Dimensionswandel

Alle Beiträge verschlagwortet mit Dimensionswandel

Sandra Walter – Vertiefen der nächsten Welle: Seid achtsam

Veröffentlicht März 3, 2016 von Zarah

Blumenbanner

Vertiefen der nächsten Welle: Seid achtsam

von Sandra Walter

2. März 2016

Originaltext HIER

Seid gesegnet, geliebter Lichtstamm,

die durchgängige Botschaft in den letzten paar Artikeln hieß Fokus, Fokus, Fokus. Wenn eure Zeitlinien-Entscheidung die Verkörperung ist, kann sie von dieser kurz bevorstehenden Sonnenfinsternis (am 8./9. März) sehr verstärkt werden.

Ihr trefft in diesem Jetzt-Moment kosmische Entscheidungen auf Seelenebene, die das Ergebnis eures Aufstiegsprozesses beeinflussen. Bitte beachtet, daß die Betonung während der letzten Monate auf den Multi-Ebenen gelegen hat – es ist das JETZT, das die Auferstehungsphase für viele WegbereiterInnen beendet. Die Artikel, die Interviews und der Ascension-Path-Kurs haben den Prozeß über das letzte Jahr hinweg detailliert beschrieben und angeleitet. Unsere WegbereiterInnen sind jetzt bereit für eine große Veränderung im Dienst, in der Bewußtseinsebene und im wahren Zeigen-des-Weges in bezug darauf, wie eine Verkörperung aussieht und sich anfühlt.

Blumenbanner

Sonnenfinsternis – Bereits tief in der Vorbereitung

Die Woche vor der Sonnenfinsternis am 8. März (Höhepunkt ist um 5:55 nachmittags Pazifische Zeit mit dem Neumond – d.h. am 9. März um 2:55 morgens in Mitteleuropa) ist ein Übergang tiefgreifender Entscheidungen, der Solare Aspekt des Selbst, und der Fokus liegt auf vollständiger Vereinigung mit den höchstmöglichen Ergebnissen. Hier wird die Entfaltung dieser Entscheidungen über die nächsten paar Monate hinweg in die Form gebracht. Eliminiert jegliche verbleibenden Gedanken von Angst, Sorge, Zweifel; ihr werdet euch dem höheren Bewußtsein vollständig ergeben müssen, wenn Verkörperung eure persönliche Reise ist. Die Finsternis stellt pure Magnetik zur Verfügung, und wir können diese zu unserem Vorteil nutzen.

Diese Phase verlangt eure beständige Interaktion mit der höheren Aufstiegszeitlinie – Liebe, Dienst, Verschmelzung von Höherem und Niederem Selbst, Verkörperung des Kristallinen Bewußtseins. Einige haben Einblicke davon empfangen, wie das sein wird; ein vollständiger Wandel in der Schwingung sowie in den bewußten Gedanken, Gefühlen und dem Dienst. Wir sind dessen vollkommen fähig, Geliebte.

Blumenbanner

Wie man dient: Höchste Ergebnisse

Viele fragen, wie man Gaia während dieses Übergangs am besten dienen kann. Hört dies, fühlt dies: In diesem Monat geht es darum, uns in die Verkörperung des nächsten Bewußtseinslevels zu katapultieren. Er setzt unsere höchsten Absichten in Gang, reine Kanäle für die Quelle zu sein. Die Arbeit mit dem Solaren Aspekt von Gaias Gittern unterstützt eure eigene Verkörperung des Solaren Aspekts. Vernachlässigt jedoch nicht eure persönliche Transformation, indem ihr euch vor der Tagundnachtgleiche völlig auf die Gitterarbeit fokussiert. Gaia profitiert mehr als irgendjemand sonst von unserer Verkörperung; es geht dabei nicht um uns persönlich. Die Botschaft ist beständig: Die Verkörperung wird alles verändern, fokussiert euch jetzt auf das Erwecken des Wahren Selbst. Wir werden reichlich zu tun haben, wenn die Welle hereinkommt. Die Priorität des Augenblicks besteht darin, reine Mensch-als-Quelle-Kanäle zu sein, damit die symbiotische Beziehung zwischen dem Dimensionswandel Gaias und dem menschlichen Bewußtseinswandel sich gemeinsam erheben kann. Es ist symbiotisch, vernachlässigt nicht das eine zugunsten des anderen.

