Harmonie

Alle Beiträge verschlagwortet mit Harmonie

Creator: Die Erde ist ein Planet der Liebe und des Friedens

Veröffentlicht März 7, 2017 von Zarah

Vor ein paar Tagen kam ich auf die geniale Idee, Creator mal zu fragen, ob er nicht einfach das ganze Finanzthema, mit dem ich mich schon so lange herumschlage, komplett für mich klären könnte, statt daß ich erst 25 Finanz-Aktivierungen anhören muß. 😉 Er war auch gerne bereit zu helfen. Gegen Ende der  Sitzung kam dann die bereits erwähnte Meditation durch, die ich hier einfach noch mal im Originaltext wiedergeben will, falls noch ein paar Leute sie vielleicht auch gerne machen möchten. Viel Spaß damit! 🙂

Die Erde ist ein Planet der Liebe, des Friedens und der Fülle

Creator sagt: Wir gehen jetzt auch noch mal durch deine ganzen Timelines, alle vergangenen Leben, in denen du mit Knappheit, Mangel, Geldproblemen, Problemen, genug zu essen zu haben, und ähnlichen Dingen zu kämpfen hattest, und da lösen wir das alles jetzt auf. (Pause)

Auch alle Leben, wo Kriege und darauf beruhende Essensknappheiten oder Mißernten und sowas alles dazu geführt haben, daß nie genug da war. Das wird jetzt alles gelöst. Und vor allem auch solche Glaubenssätze wie, daß das halt die Realität auf der Erde ist, daß nie genug da ist und das bißchen, was man haben kann, man sich hart erarbeiten muß. Das wird jetzt alles aus den Systemen gelöst. (Pause)

Und wir verankern dich in dem Bewußtsein, daß die Erde ein Ort der Fülle ist und des üppigen Wachstums. Die Erde bringt alles hervor, was du jemals brauchen könntest an Schönheit, an Frucht, an Wachstum. Es ist ein Ort der Liebe und des Friedens.

Jetzt habe ich ihn etwas skeptisch angeguckt. (lacht) „Are you serious?“

Es IST ein Ort der Liebe und des Friedens. Außer du bringst etwas anderes hinein. Und ich glaube nicht, daß du das möchtest.

Nee, nicht wirklich.

Der Liebe, des Friedens und der Fülle. Und der Schönheit, der Harmonie.

(bricht in Gesang aus)

Und der Planet der Liebe wird die Erde sein, und die Sonne wird sich um uns drehn.

Es kommt die Zeit, wo-ho, in der das Wünschen wieder hilft

Es kommt die Zeit, wo-ho, in der das Wünschen wieder hilft

Wo-hohoho-hoho, in der das Wünschen wieder hilft.

Ja. kehren wir also zurück zu unseren Finanz-Activations. Wo waren wir stehengeblieben? Die Erde ist ein Planet der Liebe, des Friedens und der Fülle.

Genau.

Und Creator möchte, daß ich genau dieses jeden Tag in meinen Zellen verankere, dieses Bewußtsein. Aha.

Ja.

Wie verankere ich das denn?

Erstmal gehst du in das Gefühl rein, sagt er, bis du das ganz deutlich fühlen kannst, daß es so IST. Und wenn du das hast, das Gefühl, dann stell dir vor, wie deine Zellen sich öffnen und das da so reinfließt Du kannst dir eine Farbe dazu vorstellen, wenn dir das hilft. Aber stell dir einfach vor, wie das – dieses Gefühl, diese Vorstellung, diese Realität – wie das einfließt in deine Zellen, in deine DNS.

Okay. Das muß ich mir aufschreiben, sonst vergeß ich’s wieder.

Und das jeden Tag – jeden Tag. „Ich bin auf einem Planten der Fülle, des Friedens, der Harmonie, der Liebe, und alle meine Beziehungen und auch meine Finanzen spiegeln das.“

Dieses Gespräch hatten wir am 2. März. Einen Tag später kam Sandras neuer Artikel, in dem ich zu meiner Verblüffung las: „Diese Frequenzen der kosmischen Schablone werden bereits von denen, die anmutig die neue Selbst-Schablone verkörpern, im menschlichen Herzgitter verankert.“ Ach. Und ich dachte, ich mach hier gar nichts Besonderes … 😉

Am 5. März ging ich dann die 33 Reden von St. Germain suchen, die eine Facebook-Freundin erwähnt hatte … und was fand ich gleich in der ersten Rede?

Die natürliche Richtung des Lebens weist auf LIEBE, FRIEDEN, SCHÖNHEIT, HARMONIE und FÜLLE. Das Leben kümmert sich nicht darum, wer es benutzt.  Unaufhörlich wogt es heran, um seine Vollkommenheit immer reicher in die Gestaltung strömen zu lassen, immer mit jeder erhebenden Wirkung, die seit Anbeginn seinem Wesen innewohnen.

Also wenn das keine Hammer-Synchronizität ist, dann weiß ich es auch nicht. Dies ist die Realität, die ich jeden Tag erschaffe. Und wenn ihr möchtet, seid ihr herzlich eingeladen, das gleiche zu tun. ❤

glittery purple divider

Werbeanzeigen

Celia Fenn: Diamant-Smaragd-Herz: Der neue Mensch erscheint

Veröffentlicht Juni 3, 2016 von Zarah

Diamant-Smaragd-Herz: Der neue Mensch erscheint

Veröffentlicht von Celia Fenn am 2. Juni 2016

Originaltext HIER

celia fenn diamond emerald heart

Bild von Jean-Luc Bozzoli auf www.eyewithin.com

Es fällt mir schwer zu glauben, daß es 12 Jahre her ist, seit ich meinen Artikel über den Indigo-Kristall-Übergang schrieb. 2004 machten viele von uns seltsame Symptome und Ereignisse in ihrem Leben durch, die wir später als Anzeichen eines tiefgreifenden Wandels in unseren spirituellen und physischen Körpern identifizieren sollten. Es hieß deswegen Indigo-Kristall-Übergang, weil diese Begriffe die Transformation zur Indigo-Bewußtseinsebene und dann zu den Kristallebenen beschrieben, und sie beschrieben auch die hereinkommenden Wellen von Indigo- und dann Kristallkindern, die bei der evolutionären Transformation auf der Erde mithalfen.

Seit 2012 hat es jedoch intensive Wellen kosmischer Energie und Lichtcodes gegeben, die weitere Entwicklungsebenen aktiviert haben, welche ich Diamant und Smaragd nennen will, nicht weil ich diese Erfahrungen unbedingt “etikettieren” möchte, sondern weil es nützliche Arten sind, etwas zu beschreiben und zu erklären, was ich als die nächste Ebene unserer bewußten Transformation und Evolution betrachten würde.

Die Indigowesen waren die spirituellen KriegerInnen, die den Weg für die Transformation ebneten, und die Kristallwesen öffneten unser Herz und unsere Seele für unser Erbe als Sternenwesen und für die Göttliche Liebe, Ermächtigung und Fülle, die unser Geburtsrecht als inkarnierte Wesen auf Erden sind. Die Diamantlicht-Codes hoben unser Bewußtsein zu einem vollen Gewahrsein unserer Galaktischen und Kosmischen Verbindungen und unserem Platz unter den Sternennationen. Die Smaragdlicht-Codes verbanden uns wieder mit der Erde und mit unseren Fähigkeiten als MitschöpferInnen der Zeiterzählungen auf dem Raumschiff Erde.

