu, während die 12-12-12-Tore sich weiter öffnen.

Die Fotos oben sind Darstellungen des hereinkommenden Lichtes, als Bezugsrahmen für die diamanten-kristallinen-regenbogenfarbenen Reiche und Visionen, die sich jetzt zeigen.

Kosmische Sternentore öffnen sich – direkt durch die Höhlen der Schöpfung. Ich war so gesegnet, die Höhlen der Schöpfung diese Woche zu besuchen, einen physischen Ort tief innerhalb Gaias, der von leuchtendem (und sehr großen) Wesen bewacht wird. Das Höhlensystem enthält die Meisteraufzeichnungen von Gaias Lebendiger Bibliothek sowie auch unsere eigene Quanten-DNS, versiegelt in sehr fortgeschrittenen kristallinen Systemen. Dies ist der Ort, wo die Seele ein- und austritt und die DNS benutzt, um eine physische Inkarnation zu erschaffen. Die Höhlen öffneten sich diese Woche (denkt daran, sie sind multidimensional, daher verhalten sie sich nicht wie eine lineare Höhle) und enthüllten eine massive neue kosmische Sternentor-Verbindung. Weit. Offen.

Das ist so, als würde frischer kosmischer Wind durch die Gänge unseres eigenen Geistes, Herzens und unserer Erfahrung wehen. Reinigend, neu startend und die neue Erfahrung für die reine Verkörperung bringend. Wie immer ist das diamanten-solare-kristalline Herz entscheidend.

Das bedeutet auch, daß Transformation auf globaler Ebene für die Verkörpernden 2020 unmittelbar bevorsteht. Bleibt fokussiert ~ das 12-12 & der Vollmond sind die Initiation in diese zeitlinienverändernde Sequenz. Wir werden durch bewußte Wahl transformiert. Transfiguration, Auferstehung und der tiefe Friede der Glückseligkeit zeigen sich immer wieder.

Diese Portale sind sehr anregend für die Zirbeldrüse; dies ist eine globale Rückgewinnung höherer Fähigkeiten für willige, vorbereitete Herzen. Die Zirbeldrüse hilft dabei, das neue Lichtniveau zu erden und es in diesen Reichen zu erfahren.

Was wir zur Zeit erleben:

  • Psychedelische oder lebhafte Visionen des Regenbogen-Plasmas, kristalline Reiche, golden-diamantene Geometrien, Göttliche DNS, Sternentor-Öffnungen

  • Höhlen der Schöpfung öffnen sich für die Kosmischen Sternentore: Die Höhlen sind der Ort, an dem unsere Universelle Vergangenheit sowie unsere Zukunft gespeichert ist. Für manche bedeutete das Lebensrückblicke quer durch viele verschiedene Dimensionen, für andere enthält es die zukünftigen Möglichkeiten. Vielleicht habt ihr schnellfeuerartige Visionen davon, wie parallele Szenarien transmutiert werden – um den Weg für die neue Entwicklungsrichtung freizumachen. Es ist nicht nötig, die Visionen zu analysieren. Es ist eine Nebenwirkung der Neubündelung der DNS, die unsere Zeitlinien auf etwas Neues ausrichtet. (Verwendet die Invokationen im E-Book.)

  • Lebhafte/bewegte Visionen und Traumzustand. Prozessieren enthüllter und neuer Informationen aus der Lebendigen Bibliothek.

  • Sternenfamilie, Neue Kristalline Lichtwesen, Höhere Ebenen des Selbst zeigen sich. Größere, reinere Guides und Aspekte des Selbst und des Herzzentrums sind verfügbar, um bei diesen Portalen zu helfen. Steht in eurer Meisterschaft, wißt um eure höheren Entscheidungen, respektiert die Verbindung. Co-kreiert mit ihnen auf Quantenebene.

  • Hellwach für Schumann-Spitzenwerte: Energiewellen von Gaia stimulieren die Göttliche DNS und die Transfiguration. Atmet. Seid ein Kanal. Trinkt Wasser.

  • Regenbogenplasma überall: Blitze oder große Felder von pastellfarben-regenbogenfarbenem Licht bei offenen Augen sichtbar. Gaia wird heller. Die höhere Realität sickert durch, während sich die Schleier auflösen.

