Plasma

Alle Beiträge verschlagwortet mit Plasma

Sandra Walter – Solaris-Ausrichtung: Den organischen Aufstieg wiederherstellen (Audio)

Veröffentlicht Juli 26, 2018 von Zarah

Solaris-Ausrichtung: Den organischen Aufstieg wiederherstellen

von Sandra Walter

23. Juli 2018

Originaltext HIER

Diesmal „nur“ eine improvisierte Audio-Übersetzung, da ich mir das Handgelenk heftig gestaucht habe und nicht gut tippen kann. (Wie man hört, sitze ich hier auf einer Baustelle .. .Neuausrichtungen sind allerorten im Gange. 😉 )

Zur lyranischen Lichtschiff-Aktivierung geht es HIER.

<iframe width=“100%“ height=“300″ scrolling=“no“ frameborder=“no“ allow=“autoplay“ src=“https://w.soundcloud.com/player/?url=https%3A//api.soundcloud.com/tracks/476939715&color=%23ec8086&auto_play=false&hide_related=false&show_comments=true&show_user=true&show_reposts=false&show_teaser=true&visual=true“&gt;

 

Advertisements

Celia Fenn – Die Erde im Übergang zur Neuen Erde: Die Zukunft ist jetzt

Veröffentlicht Mai 11, 2018 von Zarah

Die Erde im Übergang zur Neuen Erde:

Die Zukunft ist jetzt

von Celia Fenn

10. Mai 2018

Originaltext HIER

Unser schöner Planet befindet sich im Prozeß, den Übergang zur Neuen Erde zu machen. Dies ist eine größere Veränderung, welche die Kulmination der Veränderungen und der Energiearbeit ist, die seit 2011/12 auf der Erde gemacht wurden, als die Erde sich zuerst in ihr neues 5D kristallines Diamantgitter hineinbewegte. Die letzten sieben Jahre wurden der Planet und die Menschheit für den Wandel hin zu Multidimensionalen und Quanten-Bewußtseinszuständen der Realität vorbereitet.

Wir lösen uns von der alten 3D-Erzählung der Realität, die eine “Konsens”- oder kollektive Realität bestimmte, und bewegen uns hin zu einem Realitätszustand, der viele Ebenen beinhaltet und von einzelnen oder Gruppen von ermächtigten “Schöpfer”wesen erschaffen wird, die ihre Fähigkeit ausüben, Energie zu fokussieren und Plasma-Energie in manifeste materielle Erfahrung umzuformen. Ja, das bedeutet, daß wir nicht mehr von kollektiven Erwartungen begrenzt, sondern frei sein werden, unsere eigenen Erzählungen und Geschichten zu erschaffen, die zum Ausdruck bringen, was wir in unserem physischen und materiellen Leben zu erfahren wünschen.

Die energetischen und Lichtkörper-Veränderungen, die wir in den letzten 10 oder mehr Jahren erlebt haben, waren darauf ausgerichtet, uns von der alten Kollektivmatrix zu befreien und unsere DNS neu zu entwerfen, so daß wir in dieser auf der 5D Erde beruhenden multidimensionalen Realität funktionieren können.

In diesem magischen Moment in der Erdgeschichte existieren wir tatsächlich an zwei Orten zugleich, vielleicht ohne es überhaupt zu bemerken. Wir existieren täglich auf der “alten” Erde, doch wir existieren auch auf der Neuen Erde, wenn wir bewußt unsere Frequenz anheben, um die Neue Erde betreten zu können (und wenn du dies liest, bist du gemeint, sonst hättest du diesen Artikel nicht gefunden!) Diese beiden Versionen der Erde existieren gleichzeitig im selben Raum, aber in verschiedenen Dimensionen.

Die Quantentheorie der Dimensionen sagt uns, daß es möglich ist, daß zwei Objekte im selben Raum, jedoch in verschiedenen Dimensionen existieren. Man kann sich dieser beiden “Ebenen” nur bewußt sein, wenn man fähig ist, sich auf diese verschiedenen Frequenzen “einzustimmen”. Wenn du ein Wesen der Neuen Erde mit einem Diamant-Lichtkörper bist, dann kannst du dich natürlich jetzt auf beide Frequenzen einstimmen.

Es mag am Anfang ein bißchen abgedreht sein, mehrmals am Tag zwischen diesen beiden Realitäten hin und her zu wechseln, doch allmählich gewöhnen wir uns an die Veränderungen und werden in den neuen Räumen manövrierfähig.

Es ist wichtig zu erkennen, wann man sich in einem 3D-artigen Raum und wann in einem 5D-Raum und höher befindet. Du wirst natürlich an deinen Reaktionen sehr klar erkennen können, in welcher Art von Raum und Dimensionen du dich gerade befindest. Wenn du dich gestreßt, ängstlich, wütend oder furchtsam fühlst, dann bist du in einem 3D-Raum. Wenn du dich entspannt und zufrieden, kreativ und freudig und friedlich fühlst, dann bist du im 5D-Raum.

Und du kannst es dir aussuchen! Du kannst deinen Raum identifizieren und verändern, einfach, indem du deine inneren kreativen Energien benutzt und Entscheidungen triffst. Du bist nicht mehr “festgefahren” in irgendeiner Realität. Alles ist fließend! Du kannst die Wahl treffen, die Realitätsebene, in der du dich befindest, zu verlassen und eine andere wählen, oder du kannst die Form der Realität, in der du dich befindest, verändern, indem du eine neue Vorstellung davon erschaffst. Dies mag auf der 3D-Ebene nicht immer gehen, aber in 5D geht es auf jeden Fall.