Doch was in den letzten Jahren erschienen ist, ist eine neue Art Mensch, auf vielerlei Weise dem Menschen der “alten Version” ähnlich, doch sehr verschieden im Bewußtsein, in der Orientierung, und ich glaube, auch körperlich. Ich werde für euch die Natur dieses neuen Wesens beschreiben, das auf der Erde jetzt erscheint, doch zunächst möchte ich gern kurz meine eigene Erfahrung mit dem hervortretenden Bewußtsein dieses Neue Erde-Wesens in mir selbst erwähnen.

Im Jahre 2013 hatte ich plötzlich, obwohl die Dinge in meinem Leben im großen und ganzen gut liefen, das tiefe innere Wissen, daß ich die Art verändern mußte, wie ich mein Leben lebte. Ich war intensiv gereist und hatte meine Arbeit auf planetarer Basis gemacht, doch plötzlich wußte ich, daß diese Phase zu Ende war und daß ich nach Hause gehen und sehr still sitzen und einfach lauschen mußte, um herauszufinden, was als nächstes käme.

Also ging ich nach Hause, und ich lauschte, und ich lauschte, und ich lauschte. Und es kam nicht wirklich etwas, obwohl ich das Vertrauen hatte, daß ich, wenn ich lange genug lauschte, schließlich etwas hören würde. Ich brauchte fast zwei Jahre, um zu verstehen, daß das, worauf ich da lauschte, die Stimme meiner eigenen Seele war, und daß das, was ich zu verstehen suchte, die Tatsache war, daß ich auf fundamentale und tiefe Weise verändert war von dem, was ich zuvor war.

Und ich fing an zu bemerken, daß viele andere dieselbe Art von Prozeß durchliefen, worin sie sich herausgefordert fühlten, eine Lebensphase zu beenden und sich vorwärts zu bewegen, ohne zu wissen, wie oder warum, einfach aus dem Vertrauen heraus. Und in diesem Prozeß auch unterstützt zu sein, obwohl sie sich nicht ganz sicher waren, was sie da eigentlich taten.

Was sich zeigte, war ein Neue Erde-Wesen, eines, das dem Leben und der Liebe gegenüber total präsent war und auf kreative Weise aus dem Herzen lebte. Eines, das ermächtigt ist, seine/ihre eigene Realität zu erschaffen und dabei Liebe, Fülle und die eigene kreative und spirituelle Essenz zu genießen. Dies ist ein Wesen, das Frieden, Harmonie und Schönheit liebt und im Fluß der Göttlichen Gnade lebt, mit vollständigem Vertrauen auf die Göttliche Unterstützung und die Prozesse des Lebens.

Ich erkannte, daß meine zwei Jahre des “Lauschens” eine “Initiation” in diese neue Seinsweise waren. Also werde ich hier beschreiben, was ich als die Qualitäten des Diamant-Smaragd-Herzens der Neuen Erde, oder des Neue Erde-Wesens wahrnehme.

Blumenbanner

Die Qualitäten des jetzt erscheinenden Neue-Erde-Wesens

  1. Dieses Neue Erde-Wesen hat einen totalen Fokus im gegenwärtigen Augenblick und im Gewahrsein der Gegenwarts-Zeit. Das heißt, vollständig gewahr zu sein, was in dir und um dich her geschieht und wie die beiden miteinander verknüpft sind. Der gegenwärtige Augenblick ist immer ein Indikator der Stärke und Kraft deiner Verbindung zum Göttlichen Licht und wie du mit dieser Energie fließt und mit ihr manifestierst. Was immer vor dir und in dir ist, zeigt dir, wie du mit dem Göttlichen Licht erschaffst und erlebst. Wenn du dich übermäßig mit der Vergangenheit und vergangenen Erfahrungen beschäftigst, verlierst du deinen Fokus im “Auge” der Gegenwart und deine Fähigkeit, vom Webstuhl des Bewußtseins zu manifestieren und zu weben. Im positiven Fokus im gegenwärtigen Augenblick zu bleiben, ist immer der Schlüssel, auf dem Flow der Göttlichen Liebe zu manifestieren.
  2. Das Neue Erde-Wesen hat sich auch ins Spiralbewußtsein und weg vom Linearen Bewußtsein entwickelt. Sie sind zwar immer noch fähig, je nach Bedarf im linearen 3D-Bewußtsein zu funktionieren, doch sie sind sich auch vollständig gewahr, daß “natürliche” organische Zeit sich spiralförmig in höhere Ebenen bewußten Ausdrucks und bewußter Erfahrung hineinbewegt. Sie verstehen, daß ihr Lichtkörper immer offen für Kosmisches Licht und Kosmische Information ist und diese empfängt, die sie sanft auf den Spiralen Göttlicher Liebe und Schöpfung vorwärts und aufwärts bewegen. Dies ist ein natürlicher Prozeß, sobald man sich einmal auf den Fluß Göttlicher Liebe ausrichtet, und es ist nicht nötig, die Entwicklung zu “forcieren”, sie geschieht auf und im Fluß des Kosmischen Lichts.

  3. Es gibt ein intensives Verlangen, als Ausdruck der Seele und des Geistes auf Erden kreativ und an kreativen Aktivitäten beteiligt zu sein. Da das jetzt erscheinende Neue Erde-Wesen versteht, daß Kreativität der stärkste Ausdruck Göttlicher Liebe ist (am Anfang schuf Gott Himmel und Erde), strebt es danach, den Himmel auf Erden zu erschaffen und sein Leben mit Schönheit und kreativer Energie zu erfüllen Dies kann auf jede Art erfahren werden, die deine Seele zum Ausdruck drängt, ob es Kunst, Malerei, Musik, Gesang, Tanz, Tagebuchschreiben oder Gedichte sind … Welche Form auch immer dein Herz und deine Seele zum Singen bringt und dir erlaubt, die Bewegung deiner Seele zu erfahren, während sie Göttliches Licht und Göttliche Liebe in den kreativen Ausdruck und Manifestation auf Erden bringt. Dies hilft, die Prinzipien des Erschaffens von Realität und des Erschaffens von Fülle mit dem Fluß Göttlichen Lichts und Göttlicher Liebe zu verstehen.

  4. Das jetzt erscheinende Neue Erde-Wesen ist ein eher herzzentriertes als ein verstandes- oder egobasiertes Wesen. Dies bedeutet, daß diese Wesen eher ihrem Herzen und ihrer Intuition als dem Verstand und dem rationalen Urteil folgen. Dies ist der größte Wandel, den das neu erscheinende Wesen zuwege bringt, indem es lernt, dem Energiefluß im Herzen als Fokuspunkt oder “Auge” des Bewußtseins zu folgen und dem Verstand/Ego und seiner rationalen und linearen Seinsweise erlaubt, einfach in den Hintergrund zu treten und zu dem zu werden, als was er immer gedacht war, eine unterstützende Energie für das Leben der Seele auf Erden. Wenn der Verstand begreift, daß seine Rolle nicht im Führen und “Überleben” besteht, sondern einfach im Unterstützen der Seele in ihren Ausdrucksformen auf der Erde, dann wird er weniger ängstlich und verzweifelt und hört auf, etwas erreichen zu wollen, was zu erreichen er nicht entworfen wurde. Das Neue Erde-Wesen entspannt sich ins Leben hinein in dem Wissen, daß die Seele und der Geist alles in der Hand haben und daß das, was im Leben benötigt wird, zur rechten Zeit manifestiert werden wird.

