Meisterschaft

Alle Beiträge verschlagwortet mit Meisterschaft

Celia Fenn – Tanzen mit dem Diamant-Sternenfeuer: die 10/10 und 11/11-Portale und der Neubeginn

Veröffentlicht Oktober 10, 2016 von Zarah

Tanzen mit dem Diamant-Sternenfeuer: die 10/10 und 11/11-Portale und der Neubeginn

Erzengel Michael durch Celia Fenn

gepostet am 9. Oktober 2016

Ihr lebt in intensiven und kraftvollen Zeiten, Geliebte. Zu dieser Zeit aktivieren das Diamantlicht und die Diamantcodes eure Erde mit einer feurigen Form des Diamantlichtes, welches wir das Diamant-Sternenfeuer nennen.

Was ist das Diamant-Sternenfeuer?

Es ist die Substanz eures Kosmischen Seins, eurer Seele, und die Energie der Kreativität. Ihr könntet es auch ein “Seelenfeuer” nennen, da es eine kraftvolle elektrische Feuerenergie ist, die das Kosmische Verlangen aktiviert, im Kreativen Prozeß im Licht zu tanzen. Es ist das, was wir “Engelsfeuer” nennen könnten, und es ist der Ort, wo die Seele ihre Göttliche Essenz anerkennt und das Engels-Sternenfeuer in ihre Physische Verkörperung hinein akzeptiert.

Es ist ein Licht und ein Feuer, das im Kosmischen Herzen mit einem reinen weißen Licht brennt. Und es ist auch das Licht und das Feuer, das in euren Herzen und in euren Seelen brennt, da ihr in die Neue Realität eintretet.

Geliebte, viele von euch fühlen das Diamant-Sternenfeuer, da es eure Lichtkörpermeridiane entlang und über euer Nervensystem durch euren Physischen Körper und tief in eure Zellmatrix hinein tanzt. Hier tanzt es mit eurer DNS und aktiviert neue Formen und neue Muster.

Es ist wahrhaft eine Zeit, da die Göttliche Schöpferische Intelligenz das Diamantfeuer sendet, um alles Alte wegzubrennen und das, was kommen muß, zu erschaffen. Es ist eine Zeit, sich des Diamant-Sternenfeuers gewahr zu sein, da es in euren Körper fließt und in euren Lichtkörper / physischen Körper integriert wird. Es ist eine Zeit, um sich der Magie und dem Tanz hinzugeben und einfach der Göttlichen Schöpferischen Kraft zu erlauben, zu erschaffen und zu manifestieren, während das Neue sich erhebt.

Blumenbanner

Die 10/10- und 11/11-Portale und das „Entzünden“ des Diamant-Sternenfeuers

Geliebte, es gibt zwei kraftvolle Augenblicke, die bald kommen, da das Seelenfeuer sich in euch und auf der Erde aktivieren wird. Dies sind Zeittore oder Zeitportale, die wir das 10/10 und das 11/11 nennen.

Das 10/10 findet am 10. Oktober statt, und es trägt die Energie neuer Anfänge als 1/1/9 Portal. Die doppelte 1er-Energie zeigt die Neuanfänge an, während die 9 mit der Energie der Meisterschaft und Vollendung in Resonanz steht. Ihr vollendet in der Tat eure Transformation und meistert die Neue Energie, so daß ihr einen neuen Zeit- und Schöpfungszyklus in der Neuen Realität beginnen könnt.

An diesem Tag und nach diesem Zeitpunkt werdet ihr Wogen des Diamantfeuers durch euren Körper und euer Leben branden fühlen. Es ist klug, dem Diamantfeuer einfach zu erlauben, seiner eigenen kreativen Intelligenz zu folgen, und zu sehen, was es erschaffen wird. Versucht nicht, das Ergebnis zu kontrollieren. Träumt und wünscht einfach und erlaubt dem Diamantfeuer, diese Träume und Wünsche in die Manifestation zu tragen.

Das zweite Zeittor am 11. November wird ein sehr kraftvoller Übergang sein. Das 11/11-Portal ist ein „Meister-Aktivierungs“-Portal, und seine Kraft der 11/11/9, welche eine 2/2/9 ist, aktiviert sowohl die Kraft der Meisterzahlen 11 und 13 als auch die Göttlich-Weibliche Weisheit der 2 zusammen mit Meisterschaft und Vollendung. An diesem Punkt verkörpert sich das Diamant-Sternenfeuer in der Göttlich-Weiblichen Energie, was bedeutet, daß der kraftvolle Flow des Sternenfeuers/Seelenfeuers sich durch die Zirbeldrüse und in den Kelch der Rechten und Linken Gehirnhälfte eures eigenen „Kristall“Schädels hinein aktivieren und dann über das Herzzentrum in euren Körper übertragen werden wird.

Dies wird eine äußerst intensive Aktivierung sein, und nur diejenigen, die körperlich „bereit“ dafür sind, werden von ihrem Höheren Selbst die Erlaubnis erhalten, dies zu unternehmen. Es erfordert, daß die Rechte und Linke Gehirnhälfte sich in Harmonie und im Gleichgewicht befinden, und daß das Sternenfeuer den Rückenmarkskanal hinunter in das Herz und durch das Erdenstern-Chakra hinunter in die Erde geleitet werden kann, wo es sich mit dem Erdenfeuer im Herzen der Erde vereinigt.

Hier wird das Diamant-Sternenfeuer in das Herz der Erde gesammelt werden und wird dabei helfen, den Aufstieg der Neuen Matrix für die Neue Erde mit Energie zu versorgen.

Deshalb, Geliebte, träumt ihr, während ihr eure Träume von einem neuen Leben und einer neuen Realität träumt, auch eine Neue Erde und eine Neue Realität für alle im Höheren Bewußtsein ins Dasein.

Blumenbanner

Das Diamant-Bewußtsein und die LichtträgerInnen der Neuen Realität

In dieser Zeit des Wandels und der Transformation wird es auf der Erde drei Arten von Menschen geben: diejenigen, die noch im Bewußtsein der alten Energie „schlafen“, diejenigen, die sich im Erwachensprozeß befinden, und diejenigen, die ihre Meisterschaft verkörpert haben und zu TrägerInnen des Diamantfeuer-Bewußtseins werden.

Diejenigen, die immer noch versuchen, ihr Leben gemäß dem alten 3D-Modell von Dualität und Konflikt zu führen, könnte man die „Schlafenden“ nennen. Sie sind linkshirnige und „rationale“ DenkerInnen, die noch immer in linearen Zeitlinien operieren und oft in vorfabrizierten Realitätsversionen gefangen sind. Sie haben ihr Bewußtsein noch nicht zu einem Gewahrsein einer anderen Lebensweise und einem anderen Modell für Verbindung und Interaktion erhoben. In der alten Energie zu „schlafen“ und doch in einer fünftdimensionalen Welt zu existieren, macht das Leben für solche Leute sehr schwierig. Ihnen erscheinen die tiefen Transformationsprozesse bedrohlich und chaotisch, und sie reagieren darauf oft, indem sie aggressiver und streitsüchtiger werden und mehr Chaos, Verwirrung und Angst erschaffen. Sie spüren die Wirkungen des Diamant-Sternenfeuers um sich herum, sind jedoch unfähig, es sich nutzbar zu machen und mit seinem schöpferischen Potential mitzufließen.

Die zweite Gruppe sind jene, die sich im „Erwachens“prozeß befinden und zu der Erkenntnis gekommen sind, daß es eine andere Art zu leben gibt und daß gerade ein Neues Paradigma auf Erden geboren wird. Sie haben sich über Konflikt, Dualität und Machtspiele hinaus- und in das wachsende und hervortretende Bewußtsein der Liebe und des Einheitsbewußtseins hineinbewegt. Sie suchen und lernen und halten nach Unterstützung Ausschau, während sie ihr neues Bewußtsein entwickeln und ihre Lichtkörper aktivieren, so daß sie das Diamant-Sternenfeuer integrieren und damit erschaffen können.

Die dritte Gruppe sind jene, die die Neuen Energien gemeistert haben und dabei sind, das Diamant-Sternenfeuer zu integrieren und zu verkörpern und das Diamantbewußtsein zu leben. Sie können die Seinsweisen der Rechten und Linken Gehirnhälfte integrieren und ausgleichen und aus ihrem Herzen heraus und aus Liebe und Mitgefühl handeln. Sie fließen mit der Schöpferischen Energie des Diamant-Sternenfeuers und sind in der Lage, ihre eigenen Zeitspiralen zu erschaffen, während sie ihre eigenen Versionen der Neuen Realität ausdrücken und erschaffen. Sie haben Seele, Geist und Körper zu einem einzigen vereinten Ausdruck Göttlicher Liebe auf Erden integriert!

Geliebte, wir könnten hier auch die Diamantkinder erwähnen, jene prachtvollen Wesen des Diamantlichtes, die seit dem Ende von 2012 auf den Planeten kommen. Diese strahlenden Seelen werden mit der Frequenz des Diamant-Sternenfeuers geboren, und wo immer sie auch sind, verankern sie das Diamant-Sternenfeuer in ihren Seelen und erschaffen Gelegenheiten für die Menschen in ihrer Umgebung, sich diesem neuen Flow Schöpferischen Lichts zu öffnen.

Daher, Geliebte, könnt ihr sehen, daß zu dieser Zeit die Menschheit sich in der Tat im Fluß und im Flow befindet, während die Veränderungen und Wandlungen tief im Bewußtsein von Allem auf Erden aktiviert werden. Wenn ihr täglich mit Menschen zu tun habt, ist es immer gut, daran zu denken, daß sich nicht jede/r auf derselben Bewußtseinsebene befindet. Wenn ihr die Ebene derjenigen erreicht habt, die das Diamantlicht verkörpern, dann werdet ihr wissen, daß ihr dieses Licht übertragt und verankert, wo immer ihr seid.

Blumenbanner

Wie ihr euch vielleicht fühlt, wenn ihr das Diamant-Sternenfeuer integriert

Während ihr dieses kraftvolle Diamant-Sternenfeuer integriert, werdet ihr diesen Prozeß mit Sicherheit in eurem Körper fühlen. Euer körperliches Sein absorbiert mehr und mehr hochfrequente Lichtenergie und vibriert auf immer höheren Frequenzen. Dies wird anfänglich Gefühle intensiver Erschöpfung hervorrufen, als ob ihr einfach die ganze Zeit schlafen wollt. Tatsächlich, Geliebte, kann es gut sein, daß ihr euch oft ausruhen und euch um euren physischen Körper kümmern müßt, während er diese feurigen Energien integriert.

Vielleicht habt ihr auch „brennende“ Empfindungen im Körper, besonders im Verdauungssystem, und ihr müßt vielleicht eine Zeitlang eure Ernährung auf sehr sanfte und basische Nahrung umstellen, um eurem Körper zu erlauben, seine Energien auf die Übergänge zu fokussieren. Ihr fühlt vielleicht auch Schmerzen im Körper, da die hochfrequente Energie Entzündungen hervorrufen kann und Bereiche alter Verletzungen oder Schwäche im Körper irritieren kann. Trinkt unbedingt Wasser, wenn ihr es braucht, um Giftstoffe hinauszuspülen und das System, das von den Lichtkörperprozessen und der physischen Integration „überhitzt“ werden kann, zu kühlen.