  • Herzöffnungen: Die reine Frequenz Göttlicher Liebe ist ein magisches Elixier und die stärkste Kraft in diesem Universum. Dieses Geschenk der Göttlichen Mutter ist der Schlüssel zu eurer vollständigen Verkörperung.

  • Glückseligkeitszustände sowie Klärungen dessen, was für eure nächste Ebene nicht förderlich ist, werden verstärkt. Benutzt die Empfehlungen aus den E-Book zum Klären und Ausrichten auf dieses kostbare Geschenk.

  • Schläfrigkeit: Diese Empfehlung aus den E-Book für qualitativ hochwertigen Schlaf ist jetzt offensichtlich. Die Nacht ist geschäftig, macht ein Nickerchen, wenn es nötig ist. Die Schläfrigkeit wird sich für viele intensivieren.

Die Tore stehen offen für das 12-12. Geht nach draußen, um dieses neue Licht zu fühlen und zu integrieren; das ist die leichteste Art, es zu empfangen.

12. Dezember: Vollmond um 6:12 Uhr MEZ: Zeitlinien-Entscheidungen werden verankert. Bleibt bescheiden und fokussiert.

12. Dezember: Das 12-12-12-Portal. Siebenjäriges Jubiläum von Gaias Aufstieg. Ein sehr starker Übergang für diejenigen, die am 12-12-2012 die Aufstiegsaktivierungen empfangen haben. Gaia eröffnet DNS-Codes der nächsten Ebene für Christus-/Kristalline Verkörpernde. Zeremonie, Einheit, Meditiert, Erschafft als euer Quellen-Selbst. Ehrt Gaia, und sie wird antworten.

Vereint euch [telepathisch] mit unserer 12-12-Zusammenkunft von TorhüterInnen in Sedona. Wir werden während des Events eine weltweite Meditation von 20:00 Uhr bis 20:22 Uhr MEZ machen, um uns bewußt zu verbinden und die neuen diamanten-goldenen-kristallinen Verkörperungscodes an alle willigen Herzen zu fluten.

E-Book: Ausrichtung auf die Energien von 2020

Dieses kostenlose E-Book ist jetzt als Artikelserie gepostet [auf Sandras Website], für diejenigen, die es vielleicht im letzten Monat verpasst haben. Zu diesem Heiligen Fest von einem Übergang laden wir so viele wie möglich an die Tafel ein. Kurz gesagt, dies ist DER Moment, um sich auf das Heilige Selbst auszurichten. Leitet eure nächste Ebene mit einer Entgiftungs-oder Fastenkur ein. Das erlaubt der DNS, sich neu zu konfigurieren.

Die deutsche Übersetzung des E-Books findet ihr hier:

https://zarahsabenteuer.files.wordpress.com/2019/11/ausrichtung-auf-die-2020-energien-von-sandra-walter.pdf

Das Original gibt es hier:

,http://www.sandrawalter.com/wp-content/uploads/2019/11/Aligning-with-2020-Energies-ebook-by-Sandra-Walter.pdf

Vereinte Schöpfung am SONNtag: Weltweite Meditationen

:: Verstärkung des 1212-Portals als EINS :: Wir gehen Hand in Hand, Herz an Herz durch diesen Heiligen Übergang des Dezember- Januar. Ladet alle zum Mitmachen ein!

Schließt euch Tausenden zu unseren Weltweiten Massenmeditationen am SONNtag um 14:11 Uhr, 17:11 Uhr und 20:11 Uhr an, um euch mit den Sternentoren im Inneren und im Außen zu vereinen und Frieden, Gleichgewicht, Harmonie und Einheit in diese Reiche fließen zu lassen.

Einzelheiten, Zeitkonvertierung und Grafiken [auf Englisch] zum Teilen HIER.

Unendliches LiebesLicht an diesen Heiligen Stamm

Wir gehen voran mit Freundlichkeit, Mitgefühl und Göttlicher Neutralität. Da die Energien auf persönliche Transformation drängen – um kollektive Transformation zu erschaffen –, ist es ein vollkommener Augenblick für Selbstfürsorge, höchste Entscheidungen der Liebe und die Unterstützung der Geburt des Neuen.

Zeigen wir der Menschheit, was mit dem Aufstieg möglich ist!