  5. Das Diamant-Smaragd-Herzwesen hat eine enge und echte Verbindung zur Seele, zum Geist und zu den Engelreichen. Das neu erscheinende Neue-Erde-Wesen hat seine/ihre Rolle als BotschafterIn Höheren Lichts und Höherer Energie auf der Erde voll akzeptiert und lebt mit einer engen Verbindung zur eigenen Seele und ihren Erfahrungen in den Höheren Dimensionen. Es gibt ein tiefes Vertrauen zur Seele und zum Höheren Selbst / zur Überseele ebenso wie zu jenen geistigen Wesen, die die Seelenfamilie und die Seelenclans bilden, sowie zu den Galaktischen und Kosmischen Familien der Göttlichen Liebe. Das Neue-Erde-Wesen ist in der Lage, diese Energien zu “channeln” und sich mit ihnen zu verbinden, um ihnen dabei zu helfen, auf ihrer Erde ihren Pfad in Harmonie und Resonanz mit Göttlicher Energie und den Codes des Göttlichen Lichts zu wandeln, die in den Kosmischen Wellen und als das Diamantlicht zur Erde übertragen werden.

  6. Das neu erscheinende Wesen hat eine enge und echte Verbindung zur Erde, zu Tieren, Vögeln, Fischen, Insekten, Delphinen, Walen, Säugetieren und Primaten, der Menschheit, den Pflanzenreichen und den Mineralreichen. Es gibt auch tiefe Übereinstimmung mit den indigenen Völkern der Erde und ein Gefühl, sie für ihre schamanische Weisheit und ihre Fähigkeit, eng mit der Natur und der Erde zusammenzuleben, zu ehren. Viele hervortretende Neue Erde-Menschen entscheiden sich dafür, dem Pfad des Schamanen zu folgen als einem Weg, ihr Bedürfnis zum Ehren des Geistes und der Göttlichkeit der Erde zum Ausdruck zu bringen, wie sie durch die Smaragdcodes ausgedrückt wird.

  7. Der Neue Erde-Mensch hat eine enge und tiefe Beziehung zu seiner/ihrer eigenen Seele, die sie als Manifestation der “Heiligen Vereinigung” sehen, der Hochzeit von Himmel und Erde und Männlichen und Weiblichen Energien in ihrem eigenen Heiligen Herzen. Dies schließt ein Gewahrsein des Grundes für die Inkarnation ihrer Seele in diesem Leben und ein Gewahrsein der Mission der Seele in dieser Inkarnation ein. Sie sind sich ihrer eigenen inneren Evolution auf den Lichtspiralen bewußt und fühlen das Bedürfnis, nach besten Kräften das Göttliche Licht vollkommen zu verkörpern.

  8. Diamant-Smaragd-Herzen haben kein Bedürfnis danach, irgendeiner besonderen Religion, einem spirituellen Pfad oder spirituellen Führer zu folgen. Sie folgen ihrem eigenen Herzen und ihrer Intuition und werden zu anderen in ihrer Seelengruppe oder ihren Seelenclans hingezogen, von denen sie das Gefühl haben, daß diese mit dem, was sie fühlen und mit dem Pfad, zu dem es sie hinzieht, in Resonanz sind. Sie sind allen Ansätzen gegenüber offen, die das Bewußtsein anheben und zu höheren Ausdrucksformen des Lebens auf der Erde führen, und sie urteilen nicht über die Entscheidungen anderer, auch wenn sie mit deren Entscheidungen nicht im Einklang sind.

  9. Es gibt auch eine tiefe Liebe zu Schönheit, Harmonie, Ruhe und Frieden. Sie streben danach, “Zuhause” in ihrer irdischen Umgebung zu erschaffen, wobei “Zuhause” ein Ausdruck ihres spirituellen Ursprungs in Göttlicher Liebe ist. Doch sie sind sich auch bewußt, daß Chaos ein Aspekt von Energie und Schöpfung ist, und daß es als Seinszustand sehr kreativ sein kann. Wenn sie von Chaos umgeben sind, werden sie immer versuchen, ihr eigenes “Zentrum” in einem Zustand des Gleichgewichts zu halten und so ein Muster der Ordnung selbst noch im Chaos zu erschaffen. Dies wiederum erschafft eine Schablone für den Frieden, die Harmonie und die Schönheit, die sie auf Erden zu erschaffen suchen.

  10. Sie haben eine große Liebe zum “Zuhause” hier auf Erden und große Freude am Leben auf der Erde. Sie versuchen nicht, “nach Hause” zu gehen, weil sie verstehen, daß das Zuhause in ihnen ist und daß es sich überall um sie herum manifestiert. Sie erfreuen sich an der Natur, an Menschen, Beziehungen, Kreativität, Leidenschaft, Lachen und am Ausdruck dessen, wer sie sind und wie sie sich entwickeln und wachsen. Mit offenem Herzen gehen sie ohne Erwartungen durch das Leben, im Wissen, daß das, was sie brauchen, zu ihnen fließen wird, wenn sie es brauchen. Sie schätzen ihr Leben auf der Erde und streben danach, jeden Tag zu einem Ausdruck Göttlicher Liebe zu machen.

  11. Der Fluß der Fülle bewegt sich in ihnen und durch sie als Göttliche Liebe. Sie haben immer, was sie brauchen und oft mehr, als sie brauchen, da sie ihrer Seele und ihrem Geist erlauben, auf den Spiralen des Lebens für sie zu sorgen. Sie sind großzügig im Teilen dessen, was sie haben und wer sie sind, da sie wissen, daß Mangel eine Illusion ist und daß es immer genug gibt, was man mit anderen teilen kann. Sie leben nicht in Angst davor, nicht genug zu haben, oder in finanziellem Streß und Besorgnis. Sie vertrauen einfach auf den Flow und handeln entsprechend in ihrem täglichen Leben, um das zu erschaffen und zu manifestieren, was sie zu jedem gegebenen Zeitpunkt brauchen.

  12. Sie verstehen, daß das ganze Leben Erfahrung und Schöpfung ist und daß sie in diesem fortlaufenden Prozeß ihre Fähigkeiten erlernen und verfeinern. Sie sehen das Leben als Gelegenheit, alle Aspekte ihrer selbst und ihrer Essenz als Seelen in menschlicher Form auf der Erde zu erforschen. Sie sehen Beziehungen, Familie, Arbeit und Freundschaften als Gelegenheiten, sich auszudehnen und zu wachsen und mehr darüber herauszufinden, wer sie in diesem Leben auf der Erde sind.