Zusammen mit diesen Gefühlen könntet ihr auch ein Gefühl des „Unbehagens“ und der Seltsamkeit im Körper erleben. Es fühlt sich vielleicht an, als würden elektrische Ströme durch euren Körper fließen, denn genau das geschieht auch tatsächlich. Das hochfrequente Licht benutzt euer Nervensystem, um durch den physischen Körper zu fließen und sich in die physische Matrix einzuklinken. Dies könnte euch zuweilen nervös und ängstlich machen, oder ihr habt Probleme, „abzuschalten“ und einzuschlafen. Oder ihr wacht nach ein paar Stunden Schlaf gestreßt auf. Oder ihr habt vielleicht seltsame Träume, da euer Unbewußtes diese Prozesse zu erklären und zu integrieren.versucht.

Im Alltag könntet ihr euch zuweilen desorientiert und verwirrt fühlen, Dinge vergessen und Zeit „verlieren“. Das liegt daran, daß, in Computerbegriffen ausgedrückt, eure Festplatte neu formatiert wird und einiges von den dort gespeicherten „Informationen“ dabei verloren gehen kann. Seid euch einfach bewußt, daß ihr nach Abschluß des Prozesses wieder in der Lage sein werdet, klar zu funktionieren.

Ihr könntet euch auch von der Realität und von anderen „abgetrennt“ fühlen. Das liegt daran, daß ihr es seid! Ihr erhaltet die prachtvolle Gelegenheit, sowohl euer eigenes Leben und eure Realität als auch die der Erde neu zu erschaffen. Indem ihr träumt, erschafft und das Diamantfeuer in eurem eigenen Wesen haltet, arbeitet ihr mit dem Erden dieses kraftvollen neuen Lichtes. Versucht nicht, euch „wieder zu verbinden“, sondern fokussiert euch darauf, das Neue zu erschaffen und erlaubt denen, die mit eurem neuen Licht und eurer neuen Frequenz mehr im Einklang sind, euch zu finden!

Blumenbanner

Arbeiten mit dem Diamant-Sternenfeuer im Integrationsprozeß

Die beste und positivste Art, mit dem Diamant-Sternenfeuer zu arbeiten, besteht darin, an Aktivitäten und Prozessen teilzunehmen, die euch erlauben, kreativ zu sein und auf die Kraft und Weisheit eurer Seele und eures Geistes zuzugreifen.

Eure Kreativität zu verwenden, erlaubt euch auch, den rechtshirnigen Teil eures Seins zu aktivieren, was bedeutet, daß ihr darauf hinarbeiten werdet, das Gleichgewicht zwischen Rechter und Linker Gehirnhälfte zu erschaffen, welches den „Kelch“ zur Verfügung stellt, damit das Diamant-Stenenfeuerlicht empfangen und übertragen werden kann.

Kreativität kann je nach persönlicher Vorliebe in vielen Formen ausgedrückt werden.

Am einfachsten könnt ihr vielleicht damit anfangen, indem ihr mit eurem eigenen Seelentagebuch arbeitet, in dem ihr eure täglichen Gefühle, Erlebnisse und Weisheit durch selbst geschaffene Worte, Gedichte oder Bilder festhaltet.

Es ist auch eine gute Idee, in Gruppen zusammenzukommen, um eure kreative Seelenessenz durch Musik, Mantra, Gesang, Tanz oder Formen der visuellen und künstlerischen Schöpfung zum Ausdruck zu bringen. Das Zusammensein in einer Gruppe Menschen von gleicher Frequenz und Resonanz hilft euch, eure eigenen kreativen Flows auszugleichen und zu aktivieren.

Nach einer Weile, wenn ihr mit eurer ansteigenden Kreativität arbeitet, werdet ihr beginnen, die Verbindung zwischen Kreativität und dem Erschaffen eures Lebens und eurer Realität zu sehen, wenn ihr die Farben, Klänge und Geschmäcker eurer eigenen Schöpfungen erträumt und auswählt.

Was für ein prachtvolles Abenteuer das sein wird, wenn ihr die Farben und Töne eurer Seele und eures Geistes auswählt und ausdrückt und zum Erschaffen der Neuen Realität beitragt.

Blumenbanner

Wenn ihr gerne mehr über das Diamantlicht und das Diamant-Sternenfeuer erfahren und erleben möchtet, haben wir drei Gelegenheiten für euch. Ihr könnt Celia Fenns Buch „The Diamond Codes“ (Die Diamant-Codes) erwerben, ihr könnt bei unserer Online-Webinar-Serie für das 11/11-Tor mitmachen, oder ihr könnt euch uns im November zu einem Retreat in der Türkei anschließen, wo wir in einer Heiligen Gruppe mit dem Diamant-Sternenfeuer arbeiten werden. Wir werden sowohl mit Erzengel Michael Gruppenarbeit und Aktivierungen teilen, als auch uns als Gruppe mit persönlicher kreativer Erforschung beschäftigen. [Informationen zu beidem findet ihr unter dem Original-Artikel.]

glittery purple dividerText © Celia Fenn 2016. Bildquelle unbekannt. Übersetzung Zarah Zyankali 2016. Dieser Text darf weitergegeben werden, SOLANGE er vollständig und unverändert bleibt, diese Copyrightnotiz angefügt ist und sowohl auf den Originaltext als auch die Übersetzung verlinkt wird. Danke.

Celia Fenn: Das Löwentor 2016 und der beginnende “Meister”-Zyklus: Die Eröffnung der Siebten Dimension auf der Erde

Veröffentlicht Juli 24, 2016 von Zarah

Celia Fenn Löwentor 2016

Das Löwentor 2016 und der beginnende “Meister”-Zyklus: Die Eröffnung der Siebten Dimension auf der Erde

Erzengel Michael durch Celia Fenn, gepostet am 22. Juli 2016

Originaltext HIER

Geliebte Lichtfamilie, als ihr dieses Jahr 2016 begannt, sagten wir zu euch, mit viel Liebe, daß 2016 ein herausforderndes Jahr sein würde, und daß ihr eure Meisterschaft auf kraftvolle Weise würdet verkörpern müssen. Jetzt, da das Löwentor von 2016 sich nähert, bereitet ihr euch auf einen Neubeginn und auf das Einleiten eures ersten größeren Schöpfungszyklus als verkörperte MeisterInnen und AlchimistInnen vor.

Was bedeutet das? Es bedeutet, daß ihr das nehmen werdet, was von niedriger Schwingung ist, und es transformieren und in Goldenes Licht verwandeln werdet! Auch wenn ihr von Menschen umgeben seid, die voller Angst und Wut und anderer niedrigschwingender Emotionen sind und die auf diesen Emotionen beruhende Entscheidungen treffen, werdet ihr eure Entscheidungen aus Liebe und Mitgefühl heraus treffen, und ihr werdet das Diamantlicht sein, das klar und prachtvoll scheint.

Geliebte, jetzt ist nicht die Zeit, aufzugeben oder zurückzutreten. Jetzt ist die Zeit, das, was ihr seid, was ihr geworden seid, vollständig zu umarmen, und als voll verkörperte MeisterInnen, SchöpferInnen und LichtalchimistInnen nach vorn in das Smaragdlicht zu treten. In dieser Zeit des Chaos und der Herausforderung, während das Alte wegfällt und das Neue sich erst manifestieren muß, seid ihr es, die hier sind, um die Energie des Neuen zu halten, die Neue Erde zu sein und die Kraft und Ermächtigung der Neuen Erde-Seele zu verkörpern.

Blumenbanner

Das Löwentor und das Planetare Neujahr: Ein neuer Zeit- und Schöpfungszyklus

Am 26. Juli tretet ihr in das Planetare Neujahr ein. Dieser Zeitpunkt wurde von den alten Ägyptern und den Maya als der Moment gefeiert, wenn der Planet eine neue Spirale Galaktischer Evolution in Ausrichtung auf die Große Zentralsonne und das Göttlich Kosmische Herz beginnt. Er markiert die Öffnung des Löwentor-Sternenportals, das ein kraftvolles Einfließen von Lichtcodes erlaubt, welche die Form der Erfahrung im kommenden Jahr prägen werden. Diese Lichtcodes werden euch auf eine neue Evolutions- und Erfahrungsebene heben, wenn ihr diesen Prozeß zulaßt, doch wenn ihr nicht ausgerichtet seid oder euch in einer niedrigen Frequenz von Angst und Furcht befindet, werdet ihr einfach fortfahren, auf derselben Ebene weiter zu erschaffen.

Geliebte, seid offen für dieses großartige Einfließen des kraftvollen Lichts und der Segnungen, das zu euch kommt, wenn sich dieses Sternenportal am 26. Juli zu öffnen beginnt, am 8. August während des 8/8 seinen Höhepunkt erreicht und sich dann am 12. August wieder schließt. Hier ist ein Licht- und Gelegenheits-”Fenster” für jedeN von euch, um nach oben und in eine neue Ebene und Phase eurer persönlichen Entwicklung auf Erden einzutreten.

In der Außenwelt wird es viele Ablenkungen geben. Viele Unglücke und Konflikte werden sich ereignen, die eure Aufmerksamkeit verlangen und euch bitten werden, eure Energie auf ihre auszurichten. Geliebte, es reicht aus, sich der Geschehnisse bewußt zu sein, jedoch eure Energie und Aufmerksamkeit eher auf eure inneren Prozesse und die Notwendigkeit der Einleitung eines neuen Zyklus persönlicher Schöpfung auszurichten, der eine höhere Ebene eurer Seele und eurer Seelenessenz auf der Erde zum Ausdruck bringen wird.

Entscheidet für euch selbst, wer ihr seid und was ihr in eurem Leben und auf der Erde erschaffen werdet, und fokussiert euch dann darauf. Laßt euch nicht von den Energien von irgendetwas anziehen, das nicht in Ausrichtung auf das ist, was ihr zu erschaffen wünscht.

Blumenbanner

Zeitzyklen und der neue Zyklus

Geliebte, in eurem Erdenraum der Fünften Dimension im Übergang habt ihr zwei 8 bis 9 Jahre lange kreative Zyklen erlebt, und jetzt beginnt ihr einen weiteren.

Von 1999 bis 2008 habt ihr gemeinsam als die erste Welle erwachter Seelen auf Erden erschaffen, zusammen mit den Indigo- und Kristallkindern. In diese Phase fielen das 9/11-Ereignis und die Wirtschaftskrise von 2008. Beide Ereignisse zielten darauf ab, die Aufmerksamkeit von der Schöpfung des Neuen abzulenken und die Menschen auf der Erde auf dieselben alten Schöpfungen von Angst und Mangel fokussiert zu halten, durch die sie manipuliert und kontrolliert werden können. Dann, von 2008 bis zum Ende von 2016, wart bzw. seid ihr im zweiten Zyklus, wo es eine Fortsetzung niedrigfrequenter, auf Angst beruhender „Ereignisse“ gegeben hat, die darauf abzielen, die Menschheit in einer niedrigen Frequenz zu halten und ihren Fortschritt hin zu Freiheit und Ermächtigung zu verhindern.

Geliebte, wenn ihr wach und bewußt seid, werdet ihr sehen, wie diese Ereignisse immer zu solchen Zeiten geschehen, wenn eine große Veränderung möglich ist, so daß Furcht und Angst viele daran hindern werden, sich zu verändern, da sie in ihren eigenen Ängsten gefangen sind. Laßt nicht zu, daß das mit euch geschieht! Jetzt, da ihr den Prozeß für das Erschaffen des von 2016/17 bis 2026 währenden Zyklus beginnt, fokussiert euch auf Höheres Bewußtsein, Höhere Weisheit und auf das, was ihr für euch selbst und für die Erde zu erschaffen wünscht, während ihr beim Manifestationsprozeß für die Neue Erde mithelft.