In den nächsten paar Monaten zwischen jetzt und dem Löwentor im August werden wir uns an das “Gefühl” des Dimensionswechselns, Entscheidungen-Treffens und Realitätsformens gewöhnen, als Vorbereitung auf die Anfänge der Dimensionstrennung, die zu diesem Zeitpunkt anfangen wird. Dies bedeutet einfach, daß nach dem 8/8 diejenigen, die genügend entwickelt sind, fähig sein werden, in diesen höherdimensionalen Raum einzutreten und dort zu sein, doch diejenigen, die sich im 3D-Raum befinden, werden nicht fähig sein, in den höheren Raum einzutreten. Diejenigen, die multidimensional sind, werden immer noch fähig sein, die 3D-Welt zu betreten, je nach eurer Wahl und wenn ihr dort noch Arbeit zu tun habt, aber ihr könnt euch auch entscheiden, zu beginnen, in die höherdimensionalen Realitäten umzusiedeln.

Ihr habt ungefähr 3 Monate Zeit, um anzufangen, diese Entscheidungen zu treffen, liebe ReisegefährtInnen. Denn in der Tat, die Neue Erde manifestiert sich, und wir sind eingeladen, jene magische Brücke zu überschreiten, die zum 5/5 Sternentor am 5. Mai aktiviert wurde. Diese “Regenbogenbrücke” ist in euch, und sie wird sich für euch zu dem Zeitpunkt aktivieren, zu dem ihr die Wahl trefft, euer Leben in die multidimensionale Neue Erde zu verlagern.

Es ist eure Wahl.

Die Vorbereitung auf den Wandel und die “Rollenden Wellen” der Photonen-Diamantlicht- und Wassercodes

Die Vorbereitungen auf diesen Wandel begannen kurz nach dem Wassermanntor am 2. Februar. Bis zum März hatten sich die rollenden Wellen der kosmischen Energie in einem solchen Maße intensiviert, daß die kreative Geburt der Neuen Erde unverkennbar war!

Diese Wellen kosmischer Energie “heben” die Materie in die höheren Formen pulsierenden Lichts, die notwendig sind, damit sie in den höheren Dimensionen der Erdenrealität in der Neuen Erde existieren kann. Sie kommen zugleich mit den Diamantlicht- und Wassercodes an, die gerade jetzt empfangen werden.

Es ist kein Wunder, daß unsere physischen Körper wie auch die Erde selbst von diesem energetischen Prozeß so mitgenommen werden.

Die Erde tritt in eine Phase der “Aussaat” der Neuen Erde und des “Neuen Lemurien” ein, eine Version der Realität der Neuen Erde, die eine Paradies-Erde bringen wird, die der Brennpunkt des NeuSchöpfungs-Prozesses sein wird, über den Erzengel Michael gesprochen hat.

Dieser “Aussaat”-Prozeß hat in Hawaii begonnen, wo die Energie von Pele, der Feuergöttin, hilft, das Projekt Neues Lemurien zu initiieren. Was auf 3D-Ebene wie Zerstörung aussehen mag, ist die Manifestation der Geburt der Blaupause der Neuen Erde / des Neuen Lemurien für die höheren Dimensionen. Die Galaktischen Ältesten, die mit der Energie des Neuen Lemurien arbeiten und deren Mission darin besteht, andere über die Brücke zu geleiten, sind bereits in Hawaii an Ort und Stelle. Sie werden in sich selbst die Notwendigkeit fühlen, den Zugang zum Neuen Lemurien sowohl für sich selbst als auch für andere, die sich ihnen anschließen werden, zu öffnen.

Dieser Prozeß findet auch in den Körpern derer statt, die sich ins Diamantlicht entwickeln und sich bereit machen, in die Realität der Neuen Erde überzusiedeln.

Der erste Schritt war die Galaktische Neuverbindung, bei der die linke und rechte Gehirnhälfte ausgeglichen wurden und die kreative Energie wieder fließen durfte. Dies erlaubte die Verbindung mit dem Galaktischen Rat und die Verteilung von Aufgaben an diejenigen, die die WegbereiterInnen und “BrückenaktiviererInnen” für diesen Prozeß sein werden.

Bei denjenigen, die sich auf die Übersiedlung zur neuen Erde vorbereiten, wird auch das zentrale Nervensystem für die neue Lebensweise “neu verdrahtet”. Dies kann für den Körper anstrengend sein, aber es ist notwendig. In der multidimensionalen Neuen Erde werden wir “Magie” anwenden, was die beste Art ist, es zu beschreiben. Wir werden unsere kraftvolle und neu aktivierte rechte Gehirnhälfte nutzen, um Galaktische Kraft und Diamantlicht zu channeln und durch Absicht und Visualisierung aktiv Energieplasma in die Form zu bringen.

Diese “Magie” muß auf dem Wege des zentralen Nervensystems durch den Körper fließen. Dies bedeutet, daß euer Körper jetzt eine mächtige Kraft fühlt, die von Menschen seit Jahrtausenden nicht mehr gefühlt worden ist. Es ist eine elektrische Kraft, die entlang der Nervensynapsen “knistert” und ein Gefühl wie ein “Vibrieren” im Körper verursacht. Sie kann auch Gefühle intensiver Erschöpfung, Schwindel, Ängstlichkeit und Schlaflosigkeit hervorrufen, bis der Körper sich an die durch das Nervensystem fließenden erhöhten Level kreativer Elektrizität gewöhnt.

Deshalb müssen wir auch die Diamantlicht- und Wassercodes integrieren. Die Diamantlicht-Codes werden uns helfen, das Kosmische Feuer durch unsere Körper und über das zentrale Nervensystem zu leiten, welches ursprünglich in der “Adam Kadmon”-Blaupause für eben diesen Zweck bestimmt war. Ja, Menschen sind dafür entworfen, elektrische Ströme mit sehr hoher “Voltzahl” durch den Körper leiten und diese Fähigkeit nutzen zu können, um Energie/Plasma in Form zu bringen. Die Diamant-Wassercodes erlauben dem Wasser im Körper, das über 80 Prozent ausmacht, eine klare und transparente Matrix für die Übermittlung und Projektion dieser elektrischen Lichtenergie zu sein, wie Licht, das durch ein Prisma fällt. Während sich das Licht durch dieses Diamantprisma bewegt, das euer Körper ist, trägt es die “Codes” oder Anweisungen, wie man Energie in Materie formt, so daß ihr das, was ihr seht oder wünscht, in manifeste Form erschaffen könnt.