    Blumenbanner

Einige der Gefühle und Erfahrungen, die “Symptome” des Hervortretens in das Diamant-Smaragd-Herz sind

  1. Schwierigkeiten, “im Gleichgewicht” zu bleiben, wenn Wellen neuer Lichtcodes und Lichtstrahlung den Planeten überfluten. Diese Wellen erschaffen das Äquivalent eines “Lichtsturms” im Lichtkörper, und es kann sehr schwer sein, euer Zentrum zu halten und nicht in das Chaos des um euch her tobenden Sturms hineingefegt zu werden. Diese Wellen “schubsen” euch vielleicht zwischen verschiedenen Realitäten und Dimensionen hin und her, daher fühlt ihr euch vielleicht oft, als hättet ihr keine Ahnung, wo ihr gerade seid. Der Schlüssel zum Umgang mit diesen Phasen besteht einfach darin, auszuruhen, friedlich zu bleiben und zu versuchen, euer Zentrum zu halten. Wißt, daß diese Phasen “Höherstufungen” [Upgrades] der Informations-Energiefelder sind und daß sie nachlassen werden, sobald ihr die Energien integriert habt.

  2. Ihr fühlt vielleicht intensive Emotionen wie Wut, Gereiztheit, Angst und Verzweiflung. Oft sind diese Emotionen in großen Mengen im kollektiven Energiefeld vorhanden, da diejenigen, die immer noch mit dem Lebensstil der alten Energie verdrahtet sind,  die neuen Energien zu bewältigen suchen. Diese auf Angst beruhenden Energien können überwältigend werden, wenn ihr nicht erkennen könnt, daß es nicht eure sind und daß ihr nicht daran festhalten und sie für andere fühlen müßt. Geht nicht in Resonanz damit. Laßt sie einfach los und laßt sie dann gehen. Kehrt zu dem friedlichen und harmonischen Zentrum in eurem eigenen Herzen zurück, das eure Seelenessenz  und das, was ihr wirklich seid, repräsentiert.

  3. Ihr stellt vielleicht auch fest, daß ihr diese auf Angst beruhenden Emotionen annehmt, wenn ihr Realitätsfelder betreten und euch mit ihnen auseinandersetzen müßt, zu denen ihr wenig Resonanz habt. Z.B. könnt ihr in einer Arbeitsumgebung oder in einem gesellschaftlichen Umfeld oft freiflottierende Wut und Angst „einfangen“. Auch hier gilt wieder: Versucht, diese Gefühle nicht in euch aufzunehmen oder ihnen zu gestatten, eure Reaktionen und Antworten zu bestimmen. Versucht, in eurer eigenen Essenz von dem, wer und was ihr seid, zentriert zu bleiben.

  4. Physisch gesprochen, werden diese Erfahrungen das Verdauungssystem und das Nervensystem beeinflussen. Das Verdauungssystem repräsentiert die Art, in der ihr mit Erfahrungen umgeht oder sie “verdaut”, und auch wenn ihr euch von eurem intensiven Solarplexus-Fokus löst, stellt ihr vielleicht fest, daß ihr Schmerz in dieser Körperregion aufsteigen fühlt oder Unbehagen beim Essen empfindet. Das Nervensystem muß die Lichtimpulse der Information transportieren, und wenn es so viel dissonante Information gibt, kann dies das Nervensystem sehr belasten, so daß ihr zuweilen Einschlafschwierigkeiten oder schlechte Träume habt, oder ihr werdet vielleicht sehr müde bis hin zur Erschöpfung, könnt aber trotzdem lange Zeit nicht einschlafen. Der Körper kann sich unbehaglich fühlen, während ihr versucht, diese Energien auszugleichen.

  5. Zu Zeiten intensiver Lichtaktivität, wie z.B. während Tagundnachtgleichen und Sonnenwenden, Vollmonden und Finsternissen oder anderen Augenblicken, da Kosmische Übertragungen auf dem Höhepunkt sind, kann extreme Erschöpfung auftreten. Auch hier wieder, erlaubt euch einfach, auszuruhen und diese Energien zu integrieren. Sobald die Lichtübertragungen integriert sind, werdet ihr anfangen, euch besser zu fühlen.

  6. Ihr erlebt vielleicht den Verlust von Freundschaften und Beziehungen und sogar Familienbanden, wenn ihr euch in die Spiralentwicklung hineinbewegt und die anderen auf dem linearen Entwicklungspfad verbleiben. Dies erschafft eine Spannung, die so extrem ist, daß diese Beziehungen nicht überleben können. Das Beste ist, sie einfach in Liebe gehen zu lassen und dem oder den anderen Menschen zu erlauben, ihrem eigenen Wachstumspfad weiter zu folgen auf die Weise, die ihnen am besten erscheint.

  7. Ihr empfindet vielleicht ein überwältigendes Bedürfnis danach, euer Leben zu ändern und einen Lebensweg zu finden, der mit eurer Seele und eurem Geist sowie mit eurer Seelenmission und eurem Lebenspfad in Resonanz ist. In manchen Fällen mag dies dazu führen, daß ihr einen großen Vertrauenssprung macht und euer Leben in Weisen ändert, die von anderen vielleicht nicht verstanden werden. In diesem Fall müßt ihr einfach eurem Herzen und eurer Intuition folgen und euch erlauben, vorwärts geführt zu werden, in dem Wissen, daß eure Seele eure Entscheidungen unterstützen wird, wenn ihr euch in Ausrichtung [auf sie] befindet.

  8. Vielleicht verspürt ihr eine starke Abneigung gegen alles, was mit dem Paradigma der alten Energie zu tun hat, und ein Bedürfnis, Aspekte eures Lebens, wie eure Arbeit, Ernährung, FreundInnen und die Art, wie ihr auf der Erde lebt und mit ihr in Beziehung tretet, zu verändern. Auf Macht, Gier und Manipulation beruhende Interaktionen der alten Energie werden sehr anstrengend für euch sein, und ihr werdet danach streben, euch lieber mit denen zu verbinden, die euren Wunsch nach Frieden und Harmonie und gegenseitiger Unterstützung als Lebensweise mit euch teilen.

  9. Ihr werdet ein starkes Bedürfnis nach Klarheit, Integrität und Offenheit in allen Interaktionen und Beziehungen verspüren. Ihr werdet danach streben, mit auf dem Herzen beruhenden Energien zu fließen, und werdet nicht den Wunsch haben, mit anderen zu kämpfen und Konflikte auszutragen. Aufgrund der tiefen Veränderungen in euren physischen Körpern und Lichtkörpern werdet ihr imstande sein, sehr klar wahrzunehmen, wenn sich jemand nicht in Integrität mit euch oder mit sich selbst befindet.

    glittery purple dividerText © Celia Fenn 2016. Bild © Jean-Luc Bozzoli http://www.eyewithin.com. Übersetzung © Zarah Zyankali 2016. Dieser Text darf weitergegeben werden, solange er vollständig und unverändert bleibt, dieser Copyrightvermerk angehängt ist und zur Originalseite und zu dieser Übersetzung verlinkt wird. Danke.