In Liebe, Licht und Dienen,

Sandra

Text und Graphiken © Sandra Walter 2019.  Übersetzung © Zarah Zyankali 2019. Dieser Text darf weitergegeben werden unter der Bedingung, daß er vollständig und unverändert bleibt, diese Copyrightnotiz angefügt ist und zu Sandras Originaltext sowie zu dieser Übersetzung verlinkt wird. Danke.

E-Book-Download: Ausrichtung auf die 2020-Energien von Sandra Walter

Veröffentlicht November 29, 2019 von Zarah

Hi Ihr LIeben,

Da wir uns im Moment in einem super wichtigen Zeitfenster befinden, in dem die Entscheidungen jedes und jeder Einzelnen von uns über die kommende Zeitlinie entscheiden, hat Sandra Walter ein 14-seitiges E-book geschrieben mit Hilfestellungen, Hinweisen und Praktiken, die uns helfen, uns dieses Zeitfenster auf die höchste Art und Weise zunutze zu machen und auf die 2020-Zeitlinie optimal vorzubereiten.

Ich hab eine deutsche Übersetzung für euch gemacht – meine PDF sieht leider  nicht so schick aus wie die von Sandra, aber sie enthält den kompletten Text, und das ist, denke ich mal, die Hauptsache. 🙂

Den deutschen Text könnt ihr hier herunterladen: https://zarahsabenteuer.files.wordpress.com/2019/11/ausrichtung-auf-die-2020-energien-von-sandra-walter.pdf

Wer des Englischen mächig ist, findet das Original-E-book hier:

,http://www.sandrawalter.com/wp-content/uploads/2019/11/Aligning-with-2020-Energies-ebook-by-Sandra-Walter.pdf

Ich wünsche euch allen einen guten und harmonischen Übergang, und mögen eure Entscheidungen immer im Einklang mit eurem höchsten Potential sein!

Übrigens, einige haben es schon gemerkt – mein Blog läßt sich nicht mehr auf Facebook verlinken. Angeblich verstoßen meine Inhalte gegen die Gemeinschafts-Standards von Facebook. [Was natürlich Quatsch ist, aber als ich ihnen das schrieb, erhielt ich keine Antwort.] Daher wäre es toll, wenn ihr an alle, denen es weiterhelfen kann, einfach die PDF weitergebt. Danke! 🙂

 

 

 

 

Deutsche Webinarserie mit Celia Fenn zum 11:11-Portal ab Montag! :):)

Veröffentlicht November 1, 2019 von Zarah

11/11-Webinar-Serie: Erwachen und Erhellung mit den Sternenfeuer-Codes

Ihr seid eingeladen, euch unserer liebevollen und lebendigen Gemeinschaft bei dieser Webinar-Serie anzuschließen, um die 11/11-Welle des Erwachens und des Lichts zu feiern. Wir werden uns verbinden, um zu verstehen, was diese Codes für uns selbst und unseren Planeten bedeuten. Wir werden eine 11:11-Zeremonie miteinander machen, und dann werden wir nach dem 11:11 zwei Sitzungen zur Integration dieser neuen Energien haben. Jede Sitzung dauert eine Stunde.

Alle TeilnehmerInnen haben Zugang zur Live-Online-Übertragung sowie zur Vimeo-Aufzeichnung und den Sitzungsnotizen, um sie in ihrem Prozeß zu unterstützen.

Ich hoffe, ihr werdet bei diesem Abenteuer dabei sein.

Das Programm

Sitzung 1: Die aufsteigende Welle des Erwachens und die 11:11-SternenFeuer-Initiationen neue Erde. Hier werden wir über die Energie und Frequenz dieser Sternenfeuer-Codes lernen und was sie für uns bedeuten, während wir den Übergang in die neue Erde machen. Wir werden eine Aktivierung mit Erzengel Michael und den Plejadischen WächterInnen des Sternentores sowie mit den Elohim-Engeln einander teilen.

Sitzung 2: Zeremonie und Aktivierung für das 11:11-Portal mit Erzengel Michael, den plejadischen HüterInnen, den Elohim und den Seraphim.

Sitzung 3: Navigieren durch die intensiven Energien … durch ein Verständnis der RaumZeit und der ZeitSpiralen und wie wir uns auf die für uns förderlichsten Energien ausrichten können. Es gibt eine Aktivierung mit Erzengel Michael und den Plejadischen HüterInnen des 11:11-Portals.

