Portal

Alle Beiträge verschlagwortet mit Portal

Sandra Walter: Portal-Beschleunigung – 23. bis 28. November

Veröffentlicht November 22, 2015 von Zarah

Blumenbanner

Portal-Beschleunigung:

23. bis 28. November

von Sandra Walter

21. November 2015

Originaltext HIER

Seid gesegnet, geliebter Lichtstamm,

die TorhüterInnen haben gestern für das hereinkommende Licht eröffnet. Unser Einfließen ist vom 23. bis 19. November. Meine Erfahrung mit den Shasta-Portalen ist momentan kraftvoll; dies fühlt sich nach einer starken Beschleunigung an. Es wird um eure Unterstützung gebeten, um unsere Heilige Selbst-Ermächtigung herein- und hervorzurufen. Der hochschwingende Stamm ist damit beschäftigt, die Beschleunigung im Gleichgewicht zu halten und hereinzurufen.

Wir heißen alle willkommen, die zur Verfügung stehen, um zu helfen, da die Weihnachtssaison und entmächtigende Agendas dazu neigen, den Fokus zu zerstreuen.

Synchronisation während des Vollmonds [am 25. 11. um 23:44] wäre hilfreich; verbinden wir uns als Ein Herz im Dienst an der Ermächtigung der Göttlichen Menschheit, indem wir unser geChristetes Bewußtsein verkörpern. Beachtet, daß die Auferstehungsphase für viele intensiver wird. Der Prozeß selbst verändert die Form und morpht zu einem höheren Ausdruck, um dem geChristeten Selbst zu dienen.

Blumenbanner

Sonnenfokus: Teilnahme = Aktivierung

Wir empfangen / überbrücken mit Kristallen in der Erde (TorhüterInnen verwenden jeden von einem Lichtarbeiter plazierten Kristall), Menschlichem Herzgitter und Kristallgitter. Die Herzen geöffnet, und wir verbinden uns speziell mit Solaris (der SONNE). Wir haben jetzt einen Sonnenfokus, da viele mit ihrem Solaren Kosmischen geChristeten Aspekt verschmelzen. Es dient eurer Verkörperung und unterstützt zugleich den Lichtstamm beim Erschaffen des geChristeten menschlichen Herzgitters für Gaia. Wie oben, so unten: verbindet euch mit diesem Solaren Sein. Wie immer gestattet unsere Empfänglichkeit die Verstärkung; bleibt fokussiert, während einige weitere Schichten des Schleiers sich lösen.

Viele von euch treten in eine neue Ebene der Selbst-Verwirklichung ein; bitte nehmt eure höheren Gaben an. Bekennt euch dazu und wendet sie mit Integrität, Demut und reiner Absicht zu dienen auf diese Portale an.

Blumenbanner

Auferstehung: Teil zwei

Der größte Teil des Materials von Teil 2 wurde durch das Gespräch mit Lauren Galey von letzter Woche übermittelt. Ich ermutige euch, euch meine bis jetzt stärkste Übermittlung anzuhören, jetzt im Videoformat mit Bildern von der magnetischen Veränderung oben auf Shasta. Wir sprachen über Aufstieg, Auferstehung, Solares Bewußtsein, Quantenschwerkraft, den Dimensionswandel, was für 2016 ansteht, die Lichtpulse von 2017, die übereinander geschichteten Botschaften innerhalb der Information, geChristete Führung, wie man das menschliche Herzgitter verwendet, Corey Goode, TorhüterInnen, Dienen im neuen Licht und noch viel, viel mehr. Es war die Zeit wohl wert, und es wurden viele Fragen angesprochen. Vielleicht bemerkt ihr die Veränderung in der Frequenz meiner Stimme. Für gewöhnlich werden die Videos nicht rebloggt; ich danke euch, wenn ihr diese Übermittlung, sofern ihr dazu in Resonanz seid, mit euren FreundInnen und Gruppen teilt.