Sandra Walter: Die zweite Verstärkung nähert sich dem Abschluß

Veröffentlicht April 13, 2016 von Zarah

pink flowers

Die zweite Verstärkung nähert sich dem Abschluß

von Sandra Walter

11. April 2016

Originaltext HIER

 

Seid gesegnet, geliebter Lichtstamm,

Die zweite Verstärkungswelle von 2016 geht am 20. April zu Ende. Wie bereits erwähnt, bedeutet das für viele WegbereiterInnen und Erstverkörperer das Ende der Höhlenzeit. Genießt die tiefe Rekonstruktion der Auferstehungsphase: Macht die innere Arbeit, die sich durch diese letzte Verstärkung gezeigt hat; photonische Frequenzen bringen immer das hoch, was entfernt werden muß, um euer Bewußtsein zu erhöhen. Die Hingabe an den Göttlichen Willen und an die Arbeit, an das Nächste, an das Neue mit offenem Herzen ist für die Verkörperung notwendig. Ja, die Visionen, Erfahrungen und Empfindungen werden andersweltlich. Genießt das Heben der Schleier, erlaubt euch, in der Erfahrung zu baden, es geschieht auf diese Weise nur hier auf Gaia.

Blumenbanner

Einige wiederholenswerte Informationen

Viele haben wegen der Dunkelheit und des scheinbaren Chaos gefragt, das sich entfaltet. Du liebe Güte, es hat doch während der letzten paar Jahre genügend Informationen darüber gegeben, daß dies geschehen würde – und daß es nichts mit der höheren Realität nichts zu tun hat. Schaut euch das Marionettentheater an, wenn ihr euch in dieses Programm verstricken wollt, doch vieles wird sich dieses Jahr verändern, während sich das Kollektiv für das Neue, das Nächste entscheidet. Versteht, daß wir aus der Verkörpererperspektive sehen, daß dies nur der alte Schatten von 3D ist, der sich da ausspielt – und nichts mit dem zu tun hat, was wir mit dem Einheitsbewußtsein vollbringen. Laßt die Leute ihre Spiele zu Ende spielen, und verankert euch selbst in der höheren Aufstiegszeitlinie. Jetzt.

Blumenbanner

Viele werden hinübergehen

Die TorhüterInnen sahen viele dieses Jahr hinübergehen, und das entfaltet sich jede Woche. Es ist, was es ist, Geliebte. Es gibt kein Urteil darüber, ob euer Körper mit dem Licht umgehen kann. Es ist eine Verkörperung des Solaren Bewußtseins, und das bedeutet, daß das Herzzentrum besonders verletzlich ist. Dies ist der Grund, warum wir so viel Zeit damit verbracht haben, uns vorzubereiten, zu klären und zu trainieren, uns mit unserem Körper zu verbinden und ihn zu beruhigen, wenn das Licht anregend wird. Seid Eltern für euer Körpergefährt, sprecht mit ihm, um es durch die Seltsamkeit zu geleiten, wenn die Mega-Lichtstöße es erfassen.

Die [hohe] Schwingung wird nicht nachlassen. Bizarre (und oft unangenehme) Symptome sind, was sie sind; seid präsent mit den Veränderungen und ignoriert niemals einen intuitiven oder durch den Körper motivierten Anstoß, euch auszuruhen, euch zu bewegen, zu verankern oder euren Pfad völlig zu verändern. Ihr wißt, was vor sich geht. Seid in eurer spirituellen Reife und Meisterschaft bei diesem Teil der Reise, Geliebte. Keine [äußere] Kraft ist hinter euch her, es ist nur die Intensität Göttlicher Liebe. Und für viele ist wahre göttliche Liebe eine unvertraute Empfindung. Wahre Göttliche Liebe ist kein glückseliger, aufgedrehter, ungeerdeter Zustand. Sie hat eine Mission, und in unserem Dienst am Aufstieg werden wir zu Kanälen für dieses reine Licht.

Unser Körper und unser Bewußtsein offenbaren Ausrichtung oder fehlende Ausrichtung in jedem Augenblick. Bei manchen ist der Körper einfach nicht bereit, den ganzen Weg zu gehen. Es ist kein leichter Ritt. Viele werden den Körper dieses Jahr fallenlassen, wir haben das bereits angesprochen. Achtet auf die höchsten Möglichkeiten, ehrt eure Brüder und Schwestern, die die Desinkarnation gewählt haben, und laßt alle anderen sein.

Blumenbanner

Auszüge aus Die Intensität Göttlicher Liebe

Wir haben Teile einer Botschaft von 2014 eingefügt (unten in Kursivschrift) als sanfte Erinnerung daran, was hier geschieht. Ihr lernt, wie sich reine Liebe wahrhaft anfühlt und was sie mit niederen Schwingungen macht. Photonisches Licht löst niedere Schwingungen auf, und wir sehen, wie das jetzt auf dem Planeten geschieht. Wenn ihr euch auf das Auflösen der niederen Schwingungen fokussiert, werdet ihr in ihren Niedergang hineingezogen werden. Während eure Schwingung sich erhöht, geht euer gesamter Fokus zum höheren Licht. Indem ihr im Herzen verweilt und euch nicht in Sorge, Drama, Urteile oder die Vergangenheit hineinziehen laßt, schließt ihr euch automatisch den Millionen an, die aktiv dabei sind, eine höhere Realität zu co-kreieren, die die niederen Schwingungen schneller wegbrennt. Hört dies, lernt dies: Legt euren gesamten Fokus auf das Hereinbringen, Erschaffen und Verkörpern des Christus- / Einheitsbewußtseins, und die niedere Realität wird schneller verbrennen. Erzieht eure Gedanken und euren Fortschritt mit Geduld, mitfühlender Losgelöstheit und Anmut.

Begebt euch oft hinaus auf Gaia, wo die Codes frei durch das neu aktivierte Solargitter und menschliche Herzgitter fließen. Die einzige Blockade zwischen euch und diesen Aktivierungen / dem Erreichen einer neuen Ebene ist euer Niederes Bewußtsein [d.h. der Teil des Bewußtseins, welcher sich noch in Angst und Getrenntheit befindet Anm.d.Ü.]. Wir machen den geChristeten Zustand für jede/n verfügbar, doch ist es eure individuelle bewußte Entscheidung, die Arbeit zu tun und das Neue Licht zu verkörpern. Das ist das Prinzip des Freien Willens in Aktion; keine Kontrolle mehr, keine Manipulation eurer persönlichen Reise mehr – es muß eure Entscheidung sein, das alte wie auch das neue Paradigma zu erfahren.

Manche haben gefragt, weil sie sich festgefahren oder zurückgehalten fühlen; das ist einfach Höhlenzeit. Ich hatte gestern eine wunderschöne TorhüterInnen-Erfahrung, während dicke Wolken sich auf wundersame Weise in einem riesigen offenen Kreis rund um das Tor auf dem Berg öffneten. Alles ist gut. Nichts blockiert einen reinen Kanal. Erinnert euch an das “Und so ist es”-Prinzip [d.h. nach jeder Aussage, die man trifft, zu sagen: “Und so ist es”, um sich darüber klar zu werden, was man damit erschafft]. Die Magnetkräfte sind erhöht, darf ich also vorschlagen, sich auf das Erhöhen des geChristeten Lichts zu fokussieren statt auf den Kampf gegen die Dunkelheit.

