Glückseligkeit

Alle Beiträge verschlagwortet mit Glückseligkeit

Sandra Walter – Die neuen Strahlen verstärken Ordnung und Glückseligkeit

Veröffentlicht November 26, 2017 von Zarah

Die neuen Strahlen verstärken Ordnung und Glückseligkeit

von Sandra Walter

24. November 2017

Originaltext HIER

Seid gesegnet, geliebter Lichtstamm ~

Diese Portale öffnen uns weiterhin für mehr, mehr, mehr. Kosmische Auslöser sind synchronisierte Ereignisse, bei denen Galaktische, Solare und Planetare Faktoren sich aufeinander ausrichten und eine Gelegenheit zur Beschleunigung des Aufstiegs erschaffen. Der Kosmische Auslöser vom Donnerstag war stark, ich hatte das Gefühl, ich würde ins Reich der Glückseligkeit verschwinden. Zum Glück hat mich die Aktivität, mit Schneeschuhen zu einer Portalstelle hinaufzustapfen, ein wenig geerdet (Cardio-Training kann wirksame Atemarbeit sein). Diese Initiation in unsere siebenwöchige Übergangsphase hat das Höhere Licht erneut intensiviert. Gaia (und unsere Ohren) klingen in der kosmischen Ausrichtung.

Die Dreieinigkeits-Sternentore, die sich während der Sonnenfinsternis im August ausrichteten, sehen aus wie massive kristalline Schablonen. Die inter-universale Öffnung, die sie bieten, hat sich gestern wieder erweitert, wie eine Iris bei einer Kamera, was den Fluß der reinen Christusbewußtseins-Aktivierungen erhöht. Dies verstärkt die geChristete Glückseligkeit, die kristalline DNS-Aktivierung und vertieft unsere Erfahrung der Transzendenz. Wir sind uns der zeitlinien-spaltenden, dimensionsverschiebenden, bewußtseinsverändernden Ereignisse, die im Gange sind, bewußt. Nun treten wir ein ins Mysterium, in die unbekannte – und doch zutiefst empfundene – Funktion des Dezember-Übergangs.

Wir können diese Erfahrung in linearen Begriffen nicht wirklich beschreiben. Der ekstatische Aspekt dieser Göttlichen Rückkehr, bei dem wir mit der Quelle verschmelzen, wird dank jahrtausendelanger Erfahrung mit schöpferischem Ausdruck verstanden. Wenn wir ihn mit (unangenehmer) zellulärer Transformation, Lichtkörper- und Herzzentrums-Ausdehnung, Zusammenbruch der Zeit, kollektiver Erfahrung der Lüftung des Schleiers und einem planetaren Dimensionssprung verbinden, entzieht sich unsere Erfahrung dem Reich genauer Beschreibung. Und doch machen wir weiter und bieten so viel Gleichgewicht wie möglich während dieser mental, emotional und körperlich herausfordernden Phase unseres Aufstiegs. Der ganzen Erfahrung liegt das Bewußtsein zugrunde: Wir tun das wirklich, was für ein Wunder, es im Körperlichen mitzuerleben.

Torhüter-Notizen: Momentan in unserer Vision

Die Portale haben dieses Jahr ähnliche Lichtstrahl-Attribute; die Kulmination von Jahren der Aktivierung der Neuen Erdgitter. Viele sehen diese Strahlen aufgrund kollektiver Zirbeldrüsen- und DNS-Aktivierungen und fragen nach ihrem Zweck.

Beachtet die veränderte, höhere Lichtqualität, die jetzt auftritt, da die klassischen 12-Strahlen-Systeme sich wandeln, um sich der Neuen Erde anzupassen. Diese Lichtfrequenzen überbrücken Bewußtseinsebenen, unterstützen uns bei der Verkörperung und verschmelzen unser Bewußtsein mit unserem multidimensionalen Selbst. Ihr könntet sie sehen, hören oder fühlen; was immer im Einklang mit eurer Reise ist.