Blumenbanner

Der Meister, der ihr seid und die Kraft, die durchfließt, während die Siebte Dimension sich öffnet

Alles, was ihr braucht, tragt ihr in euch. Während der letzten beiden Entwicklungs- und Wachstumszyklen habt ihr die persönliche Kraft und Kreativität, die ihr braucht, aktiviert. Ihr habt euren Lichtkörper und das 13-Chakra-Energiesystem aktiviert, das ihr benötigt, um die hereinkommenden Lichtcodes empfangen und integrieren zu können. Ihr habt eure Herzen geöffnet, um das Goldene Licht des Christusbewußtseins mit seiner Liebe und seinem Mitgefühl im Zentrum eures Seins zu empfangen.

Dann habt ihr die Diamantcodes empfangen, die euch erlaubten, euch mit eurem Galaktischen Erbe wieder zu verbinden, und die Smaragdcodes, die euch erlaubten, euch wieder mit der Natur und dem Grünen Herzen der Erde zu verbinden.

In jüngerer Zeit habt ihr mit der Neuverdrahtung eurer Energiemeridiane begonnen, die euch erlaubt, euch wieder mit den kraftvollen Flüssen kreativer und intuitiver Energie der rechten Gehirnhälfte zu verbinden und diese auszugleichen und sie mit der Fähigkeit der linken Gehirnhälfte zur Organisation und dem Erschaffen von Erzählungen zu integrieren.

Geliebte, diese kraftvolle Energie, die jetzt in den Planeten fließt, ist eine Sturzflut der Segnungen und der schöpferischen Fülle, doch wenn sie nicht im Gleichgewicht empfangen und in euer Lichtkörpersystem integriert wird, hat sie das Potential, euer Energiefeld zu destabilisieren. Dieser Energiefluß muß dann vom Zirbeldrüsenportal empfangen und dann von der rechten und linken Gehirnhälfte und danach ins Herz übertragen werden. Von dort muß er durch Manifestation und Verbindung mit dem Erdenstern und den Erdenherzzentren in die Erde verankert werden.

Diejenigen, die diese Energie nicht erden, werden fühlen, daß diese Energie in ihrem System „Amok“ läuft, und sie werden aggressiv, ängstlich, explosiv und wütend werden. Diejenigen, die keine Verbindung zu ihrer Seele und ihrem Höheren Selbst haben, werden sich verloren, verwirrt und ängstlich fühlen und unfähig, ihren Platz auf der Welt zu finden.

Der ganze Zweck eurer Entwicklung in den letzten beiden Zyklen bestand in der Wiederverbindung von Geist und Körper, Himmel und Erde, so daß euer Körper und eure Seele Eins sind.

Es ist eure Seele, die euch jetzt das Zentrum eures Seins und eures Lebens geben wird. Ihr seid der Meister, eure Seele verbindet sich in Liebe und Frieden mit eurem Herzzentrum. Ihr manifestiert von Seele und Geist in die Materie hinein, indem ihr den Gesetzen der Göttlichen Schöpferkraft und des Gleichgewichts folgt. Ihr erschafft einen Garten des Friedens und der Kreativität in eurem Herzen und eurer Seele, der sich um euch her manifestiert.

Geliebte, sucht jetzt nicht in der Außenwelt oder in anderen nach Frieden und Harmonie. Ihr seid diejenigen, die hier sind, um Meisterschaft zu demonstrieren und um das Portal der Siebten Dimension zu öffnen. Diejenigen, die euch in der Welt umgeben, haben immer noch damit zu tun, die Fünfte Dimension und die Magie der Sechsten Dimension zu verstehen, deshalb können sie in diesem Augenblick nicht an jenem Ort der Ausdehnung sein, wo ihr jetzt steht, bereit, vorwärts zu schreiten.

Die Siebte Dimension ist die Frequenz des Meisters und ist Fokus und Endpunkt des Aufstiegsprozesses. Für euch, Geliebte, bedeutet das, hier auf Erden inmitten von Aufruhr und Chaos zu sein und an dem Ort Innerer Stille und Inneren Friedens zu weilen. Es bedeutet, mit dem kraftvollen Fluß Göttlicher Schöpferischer Intelligenz verbunden zu sein und diesen Fluß durch Intention und Fokus in Magische Manifestation hinein lenken zu können. Es bedeutet, ohne Angst, ohne Erwartungen und Anhaftungen, sondern einfach im Fluß der Liebe, Kreativität und Göttlicher Manifestation zu leben.

Als „MeisterIn“ zu leben, bedeutet nicht, „perfekt“ zu sein. Es bedeutet, wer ihr als Seele seid, in einem Körper zu sein und eure Seele in Ausrichtung auf den Geist in allem, was ihr auf Erden erlebt und manifestiert, zum Ausdruck zu bringen.

Geliebte, während diese Portale sich öffnen, seid ihr alle herzlich willkommen, die Schwelle zu überschreiten und euren Platz in den Höheren Lichtdimensionen zu beanspruchen, wenn sie sich für die Erde öffnen. Diese intensiven Frequenzen des strahlenden Lichts und der Leuchtkraft werden alles, was ihr zu dieser Zeit tut, erhellen.

Und während ihr dies tut, werdet ihr wissen und darauf vertrauen, daß ihr stets in Sicherheit seid und für euch gesorgt ist. Eure Seele wird euch schützen und der Geist wird euch leiten, während ihr mit der Göttlichen Schöpferischen Intelligenz als Verkörperte LichtmeisterInnen webt und erschafft.

Blumenbanner

Das magische Portal öffnet sich

Daher, geliebte Lichtfamilie, wird euch an diesem kraftvollen Neujahr und Löwentor auch eine kraftvolle Öffnung zur Siebten Dimension Aufgestiegener Meisterschaft zur Verfügung stehen, so ihr auf diese Weise vorwärts zu schreiten wünscht.

Ihr werdet wissen, daß ihr bereit seid. Ihr werdet fühlen, daß ihr die Fünfte Dimension der Einheit gemeistert und den Griff der Dualität und des Schattens auf euer Leben losgelassen habt. Ihr werdet bereit sein, die Liebe, Kreativität und Magie der Sechsten Dimension zu umarmen und mit den kraftvollen Lichtcodes und -strömungen ohne Angst mitzufließen. Ihr werdet bereit sein, euch zwischen Himmel und Erde ins Gleichgewicht zu bringen und als MeisterInnen dieser Energien auf Erden vorwärts zu schreiten.

Ihr werdet bereit sein, wenn sich die Portale öffnen, als Neuer Mensch der Neuen Erde eure Seele auf der Materiellen Ebene vollständig zum Ausdruck zu bringen.

glittery purple dividerWenn ihr gerne mehr über das Planetare Neujahr, das Löwentor und das Öffnen des Portals der Siebten Dimension erfahren möchtet, seid ihr eingeladen, euch Celia Fenn in einem Online-Webinar-Kurs anzuschließen: Gateway to a Magical New Beginning : Planetary New Year and the Lion’s Gate 2016 Webinar Series (Portal zu einem Magischen Neubeginn – Planetares Neujahr und das Löwentor, 2015 Webinar-Serie)

Bitte schließt euch Celia Fenn und Claudia Pureco bei einer Internet-Radiosendung  über das Planetare Neujahr an. Sie wird am 25. Juli über „Charlotte View“-Radio gesendet und beinhaltet eine Aktivierung von Erzengel Michael.

Dieser Link bringt euch zur Sendung: http://tobtr.com/9045653

glittery purple dividerText © Celia Fenn 2016, Übersetzung © Zarah Zyankali 2016, Bildquelle unbekannt. Dieser Text darf weitergegeben werden, SOLANGE er vollständig und unverändert bleibt, diese Copyrightnotiz angehängt ist und zum Originaltext sowie zu dieser Übersetzung verlinkt wird. Danke.

 

Experimentieren mit den multidimensionalen Fähigkeiten

Veröffentlicht Juli 9, 2016 von Zarah

 

k-SAM_0980

Experimentieren mit den multidimensionalen Fähigkeiten

7.7.2016

In letzter Zeit bin ich mal wieder öfter am Channeln, nachdem ich mich eine Weile ausschließlich mit Sacred Activations beschäftigt hatte. Mein Team findet es derzeit wichtig, das Bewußtsein frei fließen zu lassen und überallhin auszudehnen und immer mehr herauszufinden, was man damit alles Spannendes machen kann. Hier ist eine der neueren Verlautbarungen. 🙂 Wie immer gilt: Take what resonates and leave the rest. Dies war eine persönliche Botschaft für mich und wer das gerne ausprobieren möchte, ist herzlich eingeladen, nach Herzenslust zu experimentieren – aber wenn ihr gerne weiter mit Chakras arbeitet, dann macht das ruhig. Für euch mag ja schließlich etwas völlig anderes stimmig sein als für mich.

Viel Spaß beim Lesen! 🙂 Wer will, kann es übrigens auch anhören – unten gibt  es das Gespräch als Audiodatei.

Blumenbanner

Ich hab mal wieder das Mahatma-Buch [von Brian Grattan] ausgegraben, und da ist ein Channeling von Vywamus drin, wo er sagt, daß das Herz, das physische Herz, eigentlich gar nicht der Sitz der Gefühle ist, wie immer behauptet wird, sondern daß eigentlich die Thymusdrüse dafür zuständig sei. Und nachdem ich aber so viel gehört habe über das Herz und wie wichtig das ist und daß ja sogar die Leute vom HeartMath Institute das sogar gemessen haben, wie groß die Ausstrahlung vom Herzzentrum ist, habe ich dann mal nachgefragt – weil Vywamus auch sagt, daß man die Seelenenergie in dem Thymuszentrum sozusagen verankern soll. Und dann würde die Thymusdrüse wieder wachsen, und dann könnte man den Körper genauso konfigurieren, wie man will. Also im Prinzip, was es ja auch in [den Sacred Activations] Newton’s Law und Age Reversal heißt. Okay. Und er spricht sogar von Zahnwachstum. Also ganz interessant, nicht? (lacht)

Und dann habe ich halt mal gefragt, was denn Creator’s Truth [die Wahrheit des Schöpfers] wäre über das Herzzentrum. Und was ich jetzt gekriegt habe – wobei das scheinbar nicht Creator ist, sondern wieder die üblichen Verdächtigen (lacht) -, das ist, daß ich eigentlich das mit den Chakras sowieso mal alles schreddern kann, weil das ein altes System ist, das man zwar noch benutzen kann – also wenn es jetzt Windows 10 gibt, kann man natürlich immer noch nen alten Computer haben, wo Windows 2000 drauf läuft, oder ME oder so (lacht), aber letzten Endes gibt es halt bereits das neue System, und je mehr man es benutzt, desto mehr aktiviert es sich. So habe ich es jetzt verstanden.

So ist es auch, ja. (lacht)

Blumenbanner

Die Energien in Fluß bringen

Ja, dann sprich mal. Wie benutzt man es?

Ich sag das jetzt noch mal, damit du es auch auf deiner Aufnahme hast: Es ist wichtig, weil ja alles aus deinem Allerheiligsten strömt, da möglichst alle Dinge, die in deinem Energiefeld noch sitzen, die den freien Fluß der Energie behindern, zu entfernen, damit der Fluß sich immer freier manifestieren kann in allen Bereichen, sowohl im Körper als auch im ganzen Energiesystem. Das heißt, wenn du da Dinge hast, an denen du festhältst, dann kann da natürlich kein freier Fluß zustandekommen. Und dann mußt du gucken, daß du das losläßt, woran du da festhältst. Das ist wichtig, daß das mehr und mehr passiert. Und das machst du ja im Grunde auch schon mit Sacred Activations, aber mach das ruhig auch auf einer körperlichen Ebene mit Hilfe von Bewegung und Massage und Schwitzen und Wasser trinken und all den schönen Dingen, von denen du ja weißt.