Blumenbanner

Die Intensität IST Göttliche Liebe

Auch wenn das aufsteigende Kollektiv eine Verantwortung für das Empfangen, Verankern und Arbeiten mit diesen neuen Lichtfrequenzen trägt, können die Körperempfindungen intensiv und manchmal ablenkend werden. Wenn ihr euch schon eine Weile auf dieser Reise befindet, wißt ihr, daß die gleichbleibende Botschaft lautet: “Die Energien werden sich nicht verlangsamen.” Sie werden sich vielmehr stetig erhöhen, um die Schwingung unserer gegenwärtigen kollektiven Realität anzuheben und AufstiegsanwärterInnen auf tiefgreifende Weise zu unterstützen. GitterarbeiterInnen fühlen sich vielleicht, als befänden sie sich auf einem schlingernden Flug, während wir das Ausgleichen des Magnetfeldes unterstützen. TorhüterInnen haben vielleicht das Gefühl eines Aufzugs, der mit rasender Geschwindigkeit ins oberste Stockwerk saust, während wir bei der Kanalarbeit mit unseren Höheren Teams verschmelzen. MeisterInnen, wir erreichen schneller denn je höhere Ebenen. Versucht die neue Intuition nicht zu sehr mit Denken zu belasten; es fühlt sich anders an, während unsere Wahrnehmung sich auf das Neue Höhere Selbst ausrichtet. Seid Kanal; lockert den Verstand auf und richtet euch aufs Herz aus.

Wenn wir als Widerspiegelungen der höheren Bewußtseinsreiche dienen, indem wir ihnen Göttliche Liebe und Göttliches Licht senden und darum bitten, daß der Göttliche Wille geschehe, dienen wir als Kanäle für Göttliche Intervention. Wir verwenden die Prinzipien des freien Willens, indem wir Göttliche Absicht zur Quelle, zu unserer ICH BIN-Präsenz, unserem Höheren Selbst und unseren göttlichen Aspekten senden. Wenn wir dieses Liebeslicht an unsere höheren Ebenen senden, geben wir damit die Erlaubnis, daß unsere im voraus arrangierten Aufstiegsverträge sich vollständig aktivieren können. Es ist unsere aktive Teilnahme daran, zu wahren SchöpferInnen – Göttlichen Menschen – zu werden, was die Beschleunigungen des Bewußtseinswandels hervorruft. Je mehr von uns in diese alchimistische Meisterschaft eintreten, desto intensiver wird das Klären der alten Schatten des vergangenen Paradigmas.

Die Absicht dieser aktuellen Energien besteht im Enthüllen dessen, was im neuen Licht wahr ist, im Aktivieren schlafender Gehirnareale, neuer DNS, höherer Kommunikationssysteme und der multidimensionalen Betriebssysteme, die sie unterstützen. Es ist faszinierend, jetzt das zu erleben, was früher nur Theorie und Vorhersagen waren. Der Aufstiegsprozeß beschleunigt sich jetzt exponentiell. Er bleibt weiterhin einzigartig, während unser wahres Selbst mit dem körperlichen Selbst verschmilzt. Für mich gibt es ein ausgeprägtes Gewahrsein der tiefen Rekalibrierungen, die in meinem Körpergefährt stattfinden, um mit meinem Bewußtsein Schritt zu halten. Ich weiß, daß die körperliche Ebene ein enormes Maß an Unterstützung braucht, während ich mich ausdehne und meine Wahrnehmung auf das neue Licht einstimme. Die von Tag zu Tag stattfindenden Integrationen sind unvorhersehbar; manche Offenbarungen und Aktivierungen finden augenblicklich statt, während andere Ausruhen und Selbstfürsorge erfordern, damit sie richtig verarbeitet und zur neuen Norm werden können.

Blumenbanner

Die Intensität Göttlicher Liebe: Mehr als wir begreifen könnten

Diese intensiven Lichtniveaus aktivieren Portale, die (holographisch) als mögliche Optionen für unsere Erfahrung plaziert wurden. Unser zukünftiges Selbst, unser jetzt gegenwärtiges Selbst und unsere Höheren Teams hatten für den Idealfall geplant. Wir wußten, wir würden den freien Willen ehren müssen. Wir wußten, wir würden Hilfe brauchen, um uns von unserer spirituellen Amnesie zu erholen. Wir wußten, daß es keinem anderen außerirdischen oder dimensionalen Kollektiv, keiner Sternenfamilie, keinem Meister oder Guide erlaubt sein würde, sich in diese Meisterschaftsreise des Aufstiegs einzumischen. Wir hinterließen metaphorische Anhaltspunkte, um uns zu helfen, uns an das zu erinnern, was zu erreichen wir hier sind, bis wir das höhere und niedere Selbst verschmelzen würden. Das Höhere Selbst, das zukünftige Selbst, das jetzt gegenwärtig wird, erschafft den Kanal für die Präsenz (Quelle), um die Göttliche Liebe hereinzubringen.

Während unsere Fähigkeiten intensiver werden, werden wir zu Kanälen und Verbindungen für neue Ebenen der Liebe. Diese neue Ebenen der Liebe fühlen sich vielleicht nicht wie die fließenden, mitfühlenden, glückseligen Ebenen der Liebe an, die wir oft während dieses Aufstiegsprozesses erleben. Wir fühlen auf körperlicher Ebene, wie sich die reine QuellenLichtIntelligenz anfühlt und wozu sie fähig ist. Sie entfernt systematisch Dichte und Gedanlenformen der niederen Ebenen, Programme, Erinnerungen und Verzerrungen aus unseren persönlichen und kollektiven Realitäten.

Jene, die diese Bewußtseinsebene erreicht haben und aufrechterhalten, werden beginnen, die intensiveren Aspekte Göttlicher Liebe zu fühlen. Im alten Licht wurde der Göttliche Wille als eine zermalmende, alles vernichtende und verbrennende Rache der Gottheit interpretiert. Im neuen Licht verstehen wir vollkommen den roten Faden dieser Intention der höchsten Interessen aller Beteiligten. Das Licht wählt nicht, es ist autonom in seiner Mission der Harmonie. Vielleicht stellt ihr fest, daß in eurem persönlichen Leben eine intensive Suche nach Harmonie auftaucht, als Widerspiegelung dessen, was auf globaler Ebene geschieht.

Auch wenn es ein wenig Kampf in denen gibt, die sich dafür entscheiden, die Disharmonie weiterzuführen, so ist dies doch kein Anliegen der höheren Ebenen der Liebe. Benutzt das als Lackmustest dafür, wo ihr euch in eurem Prozeß befindet. Die Lehren des losgelösten Mitgefühls und der bedingungslosen Liebe demonstrieren den Unterschied zwischen Urteil und Unterscheidungskraft., zwischen Getrenntheit und den höchsten Interessen aller Beteiligten. Fühlt den Unterschied, versteht den Mechanismus Göttlicher Liebe direkt-aus-der-Quelle.

Viele haben Mitgefühl für jene, die auf der Erdenebene niedriger schwingende Entscheidungen getroffen haben. Vielleicht fühlt ihr die Füße-im-Feuer-Dynamik, während das Licht sich intensiviert. Alles ist gut, und ich ermutige jedes im Dienst befindliche Wesen, sich vom niederdimensionalen Schatten des alten Paradigmas zu lösen, besonders während dieser Offenbarungsportale. Es gibt auf eurer persönlichen Reise so viel zu entdecken. Viele sehen und fühlen ihre neue wahre Rolle im Bewußtseinswandel. Manche erinnern sich an die architektonische Arbeit des Entwerfens von Disclosure, finanziellen Neustarts und neuen Systemen, die auf höheren Ebenen stattfand/stattfindet. Laßt es sich zeigen, oder laßt es sein; diese Entwürfe sind im Spiel für das geringstmögliche Ausmaß an Drama.