Sitzung 4: Integration 1: Expansion eurer Arbeit und wie man HüterIn oder VerwalterIn in den Räten der Neuen Erde wird. Aktivierung mit Erzengel Michael und den Elohim.

Sitzung 5: Integration 2: Die nächste Ebene und vorwärts zum 12:12, 21:12 und 12:1 in der fortlaufenden Welle des Erwachens. Wie man „HüterIn” der SternenFeuer-Codes wird und sie durch Licht Sprache-Aktivitäten und -Zeremonien zum Ausdruck bringt. Aktivierung mit Erzengel Michael und den HüterInnen der SternenFeuer-Codes.

Datum: Jeweils Montag, den 4., 11., 18. und 25. November sowie den 2. Dezember 2019.

Uhrzeit: 19:30 Uhr MEZ

Preis: 150 US-Dollar (ca. 135 €).

Anmelden könnt ihr euch auf Celias Website: http://www.starchildglobal.com/channels-and-articles/1111-webinar-serie/

Ihr bekommt dann den Zugangslink für die Sitzung am Montag im Laufe des Wochenendes zugeschickt. 🙂

 

Celia Fenn – Erwachen und Erhellung: Oktober 2019 bis Januar 2020

Veröffentlicht Oktober 9, 2019 von Zarah

Erzengel Michael von Diana Wesley

Erwachen und Erhellung: Oktober 2019 bis Januar 2020

Erzengel Michael durch Celia Fenn, veröffentlicht am 5. Oktober 2019

Originaltext HIER

Geliebte Lichtfamilie, wir haben einen Augenblick erreicht, auf den viele von euch gewartet und um den sie seit vielen Leben gebeten haben. Eine Welle Kosmischen Lichts nähert sich eurem Planeten, die ein „Großes Erwachen“ auf der Erde aktivieren wird. Selbst jetzt schon haben viele von euch diese Welle gespürt, als sie zur September-Tagundnachtgleiche mit der Annäherung begann. Diese Energie ist so intensiv, daß sie bei vielen Körpersymptome verursacht, während euer Körper sich um Integration und Ausgleich bemüht.

Diese ansteigende Energie wird während des 10:10-Portals am 10. Oktober spürbar sein, und sie wird sich während des großen 11:11-Sternentors am 11. November weiter intensivieren. Während des 12:12 am 12. Dezember und des 21:12 am 21. Dezember (Sonnenwende) wird sie sich fortsetzen und wird am 12. Januar (1:12:2020), wenn Saturn und Pluto im Steinbock in Konjunktion gehen, ihren Höhepunkt erreichen.

Zu jedem dieser wichtigen Knotenpunkte wird mehr von dem Neuen Göttlich-Männlichen auf der Erde offenbart werden. Es wird das Göttlich-Männliche sein, das bei der Erschaffung neuer Strukturen für die Neue Erde vorangehen wird. Dies ist die Rolle des Göttlich-Männlichen, Strukturen zu erschaffen für den Flow der Göttlichen Weisheit von Sophia, der Göttlich-Weiblichen Essenz von Weisheit und Licht. Es wird in der Tat auf vielen Ebenen ein kraftvoller, intensiver und ehrfurchtgebietender Wandel sein.

10:10: Initiation in die „Zeitlinie/Zeitspirale des Großen Erwachens“

Die große Unruhe, die so viele von euch bereits angefangen haben zu empfinden, ist die Etablierung und Energetisierung der „Zeitlinie des Großen Erwachens“ für Oktober 2019 bis Januar 2020. Wenn eine kraftvolle neue Zeitlinie energetisiert wird, kollabieren andere alternative Zeitlinien und fallen auseinander.

Am 10. Oktober, dem 10:10, wird diese Erwachenswelle eingeleitet, und sie wird mit dem Prozeß beginnen, eine neue Gruppe von Seelen hervorzubringen, die sich dem Planetaren Erwachensprozeß anschließen und die Manifestation der Neuen Erde beschleunigen werden.

Dies kann „Schockwellen“ im RaumZeit-Gewebe erschaffen, die Körpersymptome verursachen können. Doch wißt, Geliebte, daß das Schließen von Zeitlinien und das Aktivieren neuer Zeitlinien (Zeitspiralen) eine Aktivität ist, die mit spirituellem und kollektivem Konsens unternommen wird als das, was zu dieser Zeit zum höchsten Wohl der Erde ist.