Diese Woche gab es neue rosa-grüne Auroras über Norwegen – eine Reflektion des neuen ausgleichenden Lichts? Foto von Marianne Bergli

Der neue Smaragdstrahl: Dies ist die 5D-Frequenz der Göttlichen Mutter / des Göttlich-Weiblichen, die Hintergrundenergie der Schöpfung. In unserer Erfahrung sehen wir sie als ein helles Smaragdgrün, manchmal beinahe grün-golden. Diese neue Ebene der reinen Smaragdstrahl-Frequenzen ist jetzt in den meisten Aktivieurngen vorhanden. Zwei Jahre lang haben wir Rohsmaragde entlang der Gittersysteme der Neuen Erde plaziert und benutzt, um dieses Einfließen reinen ausgleichenden Lichts zu empfangen. Seine Reinheit und Kraft bietet eine starke photonische Neuordnungs-Wirkung, wenn es die Portale und Gittersysteme flutet. Rohsmaragd-Stücke sind nicht teuer, benutzt sie mit der Absicht, die Göttliche Mutter zu unterstützen.

Der Magentastrahl: Das Portal zu 5D. Er hat eine Göttlich-Maskuline Ausgleichsfunktion (schöpferisches Handeln) und erscheint als wirbelndes, tanzendes Licht. Er ist die harmonische Ergänzung zum Smaragdstrahl. Vielleicht erinnert ihr euch noch an meine Skizzen hiervon von vor ein paar Jahren.

Die Diamant-, Platin- oder Kristall-Strahlen: Reine Aufstiegsfrequenzen für Einheits- / kristallines / Christusbewußtsein. Platin hat eine wirksame Klärungs- und Schutzfunktion. Diamant- und Kristallines Licht regen die Torusfelder und die DNS an und helfen, die Aufstiegssäule für das multidimensionale Gewahrsein zu öffnen. Sie treten beim Torhüten und bei der Gitterarbeit beständig auf und vereinen uns mit dem Kristallgitter rund um den Planeten. Unser Aufsteigendes Herzzentrum und unsere Energiefelder sehen aus wie kristalllin-diamantene Torusfelder. Eure Höheren Ebenen benutzen sie vielleicht, um sich während der Einheitsmeditationen oder privater Meditationen mit euch zu verbinden. Sie erhellen die Aufstiegssäule während Upgrades mit vibrierendem, blitzendem Licht.

Der Goldene Christusstrahl: Dieser stets präsente Aktivierer der geChristeten DNS verstärkt sich jetzt erneut. Er steht in Resonanz zur Göttlich-Menschlichen DNS und aktiviert sie. Er ist eine Trägerfrequenz für den Solaren Kosmischen Christus-Aspekt. Manchmal erscheint er als flüssiges Licht.

Sonnenplasma: Dies erscheint wie vibrierende Wände aus 5D-Regenbogenfarben. Pastellfarbene oder blasse Farbtöne von Smaragd, Magenta, Aqua, Gold, Perlmutt, Kristallin, Koralle und die Platinfarbe können zu sehen sein. Sonnenplasma kann zwar zum Versiegeln oder als Schutz verwendet werden, doch es ist auch ein ausgezeichnetes Übermittlungssystem für Lichtcodes und Absicht. Es ergänzt die Elementarkräfte (weil es eine ist). Bevor im letzten Jahr die Stürme auftraten, welche die Dürreperiode in Kalifornien linderten, sah ich mich in meinem nahtlosen Gewand an einem pazifischen Strand stehen und massive energetische Platten aus Sonnenplasma hochheben, um beim Ausgleichen der Elementarkräfte zu helfen. Experimentiert damit für Heilung.

Reines Photonenlicht: Die hochaufgeladenen Lichtpartikel in diesem dimensionsverschiebenden, bewußtseinswandelnden Bereich der Galaxis. Sie treten vielleicht als Lichtfäden, als Felder von glitzernden Partikeln oder intensive Stecknadelköpfe aus Licht auf. Diese Ströme einzigartigen Lichts passen nicht in die oben beschriebenen Kategorien. Sie sind für das lineare Auge (noch) nicht sichtbar. Dieses Licht fühlt sich anders an; es hat eine ganz einzigartige Qualität und Lichtsignatur. Als ich fragte, was dieses neue Licht sei, beschrieb das Team es als reines Photonenlicht.

All diese [oben aufgeführten Strahlen und Lichter] blitzen oder vibrieren während der Portalarbeit, Gitterarbeit und Meditation als reines lebendiges Licht. Sie sind nicht die einzigen zur Zeit im Gebrauch befindlichen Strahlen oder Farben; diese Liste soll Fragen zu kürzlich aufgetretenen Visionen und Veränderungen im hereinkommenden Licht beantworten.