Während sich das neue Licht in globalem Maßstab aktiviert, bemerkt ihr vielleicht Anstrengungen des Mainstreams, die Beschleunigung der Wahrheit auszulösen. Dies sind Versuche, kosmisches Karma auszugleichen, während der Druck der Göttlichen Liebe intensiver wird. Die neue DNS schwingt auf der Ebene Göttlicher Liebe und Göttlichen Willens. Es ist das wahre Menschliche Genom, und es ist für jede/n zugänglich, der/die sich für die Erhöhung des Bewußtseins, die Vorbereitung des Körpergefährts und die Öffnung als Verbindungskanal der reinen Absicht zu dienen entscheidet. Es ist eine unantastbare Bewußtseinsschwingung, die von niederen Schwingungen nicht beeinflußt werden kann.

Blumenbanner

Mein persönlicher Prozeß

Auch wenn ich mich im Dienst verpflichtet fühle, die Sorgen des Kollektivs bezüglich der Intensität und der dieses Jahr sich entfaltenden Ereignisse anzusprechen, BIN ICH doch auch geführt, die lebhafte Ausdehnung meines eigenen Prozesses nach dem Abschluß dieser letzten Tage der Höhlenzeit mit euch zu teilen. Macht euch die letzte dieser Energien für innere Arbeit zunutze, Geliebte. Wir werden Ende des Monats aus der Höhle geworfen werden, und eine massive Welle an Dienst-/kreativer Energie wird die WegbereiterInnen in einem neuen Licht zeigen – und unterstützen. Seid vorbereitet, laßt fallen, was nicht dienlich ist. Laßt jegliche Urteilsenergie los und seid in Göttlicher Neutralität, wenn dieser Monat euch das Neue Selbst präsentiert.

Bitte beachtet, daß zwei Meisterklassen aus Ascension Path diesen Monat auf Youtube veröffentlicht wurden. Das erste ist ein detaillierter Überblick des Christus-Aufstiegsprozessses, und das zweite ist eine umfassende Unterrichtsstunde über die Ausrichtung des Röhrentorus und der Aufstiegssäule. Fühlt euch frei, sie zu teilen. [Ihr findet sie auch hier.]

In Liebe, Licht und Dienen,

Sandra

glittery purple divider

Text © Sandra Walter 2016. Übersetzung © Zarah Zyankali 2016. Foto © Zarah Zyankali 2014. Dieser Text darf weitergegeben werden, solange er vollständig und unverändert bleibt, diese Copyrightnotiz angehängt ist und auf den Originaltext sowie die Übersetzung verlinkt wird. Danke.

Celia Fenn: Die galaktische Ausrichtung: 12/12 und 12/19 Dezember 2015

Veröffentlicht Dezember 15, 2015 von Zarah

celia fenn galactic alignment

Die galaktische Ausrichtung: 12/12 und 12/19 Dezember 2015

EE Michael durch Celia Fenn, gepostet am 13. Dezember 2015

Originaltext HIER

Geliebte Lichtfamilie, in diesem Monat Dezember integriert und balanciert ihr die kraftvollen Abschlußenergien der Kosmischen Quantenlichtwelle, die im August am 8:8:8 initiiert wurde und durch das Löwentor herabkam. Diese Energie ist im Laufe der vergangenen Monate verstärkt und integriert worden, und der Dezember wird euch jetzt erlauben, euch an die großen Ereignisse, die 2016 kommen werden, anzupassen und auf sie vorzubereiten.

Das Schlüsselwort für diesen Moment des “Jetzt” ist “Transformation”. Die Galaktischen Codes bringen euch in eine Vereinigte Zeitlinie, wo alle Erdenrealitäten sich auf die große Transformation vorbereiten, die euch mit der zukünftigen Erde der Harmonie und des Friedens in Einklang bringen wird.

Wir bitten euch darum, euch selbst als MeisterInnen der Zeit zu sehen, die Vergangenheit und Zukunft in ihrer Beabsichtigten Realität halten, während ihr im Jetzt manifestiert, in der unendlichen Gegenwart, die euer Göttliches Herz ist. Aus dieser Perspektive seid ihr die MeisterInnen eurer Zeitlinie(n), und ihr haltet die Zukunft und die Vergangenheit im vollkommenen Gleichgewicht. Von eurem Göttlichen Heiligen Herzen aus webt ihr die Zeit/Raum-Energien in die Neue Erde.

Diese Zukunft ist real! Sie ist auf den Göttlichen Willen ausgerichtet, und dieser verlangt Transformation auf Erden.

Blumenbanner

Die Wirbelpunkte im Dezember

Das 12:12-Portal gestattet eine Beschleunigung der Frequenz und einen Einfluß Goldenen Lichts, um die Erde und alle ihre BewohnerInnen auf die kommenden kraftvollen Energiewirbel vorzubereiten.

Das 12:19-Portal am 19. Dezember repräsentiert die vollkommene Ausrichtung des Galaktischen Zentrums und der Sonne bei 27 Grad Schütze in der traditionellen Astrologie. In der 13 Sternzeichen umfassenden Astrologie steht die Sonne jetzt in Ophiuchus oder Asclepius, dem Zeichen Christi des Heilers, und dies hat als Antriebsmotor gewirkt, der die Erde in die Ausrichtung auf das Galaktische Zentrum und die Große Zentralsonne bringt. In diesem Moment gibt es eine direkte “Übertragung” von Lichtcodes vom Galaktischen Rat, der die Muster und Klänge des Kosmischen Herzens zu unserer Erde sendet. Diese wiederum werden die Evolution und Transformation beschleunigen. Diese Codes werden über das Südliche Portal in der Antarktis empfangen und dann über die Erdgitter-Knotenpunkte in Neuseeland, Australien, Südafrika, Argentinien und Chile an die Menschheit übertragen werden. Sehr schnell werden sie um die gesamte Erde herum gesendet werden und die Botschaft der Transformation bringen!

Dann, Geliebte, werdet ihr einige Tage später, in der Nacht vom 21. auf den 22. Dezember, die Planetare Sonnenwende erleben. Diese stellt den Augenblick dar, da die Erde auf ihrer eigenen Achse stillzustehen scheint, bevor sie ihre Rückreise um die Sonne beginnt und so den Wechsel der Jahreszeiten ermöglicht. Auf der Südhalbkugel ist es die Sommersonnenwende und hat den längsten Tag und die kürzeste Nacht. Es ist eine Feier des Lichts, der Kreativität und des Lebens. In den nördlichen Ländern ist es die Wintersonnenwende, und hier ist es der kürzeste Tag und die längste Nacht des Jahres. Dies stellt die Wiedergeburt des Lichtes dar, wenn die Tage in der Reise auf den Sommer zu wieder beginnen, länger zu werden.