Während das nächste Segment der Zeitlinie energetisiert wird, können diese „Schockwellen“ intensiver werden. Es werden diese intensiven Wellen von Diamantlichtcodes, Goldenen Christusbewußtseins-Codes und Göttlichen Herzfrequenzen von den Engels-und Sternennationen sein, die beginnen werden, dieses „Große Erwachen“ auf der Erde einzuleiten.

Die ersten Anzeichen des „Großen Erwachens“

Während diese neue Zeitlinie beginnt, die „Licht-Einweihungen“ zu energetisieren, wird es zwei Ebenen von Ereignissen geben. Auf der ersten Ebene werden diejenigen von euch, die WegbereiterInnen und bereits erwacht sind, aufgerufen und in weitere und größere Ebenen des Dienstes auf dem Planeten „getrieben“ werden. Auf der zweiten Ebene werden ganz „gewöhnliche“ Menschen plötzlich erwachen und sich desorientiert und schockiert fühlen, da ihre Realitätswahrnehmung sich beinahe über Nacht radikal verändert hat.

Die große zweite Gruppe der „Erwachenden“ wird euch, die erste Ebene der WegbereiterInnen, brauchen, um sie durch diesen Prozeß zu geleiten. Gemäß euren Seelenverträgen ist dies der Zweck, für den ihr gewählt habt, zu dieser Zeit auf der Erde zu sein.

Geliebte Lichtfamilie, dies ist nicht die Zeit, zurückzuweichen oder „klein” zu denken. Es ist Zeit, hervorzutreten und die Selbst-ermächtigten Wesen und GemeinschaftsführerInnen zu sein, die ihr seid. Indem ihr euch für ausgedehnten Dienst als LehrerIn oder HeilerIn zur Verfügung stellt, wird Spirit diejenigen, die dessen bedürfen, zu euch führen. Wenn ihr mit diesen Menschen arbeitet, wird es auch gut sein, euch daran zu erinnern, wie wichtig es ebenfalls ist, euch um euch selbst und euren eigenen Prozeß zu kümmern.

Während die neu Erwachten in die Zeitlinie/-Spirale der Neuen Erde hinüberwechseln, werden sie körperliche, geistige und emotionale Symptome verspüren, die sich wie eine Art „Zusammenbruch“ anfühlen, denn dies ist in der Tat der Prozeß des Zusammenbrechens des Alten, sodaß das Neue hervortreten kann. Ihre alten Unterstützungssysteme in der alten Zeitlinie werden zusammengebrochen sein, und sie werden sich fühlen, als “fielen” sie in die Leere des Nichts. Eure Aufgabe wird es sein, das Licht zu sein, das sie leitet, sich in den Gittern der Neuen Erde zu verankern und ihre Seelenfamilie oder ihren Stamm in dieser neuen RaumZeit-Realität zu finden.

Diejenigen von euch, die zur ersten Ebene gehören, der ersten Welle des Erwachens, werden feststellen, daß ihr neue Verständnis und neue Gaben des Heilens empfangt. Euer Lichtkörpersystem wird sich bis zu dem Punkt beschleunigen, wo ihr neue Techniken von Quantenlicht- und Klangheilung ähnlich den von schamanischen Praktizierenden verwendeten erforschen und entwickeln werdet, um Energien und Seelen”frakturen” zu verändern und zu heilen.

Die 11:11-Einweihung: Sternenfeuer und Engelsfrequenzen

2017 empfing der Planet während des 11:11-Portals eine kraftvolle Welle von Engelsfrequenzen und Lichtcodes von den Elohim und den Seraphim. Beim diesjährigen 11:11 wird es eine weitere kraftvolle Welle von Lichteinweihungen von den stellaren und kosmischen Lichträten geben. Dies wird eine Einweihung von Sternenfeuer-Lichtcodes sein, die die Frequenzen auf der Erde rapide anheben werden, um das stattfindende Erwachen zu beschleunigen.

Das 11:11-Portal steht unter der Schirmherrschaft der Plejadier und befindet sich auf derselben astrologischen Achse wie das 5:5-Portal, der Stier/Skorpion-Achse, und es ist verbunden mit dem Erwachen des Buddha und mit den spirituellen Energien des Kollektivbewußtseins.