Okay.

Einfach diese ganzen Blockaden und Verspannungen und all das, was dem freien Fluß entgegensteht, das mal beiseiteräumen und dann erlauben, daß es immer mehr fließen kann. Und wenn das mehr fließt, dann kann sich jedes Organ, jeder Körperteil, jede Zelle auf seine oder ihre vollendete Blaupause ausrichten. Das heißt, wenn z.B. die Thymusdrüse jetzt geschrumpft ist, kann sie sich wieder ausrichten auf das, wie sie eigentlich gedacht war, und kann wieder anfangen zu wachsen und sich zu regenerieren. Oder auch andere Organe, die vielleicht schon etwas degeneriert sind im Lauf der Zeit, können sich wieder vollständig erneuern dann. Es ist wichtig, daß das abgebaut wird, was sie dran hindert, oder was sie halt eben in diesem degenerierten Zustand hält, und es ist wichtig, ihnen quasi diese Blaupause zu senden, nach der sie sich ausrichten können.

Blumenbanner

Die Blaupause an die Organe senden

Und wie sende ich die Blaupause? (Pause) Jetzt kriege ich so eine Art Bild hier, daß sozusagen für meinen Körper so etwas existiert wie seine eigene Akasha-Chronik oder so, wo alles drinsteht – alle Pläne sozusagen gespeichert sind. Und da geht man dann rein und sucht diese Pläne raus. Man muß das noch nicht mal unbedingt genau sehen können, muß nur wissen, daß es das ist – die Blaupause für deine Leber oder so. Und wenn du das gefunden hast, dann schickst du es halt da hin – einfach telepathisch.

Wenn ich das für jede Zelle einzeln machen soll, wird das glaube ich recht lange dauern., oder?

Nein, nein. Das brauchst du nicht. (lacht) Du kannst einfach beabsichtigen, daß jedes von deinen Organen seine perfekte Blaupause bekommt. Aber denk dran, daß es wichtig ist, daß die Energie fließen kann. Es ist auch ein bißchen wie mit deinem Computer, ja – wenn du z.B die Meldung bekommst: “Ein Skript verlangsamt den Aufbau der Seite – was wollen Sie tun?” Und dann kannst du dieses Skript halt eben debuggen, also auseinandernehmen, oder du kannst es gleich ganz stoppen, und dann wird dein Internet wieder schneller. Und genauso ist es mit dem Körper auch. Wenn du da Skripte irgendwo sitzen hast, die die Prozesse verlangsamen, dann dauert’s halt. Und deswegen kannst du einfach hingehen und die gleich rausnehmen, so daß da keine Hindernisse mehr im Weg stehen.

Okay.

Blumenbanner

Die ganzheitliche Wahrnehmung

Und dann ist es so – weil du gefragt hast mit den Gefühlen: Dann fließt ja alles. Dann fließt die Energie, dann fließen die Gefühle, dann fließt physische und spirituelle Energie, dann fließen Ideen – ja? Dann kommt halt alles in Fluß so. Und dann ist es so, daß, wenn du ein Gefühl hast, das eben nicht nur im Herzen oder an bestimmten Stellen, wo man das so traditionell verortet, vorhanden ist, sondern du fühlst es in deinem ganzen Sein! Überall! Du mußt das nicht mehr … “Oh, ich fühle das jetzt in meinem Herzen, und ich muß das im Herzen verankern” und dies und das. Und dann ist es doch nicht das Herz, sondern die Thymusdrüse, und alles war falsch, und … nee! Sondern du hast ein System, das jetzt auf einer ganzheitlichen Basis funktioniert. Und da brauchst du nicht mehr zu sagen: “Ja, ich muß das jetzt hierhin tun, und as muß dahin” – das brauchst du nicht mehr.

Aha. Also auch mit der Kundalini, das ist alles irgendwie Quatsch, oder …?

Nein, nein. (lacht) Okay, fangen wir noch mal an. Die Kundalini – das Kundalini-Erwachen – war lange Zeit der einzige Weg zum Erwachen, der geblieben war für den Menschen, wo er halt Chakra für Chakra sich durch die Hindernisse graben mußte, bis er alles geklärt hatte. Aber es gibt jetzt viel einfachere Möglichkeiten, wie du ja schon gemerkt hast, die auf einer ganzheitlichen Basis funktionieren. Also nicht von unten nach oben graben und so, sondern einfach auf allen Ebenen gleichzeitig genau diese Dinge klären, die dich da noch festhalten, oder an denen du festhältst. Und dann kann sich alles in alle Richtungen ausdehnen. Von unten nach oben, von innen nach außen – ja? In alle Ebenen geht das dann. Und auch in die tieferen Schichten der Zellen und in die DNS, überall hin.

Und wenn dieser Zustand ganz verwirklicht ist, und du hast ein Gefühl, dann hast du es in deinem ganzen Sein. Du bist davon komplett erfüllt. Du bist … nicht nur im Herzen fühlst du das, du fühlst es überall! Du fühlst es im kleinen Zeh und (lacht) im Bauch, in den Schultern. Ja? Da gibt es keine Begrenzungen mehr jetzt. Und all diese Sachen zu lesen, ist eigentlich wirklich was, was dich wieder da hinbringt ins alte System: So dieses: “Ja, das erste Chakra bedeutet das, das zweite Chakra das” und so, das brauchst du alles nicht mehr. Sondern du kannst dir sagen: “Alles, was existiert, was ich empfinden kann an Körperempfindungen, an Gefühlen, an Energien, an Gedanken, an Bildern – ja, alles – ist jederzeit immer erfahrbar! Du mußt es nicht auf ein Chakra begrenzen. Das brauchst du jetzt nicht mehr.

Blumenbanner

Du mußt sagen, was du in deiner Realität haben willst

Das ist halt die Herausforderung in der Meisterschaft, daß man ja selbst seine Realität bewußt erschafft. Und das heißt: Du mußt wissen, was du da erschaffen willst! Denn sonst erschaffst du by default [automatisch], und das heißt immer wieder dasselbe Alte, weil es das ist, was du kennst. Ja? Das heißt, du mußt sagen, was du da haben willst. Und dann fokussierst du dich auf das. Und wenn du das dann da hast, auch das Gefühl von dem, dann hast du dieses Gefühl ganzheitlich in deinem ganzen System! Du hast es als Körpergefühl, du hast es als emotionales Gefühl, du hast es als eine spirituelle Energie, als ALLES! Als Farbe, als Klang, als heilige Geometrie. Verstehst du? Das manifestiert sich dann auf allen Ebenen. Das bedeutet multidimensional (lacht), daß es nicht immer nur an einem bestimmten Ort stattfindet, sondern auf allen Ebenen, in allen möglichen Formen, Farben, Klängen, Lichtern … ja?

Mach deine Erfahrungen damit! Und je mehr du es machst, je mehr du es ausprobierst, was damit geht, desto einfacher wird es erstens, und desto mehr, wie gesagt, entwickelt sich dieser Muskel, mit dem man das machen kann. Dann merkst du – wie beim Sport, wenn du eine Weile Training gemacht hast, dann merkst du, was man mit diesem Muskel noch so machen kann. Vorher hattest du ja diesen Muskel gar nicht. Du hattest ihn zwar, aber er war nicht sehr einsatzfähig, weil er nicht trainiert war. Und da mußtest du erstmal ihn aufbauen, und dann merkst du jetzt, was du für Bewegungen machen kannst, und wieveil länger du dich da bewegen kannst und mit welcher Kraft. Ja, das kannst du dann alles ausprobieren, sobald dieser Muskel eben auch mal gestärkt ist.

Und genauso ist es mit den multidimensionalen Fähigkeiten. Erstmal mußt du die überhaupt stärken, weil sie ja so lange brachgelegen haben. Aber wenn das dann mal da ist, dann kannst du eigentlich erst wirklich anfangen zu gucken: Okay, was geht denn damit alles? Und das ist jetzt der Anfang! Und da brauchst du nicht in alten Büchern zu graben über die 12 Strahlen und die 27 Chakras, ja? Das brauchst du wirklich nicht. Es ist alles viel, viel einfacher jetzt geworden. Einfacher, und auf eine gleiche Weise auch komplexer, weil du ja bestimmen mußt, was da abläuft. Du kannst dich nicht mehr ans Kochbuch halten jetzt., nicht? Du sagst, was da stattfindet in deinem Energiesystem, in deinem Bewußtsein. Da kannst du dich nicht auf die faule Haut legen und sagen: “Ach naja, ich warte mal, was passiert.” Weil dann passiert nämlich genau nichts oder wieder dasselbe alte Zeug, nicht.

Aha.

Genau. Du machst die Ansage, was hier kommen soll. Und dann fokussierst du dich da drauf, und dann kommt das. Und dann guckst du, ob das, was da gekommen ist, ob das was ist, womit du was anfangen kannst oder willst, oder ob du da dran noch mal was ändern willst. Und dann machst du das. Und dann siehst du, was damit geht. Und so entwickelt sich das dann.

Blumenbanner

Mit dem Wachstum mitgehen

Mhm. Ja, herzlichen Dank! Das war ja noch mal eine sehr gute Information. Aber ist das nicht trotzdem so mit der Thymusdrüse, mit der physischen, daß, wenn die wieder wächst, daß dann …

ja, das habe ich ja gesagt schon vorhin. Du schickst die Blaupause hin, nachdem du gewisse Hindernisse beseitigt hast, und die Thymusdrüse und auch alle anderen Organe werden sich dann auf ihre Blaupausen ausrichten, was bedeutet, daß sie dann eben zu dem werden, als was sie eigentlich gedacht waren, ja? Auch die Drüsen im Gehirn. Die sind ja sowieso schon in Arbeit. Aber wenn du sozusagen diese Blaupausen verankerst für die Drüsen und für die ganzen Organe, dann wird es noch mal einfacher.

Okay.

Und natürlich wächst das dann. Aber du mußt mitwachsen. Du kannst nicht an denselben alten Gewohnheiten festhalten dann mehr. Das geht nicht. Das ist das Wichtige. Du mußt mitwachsen mit dem. Du kannst nicht irgendwie Wachstumsprozesse anstoßen, aber selber dann die ganze Zeit an dem festhalten, wo du vorher warst. Das kannst du dann nicht mehr tun.

Okay, ja. Ich meine, ich bin doch schon ganz gut unterwegs mit Sacred Activations, oder?

Einerseits ja. Aber es gibt noch, sagen wir mal, ein paar gewisse Vorstellungen von wer du denkst, daß du bist, von wie das Leben so abläuft, und all das. Und das war halt aktuell, solange man das alte System benutzt hat, ja. Aber wenn du in das Neue gehen willst, wovon ich mal ausgehe, dann kannst du bei diesen alten Sichtweisen nicht mehr bleiben. Weil das ist im Grunde dann das, was sozusagen das Kommen des Neuen behindert, daß du eben nichts anderes für möglich hältst auf bestimmten Ebenen.

Ah, okay.

Oder daß du denkst, daß gewisse Dinge eben immer so und so sein müssen. Ich sag jetzt nicht welche, weil das auch für dich ist, rauszufinden. Aber da mußt du halt eben wirklich gucken, wenn sich da was erweitern möchte, daß du mitgehst. Daß du sagst: “Okay – was kommt denn da? Und wieviel kann ich davon erkennen? Was kann ich damit machen?” Und dann probierst du halt mal ein bißchen aus, was du damit machen kannst, oder welche Dinge du jetzt anders machen kannst, als was du sie immer gemacht hast, weil ja auch andere Möglichkeiten zur Verfügung stehen jetzt.