Die Sonnenwende ist immer ein Augenblick, da Gleichgewicht erforderlich ist und alles, das aus dem Gleichgewicht ist, sehr intensiv empfunden wird. Wir bitten darum, daß ihr euch zu dieser Zeit auf Inneres Gleichgewicht ausrichtet, denn das wird euch dabei unterstützen, Gleichgewicht in eure Umgebung zu bringen. Eure persönliche “Energiesignatur” kann ein Faktor dabei sein, Gleichgewicht zu den Menschen in eurer Umgebung zu bringen, wenn euer Fokus auf Frieden und Harmonie aufrechterhalten und in eurem Herzen verstärkt wird.

Am 25. Dezember wird es einen Vollmond an dem Tag geben, der in der christlichen Tradition der Weihnachtsfeiertag ist, der Tag von Christi Geburt. Wir würden dies die Geburt des Christusbewußtseins nennen, welches vor 2000 Jahren durch die Avatare Yeshua und Maria Magdalena auf die Erde gebracht wurde. Dieses Jahr wird der Vollmond die Goldene Energie des Heiligen Grals verstärken, wenn das im Gleichgewicht befindliche Göttlich-Männliche und -Weibliche ihr Goldenes Licht auf den Planeten Erde senden. Wir bitten euch, die Herabkunft des Lichtes zur Erde und das Potential für Höheres Bewußtsein, das auf eurer Erde von Yeshua und Maria Magdalena geerdet und verankert wurde, zu feiern.

Nun fügen wir zu dieser Energie”mischung” noch den Kometen Catalina hinzu, der Mitte November an eurer Sonne vorbeizog und jetzt gerade die Venus passiert hat, den Planeten der Weiblichen Energien. Der Komet bewegt sich jetzt in den interstellaren Raum hinein. Er ist zur Zeit an eurem Nachthimmel sehr gut sichtbar, und er wird auch nicht wiederkommen. Er ist ein einmaliger Besucher, ein Botschafter des Großen Kosmischen Wandels, und er wird auf seiner Reise die Botschaft vom Aufstieg der Erde und der Menschheit in die entferntesten Ausläufer des Kosmos tragen.

Kometen sind stets Vorboten großen Wandels auf Erden. Und der Name dieses Kometen, Catalina, deutet auch auf eine Verbindung mit dem Christuslicht hin. Die Katharer, die AnhängerInnen der Magdalena vor tausend Jahren, wurden die “Reinen” genannt, und der Name “Katharer” bedeutet der oder die Reine. Catalina ist im Spanischen eine Version von Katharina, was sich von Katharer ableitet. Dies zeigt an, daß der Komet die frohe Botschaft der Rückkehr des Göttlich-Weiblichen durch die Magdalena und die Rückkehr der “Reinen” anzeigt, wie es von den letzten der Katharer prophezeit wurde. Was zurückgeschnitten worden war, springt jetzt wieder hervor, und das Goldene Licht und das Diamantlicht erfüllen die Erde mit einer neuen Energie der Transformation. Die Gralscodes sind aktiviert, und der Physische Körper ist bereit, das wahre Fahrzeug oder der wahre Kelch für das Göttliche Licht zu werden.

Und, nur um die Energie der Transformation noch weiter zu verstärken, wird sich der Vollmond am 25. Dezember im Krebs befinden, wenn die Sonne im Steinbock steht, der stark von Pluto aktiviert wird, einer weiteren Wirkkraft der Transformation im Sonnensystem. Der Vollmond selbst befindet sich im Krebs und bringt somit die volle Kraft des Göttlich-Weiblichen neben der Göttlich-Männlichen Kraft Yeshuas zum Leuchten.

Ja, wahrhaft, Geliebte, es ist eine Zeit, um zu feiern!

Blumenbanner

Ausblick auf 2016 und die Stabilisierung eurer inneren und äußeren Realität

Geliebte, wie ihr wißt, hat die Erde sich in das hineinbewegt, was wir die Fünfte Dimension des Einheitsbewußtseins nennen, und ihre frühere Verankerung in der Dritten Dimension verlassen. Dies hat große Verwirrung und Chaos verursacht, aus dem einfachen Grund, weil die “Unterstützungs”-Strukturen sich momentan noch im Fluß befinden und auf höheren Frequenzen etabliert werden.

Als ihr in der Dritten Dimension verankert wart, wurdet ihr durch die Zeit (4D) sowie emotionale und mentale Strukturen unterstützt, die euch in das Leben auf der Erde “erdeten”. Dies waren vertraute Energien für euch, auch wenn ihr das Gefühl hattet, daß sie gegen Ende dieses Zyklus‘ zu “Gefängnissen” der Manipulation wurden.

Jetzt, in der Fünften Dimension, werdet ihr unterstützt durch die Zeit (als Viertdimensionale ZeitmeisterInnen) und durch die Sechste Dimension (die Archetypische und Kreative Imagination).

Viele von euch heben ihr Bewußtsein an, so daß ihr WegbereiterInnen in höhere Bewußtseinsebenen und StabilisatorInnen der Fünftdimensionalen Gitter sein könnt.

Weil so wenige Menschen wissen, wie man Zeit und Zeitlinien und Zeitreisen meistert, rotieren die Zeitlinien auf der Erde in chaotischen Kreisen, so daß es aussieht, als würden “alte” Themen in neuen Formen wieder auftauchen. Sie haben keinen Ort, wo sie hingehen können, da die Menschen verwirrt sind und nicht wissen, wie man eine Zeitlinie zum passenden Zeitpunkt auf die nächste Ebene der Spirale “hebt”.

Dies kann eine positive Sache sein, Geliebte, da es viele Zeitlinien gibt, die komplett abgeschlossen und heruntergefahren werden müssen, bevor die Neue Erde vollständig aktiviert und manifestiert werden kann.

Die Zeitlinien der Neuen Erde unterstützt man, indem man auf die Sechste Dimension zugreift und den Traum von der Neuen Erde zu einer kraftvollen Geschichte webt, welche die Erde vorwärts in ihre künftige Bestimmung tragen wird! Die Erde ist bereit! Sie erwartet einfach die Geschichten, die ihr als MeisterInnen der Zeit in der sechsten Dimension der Phantasie und der Archetypen weben werdet, um sie vorwärts zu tragen.

Also, Geliebte, 2016 wird die Energie die der umfassenden Transformation auf allen Ebenen der Gesellschaft auf Erden sein. Eure Seelenmissionen werden euch ständig anschieben, die Kreative Phantasie zu benutzen und zu träumen und Geschichten zu erzählen, Bilder zu malen, Musik und Tanz zu erschaffen, die die rotierenden Zeitlinien stabilisieren und die Erde auf ihre Bestimmung als Planetarer Stern des Diamantlichts ausrichten!

Wir wünschen euch Frieden und Freude in diesem letzten Teil des Jahres 2015, und wir freuen uns darauf, 2016 weiter mit euch zu arbeiten!glittery purple divider

Übersetzung © Zarah Zyankali 2015. Dieser Text darf frei geteilt werden, solange er vollständig und unverändert bleibt, diese Copyrightnotiz in ohne Lupe erkennbarer Schrift angehängt ist und auf die Originalseite sowie diese Übersetzung verlinkt wird. Danke.