Auch wenn also dieser Prozeß gegenwärtig unbequem sein mag, so bereitet er euch jedoch auf die Übersiedlung in die Realität der Neuen Erde vor, wo ihr diese Gaben und Talente brauchen werdet, während ihr eine neue Beziehung mit der Erde und mit der Natur aufbaut.

Die Neue Erde und die Welt der Natur und eine neue Art der Interaktion und Koexistenz

Wenn wir auf der Neuen Erde ankommen, werden wir in eine neue Beziehung mit der Natur eintreten.

Wir werden die Natur dann bereits als ein “lebendes” Wesen oder eine lebendige Realität betrachten, und wir werden einige Erfahrung damit haben, uns mit dieser Realität zu verbinden und werden sicher großen Respekt und Ehre für diese Realität empfinden, die wir “Natur” nennen.

Die indigenen Völker der Alten Erde und diejenigen mit Wurzeln in der lemurischen Welt wußten, daß der Weg, um erfolgreich auf der Erde zu leben, darin bestand, das Leben der Natur zu ehren und in einem Zustand der Kommunikation mit dem “Geist” der Natur zu leben.

Der Zweck des “Schamanen” in der Gemeinschaft war, als Brücke zwischen den Menschen und der geistigen Welt, wie sie in der Natur und in der Traumzeit oder in den Höheren Dimensionen zu finden ist, zu dienen.

Wenn wir in die neue Erde eintreten, werden wir alle zu SchamanInnen werden, denn wir werden verstehen müssen, wie man sich mit Ehre und Respekt mit der Natur verbindet und mit ihr interagiert. Wir können nicht die alten 3D-Energien mitbingen, die die Natur als “Ressuourcen“ betrachten, die wir benutzen können, wie wir wollen. Wir können nicht mehr durch Gier “Ressourcen” anhäufen und an ihnen festhalten. Im wesentlichen werden wir lernen, zu ehren, was da ist und das, was gegeben wird, zu teilen, und zwar erst nachdem wir um die Erlaubnis der Naturgeister und Elementargeister gebeten haben, oder das von uns Benötigte selbst zu erschaffen.

Das Gesellschaftsmuster der Neuen Erde wird auf Respekt für die Erde gegründet sein und auf der Zusammenarbeit in Gemeinschaften, welche diese Ideen ehren. Das zentrale Thema jeder Gemeinschaft wird Liebe sein, und das wird Liebe für das Selbst, füreinander und für alles Leben auf Erden sein. Die Gemeinschaften werden die Kinder lehren, in dieser Realität der Neuen Erde aufzuwachsen und die durch ihre Körper fließende Magie zu benutzen, um zu erschaffen, was sie brauchen.

Während wir uns auf die Übersiedlung zur Neuen Erde vorbereiten, wäre es eine gute Idee, einige grundlegende schamanische Techniken zur Verbindung mit der Erde und mit den Energien der Elemente zu erlernen. Lernt, euch mit den durch euren Körper fließenden magischen Energien zu verbinden und sie einfach durch Liebe und Absicht in manifeste Schöpfung hineinzulenken.

Dies wird euer bislang größtes Abenteuer sein!

Wir sehen uns auf der anderen Seite, wie es so schön heißt!

Text © Celia Fenn 2018, Foto © Zarah Zyankali 2016, Übersetzung © Zarah Zyankali 2018. Dieser Text darf weitergegeben werden, solange er vollständig und unverändert bleibt, diese Copyrightnotiz angefügt ist und auf Celias Originaltext sowie auf diese Übersetzung verlinkt wird. Danke.

Sandra Walter – Die kristallinen Brücken überqueren: Teil 1

Veröffentlicht April 1, 2018 von Zarah

Die kristallinen Brücken überqueren: Teil 1

von Sandra Walter

29. März 2018

Originaltext HIER

Seid gesegnet, geliebter Lichtstamm ~

Es sind offensichtlich einige intensive Wochen gewesen, während dieses nächste Lichtlevel hereinfließt. Diese Serie von Informationen spricht die multidimensionalen Levels dessen an, was sich für den Aufstieg in diesem Jetzt entfaltet. ICH BIN im Begriff, für Hochschwingende Zusammenkünfte nach Sedona zu reisen, was sich gut getimt anfühlt, da der April einzigartige Interaktionen mit den kristallinen Brücken zur Erfahrung der Neuen Erde bringt. In der Zwischenzeit mag diese Artikelserie Klarheit und Unterstützung bieten.

Wir erleben große Freisetzungen von Plasma-Lichtpulsationen. Uralte Codes treten hervor für höhere Zeitlinien. Schließt auf, was ihr hier für den Aufstieg verankert habt, Geliebte. Das Kristallgitter paßt die Gitter der neuen Erde an, um Stabilität zu schaffen. Beabsichtigt Flow, Leichtigkeit und Anmut.

Meditiert, um die Glückseligkeit, die Ausdehnung zu spüren und die Klärungsaktivität zu besänftigen. Fokussiert euch auf das Herz, da die Stimulation des Energiefeldes sehr stark ist, besonders für diejenigen, die die geChristete Frequenz verkörpern. Die Ganzkörper-Vibrationen und Energiewogen werden sich weiterhin verstärken. Schüttelt es, bis ihr es schafft! [Shake it til you make it!]

Euer Lichtkörper verändert sich gerade; erlaubt dem Verstand nicht, euch von dieser heiligen Transformation abzulenken. Tiefe Seelengruppenaktivität zeigt sich ebenfalls; wir verlagern Realitäten als Kollektiv.