Okay. Oh. Jetzt kriege ich Kopfweh. (lacht)

Ja, wie gesagt: Mitgehen – ausdehnen. Kopfweh entsteht, wenn sich was ausdehnen will und du Widerstand leistest.

Ach so.

Ja. Es möchte sich ausdehnen, und du versuchst, an deinen alten Gedankenmustern und der Art, wie du deinen Geist bis jetzt benutzt hast, festzuhalten. Und das zusammen geht halt nicht. Entweder mußt du diesen Wachstumsimpuls dann stoppen, oder du mußt mitgehen und den Widerstand fallenlassen. Weil wenn du beides zusammen versuchst zu machen, dann erzeugt das Schmerz, ja. Und das ist natürlich für deinen Körper nicht so angenehm dann.

Ja.

(lacht)

Okay, dann danke ich erstmal für die Informationen und werde das dann getreu den Anweisungen ausprobieren, was da kommt.

Ja, mach das doch! Das dürfte recht interessant werden.

Na, da bin ich ja gespannt. Okay. Dann bis später.

Ja. Viel Spaß!

© Zarah Zyankali 2016. Wenn ihr dieses Channeling teilen wollt, bitte nur verlinken, nicht auf anderen Seiten posten.Vielen Dank.

Sandra Walter Hervortreten: Freiheit, Kreativität und der Neuentwurf des Selbst

Veröffentlicht April 27, 2016 von Zarah

k-SAM_0630

Hervortreten: Freiheit, Kreativität und der Neuentwurf des Selbst

von Sandra Walter

26. April 2016

Originaltext HIER

Seid gesegnet, geliebter Lichtstamm,

für diejenigen, die sich auf der Aufstiegsreise befinden, ist das Ende der Höhlenzeit gekommen. Dies geschieht in göttlichem Timing abgestimmt auf den Abschluß der zweiten Welle von 2016, welche die Energien über die letzten 6 Wochen konsequent erhöht hat und noch durch die erste Maiwoche fließt. Nachdem wir die Finsternisse, die Tagundnachtgleiche, Ostern und einen kosmischen Auslöser letzte Woche durchgestanden haben, treten wir jetzt aus der Höhle umgewandelt in eine höhere Bewußtseinsebene.

Eingeweihten von Mysterienschulen, die bereits in vergangenen Inkarnationen Auferstehung erlebt haben, wird dieser Bewußtseinszustand bekannter vorkommen. WegbereiterInnen, TorhüterInnen und ErstverkörperInnen erleben Bewußtseinsebenen, die sich ziemlich transzendent anfühlen. Denkt daran, daß es wichtig ist, sich dem hinzugeben, während ihr zugleich erkennt, wie euer Dienst sich verändert.

Die Lichtwellen werden weiterhin den Lichtstamm in deutlich höhere und höhere Bewußtseinszustände hineinbefördern. Die Energie wird sich nie mehr abschwächen. Die Schleier werden dünner werden, manche Seelen werden die Wellen benutzen, um den Körper zu verlassen. Ihr erinnert euch vielleicht an die Torhüter-Visionen vom Dezember, daß Tausende dieses Jahr gehen würden. Kein Urteil darüber, wer geht oder wie, Geliebte. Wir sind alle vereint auf der höchsten Ebene der Menschheit, jede Seele hat ihre Rolle dabei zu spielen, uns für die Göttliche Liebe zu öffnen.

Blumenbanner

Hervortreten aus der Höhle

Während wir in diese wunderschöne Phase des Hervorkommens aus der Höhle eintreten, haben wir die göttliche Gelegenheit, unser Leben neu zu bewerten und neu zu entwerfen, um es unserem neuen Bewußtseinsniveau anzupassen. Das betrifft unsere Dienstleistungen, unsere Gewohnheiten, unsere täglichen Aktivitäten, unseren Wohnort, unseren Dienst und vor allem anderen – unsere Kreativität. Indem wir immer mehr Quellenbewußtsein verkörpern, werden unsere Fähigkeiten eines In-Karnierten Schöpfers verstärkt. Nicht mit diesem Bewußtsein in Einklang stehende Gewohnheiten (Überleben, Wiederholungsschleifen, Angst, Zweifel, Befürchtungen, Verstrickung in Programmierungen der niederen Ebenen) werden im Körpergefährt Krankheit, Disharmonie und Unbehagen hervorrufen, wenn ihr eine Verkörperung hervorruft – und dann nicht mit euren Handlungen nachzieht.

Dynamiken oder gewohnheitsmäßige Programmierungen müssen abgelegt werden, das gehörte zum fortlaufenden Prozeß. Doch im Mai nehmen wir alles in der Höhle Gelernte, all die Transformationsarbeit unserer Meisterschaftsreise, bewerten und entwerfen es neu und erden es, um es den Fähigkeiten des Höheren Selbst, des höheren Seinszustandes anzupassen.

Blumenbanner

Das Neue, die nächste Phase, das Jetzt

Bemerkt, wie alte Glaubenssysteme euren neuen Bewußtseinszustand nicht mehr beeinflussen. Auch wenn diese Woche mehrere Planeten rückläufig geworden sind, könnt ihr aus dieser höheren Perspektive die Gelegenheit sehen, euer Leben neu zu entwerfen, um euch auf das neue Selbst auszurichten. Dieses Wahre Selbst kommt jetzt aus der Höhlenzeit heraus und ist begierig zu erschaffen, zu dienen, sich diesem höheren Seinszustand vollkommen hinzugeben. Die Erneuerung ist einfach geworden, anmutig, in unserem Interesse vereinfacht.

Alles wird leichter, während wir uns aus der Dichte nach oben bewegen. Bei der Meisterschaft geht es hauptsächlich darum, dem Höheren Selbst aus dem Weg zu gehen, und da wir das kollektiv tun, ist es in größerem Maßstab verfügbar als je zuvor. Für diejenigen, die den WegbereiterInnen folgen, das einzige Mysterium, das ihr lösen müßt, ist wann wirst du wählen, den höheren Pfad des Lichts zu gehen.

Der geChristete oder Einheits-Bewußtseinszustand ist vollständig dem Dienst an anderen und der übergreifenden Mission kosmischer Einheit gewidmet. Alle Gedanken, Worte und Taten richten sich auf diesen Einheitszustand aus, solange Ängste oder Zweifel aktiv abgelegt werden. Das Heraustreten aus einem Jahr der Transformation kann eine Zeit großer Expansion sein. Es liegt große Macht in eurem neuen Sein; Macht, das Neue zu bauen, nicht das Alte zu zerbrechen (das geschieht automatisch, wenn man sich mit höherem Licht verbindet). Fühlt ihr ihn in eurem Herzzentrum, den stets beständigen Fluß von Liebe und göttlichem Licht? Ihr werdet zu einem reinen Kanal der Überseele der Menschheit selbst, der mächtigen ICH BIN-Präsenz und darüberhinaus. Diese Präsenz kümmert sich nicht um die Entfaltung niederer Zeitlinien – überhaupt nicht.

Wenn unsere Meisterschafts-Realitäten träumerischer zu sein scheinen als die im dichteren Traum eingekapselten, versteht, daß dies lediglich eine Nebenwirkung der Zeitlinienresonanzen ist. Eure Entscheidungen von einem Moment zum nächsten bestimmen eure Zeitlinien-Richtungen, und es gibt unendlich viele Kombinationen von Entscheidungen. Versteht, daß die Meisterschaftsreise innerer Alchimie, bei der wir zu diesem Sonnenwesen, zu einer Sonne Gottes werden [Wortspiel im Englischen: a Sun of God – eine Sonne Gottes / ein Sohn Gottes], genau hier, genau jetzt stattfindet. Sie ist erreichbar, und wir erschaffen still und leise eine Evolutions-Zeitschiene für die Menschheit.

Blumenbanner

Die Meisterschaft als Ein Menschliches Herz erforschen

Nach einem tiefinnerlichen Übergang ist es an der Zeit, den neuen Traum zu träumen. Erforschen wir unsere Meisterschafts-Fähigkeiten, um zu sehen, was sich im Jetzt-Moment zeigt; um zu erkunden, was neu ist, wie auch die Fähigkeiten, die wir aus unseren vergangenen Reisen hier wieder zurückgewonnen haben. Unsere Macht liegt in unserer Einheit, und die Umsetzung wöchentlicher vereinter Meditationen an jedem Mittwoch (dem Tag des Herzens) demonstriert die Verwirklichung dieser neuen Fähigkeiten. Wir hatten letzte Woche sechs vereinte Meditationssitzungen, und ich erhielt danach mehrere Nachrichten über Spontanheilung, Klärung und tiefe Aktivierungen inneren Friedens. Persönlich empfand ich ein stärkeres Gefühl, die Aufstiegsportale, einschließlich Mount Shastas, für andere offenzuhalten, damit sie mehr Aktivierung erfahren können. Das Schöne daran ist die Einfachheit: habt die Absicht, euch in Göttlicher Liebe miteinander zu vereinen, ruft das Christusbewußtsein hervor und dient als Kanäle, damit das höhere Licht den Rest machen kann. Müheloses, grenzenloses Licht. Wir heißen euch willkommen, euch uns in Stille anzuschließen oder die geführte Christuslicht-Meditation [mp3-Download HIER] zu verwenden, jeden Mittwoch um 8:11 PDT, 11:11 PDT und 17:11 PDT [in Mitteleuropa jeweils 9 Stunden später: 17:11, 20:11 und 2:11]. Seht zur Erinnerung auf meiner Facebook-Seite, Twitter-Seite oder Website nach.

Blumenbanner

Versprechen eingelöst: Die physische Erfahrung

Ich hatte versprochen, einige der eher physischen Erfahrungen zu teilen, die ich während der letzten paar Wochen gemacht habe. Ein paar Beobachtungen zu den bizarren und schönen Aspekten des Anhebens der Schleier und der Meisterschaft:

  • Deutlicher Anstieg in der Vielfalt der außerirdischen Rassen in der Meditation und im Traumzustand. Eine Menge Interaktion mit Wesen, die ich nie zuvor gesehen habe. Alle positiv und sehr neugierig in bezug auf unsere geChristete Transformation.

  • Eine göttliche ätherische Verbindung mit den Elementarwesen, Naturreichen und Gaia, während das Christusbewußtsein übernimmt. Das bringt mich zu der Annahme, daß das Hinübergleiten in die höheren Realitäten praktisch nahtlos vonstatten gehen wird, wenn die Zeit für uns kommt, voll und ganz in diese geChristete Zeitlinie hinüberzuwechseln (im Gegensatz zum Wandeln zwischen den Welten, wie wir es jetzt tun].

  • Hören, Fühlen viel höherer Frequenztöne, und viel lauter. Eine komplexe Mischung aus kosmischen Tönen, Lichtsprache, Klingeln, Singen, die seit Anfang des Jahres konstant ist. Meine Töne begannen vor 17 Jahren, daher zeigt ein solcher sprunghafter Anstieg eine bedeutsame Steigerung in hereinkommenden Codes. Sie zielen auf den / werden aufgenommen vom Vagusnerv, der sich um die Rückseite des Ohres windet, deshalb “hören” wir diese Frequenzen.