Einheitsbewußtsein Jetzt

Als die Einheitsmeditationen 2016 begannen, wurde uns gesagt, daß sie uns lehren würden, uns ohne die Notwendigkeit für Internet oder technische Geräte miteinander zu verbinden. Jetzt können wir einander an den SONNtagen fühlen und Visionen, Empfindungen und Absichten miteinander teilen. Während Besorgnisse über Künstliche Intelligenz und Sucht nach digitalen Medien stärker werden, stöpseln wir uns kollektiv aus und verstärken den inneren organischen Bildschirm, indem wir Heilung, Unterstützung und Lichtcodes durch reine Absicht senden. Schließt euch uns an beim reinen organischen Aufstieg, während wir die spirituelle Enthüllung [engl. disclosure] hervorrufen und unsere Göttlich-Menschlichen Fähigkeiten offenbaren. Meditiert mit uns am Sonntag um 17:11 MEZ, 20:11 MEZ und Montag früh um 2:11 MEZ. Wir vereinen uns für 33 Minuten friedvoller Absicht, um den Aufstieg zu unterstützen. Alle sind wertgeschätzt und willkommen. Wir Lieben Euch. Wir Segnen Euch. Wir Danken Euch.

Offenbarungs-Erinnerung

Wir befinden uns in diesem Jetzt in unserem Heiligen Übergang. Es ist unser Göttliches Recht, diese Gelegenheit zu einer brandneuen Erfahrung zu nutzen. Zum Neuen zu werden. Denkt daran, Nicht-Urteilen, Vergebung, Neutralität und Dankbarkeit zu demonstrieren, wenn Offenbarungen ans Licht kommen, selbst innerhalb des LichtarbeiterInnen-Kollektivs. Zeigt den Weg. WegbereiterInnen: Manchmal ist Schweigen der beste Lehrer. Die Schwingung des LiebesLichts löst jede Verzerrung auf und verdient euren vollen Fokus. Wir sind alle ein Wesen; die widerspenstigen Teile von uns – sowohl die globalen als auch die persönlichen – werden am besten durch Geduld, Mitgefühl und Verständnis geheilt.

In Liebe, Licht und Dienen,

Sandra

Text © Sandra Walter 2017, Graphik © Sandra Walter 2017, Aurora-Foto © Marianne Bergli mit freundlicher Genehmigung. Übersetzung © Zarah Zyankali 2017. Der Text darf frei weitergegeben werden, solange er vollständig und unverändert bleibt, diese Copyrightnotiz angefügt ist und auf die Originalseite sowie die Übersetzung verlinkt wird Danke.
Werbeanzeigen

Gottes Wort zum Montag (und auch für alle anderen Tage)

Veröffentlicht September 14, 2015 von Zarah

k-SAM_0161

Der Schlüssel zur Glückseligkeit

Und so komme ich zu einem weiteren Schlüssel für dein Wohlbefinden: Tue einfach immer nur das, was dir gut tut, Spaß macht, leicht fällt, was dich interessiert, worauf du dich freust, was dir Kraft gibt!

Höre sofort damit auf, wenn es sich verändert und nicht mehr gut ist!

Das klingt wieder zu einfach? Ich verspreche dir, es ist der geradeste, schnellste und schönste Weg zur Erfüllung.

Oh, ich weiß, da hörst du schon wieder viele “Das darf man nicht”. Wir hatten das Thema schon.

Das sagen dir Menschen, die nicht wollen, daß du vor ihnen ans Ziel kommst, daß es dir besser geht als ihnen.

Ich sage ausdrücklich:

Du darfst!

Du darfst es dir gutgehen lassen!

Du darfst genießen, was sich dir bietet!

Du darfst Lust spüren und sie leben

in allen Bereichen des Lebens!

Du darfst Dinge abbrechen,

wenn sie dir nicht mehr gut tun!

Du darfst deine Meinung ändern!

Du darfst …!

Glückseligkeit ist nicht etwas, was erst am Ende eines unendich langen und mühsamen Weges auf dich wartet! Verdammt noch mal, hör endlich auf, dir ständig etwas derartig Dummes einreden zu lassen oder dir selber einzureden.