Beachtet die Ausdehnung des aktivierten Herztorus – wie ein großer Ballon aus Licht. Wirbelt kristallines-diamantenes-geChristetes Licht durch diese Felder, es unterstützt wirklich Gleichgewicht und Integration. Extra Wasser und Sauerstoffversorgung; wir reinigen die nicht hilfreichen DNS-Muster und -Prägungen aus den Zellen. Laßt los, weint, lächelt, wir schaffen das!

Dieser erste Schub der Tagundnachtgleiche-Welle dauert bis einschließlich 7. April. Haltet den Fokus auf den Höchsten Primärzeitlinien für alle. Schließt euch den Einheitsmeditationen am SONNtag zwecks kollektiver Verstärkung, Balance und Heilung an.

Die kristallinen Brücken überqueren: Teil 1

Die geomagnetischen Stürme waren stark während des anfänglichen Wehens dieser Kosmischen Winde. Sonnenwinde (Plasma-Einflüsse) sind ebenfalls beständig gewesen. Ein konstanter Strom höherschwingenden, mit Quellenlicht codierten Lichts. Ausrichtungen während dieses Übergangs unterstützen das stetig ansteigende Einfließen diser Plasma-Liefersysteme. Doch diese Phase ist anders. Die Energien steigen immer an und werden stärker, das ist der Wandel selbst. Diese neue Frequenz offenbart höhere Entwicklungslinien für viele, was wiederum den kollektiven Aufstieg auf ein höheres Level bringt.

Während die Magnetik des Planeten sich verändert, öffnet sie Portale – uralte Portale – zur Aktivierung von Gaias Kristallkern, um 5D-Aktivierungen auszustrahlen. Sie regt auch erwachte DNS und Lichtkörper an, in den Aufstiegsmodus zu gehen. Deshalb sind Körper, Geist und Emotionen momentan so stimuliert. Dies ist das neue Lichtniveau, das beständig erblüht und uns in die nächste Phase hinein ausdehnt, die bereits an Ort und Stelle ist. Neue Erde Jetzt.

Dieses Einfließen des Göttlichen Willens verändert die Magnetik und Gitter Gaias beträchtlich. Beachtet den beständigen Sonnenwind und die geomagnetischen Stürme durch das gesamte Einfließen der Tagundnachtgleiche seit dem 15. März. Dies ist starke Energie, kraftvolles dimensionsveränderndes, bewußtseinsanhebendes Licht. Am Abend des 16. März erlebte ich sechs Stunden des Beobachtens, wie die Lichtwelle näherkam und äußerst reine Planeten- und Sternen-Torusfelder in nahegelegenen Systemen aktivierte. Es gab auch weite Felder funkelnden 5D-Regenbogen-Plasmas, das mit dieser Aktivität mitfloß. Mehr dazu im nächsten Artikel.

Diese reinen Photonenlieferungen schließen die magnetische Festung auf, die die alten Systeme an Ort und Stelle gehalten hatte. Wie oben, so unten, Geliebte. Das alte Spiel ist vorbei, sowohl äußerlih als auch innerlich. Deshalb verlangt euer Leben Veränderung auf persönlicher Ebene. Deshalb könnt ihr nicht mehr mit der alten Energie erschaffen, oder es fühlt sich unangenehm an, es zu tun. Unsere höhere Entwicklungslinie, die geChristeten Primärzeitlinien, tun das, was beabsichtigt war, nämlich die SchöpferInnen und aktiven TeilnehmerInnen dieser Erfahrung zu ermächtigen, alle willigen Herzen ins Einheitsbewußtsein hineinzuheben.

Dekonstruktion der alten Architektur, der alten Geschichte

Universal denken, lokal handeln. Das Kollektiv verlangt Veränderung auf allen Ebenen. Dies ist ein reziproker Effekt; die hereinkommenden Energien erschaffen Veränderung, die Göttliche Rückkehr einer reinen Erfahrung der Quelle. Aufstieg ist ein Befehl aus der Quelle; unser gesamtes Universum verändert sich. Das Kollektiv reagiert auf das auslösende Licht, indem es nach der Wahrheit sucht.

Dies geschieht bereits seit Jahrzehnten; die Offenbarung dessen, was verborgen war. Die Intensität erhöht sich; mehr Licht bringt mehr Enthüllungen mit sich. Indem Verzerrungen, Zeitschleifen, wenig hilfreiche Zeitlinien und holographische Einschübe / Prägungen entfernt werden, holt das Kollektivbewußtsein zum wahren Lichtniveau, der Göttlichen Wahrheit, auf. Die Offenbarung beginnt sich zu beschleunigen, die Energien verstärken es, und unser Körper-Geist-Spirit-Komplex paßt sich entsprechend an.

Ein Teil des TorhüterInnen-Credos ist es, dafür zu sorgen, daß alle Gelegenheit erhalten, ihren Aufstieg zu erforschen, ohne daß Begrenzungen oder Kontrollsysteme sich in ihren Pfad einmischen. Dies geschieht jetzt gerade mit dem Aufstieg. Alles wird geklärt, so daß die kollektive Aufstiegserfahrung weit offen für die Erforschung durch alle ist.

Ängste und Unsicherheiten

Diese aktuelle Energie zielt auf globales, greifbares Erwachen und auf Transparenz ab. Unsicherheiten, Mangel an Selbstvertrauen, emotionale tiefe Reinigungen könnten jetzt intensiv werden. Ja, es ist Teil des Prozesses und der DNS-Lichtkörper-Upgrades. Doch ihr habt vielleicht bemerkt, daß es sich anders anfühlt, fast zu intensiv in manchen Momenten. Dies geschieht zur selben Zeit, da manche von uns intensive Glückseligkeit erleben. Globale Magnetfeldverschiebungen verändern auch eure persönliche Magnetik, doch es geht noch mehr vor sich.