  • Auch wenn ich normalerweise ungern ausführlich auf die körperlichen Symptome des Aufstiegs eingehe, möchte ich doch mitteilen, daß die Intensität der Energien den Körper in letzter Zeit bis hin zu Unbehagen und Müdigkeit getrieben hat. Es ist, was es ist, und wir verstehen, daß es kein leichtes Unterfangen ist, einen Körper in einem einzigen Leben von Kohlenstoff zu Kohlenstoff-Silica zu entwickeln. Ich stelle fest, daß Yoga, Erden, Sonnenbaden, kreative Projekte, Hydrierung, grüne Säfte, Besuche im Mineralquellenbad (oder Bäder mit Epsom-Salz) und erholsame Zeit in der Natur hilfreich waren und sind, wenn der Körper sich zerschlagen fühlt. Manche Tage sind schläfrige Tage, und ich ruhe mich dann aus oder meditiere viel. Ich lerne, mir die Tage zunutze zu machen, in denen ich mich mit aktiver Energie hochaufgeladen fühle.

  • Dramatischer Anstieg an Sonnenlichtcodes in der Aufstiegssäule, besonders wenn ich den Torus bis auf Quellenebene ausdehne. Blendendes, wunderschönes Licht! Meine Zirbeldrüse, meine Krone und mein Herz waren und sind beschäftigt, beschäftigt, beschäftigt mit Expansion und Licht. Außerdem bin ich wesentlich empfindlicher gegen die hereinkommenden kristallinen Lichtcodes geworden (die in letzter Zeit mein Nervensystem bearbeiten … autsch).

  • Klarere, stärkere Visionen von Expansion und Auferstehung. Sehe immer noch viele durch die Tore gehen. Beständige luzide Träume. Gut für Kommunikation / Interaktion, bleibe zentriert und geerdet dabei.

  • Beständige, unerschütterliche Göttliche Liebe für alles was ist. Je höher meine Schwingung ansteigt, desto telepathischer bin ich geworden, und desto weniger möchte ich laut sprechen. Das steht auf meiner Neuentwurf-Liste für Mai für das, was als nächstes kommt.

  • Eine echte Begeisterung dafür, aus der Höhle herauszukommen und alles auf dieses neuen Lichtniveau auszurichten. Als Wegbereiterin weiß ich, daß es meine Verantwortung ist, zu zeigen, was als nächstes kommt, was neu ist. Auch wenn wir immer noch die verfügbaren Werkzeuge benutzen, um diese Dinge dem Stamm mitzuteilen (Artikel, Videos, Bücher, Radio), ICH BIN begeistert, diejenigen zu vereinen, die die Meisterschaft umarmen und unsere höheren Fähigkeiten demonstrieren. Nicht in einer Ego-Show von Wunderheilungen oder Auf-dem-Wasser-Wandeln, darum geht es nicht. Sondern eine Vereinigung in dieser stillen Präsenz, diesem subtilen Reich der Göttlichkeit, diesem unsichtbaren Engelsdienst des Mitgefühls. Eine sanfte – und doch kraftvolle – Verstärkung dieser höheren Realität, die die niedere Realität schnell und anmutig auflöst. Wenn wir uns ohne Ego, ohne die Agendas der mentalen Ebene vereinen können, dann können wir unsere Absichten lenken, um das Christusbewußtsein hervortreten und sich exponentiell beschleunigen zu lassen.

    Blumenbanner

    Mai: Feiern, Kreativität, Empordringen zur nächsten Ebene

Der Mai folgt dem konsequenten Schneller-Höher-Weiter-Trend von 2016. Gaia-GitterarbeiterInnen: Stabilität wird notwendig sein, da so viele diese höhere Bewußtseinsebene umarmen, was wiederum Gaias Noosphäre verändert, was bedeutet, daß sie sich dementsprechend anpassen und [dichtere Energien] loslassen muß. Niemand im Lichtstamm verhindert Erdveränderungen (diese Verzögerungstaktiken sind für das niedere Bewußtsein reserviert), doch es ist unsere Absicht, daß sich dies mit so viel Leichtigkeit und Anmut wie möglich entfaltet. Aus dieser höheren Perspektive, die wir haben, wenn wir unsere Höheren Ebenen übernehmen lassen, ohne jegliches Urteil über das Außen, mit vollständiger Vergebung, Neutralität, Demut und Dankbarkeit für das Geschenk, in diesen Zustand zu gelangen, erlauben wir der Weisheit der Quelle, uns als Übermittler für die höchsten Ergebnisse zu verwenden.

Mit überströmendem Herzen gratuliere ich dem Meisterschafts-Stamm dazu, eine außerordentliche Phase unserer menschlichen Evolution durchgestanden zu haben. Wir bewegen uns jetzt anmutig hinein in die Integration dessen, was es für uns persönlich bedeutet, verändern uns, wo es nötig ist und entwerfen neu mit einem neuen Gefühl von Freiheit. Laßt uns einen Moment innehalten, um zu erkennen, was das für Gaia, die Naturreiche, die Elementarwesen, für die Galaxis, das Universum und die Quelle selbst bedeutet. Seid einen Moment lang zufrieden, daß wir in unserem Streben nach Frieden Fortschritte gemacht haben, daß wir Transformation im Angesicht außerordentlicher Schwierigkeiten, intensiver energetischer Veränderungen, mit unerschütterlicher Hingabe an das größere Wohl durchhalten konnten und auch weiterhin durchhalten.

Auf persönlicher Ebene fühle ich mich aufgeregt, wenn ich daran denke, was die nächsten Wochen über dieses neue Selbst offenbaren werden. Ich fühle mich schon den größten Teil der Zeit transzendent, daher sind neue Gedanken und Aktivitäten in dieser nächsten Phase unseres Aufstiegs willkommen. Die meiste Zeit fühlt es sich so an, als würde ich jeden Augenblick hinübergehen. Das ist Freiheit; die Höhlenzeit hat den Griff des niederen Bewußtseins gelockert und wir laden das Höhere Selbst ein, einfach zu übernehmen. Jetzt, da unsere Ängste konfrontiert und aufgelöst worden sind, werden wir nie mehr zu dem zurückkehren, was wir vorher waren.

Wenn wir aus der Höhle treten, kann das neue Licht blendend sein. Wir heißen es willkommen mit offenem Herzen, offenem Geist und dem weit offenen leeren Buch, in das die neue Geschichte der Menschheit geschrieben werden soll.

In Liebe, Licht und Dienen,

Sandra

glittery purple dividerText © Sandra Walter 2016. Übersetzung © Zarah Zyankali 2016. Foto © Zarah Zyankali 2014. Dieser Text darf weitergegeben werden, solange er vollständig und unverändert bleibt, diese Copyrightnotiz angehängt ist und auf den Originaltext sowie die Übersetzung verlinkt wird. Danke.

Lisa Transcendence Brown: Aktivierung, um wieder zum Erinnern zu erwachen

Veröffentlicht April 18, 2016 von Zarah

 

k-SAM_1296

Aktivierung, um wieder zum Erinnern zu erwachen

von Lisa Transcendence Brown

 

Öffne dein Herz und blicke tief in deine Seele

Sieh die Schönheit, die Reinheit, die Liebe …

Fühle die Essenz, die so lange verborgen war

Atme das Leben des bewußten Atems durch jede deiner Zellen

 

Schließe die Augen und SEI einfach in der Energie

Höre die Klänge des gesamten Universums und des Lebens um dich her

Fühle die Liebe, den Frieden, die Magie, während du dich wieder ERINNERST

Halte das Leben der Quelle vollständig von innen heraus

Dehne deine Energie nach außen aus

Erlaube ihr, einfach zu fließen

Erlaube ihr, hinauszuströmen

Um alles wieder als eins zu berühren

 

Öffne dein Herz noch mehr

Fühle, wie deine gesamte Brustwand anschwillt

Atme diese Liebe der göttlichen Essenz durch jede deiner Zellen

 

Erlaube, daß Zellreinigung geschieht mit sanften und subtilen stillen Tränen

Laß jegliche alten Programmierungen los, die tief im Innern verborgen waren

Fülle jedes Partikel deiner selbst mit dem Heiligen Göttlichem Licht

Das abnahm, als du einschliefst, um unter den Schleiern zu leben

Während du dein Herz und deinen Geist öffnest

Und deiner Lichtenergie erlaubst, von innen nach außen zu fließen

Nimmt das Vergessen ab, das dich einst im Schlaf gehalten hat

Während die Schwerkraft geht, steigst du wieder auf in die höheren Reiche

 

Deine gesamte Realität wird sich vollkommen verändern

Während Schönheit, Leuchtkraft und Magie die Welt deiner NEUEN Erde erfüllen

Die immer deutlich sichtbar verborgen war

Sie war nie weg

Nur unsichtbar durch ihre Schwingung in einer Dimension, die du noch nicht sehen konntest

Doch während du dem Trennungsbewußtsein erlaubst, wegzufallen

Wird deine Sicht aller Dimensionen wiederhergestellt

Durch Vereinigung und Verkörperung deiner Aspekte

Denn die Schwingung ihrer Energie verschmilzt mit deiner hier

 

Diese Verschmelzung verändert deine DNS und deine genetische Codierung

Dein Körper beginnt sich neu zu konfigurieren und zu transformieren

Photonenlicht löscht deine alte Existenz aus

Um ersetzt zu werden durch einen Luziden Wachtraum

Diese luziden Träume, die einst nur in deinem Schlaf zugänglich waren,

Beginnen jetzt im Wachzustand zu kommen

Um dir auf magische Weise zu zeigen, wie deine Existenz im höheren Bewußtsein ist

 

Jede Aktivierung wird deinen Geist herausfordern, sich zu dehnen

Denn für unsere menschlichen Aspekte ist dies bizarr

Doch je mehr du dies in deinem Wachzustand erlebst

Desto mehr ERWACHST DU ZU DEM; DER DU WAHRHAFT BIST

Du hast die Magie vergessen, als du schlummertest

In einem Körper, der schlief

Während deine Seele in den Ruhezustand ging

Du hattest keine Ahnung, daß das “Menschsein” eine Illusion war, die dich im Schlaf hielt

Daß es eine Vielzahl unbegrenzter Dimensionen gab

Voller Fülle, Seligkeit, Magie und Großartigkeit, die du nicht sehen konntest

Die nur auf dich warteten und in deinem Energiefeld schwebten

Und jedes Mal, wenn dein Herz sich öffnete

Aktiviertest du die Codes, geometrischen Gleichungen und Sequenzen

Jedesmal, wenn du das Bewußtsein aufrechterhieltest

Verankertest du sie

Jedes Mal, wenn du als Aspekt deines Höheren Selbst standest

Verkörpertest du dein Selbst WIEDER ALS MEISTER

 

Wieder, denn du bist bereits ein MEISTER-LICHTWESEN

Das einschlief, als du fielst

Jetzt, da du deine Schwingung anhebst,

Transformierst du dich körperlich wieder hinein ins Licht

 

Dichte wird entlassen jedesmal, wenn du losläßt

Was du vorher festgehalten hast

Jedesmal, wenn du dich auf das Licht fokussierst

Aktivierst du die Ankunft (Materialisierung) deiner neuen Realitäten hier

Deine Projektion, deine Übertragung, dein Fokus aus dem Herzen heraus

GeChristetes Bewußtsein bedeutet, dein Geist hat sich synchronisiert

Und dein Herz und Geist arbeiten als eins

Gemeinsam mit deinem physischen Körperbewußtsein

Du trennst nicht mehr

Du erlaubst nicht mehr die Existenz von Unbewußtheit

In dir oder der Welt deiner unmittelbaren Umgebung

Denn das, was du erlaubst

Beeinflußt dein eigenes Bewußtseinsfeld

Und deine Fähigkeit, wach zu bleiben

Das, worauf du dich einläßt, wohin du deine Energie gibst, was du nährst, unterstützt, wohinein du investierst