Sie ist da! Sie ist schon lange da! Du hast sie schon immer gehabt – lebe es doch endlich! Nimm es!

Nimm dir das Leben! Genieße es!

Du mußt nichts – gar nichts – aushalten,

du mußt durch nichts “durch”.

Dies ist ein sicherer Wegweiser, der dir immer wieder, jede Sekunde, hilft und dir genau sagt, wo es langgeht – ganz zweifelsfrei.

Wenn du bei dir Unzufriedenheit, Angst, Schuld, Kampf oder Unwohlsein, welcher Art auch immer, entdeckst, dann erinnere dich an diese frohe Botschaft:

Du mußt nichts aushalten!

Und dann halte Ausschau danach, wie du es ändern kannst, damit du dich – auch mit den anderen – wohl fühlen kannst.

Du hast ein Recht auf Freude, Gesundheit, Schönheit, Wohlbfinden, auf eine eigene Meinung, eigene Erfahrungen, eigene Fehler

– laß dir von niemandem etwas anderes einreden.

Die Glückseligkeit ist jetzt in diesem Moment dein.

Sie ist da, und das ist nicht theoretisch als ein Prinzip oder Symbol gemeint, sondern ganz direkt, greifbar, spürbar, lebbar.

Du hast dich so sehr ans Unglück gewöhnt, an das tägliche Vorhandensein von Enttäuschungen, Pflicht, Kampf und Krankheit, daß dir da als die einzige Realität erscheinen Mag. Das Glück liegt, wenn überhaupt, fern in der Zukunft.

Aber das ist nicht wahr. Es ist eine Illusion!

Weil du es so sehr gewohnt bist, wirst du, wenn du nicht acht gibst, immer wieder diesen alten Weg beschreiten.

Aber das macht nichts, denn du hältst ja den Schlüssel in deinen Händen, kennst den Wegweiser, der dir auch in der Dunkelheit hilft, wieder auf den “besten” Weg zu kommen. Unzählige Male wirst du abkommen – und wieder zurückfinden.

Laß dich nicht entmutigen.

Wenn du es zuläßt, helfe ich dir.

Weiter geht’s in diesem wunderbaren Buch von Petra von Minden:

… und Gott sagte: ‚Glaub mir, es ist alles ganz einfach …“

glittery purple divider

Foto © Zarah Zyankali 2014

Das Wort zum Montag – Joseph Campbell

Veröffentlicht August 3, 2015 von Zarah

Folge deiner Glückseligkeit

Bill Moyers: Haben Sie jemals das Gefühl, daß … Ihnen von unsichtbaren Händen geholfen wird?

Joseph Campbell: Ständig. Es ist wundersam. Ich habe sogar einen Aberglauben, der dadurch in mir gewachsen ist, daß unsichtbare Hände mir ständig zu Hilfe kamen: daß nämlich, wenn du deiner Glückseligkeit wirklich folgst, du dich auf eine Art Gleis begibst, das die ganze Zeit da war und auf dich gewartet hat, und daß dann das Leben, das du führen solltest, das ist, welches du führst. Wenn du das sehen kannst, beginnst du Leuten zu begegnen, die sich in deinem Feld der Glückseligkeit befinden, und sie öffnen dir Türen. Ich sage, folge deiner Glückseligkeit und hab keine Angst, und Türen werden sich an Stellen auftun, von denen du nicht wußtest, daß sie dort sein würden.

Nun, ich bin auf diese Idee mit der Glückseligkeit gekommen, weil es im Sanskrit, der großen spirituellen Sprache der Welt, drei Begriffe gibt, die den Rand, den Absprungspunkt ins Meer der Transzendenz darstellen: sat-chit-ananda. Das Wort “Sat” bedeutet Sein. “Chit” bedeutet Bewußtsein. “Ananda” bedeutet Glückseligkeit oder Wonne. Ich dachte: “Ich weiß nicht, ob mein Bewußtsein richtiges Bewußtsein ist oder nicht; ich weiß nicht, ob das, was ich von meinem Sein kenne, wirklich mein richtiges Sein ist oder nicht; aber wo meine Wonne ist, das weiß ich. Ich will mich also an die Wonne halten, und das wird mir sowohl mein Bewußtsein als auch mein Sein bringen.” Ich glaube, es hat funktioniert.

glittery purple divider