Zu dieser Zeit wird eine kraftvolle Übertragung von Sternenfeuer-Lichtcodes in Form einer Licht-/Klangwelle empfangen werden, die eine Einweihung und eine Aktivierung der neu energetisierten Zeitspirale der Neuen Erde ist.

Diese wird nicht als einzelne Welle empfangen werden, sondern als Serie von Wellen, von denen jede andere Codes oder Anweisungen aus dem Göttlichen Herzen trägt, um die Neue Erde im Bewußtsein des Kollektivs zu aktivieren.

Zu dieser Zeit werden diejenigen, die sich auf Seelenebene zum Erwachen bereit erklärt haben, durch diese Wellen aktiviert werden, und sie werden plötzlich erwachen, um sich dieser ansteigenden Welle neuen Bewußtseins anzuschließen.

Diejenigen unter euch, die mit Lichtcodes und Lichtsprache arbeiten, werden ermächtigt und angeleitet werden, diese „Codes“ zum Nutzen der Menschen in eurem Stamm und eurer Gemeinschaft zu „übersetzen“. Vielleicht fühlt ihr euch geleitet, diese Sternenfeuer-Codes in die physische Manifestation zu malen, zu zeichnen, zu tönen, zu singen oder zu tanzen.

Zu dieser Zeit das 11:11 werden die Plejadier sehr aktiv mit euch arbeiten, um euch dabei zu helfen, die Menschenengel-Schablone zu aktivieren und als Beweis dieses Prozesses die Seele in Göttlicher Liebe zu verkörpern. Als SpezialistInnen in menschlich/tierischer und Pflanzen-DNS auf der Erde werden sie euch durch Lichtcode-Aktivierungen und kollektive Aktivierungen führen.

Die Arkturianer sind ebenfalls beauftragt worden, eine viele Sternennationen repräsentierende Gruppe zu leiten, die mit der Erde arbeiten wird, einschließlich LyranerInnen, SirianerInnen und AndromedanerInnen. Diese werden durch ihre besonderen Mittel der Lichtkommunikation und -Verbindung Hilfestellung leisten.

Während das 11:11 könntet ihr euch also geleitet fühlen, euch an eine Gruppe oder Gemeinschaft anzuschließen, um die Sternenfeuer-Lichtcode-Einweihungen als Gruppe zu erleben. Vielleicht fühlt ihr euch auch dazu hingezogen, diese Codes auf irgendeine Art zu channeln und die Informationen, die euch in diesen Codes gegeben werden, in einem Tagebuch festzuhalten.

Die Engelwesen, die Elohim und Seraphim, werden weiterhin Übermittlungen der Engelsfrequenzen von Licht und Farbe ermächtigen, um diese Einweihungen und den Erwachensprozeß im allgemeinen zu unterstützen.

Zeitlinien, RaumZeit und die Verlangsamung des Lebenstempos

Geliebte, während die Wellen der Lichtcodes auf der Erde ankommen, wird es eine weitere „Beschleunigung“ im RaumZeit-Feld geben, wenn das Bewußtsein wiederum angehoben wird.

Für viele wird dies wahrgenommen werden, als würde sich die Zeit sogar noch schneller bewegen, und sie fühlen vielleicht den Drang, zu versuchen, sich auf der physischen Ebene noch schneller zu bewegen, um mit der Erhöhung der Frequenz in der Raumzeit „Schritt zu halten“.

Das wäre nicht zu empfehlen, Geliebte, da es vielmehr nötig ist, langsamer zu machen und den Körper zu erlauben, sich auf die „natürliche” RaumZeit auszurichten, welche die natürliche Frequenz der Natur (Göttlicher QuellCode) auf eurem Planeten ist.

Zu dieser Zeit habt ihr auf eurem Planeten zwei Ausdrucksformen der Zeit. Das eine ist, wie bereits erwähnt, die natürliche Zeit, die sich in Harmonie mit dem RaumZeit-Feld spiralförmig bewegt und auf der Frequenz des Göttlichen Herzens schwingt. Das andere ist die „künstliche“ oder „lineare“ Zeit, die in der mechanischen Illusion verankert ist und vorwärts rast, wobei sie ständig an Schwung zunimmt, während sie sich weiter von der natürlichen Zeit und der Spiralbewegung der Galaxis wegbewegt.