Das wird zu der Welt deiner physischen Realität

 

Du kannst dich vollkommen aus den alten Dimensionen hinaus vibrieren

Wenn du es wirklich willst

Dir obliegt es, dich zu verpflichten

Und alles in Licht zu transformieren

 

Also schließe die Augen und verbinde dich

Sieh, was du zuvor nicht sehen konntest

Sieh, was du nicht wissen oder hören wolltest

Und dann öffne dich vollkommen

Wisse, daß sich alles bereits in Ausrichtung befindet und bereit ist, hervorzukommen

Wenn du dich öffnest, um es zu empfangen

 

Und lausche auf deine Wahrheit

Während du deine Wahrheit FÜHLST

Durch die unberührte Reinheit deines Herzens

Dieses innere Wissen ist dein Führer

Dein Höheres Selbst, das tief von innerhalb deines Kerns erscheint

Öffne dein Herz und deinen Geist der Schönheit

So daß deine Augen endlich sehen können

Was zuvor unsichtbar war

Wird sichtbar, sobald du wieder vollkommen bewußt wirst

 

Ich liebe dich

Lisa Transcendence Brown, Uralte Älteste und Hüterin der Neuen Erde, Lichtverkörperungs-Lehrerin

http://www.awakeningtoremembering.com

Originaltext:
http://www.awakeningtoremembering.com/…/activation-for-awak…
Übersetzung und Foto © Zarah Zyankali 2016

Sandra Walter: Die zweite Verstärkung nähert sich dem Abschluß

Veröffentlicht April 13, 2016 von Zarah

pink flowers

Die zweite Verstärkung nähert sich dem Abschluß

von Sandra Walter

11. April 2016

Originaltext HIER

 

Seid gesegnet, geliebter Lichtstamm,

Die zweite Verstärkungswelle von 2016 geht am 20. April zu Ende. Wie bereits erwähnt, bedeutet das für viele WegbereiterInnen und Erstverkörperer das Ende der Höhlenzeit. Genießt die tiefe Rekonstruktion der Auferstehungsphase: Macht die innere Arbeit, die sich durch diese letzte Verstärkung gezeigt hat; photonische Frequenzen bringen immer das hoch, was entfernt werden muß, um euer Bewußtsein zu erhöhen. Die Hingabe an den Göttlichen Willen und an die Arbeit, an das Nächste, an das Neue mit offenem Herzen ist für die Verkörperung notwendig. Ja, die Visionen, Erfahrungen und Empfindungen werden andersweltlich. Genießt das Heben der Schleier, erlaubt euch, in der Erfahrung zu baden, es geschieht auf diese Weise nur hier auf Gaia.

Blumenbanner

Einige wiederholenswerte Informationen

Viele haben wegen der Dunkelheit und des scheinbaren Chaos gefragt, das sich entfaltet. Du liebe Güte, es hat doch während der letzten paar Jahre genügend Informationen darüber gegeben, daß dies geschehen würde – und daß es nichts mit der höheren Realität nichts zu tun hat. Schaut euch das Marionettentheater an, wenn ihr euch in dieses Programm verstricken wollt, doch vieles wird sich dieses Jahr verändern, während sich das Kollektiv für das Neue, das Nächste entscheidet. Versteht, daß wir aus der Verkörpererperspektive sehen, daß dies nur der alte Schatten von 3D ist, der sich da ausspielt – und nichts mit dem zu tun hat, was wir mit dem Einheitsbewußtsein vollbringen. Laßt die Leute ihre Spiele zu Ende spielen, und verankert euch selbst in der höheren Aufstiegszeitlinie. Jetzt.

Blumenbanner

Viele werden hinübergehen

Die TorhüterInnen sahen viele dieses Jahr hinübergehen, und das entfaltet sich jede Woche. Es ist, was es ist, Geliebte. Es gibt kein Urteil darüber, ob euer Körper mit dem Licht umgehen kann. Es ist eine Verkörperung des Solaren Bewußtseins, und das bedeutet, daß das Herzzentrum besonders verletzlich ist. Dies ist der Grund, warum wir so viel Zeit damit verbracht haben, uns vorzubereiten, zu klären und zu trainieren, uns mit unserem Körper zu verbinden und ihn zu beruhigen, wenn das Licht anregend wird. Seid Eltern für euer Körpergefährt, sprecht mit ihm, um es durch die Seltsamkeit zu geleiten, wenn die Mega-Lichtstöße es erfassen.

Die [hohe] Schwingung wird nicht nachlassen. Bizarre (und oft unangenehme) Symptome sind, was sie sind; seid präsent mit den Veränderungen und ignoriert niemals einen intuitiven oder durch den Körper motivierten Anstoß, euch auszuruhen, euch zu bewegen, zu verankern oder euren Pfad völlig zu verändern. Ihr wißt, was vor sich geht. Seid in eurer spirituellen Reife und Meisterschaft bei diesem Teil der Reise, Geliebte. Keine [äußere] Kraft ist hinter euch her, es ist nur die Intensität Göttlicher Liebe. Und für viele ist wahre göttliche Liebe eine unvertraute Empfindung. Wahre Göttliche Liebe ist kein glückseliger, aufgedrehter, ungeerdeter Zustand. Sie hat eine Mission, und in unserem Dienst am Aufstieg werden wir zu Kanälen für dieses reine Licht.

Unser Körper und unser Bewußtsein offenbaren Ausrichtung oder fehlende Ausrichtung in jedem Augenblick. Bei manchen ist der Körper einfach nicht bereit, den ganzen Weg zu gehen. Es ist kein leichter Ritt. Viele werden den Körper dieses Jahr fallenlassen, wir haben das bereits angesprochen. Achtet auf die höchsten Möglichkeiten, ehrt eure Brüder und Schwestern, die die Desinkarnation gewählt haben, und laßt alle anderen sein.

Blumenbanner

Auszüge aus Die Intensität Göttlicher Liebe

Wir haben Teile einer Botschaft von 2014 eingefügt (unten in Kursivschrift) als sanfte Erinnerung daran, was hier geschieht. Ihr lernt, wie sich reine Liebe wahrhaft anfühlt und was sie mit niederen Schwingungen macht. Photonisches Licht löst niedere Schwingungen auf, und wir sehen, wie das jetzt auf dem Planeten geschieht. Wenn ihr euch auf das Auflösen der niederen Schwingungen fokussiert, werdet ihr in ihren Niedergang hineingezogen werden. Während eure Schwingung sich erhöht, geht euer gesamter Fokus zum höheren Licht. Indem ihr im Herzen verweilt und euch nicht in Sorge, Drama, Urteile oder die Vergangenheit hineinziehen laßt, schließt ihr euch automatisch den Millionen an, die aktiv dabei sind, eine höhere Realität zu co-kreieren, die die niederen Schwingungen schneller wegbrennt. Hört dies, lernt dies: Legt euren gesamten Fokus auf das Hereinbringen, Erschaffen und Verkörpern des Christus- / Einheitsbewußtseins, und die niedere Realität wird schneller verbrennen. Erzieht eure Gedanken und euren Fortschritt mit Geduld, mitfühlender Losgelöstheit und Anmut.

Begebt euch oft hinaus auf Gaia, wo die Codes frei durch das neu aktivierte Solargitter und menschliche Herzgitter fließen. Die einzige Blockade zwischen euch und diesen Aktivierungen / dem Erreichen einer neuen Ebene ist euer Niederes Bewußtsein [d.h. der Teil des Bewußtseins, welcher sich noch in Angst und Getrenntheit befindet Anm.d.Ü.]. Wir machen den geChristeten Zustand für jede/n verfügbar, doch ist es eure individuelle bewußte Entscheidung, die Arbeit zu tun und das Neue Licht zu verkörpern. Das ist das Prinzip des Freien Willens in Aktion; keine Kontrolle mehr, keine Manipulation eurer persönlichen Reise mehr – es muß eure Entscheidung sein, das alte wie auch das neue Paradigma zu erfahren.

Manche haben gefragt, weil sie sich festgefahren oder zurückgehalten fühlen; das ist einfach Höhlenzeit. Ich hatte gestern eine wunderschöne TorhüterInnen-Erfahrung, während dicke Wolken sich auf wundersame Weise in einem riesigen offenen Kreis rund um das Tor auf dem Berg öffneten. Alles ist gut. Nichts blockiert einen reinen Kanal. Erinnert euch an das “Und so ist es”-Prinzip [d.h. nach jeder Aussage, die man trifft, zu sagen: “Und so ist es”, um sich darüber klar zu werden, was man damit erschafft]. Die Magnetkräfte sind erhöht, darf ich also vorschlagen, sich auf das Erhöhen des geChristeten Lichts zu fokussieren statt auf den Kampf gegen die Dunkelheit.

Blumenbanner

Die Intensität IST Göttliche Liebe

Auch wenn das aufsteigende Kollektiv eine Verantwortung für das Empfangen, Verankern und Arbeiten mit diesen neuen Lichtfrequenzen trägt, können die Körperempfindungen intensiv und manchmal ablenkend werden. Wenn ihr euch schon eine Weile auf dieser Reise befindet, wißt ihr, daß die gleichbleibende Botschaft lautet: “Die Energien werden sich nicht verlangsamen.” Sie werden sich vielmehr stetig erhöhen, um die Schwingung unserer gegenwärtigen kollektiven Realität anzuheben und AufstiegsanwärterInnen auf tiefgreifende Weise zu unterstützen. GitterarbeiterInnen fühlen sich vielleicht, als befänden sie sich auf einem schlingernden Flug, während wir das Ausgleichen des Magnetfeldes unterstützen. TorhüterInnen haben vielleicht das Gefühl eines Aufzugs, der mit rasender Geschwindigkeit ins oberste Stockwerk saust, während wir bei der Kanalarbeit mit unseren Höheren Teams verschmelzen. MeisterInnen, wir erreichen schneller denn je höhere Ebenen. Versucht die neue Intuition nicht zu sehr mit Denken zu belasten; es fühlt sich anders an, während unsere Wahrnehmung sich auf das Neue Höhere Selbst ausrichtet. Seid Kanal; lockert den Verstand auf und richtet euch aufs Herz aus.

Wenn wir als Widerspiegelungen der höheren Bewußtseinsreiche dienen, indem wir ihnen Göttliche Liebe und Göttliches Licht senden und darum bitten, daß der Göttliche Wille geschehe, dienen wir als Kanäle für Göttliche Intervention. Wir verwenden die Prinzipien des freien Willens, indem wir Göttliche Absicht zur Quelle, zu unserer ICH BIN-Präsenz, unserem Höheren Selbst und unseren göttlichen Aspekten senden. Wenn wir dieses Liebeslicht an unsere höheren Ebenen senden, geben wir damit die Erlaubnis, daß unsere im voraus arrangierten Aufstiegsverträge sich vollständig aktivieren können. Es ist unsere aktive Teilnahme daran, zu wahren SchöpferInnen – Göttlichen Menschen – zu werden, was die Beschleunigungen des Bewußtseinswandels hervorruft. Je mehr von uns in diese alchimistische Meisterschaft eintreten, desto intensiver wird das Klären der alten Schatten des vergangenen Paradigmas.