Während wir uns ins Einheitsbewußtsein hineinbewegen, können wir das Kollektivfeld fühlen. Viel von den Unsicherheiten, den Egoklärungen und den Infragestellungen des Selbstvertrauens sind eine Widerspiegelung dessen, was hinter den Kulissen vor sich geht. Diejenigen, die Geld und Kontrolle für das Allerwichtigste hielten, haben keine Herzens-Plattform, auf der sie stehen können, während sich die Zeitlinien verschieben. Sie haben das Gefühl, wenn sie ihre materiellen Besitztümer, ihren gesellschaftlichen Status, finanziellen Status oder ihre Glaubenssysteme darüber verlieren, wie sich dies alles abspielen würde, dann verlieren sie alles. Sie haben Angst vor Bloßstellung und Verurteilung. Diese Menschen haben tiefe energetische Bindungen zu fast jedem auf dem Planeten. Der bis ins Innerste erschütternde Verlust, den sie fühlen, während das Neue Licht den Plan übernimmt, ist fühlbar.

Wir haben Verlust, Neubewertung von allem, was wir sind und das Loslassen von Anhaftungen auf dem Ego-Level durch unseren Aufstiegsprozeß erfahren. Genau derselbe Prozeß ist auch für jene verfügbar, die niedere Zeitlinien gewählt haben. Doch wenn es die ehemaligen MachthaberInnen auf solch starke Weise trifft, werden kollektive Echos jener Emotionen und Konstrukte freigesetzt. Diejenigen, die vollkommen verliebt und verstrickt sind in Kontrolle-als-Macht, Manipulation-als-Macht, leiden. Wir müssen uns erinnern, daß dies ein kollektives Loslassen des hier Erschaffenen  im Schnelldurchlauf ist.

Es gibt viel tiefes Seelen-Erforschen, wenn alte Strukturen zusammenbrechen. Doch hier ist der Grund, warum das, was hinter den Kulissen vor sich geht, in diesem Artikel erwähnt wird: Weil wir alle Eins sind, weil die Energie mit unserem persönlichen Leben genau dasselbe tut wie mit den alten Strukturen, und weil diese Systeme energetische Bindungen ans gesamte Kollektiv hatten, fühlen wir, wie sie die alten, auf Kontrolle, Ego und Überleben beruhenden Grundlagen-Plattformen entfernt. Dies beeinflußt uns auf einer individuellen, von Fall zu Fall, von Person zu Person verschiedenen Ebene. Milde, Vergebung, emotionale und psychologische Zusammenbrüche aus diesen Transparenz-Operationen sind fühlbar.

Die Energie macht dasselbe mit unseren Reisen wie mit größeren Betriebssystemen. Das Infragestellen, die Zweifel, die Ängste, die Unsicherheit, das fehlende Selbstvertrauen … Ihr seht, daß dies alles eine Widerspiegelung dessen ist, was im Massen-Maßstab passiert. Wenn die Leute an der Spitze sich verletzt und unsicher fühlen, fühlen wir es auch. Es lehrt uns Empathie und Mitgefühl. Um vollkommen zu einem geChristeten Wesen zu werden, demonstrieren wir Nicht-Urteilen und Vergebung. Falsches Selbstvertrauen oder ein falsches Machtgefühl fallen weg. Dies erlaubt uns, alles in diesem neuen Licht neu zu untersuchen. Neue Realitäten zu konstruieren, während wir alte dekonstruieren, ist eine gewaltige Aufgabe für das niedere Selbst. Habt Geduld, folgt dem Flow dieses neuen Lichts und laßt euch von ihm verändern.

Die Sucht nach der alten Realität bricht auseinander. Mentale, körperliche, emotionale und spirituelle Verzerrung wird aufgegeben, so daß die greifbare Erfahrung eines neuen Pfades erlangt werden kann.

Spirtuelle Reife, spirituelle Enthüllung

Die Herausforderungen an unsere spirituelle Reife, unsere Herzen, unsere Beziehungen entlassen die Magnetik der Vergangenheit. Wenn ihr euch fühlt, als würdet ihr „aus dem Leim gehen“, ist das genau das, was in euren (und Gaias) Feldern geschieht. Ja, die Filter für unseren Aufstieg werden immer feiner, während wir diesen Prozeß durchlaufen. Das war und ist beständig. Doch in diesem Jahr, wo wir es mit einer größeren Anzahl Menschen im erwachten Kollektiv zu tun haben, löst die Erfahrung Geschichten und Glaubensmuster darüber auf, wer wir waren und wie wir durch diese Erfahrung gehen wollten.

Dies ist eine wunderschöne Meisterschafts-Initiation in die unendliche Möglihckeit. Wir legen unsere Herzen auf die Federwaage. Was wurde gelernt, und haben wir es richtig angewendet? Gibt es irgendetwas, das sich verändern muß, um sich an die höhere Entwicklungslinie anzupassen?

Wir verfeinern immer mehr das, was wir sind, um mit unserem Höheren Wahren Selbst zu verschmelzen. Diejenigen von uns, die dieses Ziehen auf das höhere Niveau fühlen und erschaffen, müssen es respektieren und ehren. Der hochschwingende Stamm streckt sich multidimensional aus, um höchste Ergebnisse für alle zu erschaffen.

Beziehung zur Quelle: Wendet das multidimensionale Gewahrsein auf alles an

Unsere Beziehung zur Quelle wird getestet. Beziehungsprobleme sind eine Spiegelung der Beziehung zum Selbst, die eine Beziehung zur Quelle ist. Das Göttliche sucht nach seinem eigenen Spiegelbild, verstärkt die Heiligen Spiegel und korrigiert Verzerrungen.

Während dieses reine Quellenlicht zurückkehrt, ehren wir zutiefst unsere Beziehung zur Quelle. Wir fühlen und ehren unsere Beziehung mit der Schöpfung, alles als Gott, als Selbst. Unsere Beziehung zur Quelle vollendet Beziehungen in der Form und richtet sie aus, weil die Beziehung zum Höheren Selbst sich mit der Quelle reinigt.