Deshalb ist es so wohltuend, Zeit in der Natur zu verbringen. Ihr erlaubt damit eurem Zellen und eurer DNS, mit der natürlichen Zeit in Resonanz zu kommen und euch körperlich zu verlangsamen, sodaß ihr die höheren Frequenzen der Lichtcodes aus dem Göttlichen Herzen erfahren könnt.

Zu meditieren und Zeremonien in der Natur zu machen bedeutet, sich durch Fokus und Absicht auf die natürliche Zeit auszurichten, und es wird euch dabei helfen, diese Lichtcodes ohne übermäßige Störungen für euer physisches Körpersystem oder Überreizung eures Nervensystems und eurer Emotional- und Mentalkörper zu integrieren und zu verkörpern.

Die Rolle des hervortretenden Neuen Göttlich-Männlichen

Während diese neuen Sternenfeuer-Lichtcodes vom Göttlich-Weiblichen Sophia-Bewußtsein empfangen werden, wird das Göttlich-Männliche, oder vielmehr das Neue Göttlich-Männliche, die Aufgabe haben, Formen und Strukturen zu erschaffen, damit diese neue Weisheit ausgedrückt und erfahren werden kann.

In dieser vier Monate dauernden Phase der Sternenfeuer-Wellen werden die Planeten Saturn und Pluto sich für ihre „Verabredung“ der Konjunktion am 12. Januar 2020 aufeinander zubewegen. Diese Bewegung findet im Zeichen Steinbock statt, einer männlichen Energie. Diese magnetische Konjunktion von Saturn (Struktur) und Pluto (Transformation) erschafft einen Vortex für die Dekonstruktion der alten männlichen Energiestrukturen und das Gebären der Ausdrucksformen für das Neue Männliche.

Die Form und Struktur des Neuen Männlichen erscheint bereits im Ausdruck von Mitgefühl und Liebe für den Planeten, die durch viele junge Leute zum Ausdruck gebracht werden, die Kristallkinder, die jetzt ihre „Stimme“ finden und gegenüber den älteren Generationen ausdrücken, was sie fühlen. Bald werden sich ihnen die Diamantkinder anschließen, die einen noch stärkeren Ausdruck der Neuen Göttlich-Männlichen Christusbewußtseins-Energie haben werden sowie ein Bedürfnis, einen Pfad für die Neue Erde zu erschaffen, was als RepräsentantInnen des Diamantlichts auf der Erde ihre Seelenmission ist.

Wir wünschen euch also eine wunderbare Reise in diese neuen Lichtcodes und neuen Seinsweisen hinein, während ihr an der Schwelle zu dieser kraftvollen Zeitspirale der Neuen Erde steht. Bewegt euch mit Selbstvertrauen und Freude vorwärts in dem Wissen, daß dies die Zeit ist, auf die ihr gewartet habt!

Text © Celia Fenn 2019. Bild © Diana Wesley mit freundlicher Genehmigung. Übersetzung © Zarah Zyankali 2019. Dieser Text darf weitergegeben werden, so lange er vollständig und unverändert bleibt, diese Copyrightnotiz angehängt ist und zu Celias Originatext sowie zu dieser Übersetzung verlinkt wird. Danke.

Deutsche Webinare mit Celia Fenn zum Löwentor 2019/20

Veröffentlicht Juli 18, 2019 von Zarah

Hallo Ihr Lieben,

heute in einer Woche beginnt die Webinarserie zum diesjährigen Löwentor mit Celia Fenn und Erzengel Michael sowie den Königlichen LöwenlehrerInnen von Sirius. Ich mache wieder die deutsche Übersetzung und freue mich schon total! 🙂

Die erste Sitzung ist eine Zeremonie und beginnt deshalb erst um 21 Uhr, da Celia aufgrund der Zeitqualität alle Zeremonien (englisch, russisch und deutsch) am selben Tag macht.

Würde mich freuen, ein paar von euch bei den Webinaren zu sehen! 🙂

Alle Infos zu den Sitzungen und die Anmeldung findet ihr auf Celias Website:

http://www.starchildglobal.com/channels-and-articles/webinarseries-zum-loewentor-201920/