Für diejenigen, die mit Entscheidungen ringen oder in ihren Glaubensmustern / Entscheidungen schwanken: Es würde dem Kollektiv dienen, das diesen Monat gehen zu lassen. Gebt es auf. Vergeßt die irdischen Sorgen um Finanzen, Politik und das Energetisieren der großen bösen negativen Realität. Die Teilung der Realitäten wird stärker, während die nächste Welle Mitte März hereinkommt. Laßt uns in unserer spirituellen Reife verstehen, daß dramatische Erfahrungen, die sich in unserem Lichtstamm abspielen, nicht auftreten würden, wenn nicht eine Teilung in den Erfahrungen näherkäme. Schwingt mit dem Positiven, vergebt alles, erschafft Freundlichkeit. Jetzt. Der Beweis ist in eurem eigenen gereinigten Herzen, nicht in der Marionettenshow der niedrigschwingenden Außenwelt.

Wir alle beten, daß das Licht, die Photonenenergien dieses Zyklus‘, ein neues Paradigma für alle erschaffen werden – im Endeffekt. Doch irgendwer muß als erstes in diesen unvertrauten Bewußtseinszustand hineingehen und dem Stamm den Weg zeigen – aus einem geerdeten, integrierten und herzzentrierten Seinszustand heraus. Dies erschaffen wir in der Auferstehungsphase. Wir verbinden unser Höheres Selbst wieder beständig mit dem Niederen Selbst, vereinigen uns mit dem multidimensionalen Selbst, unserem Solaren Selbst, der Göttlichen Mutter-Vater-Quelle, und demonstrieren, daß Christusbewußtsein ein erreichbarer, dauerhafter Seinszustand sein kann.

Blumenbanner

Ein weiterer Höhlenaufenthalt

Die Auferstehungsphase, auch wenn sie vom hochschwingenden Kollektiv tief unterstützt wird, ist dennoch eine zutiefst persönliche Erfahrung. Welch wilde und wundervolle Praktiken ihr auch immer zur Vertiefung eurer Verbindung habt, dies sind wichtige Wochen, um sich vollständig mit dem spirituellen Selbst zu verbinden. Wie immer geht es hier nicht um Askese; es ist ein ausgeglichener Christuspfad der Verschmelzung des Geistes mit der Form. Wenn ihr aber Erlaubnis braucht, um tief in den Brunnen des Geistes hinabzutauchen, so laßt dies als den benötigten Anstupser dienen. Es ist der perfekte Zeitpunkt, dies zu tun, unsere Entscheidungen sind jetzt verstärkt, und die Energie nach der Tagundnachtgleiche (19. März um 6:30 MEZ) wird sehr anregend (für einige ablenkend) sein. Folgt lieber dem Rat der Höheren Reiche und tut die gute Arbeit. Habt ein paar schöne Wochen der Transformation und Selbstverwirklichung, Geliebte. Ich halte euch in meinem Herzen.

In Liebe, Licht und Dienen

Sandra

glittery purple divider

Text © Sandra Walter 2016, Übersetzung Zarah Zyankali 2016. Dieser Text darf weitergegeben werden, solange er vollständig und unverändert bleibt, diese Coprightnotiz angehängt ist und auf den Originaltext sowie die Übersetzung verlinkt wird. Danke.
Werbeanzeigen

Sandra Walter: Portal-Beschleunigung – 23. bis 28. November

Veröffentlicht November 22, 2015 von Zarah

Blumenbanner

Portal-Beschleunigung:

23. bis 28. November

von Sandra Walter

21. November 2015

Originaltext HIER

Seid gesegnet, geliebter Lichtstamm,

die TorhüterInnen haben gestern für das hereinkommende Licht eröffnet. Unser Einfließen ist vom 23. bis 19. November. Meine Erfahrung mit den Shasta-Portalen ist momentan kraftvoll; dies fühlt sich nach einer starken Beschleunigung an. Es wird um eure Unterstützung gebeten, um unsere Heilige Selbst-Ermächtigung herein- und hervorzurufen. Der hochschwingende Stamm ist damit beschäftigt, die Beschleunigung im Gleichgewicht zu halten und hereinzurufen.

Wir heißen alle willkommen, die zur Verfügung stehen, um zu helfen, da die Weihnachtssaison und entmächtigende Agendas dazu neigen, den Fokus zu zerstreuen.

Synchronisation während des Vollmonds [am 25. 11. um 23:44] wäre hilfreich; verbinden wir uns als Ein Herz im Dienst an der Ermächtigung der Göttlichen Menschheit, indem wir unser geChristetes Bewußtsein verkörpern. Beachtet, daß die Auferstehungsphase für viele intensiver wird. Der Prozeß selbst verändert die Form und morpht zu einem höheren Ausdruck, um dem geChristeten Selbst zu dienen.