Wir lernen während dieses Spaltungsprozesses, wie Realitäten getrennt werden, und wie sie in etwas anderes aufsteigen. Wir erinnern uns an unsere uralte Schöpfung und daran, wie wir wieder in Ausrichtung auf die Quelle erschaffen können. Wir strecken uns nach der höchsten Wahrheit, dem höchsten Ausdruck aus. Alles, was den vollständigen Ausdruck eurer höchsten Entwicklungslinie begrenzt, wird bloßgelegt.

Fokussiert euch auf multi-dimensionales Gewahrsein und wendet es auf alles an, das sich in eurem Leben zeigt. Alle Situationen, Interaktionen, Emotionen, Verhaltensweisen, Worte, Projekte und Schöpfungen. Dies ist das Erscheinen unserer beständigen Präsenz als ein vereintes Bewußtsein. Alles durchquert Dimensionen; wendet dieses Wissen direkt auf das an, was sich zeigt.

Das neue Lichtniveau kann in manchen Augenblicken intensiv sein; sowohl intensive Glückseligkeit als auch intensive Neuausrichtung auf die geChristeten / Kristallinen / Einheits-Zeitlinien. Unsere Leuchtkraft wird getestet. Authentizität wird getestet. Spirituelle Reife wird getestet. Überseelen-Gruppen heben so viele wie möglich mit Leichtigkeit und Anmut in die höhere Erfahrung. Je heller wir leuchten, desto leichter ist es für andere, dieses Licht zu sehen.

GeChristete Primärzeitlinien sind sehr hochschwingende Schöpfungen, und per Quanteneffekt heben sie unsere Erfahrugen in den Nullpunkt. Denkt daran, daß sie ein Teil der Überbrückung der Welten sind; wir benutzen sie, um nach 5D aufzusteigen. Wie immer ist der Schwingungs-Generalschlüssel das geChristete / kristalline menschliche Herz.

In Liebe, Licht und Dienen,

Sandra

Text und Graphik © Sandra Walter 2018. Übersetzung © Zarah Zyankali 2018. Dieser Text darf weitergegeben werden, solange er vollständig und unverändert bleibt, diese Copyrightnotiz angehängt ist und auf Sandras Originaltext und diese Übersetzung verlinkt wird. Vielen Dank.

Sandra Walter – Höhere Entwicklungslinien in diesem Jetzt: Einflüsse von 2018

Veröffentlicht Februar 17, 2018 von Zarah

 

Hier ist Sandras neuestes Update – leider hab ich die Übersetzung nicht rechtzeitig vor der Sonnenfinsternis geschafft. Hatte nämlich diese Woche 2 Webinare mit Celia zu übersetzen, und da gibt es auch immer einiges an Vorbereitung zu machen. Hoffentlich hattet ihr alle einen schönen Übergang! Hier waren die Sonnenfinsternis-Effekte jedenfalls recht cool. 🙂

Höhere Entwicklungslinien in diesem Jetzt: Einflüsse von 2018

von Sandra Walter

14. Februar 2018

Originaltext HIER

Seid gesegnet, geliebter Lichtstamm ~

Diese göttlichen Plasma-Pulsationen bringen sehr einzigartige Lichtcodes, welche die uralten holographischen Schablonen für den Aufstieg und das Einheitsbewußtsein aktivieren. Kurz gesagt, dies ist ein sehr verstärkter Moment für höhere Entwicklungslinien und Verkörperung.

Wir haben einzigartige Potentiale für höhere kollektive Entwicklungslinien, die sich im Laufe der nächsten Wochen zeigen werden. Diese werden von Lichtwellen ausgelöst, und das geschieht gerade jetzt. Mit der Sternentor-Phasensynchronisierung am Samstag, dem 3. Februar (danke an diejenigen, die geholfen haben, als ich hinaufging, um diese Arbeit zu tun) begann ein Fluß von Frequenzen, die auf uralte Aktivierungen ausgerichtet sind. Dies startete die Sonnenaktivität und den herannahenden Sonnensturm diese Woche, daher waren und sind TorhüterInnen und GitterarbeiterInnen beschäftigt.

Uralte Codes: Warum sich eure Aktivierungen verändern

Visualisiert die uralten Schablonen und die Plasmafrequenzen als Schlüssel und Schloß. Die Schlösser sind tief innerhalb Gaias eingeprägt; die uralten Codes, eingebettet, schlafend, für den Aufstieg bereit. Viele von euch, die durch ihre Portal- bzw. Gitterarbeit umherreisen, sind diejenigen, die diese Codes in Gaia eingepflanzt haben, oder sind zumindest mit den Sternenältesten verbunden, die es getan haben. Die hereinkommenden Frequenzen, unsere geliebten Plasmapulsationen des Lichts, sind der Schlüssel, der diese uralten Codes aufschließt. Es ist eine Schwingungsentsprechung: Wir öffnen die Pfade zu diesen uralten Schablonen, Gaia hebt durch all die Lichtarbeit ihre Schwingung an, die Sternentore synchronisieren sich für das Senden des Lichts, und das hereinkommende Plasma aktiviert die Codes.

Die uralten Schablonen sind keine antiken Strukturen wie die heiligen Stätten oder vergrabene Kraftorte. Diese befinden sich *tiefer als das Innererde-Niveau*, in der Nähe von Gaias Kristallkern, wo sie nicht angerührt oder verändert werden konnten. Weil die geChristeten Aufstiegs-Primärzeitlinien jetzt verfügbar sind, beginnen diese aktivierten Codes, Codes in der kristallinen DNS anzuschalten. Das ist ihr Zweck; geChristetes / Kristallines / Einheitsbewußtsein ist ihr Zweck.