Die Absicht dieser aktuellen Energien besteht im Enthüllen dessen, was im neuen Licht wahr ist, im Aktivieren schlafender Gehirnareale, neuer DNS, höherer Kommunikationssysteme und der multidimensionalen Betriebssysteme, die sie unterstützen. Es ist faszinierend, jetzt das zu erleben, was früher nur Theorie und Vorhersagen waren. Der Aufstiegsprozeß beschleunigt sich jetzt exponentiell. Er bleibt weiterhin einzigartig, während unser wahres Selbst mit dem körperlichen Selbst verschmilzt. Für mich gibt es ein ausgeprägtes Gewahrsein der tiefen Rekalibrierungen, die in meinem Körpergefährt stattfinden, um mit meinem Bewußtsein Schritt zu halten. Ich weiß, daß die körperliche Ebene ein enormes Maß an Unterstützung braucht, während ich mich ausdehne und meine Wahrnehmung auf das neue Licht einstimme. Die von Tag zu Tag stattfindenden Integrationen sind unvorhersehbar; manche Offenbarungen und Aktivierungen finden augenblicklich statt, während andere Ausruhen und Selbstfürsorge erfordern, damit sie richtig verarbeitet und zur neuen Norm werden können.

Blumenbanner

Die Intensität Göttlicher Liebe: Mehr als wir begreifen könnten

Diese intensiven Lichtniveaus aktivieren Portale, die (holographisch) als mögliche Optionen für unsere Erfahrung plaziert wurden. Unser zukünftiges Selbst, unser jetzt gegenwärtiges Selbst und unsere Höheren Teams hatten für den Idealfall geplant. Wir wußten, wir würden den freien Willen ehren müssen. Wir wußten, wir würden Hilfe brauchen, um uns von unserer spirituellen Amnesie zu erholen. Wir wußten, daß es keinem anderen außerirdischen oder dimensionalen Kollektiv, keiner Sternenfamilie, keinem Meister oder Guide erlaubt sein würde, sich in diese Meisterschaftsreise des Aufstiegs einzumischen. Wir hinterließen metaphorische Anhaltspunkte, um uns zu helfen, uns an das zu erinnern, was zu erreichen wir hier sind, bis wir das höhere und niedere Selbst verschmelzen würden. Das Höhere Selbst, das zukünftige Selbst, das jetzt gegenwärtig wird, erschafft den Kanal für die Präsenz (Quelle), um die Göttliche Liebe hereinzubringen.

Während unsere Fähigkeiten intensiver werden, werden wir zu Kanälen und Verbindungen für neue Ebenen der Liebe. Diese neue Ebenen der Liebe fühlen sich vielleicht nicht wie die fließenden, mitfühlenden, glückseligen Ebenen der Liebe an, die wir oft während dieses Aufstiegsprozesses erleben. Wir fühlen auf körperlicher Ebene, wie sich die reine QuellenLichtIntelligenz anfühlt und wozu sie fähig ist. Sie entfernt systematisch Dichte und Gedanlenformen der niederen Ebenen, Programme, Erinnerungen und Verzerrungen aus unseren persönlichen und kollektiven Realitäten.

Jene, die diese Bewußtseinsebene erreicht haben und aufrechterhalten, werden beginnen, die intensiveren Aspekte Göttlicher Liebe zu fühlen. Im alten Licht wurde der Göttliche Wille als eine zermalmende, alles vernichtende und verbrennende Rache der Gottheit interpretiert. Im neuen Licht verstehen wir vollkommen den roten Faden dieser Intention der höchsten Interessen aller Beteiligten. Das Licht wählt nicht, es ist autonom in seiner Mission der Harmonie. Vielleicht stellt ihr fest, daß in eurem persönlichen Leben eine intensive Suche nach Harmonie auftaucht, als Widerspiegelung dessen, was auf globaler Ebene geschieht.

Auch wenn es ein wenig Kampf in denen gibt, die sich dafür entscheiden, die Disharmonie weiterzuführen, so ist dies doch kein Anliegen der höheren Ebenen der Liebe. Benutzt das als Lackmustest dafür, wo ihr euch in eurem Prozeß befindet. Die Lehren des losgelösten Mitgefühls und der bedingungslosen Liebe demonstrieren den Unterschied zwischen Urteil und Unterscheidungskraft., zwischen Getrenntheit und den höchsten Interessen aller Beteiligten. Fühlt den Unterschied, versteht den Mechanismus Göttlicher Liebe direkt-aus-der-Quelle.

Viele haben Mitgefühl für jene, die auf der Erdenebene niedriger schwingende Entscheidungen getroffen haben. Vielleicht fühlt ihr die Füße-im-Feuer-Dynamik, während das Licht sich intensiviert. Alles ist gut, und ich ermutige jedes im Dienst befindliche Wesen, sich vom niederdimensionalen Schatten des alten Paradigmas zu lösen, besonders während dieser Offenbarungsportale. Es gibt auf eurer persönlichen Reise so viel zu entdecken. Viele sehen und fühlen ihre neue wahre Rolle im Bewußtseinswandel. Manche erinnern sich an die architektonische Arbeit des Entwerfens von Disclosure, finanziellen Neustarts und neuen Systemen, die auf höheren Ebenen stattfand/stattfindet. Laßt es sich zeigen, oder laßt es sein; diese Entwürfe sind im Spiel für das geringstmögliche Ausmaß an Drama.

Während sich das neue Licht in globalem Maßstab aktiviert, bemerkt ihr vielleicht Anstrengungen des Mainstreams, die Beschleunigung der Wahrheit auszulösen. Dies sind Versuche, kosmisches Karma auszugleichen, während der Druck der Göttlichen Liebe intensiver wird. Die neue DNS schwingt auf der Ebene Göttlicher Liebe und Göttlichen Willens. Es ist das wahre Menschliche Genom, und es ist für jede/n zugänglich, der/die sich für die Erhöhung des Bewußtseins, die Vorbereitung des Körpergefährts und die Öffnung als Verbindungskanal der reinen Absicht zu dienen entscheidet. Es ist eine unantastbare Bewußtseinsschwingung, die von niederen Schwingungen nicht beeinflußt werden kann.

Blumenbanner

Mein persönlicher Prozeß

Auch wenn ich mich im Dienst verpflichtet fühle, die Sorgen des Kollektivs bezüglich der Intensität und der dieses Jahr sich entfaltenden Ereignisse anzusprechen, BIN ICH doch auch geführt, die lebhafte Ausdehnung meines eigenen Prozesses nach dem Abschluß dieser letzten Tage der Höhlenzeit mit euch zu teilen. Macht euch die letzte dieser Energien für innere Arbeit zunutze, Geliebte. Wir werden Ende des Monats aus der Höhle geworfen werden, und eine massive Welle an Dienst-/kreativer Energie wird die WegbereiterInnen in einem neuen Licht zeigen – und unterstützen. Seid vorbereitet, laßt fallen, was nicht dienlich ist. Laßt jegliche Urteilsenergie los und seid in Göttlicher Neutralität, wenn dieser Monat euch das Neue Selbst präsentiert.

Bitte beachtet, daß zwei Meisterklassen aus Ascension Path diesen Monat auf Youtube veröffentlicht wurden. Das erste ist ein detaillierter Überblick des Christus-Aufstiegsprozessses, und das zweite ist eine umfassende Unterrichtsstunde über die Ausrichtung des Röhrentorus und der Aufstiegssäule. Fühlt euch frei, sie zu teilen. [Ihr findet sie auch hier.]

In Liebe, Licht und Dienen,

Sandra

glittery purple divider

Text © Sandra Walter 2016. Übersetzung © Zarah Zyankali 2016. Foto © Zarah Zyankali 2014. Dieser Text darf weitergegeben werden, solange er vollständig und unverändert bleibt, diese Copyrightnotiz angehängt ist und auf den Originaltext sowie die Übersetzung verlinkt wird. Danke.

Sandra Walter: Diese Transformation erfordert euren gesamten Fokus. Jetzt.

Veröffentlicht Dezember 28, 2015 von Zarah

Abstract colorful sunset bokeh on green blue  background.

Diese Transformation erfordert euren gesamten Fokus. Jetzt.

von Sandra Walter

27.12.2015

Originaltext HIER

Seid gesegnet, geliebter Lichtstamm,

Die Geschichten aus dieser Auferstehungsphase sind etwas, was wir wirklich gerne miteinander teilen werden – später. Die Botschaft, still zu werden, hat sich wieder gezeigt, gerade da die Dinge auf wunderbare Weise surreal werden. Ich empfehle sehr, daß alle, die die multidimensionalen Verschmelzungssequenzen, Transformationsaktivierungen oder offenbarenden kosmischen Verkörperungserfahrungen erleben (alias die Auferstehungsphase des Aufstiegs), ihr Bestes tun, äußere Aktivitäten beiseite zu stellen, so viel wie möglich zu vereinfachen und sich auf diese monumentale Entfaltung geChristeter Verkörperung fokussieren.

Wir verkörpern mehrere Dimensionsschichten in einem vollständig bewußten Prozeß, und ja – die Dinge werden auf unglaubliche und schöne Weise intensiv. Achtet darauf, daß für eure Psyche, euer Herz und euren Körper stets gut gesorgt ist, Geliebte. Schreibt die Erfahrungen, Interaktion, verschiedene Rassen, Botschaften und Führung für später auf. Wir werden die nächste Welle unterstützen – später. Dem Stamm wird es gut gehen, und wir müssen uns vereinen, indem wir ihnen zeigen, daß dies hier nicht der „Normalbetrieb“ [oder die normale Betrieb-sam-keit] ist. Vorläufig sagen alle in den oberen Etagen, zurückzutreten und sich zu fokussieren. Sie raten außerdem auch dazu, sich von Störeinflüssen (d.h. ausgedehnte Zeiten, in denen man dem Internet/Wifi/WLAN/Mobilfunk, digitalen Medien etc. ausgesetzt ist) fernzuhalten. Dies ist ein organischer Meisterschaftsprozeß, wendet diese Weisheit so an, wie es nötig ist. Wenn ihr euch in dieser Phase befindet, wißt ihr Bescheid.

Spätestens bis zum 17. Januar werden viele von uns eine völlig neue Phase unserer Reise angetreten haben. Denkt daran, daß dies einen wichtigen Teil der Entfaltungen des Jahres 2016 darstellt; es bringt eine weitaus höhere Schwingung auf Gaia. Das neue geChristete Gittersystem ist im Dezember online gekommen. Erinnert ihr euch noch daran, als Ende November 2014 die Gitterverschmelzung stattfand? Jetzt ist das alte Gitter verschwunden. Weg. Viele Anpassungen wurden Mitte Dezember vorgenommen (eine harte Woche für TorhüterInnen), und wir haben jetzt einen viel leichteren multidimensionalen Zugriff. Die Erfahrungen können für viele von euch seltsamer, klarer werden. Ihr seht vielleicht auch neue Guides, andere Rassen, Dinge, mit denen TorhüterInnen interagiert haben, während alles sich beschleunigt.

Wenn ihr euch nicht in dieser Phase befindet, unterstützt diejenigen, die darin sind, indem ihr herzzentriert, freundlich, mitfühlend und ruhig bleibt. Erstickt jegliche wiederkehrenden negativen Gedanken im Keim und fokussiert euch auf Liebe, Frieden und positive Schöpfungen. Es ist wichtig, den Vibe da oben zu halten, Geliebte. Dient dem Aufstieg, so gut ihr könnt.

Ich liebe euch alle so sehr! Zeigen wir der Menschheit, was möglich ist. Frohes Neues Jahr, was für eine erstaunliche Art, es zu beginnen.

In Liebe, Licht und Dienen

Sandra

glittery purple dividerText © Sandra Walter 2015, Übersetzung © Zarah Zyankali 2015. Dieser Text darf frei weitergegeben werden, solange er vollständig und unverändert bleibt, diese Copyrightnotiz angehängt ist und auf die Originalseite sowie die Übersetzung verlinkt wird. Danke.