Blumenbanner

Sonnenfokus: Teilnahme = Aktivierung

Wir empfangen / überbrücken mit Kristallen in der Erde (TorhüterInnen verwenden jeden von einem Lichtarbeiter plazierten Kristall), Menschlichem Herzgitter und Kristallgitter. Die Herzen geöffnet, und wir verbinden uns speziell mit Solaris (der SONNE). Wir haben jetzt einen Sonnenfokus, da viele mit ihrem Solaren Kosmischen geChristeten Aspekt verschmelzen. Es dient eurer Verkörperung und unterstützt zugleich den Lichtstamm beim Erschaffen des geChristeten menschlichen Herzgitters für Gaia. Wie oben, so unten: verbindet euch mit diesem Solaren Sein. Wie immer gestattet unsere Empfänglichkeit die Verstärkung; bleibt fokussiert, während einige weitere Schichten des Schleiers sich lösen.

Viele von euch treten in eine neue Ebene der Selbst-Verwirklichung ein; bitte nehmt eure höheren Gaben an. Bekennt euch dazu und wendet sie mit Integrität, Demut und reiner Absicht zu dienen auf diese Portale an.

Blumenbanner

Auferstehung: Teil zwei

Der größte Teil des Materials von Teil 2 wurde durch das Gespräch mit Lauren Galey von letzter Woche übermittelt. Ich ermutige euch, euch meine bis jetzt stärkste Übermittlung anzuhören, jetzt im Videoformat mit Bildern von der magnetischen Veränderung oben auf Shasta. Wir sprachen über Aufstieg, Auferstehung, Solares Bewußtsein, Quantenschwerkraft, den Dimensionswandel, was für 2016 ansteht, die Lichtpulse von 2017, die übereinander geschichteten Botschaften innerhalb der Information, geChristete Führung, wie man das menschliche Herzgitter verwendet, Corey Goode, TorhüterInnen, Dienen im neuen Licht und noch viel, viel mehr. Es war die Zeit wohl wert, und es wurden viele Fragen angesprochen. Vielleicht bemerkt ihr die Veränderung in der Frequenz meiner Stimme. Für gewöhnlich werden die Videos nicht rebloggt; ich danke euch, wenn ihr diese Übermittlung, sofern ihr dazu in Resonanz seid, mit euren FreundInnen und Gruppen teilt.

Auch wenn der Video von letzter Woche ein Jahr lang gute Dienste leisten könnte, hoffe ich doch, während der Woche noch mehr zu schreiben. Das Öffnen des gestrigen Tores brachte das reinste, höchste Licht herein, das ich bis jetzt erlebt habe – und eine weitere Welle fädelte sich letzte Nacht ihren Weg in die Portale hinein. Sie erschuf einen Verkrümmungseffekt auf die Portale (und meine Energiefelder), als würden sie von allen anderen Optionen hinweggerissen. Eine weitere Dekonstruktion der Quantenschwerkraft, die 3D an Ort und Stelle hielt. Dieses fluktuierende Ziehen zwischen alten und neuen Realitäten wurde/wird vom Kollektiv gefühlt und von der sich verändernden Magnetik verstärkt. Der hochschwingende Stamm hält die Stabilität, selbst durch das Emporheben der Transzendenz. Auch wenn ich während der Verkrümmungsempfindung Unterstützung hereinrief, wurde mir eine weitere Stärkung meiner geChristeten Ebene gewährt. Wir lernen so viel, wenn wir Verletzlichkeit zulassen; es gibt hier wirklich keinen Kampf, einfach nur die Dringlichkeit der Offenbarung. (Viel mehr darüber im Video-Replay, hört es euch an.)

Das Licht ist stimulierend; erkennt, worauf sich eure Gedanken richten, wenn die magnetischen Veränderungen unsere Art, Informationen zu interpretieren, beeinflussen. Wir können bei dieser wunderschönen Aktivität der Heiligen Vereinigung jegliche verfügbare Unterstützung brauchen. Laßt uns mit Leichtigkeit und Anmut in unsere Höheren Fähigkeiten eintreten. Alles steht zum Besten. Ich Liebe Euch, Ich Segne Euch, Ich Danke Euch.

In Liebe, Licht und Dienen,

Sandra

glittery purple dividerÜbersetzung © Zarah Zyankali 2015 – Diese Übersetzungen dürfen weitergegeben werden, sofern der Text vollständig und unverändert bleibt und der Originaltext sowie die Übersetzung verlinkt werden.