Deshalb verschmelzen jetzt viele von euch mit Aspekten ihres uralten Selbst. Aufgrund des Zeit-Zusammenbruchs verschmelzen uralte und zukünftige Selbste mit dem Jetzt-Selbst und vervollständigen so einen Dreifaltigkeits-Kreislauf des Einheitsbewußtseins.

Dies ist eine kraftvolle Erfahrung für Sternensaaten, Wanderer und diejenigen, die einen Aufstiegspfad verfolgen. Ihr habt in eurer DNS die Markierungen für das Christusbewußtsein. Das Christuslicht kam am 11-11-11 zu jedem menschlichen Herzen. Wenn ihr eine auf dem Herzen beruhende Existenz wählt, kann die DNS sich mit diesen Aktivierungen entzünden.

Einige dieser uralten Codes regen im Jetzt uralte Erinnerungen, Fähigkeiten oder Dienstarbeit an. Dies sind die im letzten Herbst erwähnten *neuen Fähigkeiten*. Dies ist eine andere Empfindung. Die Intensität geht über physische Anpassungen im Körper hinaus, obwohl es zusätzlichen Schlaf erfordert, sie zu integrieren. ICH BIN erinnert an die Botschaft vom letzten Jahr, daß *Einige dieser Lichtcodes nur im Schlafzustand integriert werden können*. So ist es.

Diese Code-Aktivierungen fühlen sich an wie ein reiner Bewußtseinswandel, ähnlich der Christus-Aktivierung von 2016. Und doch ist es anders, stärker, robuster und multidimensionaler aufgrund unserer geChristeten Primärzeitlinien.

Selbst mit dem jüngsten (sehr) physikalisierten Ende alter Zeitlinien (Knochenbrüche, Krankheit, Umbrüche im Leben etc.) und dem Beginn neuer Entwicklungslinien für viele geschieht dieser Wandel auch für jede erwachte Seele. Wandel über Gewohnheit ergreift die Zügel. Während die Spaltung der Realitäten physischer wird, werden es auch die Zeitlinienveränderungen. Zeitlinien können sogar in der Physis wahrgenommen werden, wie bereits in der Beyond the Ordinary Show von letzter Woche berichtet.

Noch einmal, die Spaltung der Realitäten ist einfach eine Wahl der Erfahrung, die den freien Willen respektiert. TorhüterInnen, GitterarbeiterInnen und im Dienst befindliche LichtarbeiterInnen tun unser Bestes, um die höhere Erfahrung für alle verfügbar zu machen – Jetzt. Denkt es euch als das Abwerfen alter Realitäten, die der kollektiven Wahl nach dem Erwachen nicht mehr dienen. Wir sind alle eins. Wir sind alle unendlich. Stellt euch vor, wie jede/r ein friedliches, harmonisches Dasein auf Gaia wählt.

TorhüterInnen – GitterarbeiterInnen – Verbindung

Wir hatten letzte Woche ein Online-Treffen von TorhüterInnen und GitterarbeiterInnen, da ich geführt wurde, mich mit den im Dienst befindlichen Leuten zu verbinden, um uns jetzt zu fokussieren. Wir taten das, weil höhere Potentiale sich jetzt gerade für das Kollektiv zeigen und unsere Vereinigung entscheidend dafür ist, diese neue Erfahrung für alle willigen Herzen herbeizuführen.

Wir haben es mit einer Entwicklungslinie zu tun, bei der es darum geht, dieses Jahr Einheitsbewußtsein als greifbare Erfahrung für alle Beteiligten hervorzubringen. Einige dieser entscheidenden Auslöserpunkte ereignen sich gerade jetzt. In dem Augenblick, da das Treffen angekündigt wurde, präsentierte sich die Öffnung des Sonnentores, und die uralten Codes begannen sich zu aktivieren. So ist das Einheitsbewußtsein im Jetzt – setzt die Absicht, dem höheren Flow zu folgen, und er manifestiert sich.

Sonnenfinsternis und danach

Finsternisse sind typischerweise stark, doch mit den Frequenzen, die Solaris [die SONNE] allein in der letzten Woche gesendet hat, demonstriert sie, daß die Führung für unsere Vereinigung zutrifft. Haltet die Herzen hoch und offen für die Finsternis und den hereinkommenden Sonnensturm in den nächsten 24 Stunden. TorhüterInnen und GitterarbeiterInnen, dies ist unser vereinter Fokus für höhere Entwicklungslinien.

Wir haben zwei Phasen der Aufstiegs-Verstärkung in der ersten Hälfte von 2018. Es wird eine Phase geben, die von kurz nach dieser Sonnenfinsternis (Donnerstag, 15. Februar um 21.06 MEZ) bis einschließlich zur März-Tagundnachtgleiche geht, wo die Energien besonders darauf fokussiert sind, das Einheits-/ Christus-/ kristalline Bewußtsein in die Physis zu bringen. Dies ist die Erfahrung viel höheren, reineren Bewußtseins in der Physis durch die Verschmelzungserfahrung multidimensionaler Aspekte. Dies unterstützt die Verankerung des Einheitsbewußtseins auf globaler Ebene: Verkörperung zuerst bei den WegbereiterInnen, dann weltweite Aktivierung.

Ich kann fühlen, wie dies in meinem eigenen Leben bereits geschieht, und es ist zuweilen glückselig, intensiv und trance-artig, und doch … anders als frühere Aktivierungen (und ich habe viele seltsame Aktivierungen erlebt). Ja, es bedeutet, sich auf unbekanntes Gebiet zu wagen, doch Sorgen darüber, ob wir dann noch so funktionieren können wie sonst, werden verworfen, während die Erfahrung sich entfaltet.

Typischerweise werden wir von diesen Erfahrungsräumen überwältigt, und es fühlt sich an wie *das ist es, wir gehen jetzt für immer vollständig in diesen Zustand*. Und am nächsten Tag haben wir Gleichgewicht und können wieder funktionieren. Wie wenn man einen Luftballon dehnt, damit er nicht platzt. Dieses Einfließen hat eine andere Qualität; die Wellen sind beständig und werden stärker.

Zwei Phasen höherer Entwicklungslinien

Die erste Phase – die gerade jetzt stattfindet – ist auf das Verkörpern des Einheits/Christus-/Kristallinen Bewußtseins fokussiert. Dies aktiviert das Uralte Selbst ins volle Bewußtsein hinein, und es verbindet sich mit dem Zukünftigen Selbst, das in der Zeit zurückgekehrt ist, um diesen Aufstieg zu leben und sich ins Jetzt zu verschmelzen. Dies ist auch der Grund, warum wir die Erfahrung des Identitätsverlustes machen. Wenn ihr versucht, diese Aspekte mit dem Verstand voneinander getrennt zu halten (vergangenes Selbst, zukünftiges Selbst, andere Selbste, inneres Ich, äußeres Sie usw.), kann die Frequenz des Einheitsbewußtseins nicht die DNS aktivieren, um die Erfahrung von Universellem Quelle-als-Selbst-Einssein zu erschaffen.

Die zweite Phase, vom April bis einschließlich Juli, zielt auf eine globale Erfahrung des Einheitsbewußtseins ab. Dies ist die höhere Entwicklungslinie, die jetzt auf der Tagesordnung steht. Dies ist etwas, was wir alle hervorbringen können, nicht nur diejenigen, die an den Gittern oder mit Gaia arbeiten. Es ist eine globale Bitte an die LichtarbeiterInnen: Geht in die Erfahrung der Neuen Erde in eurem eigenen Leben, um die gesamte Menschheit auf eine höhere Entwicklungslinie zu setzen.

Noch einmal, dies sind Potentiale, und wir befinden uns in einer Zone des freien Willens. Diejenigen, die die Verkörperung wählen und praktizieren, werden sie empfangen. Die Frequenz und Intensität dieser kosmischen Strahlen und Plasmapulsationen werden jetzt nicht mehr in irgendeiner Weise heruntertransformiert oder gefiltert.

Dies bietet uns eine göttliche Gelegenheit, vollständig in unseren höchsten Dienst und unsere höchsten Entscheidungen einzutreten und sie von Augenblick zu Augenblick in Gedanke, Wort und Tat zum Ausdruck zu bringen. Die höhere Zeitlinie existiert bereits; dies ist eine Gelegenheit, so viele willige Seelen wie möglich in diesem Jetzt-Jahr in die höhere Erfahrung hinein zu heben.

Wenn ihr euch entscheidet, an dieser Wahl der höheren Zeitlinie teilzunehmen, bitte schließt euch uns an beim Fokussieren auf die Dynamik der Neuen Erde, ungeachtet dessen, was in den äußeren oder inneren Illusionen zu sehen ist. Wie immer tun wir dies als einen aktiven Dienst, um dafür zu sorgen, daß unsere Brüder und Schwestern jede Gelegenheit erhalten, in eine brandneue Erfahrung der aufgestiegenen Gaia und des Einheitsbewußtseins einzutreten.

Nehmt euch die Zeit, jeden Tag zu meditieren, lebt so oft wie möglich, als ob ihr auf der Neuen Erde seid. Achtet auf eure Worte – sie erschaffen genauso stark wie eure Gedanken und Emotionen. Sprecht Liebe, Mitgefühl, Lösungen statt Beschwerden, Kreativität, Schönheit, Geduld, Dankbarkeit, Vergebung. Löst euer Ungelöstes. Seid kreativ mit eurer täglichen Zeremonie und besonders für die Sonnenfinsternis / den Neumond. Ehrt Gaia, da sie von der Verkörperung beeinflußt werden wird. Erschafft einen Schwung in Richtung dieser neuen höheren Entwicklungslinie, auf eure einzigartige Art.

TorhüterInnen und GitterarbeiterInnen

Die Aktivierungen sind beständig, und die Portale stehen weit offen, so daß wir jeden Augenblick mit ihnen interagieren können. Wir haben tatsächlich Zeitfenster, wo es erbeten ist, sich für stärkeren Fokus miteinander zu verbinden, wenn ein höheres Potential verfügbar ist. Danke, daß ihr mit all der Stärke und Kraft eures Multidimensionalen Selbst im Herzen daran teilnehmt.

Vielleicht ist dies das schönste Geschenk, das wir dem Kollektiv machen können: vollständig in unsere Verkörperung dieses neuen Bewußtseinslevels einzutreten, so daß es für alle verfügbar ist.

Die Einheitsmeditationen am SONNtag sind für alle offen und verfügbar. Wir fokussieren uns während dieser Sitzungen auf die Tore und Gitter sowie auf die Menschheit. Schließt euch uns an in unserem gemeinschaftlich erschaffenen Feld reinen Bewußtseins. Jeden SONNtag um 17:11, 20:11 und Montag um 2:11 MEZ. Meditiert auf eure eigene Weise 33 Minuten lang auf Frieden, Göttliche Liebe und den Aufstieg. Nehmt teil, um das Licht zu fühlen, zu empfangen und zu werden.

Dies ist eine Gemeinschafts-Schöpfung. Wir haben auch tiefe Wertschätzung dafür, daß ihr die Nachricht von den Meditationen verbreitet, eure Gruppenmeditationen auf irgendeine Uhrzeit am SONNtag verlegt, und soziale Medien erschafft, um andere zur Teilnahme einzuladen. Hier leuchten wir als Eins!

In Liebe, Licht und Dienen,

Sandra

Text und Graphik © Sandra Walter 2018. Übersetzung © Zarah Zyankali 2018. Dieser Text darf weitergegeben werden, solange er vollständig und unverändert bleibt, diese Copyrightnotiz angehängt ist und auf Sandras Originaltext sowie diese Übersetzung verlinkt wird. Danke.