Auch wenn der Video von letzter Woche ein Jahr lang gute Dienste leisten könnte, hoffe ich doch, während der Woche noch mehr zu schreiben. Das Öffnen des gestrigen Tores brachte das reinste, höchste Licht herein, das ich bis jetzt erlebt habe – und eine weitere Welle fädelte sich letzte Nacht ihren Weg in die Portale hinein. Sie erschuf einen Verkrümmungseffekt auf die Portale (und meine Energiefelder), als würden sie von allen anderen Optionen hinweggerissen. Eine weitere Dekonstruktion der Quantenschwerkraft, die 3D an Ort und Stelle hielt. Dieses fluktuierende Ziehen zwischen alten und neuen Realitäten wurde/wird vom Kollektiv gefühlt und von der sich verändernden Magnetik verstärkt. Der hochschwingende Stamm hält die Stabilität, selbst durch das Emporheben der Transzendenz. Auch wenn ich während der Verkrümmungsempfindung Unterstützung hereinrief, wurde mir eine weitere Stärkung meiner geChristeten Ebene gewährt. Wir lernen so viel, wenn wir Verletzlichkeit zulassen; es gibt hier wirklich keinen Kampf, einfach nur die Dringlichkeit der Offenbarung. (Viel mehr darüber im Video-Replay, hört es euch an.)

Das Licht ist stimulierend; erkennt, worauf sich eure Gedanken richten, wenn die magnetischen Veränderungen unsere Art, Informationen zu interpretieren, beeinflussen. Wir können bei dieser wunderschönen Aktivität der Heiligen Vereinigung jegliche verfügbare Unterstützung brauchen. Laßt uns mit Leichtigkeit und Anmut in unsere Höheren Fähigkeiten eintreten. Alles steht zum Besten. Ich Liebe Euch, Ich Segne Euch, Ich Danke Euch.

In Liebe, Licht und Dienen,

Sandra

glittery purple dividerÜbersetzung © Zarah Zyankali 2015 – Diese Übersetzungen dürfen weitergegeben werden, sofern der Text vollständig und unverändert bleibt und der Originaltext sowie die Übersetzung verlinkt werden.
Advertisements

DL Zeta:Die Kombination aus Sonnenfinsternis und Tagundnachtgleiche öffnet ein Portal zum Göttlichen Potential

Veröffentlicht März 21, 2015 von Zarah

Die Kombination aus Sonnenfinsternis und Tagundnachtgleiche öffnet ein Portal zum Göttlichen Potential

von DL Zeta

Originaltext HIER

Wir stehen an einem Scheideweg zwischen dem Alten und dem Neuen. Dieser Scheideweg bietet die Chance auf Erwachen und Wiedergeburt durch ein Portal göttlichen Potentials, das sich vor uns geöffnet hat. Dieses Portal erstreckt sich weit in den Rest von 2015 und wird uns in die nächste Phase unserer persönlichen und kollektiven Entwicklung transportieren.

Dieses kraftvolle und einzigartige Portal öffnet sich mit der heutigen totalen Sonnenfinsternis im letzten Grad des Sternzeichens Fische, dicht gefolgt von der Frühlings-Tagundnachtgleiche. Astrologisch gesprochen ist dies die kraftvollste Zeit von 2015, und heute [d.h. der 20.3., Anm.d.Ü.] ist der intensivste Tag dieser Phase. Du verspürst vielleicht ein kraftvolles Loslassen und ein Gefühl der Vollendung während dieser Zeit, gefolgt von dem Gefühl, daß sich neue Türen im Bewußtsein öffnen.

Blumenbanner

Die patriarchalische Weltsicht versus das Göttlich-Weibliche

Die Sprache von Abschlüssen und Neuanfängen ist in dieser Kombination aus Finsternis und Tagundnachtgleiche sehr klar. Die destruktive, seelenzermalmende patriarchalische Perspektive, die diesen Planeten jahrtausendelang regiert hat, fällt weg, während die Ära des Göttlich-Weiblichen eine Zeit größerer Liebe, tieferen Mitgefühls und stärkerer Intuition einleitet. Spiritualität und Kreativität sind Hauptthemen dieses Wandels, der eine weitere Bewegung in die neue Zeit auf dem Planeten Erde darstellt. Wir erleben jetzt die höheren Frequenzen dieses Bewußtseinswandels und die neuen, sanfteren Qualitäten, die er in dem Maße mit sich bringt, wie wir unsere weibliche Seite umarmen.

Blumenbanner

Die Kombination aus totaler Sonnenfinsternis und Tagundnachtgleiche

Die totale Sonnenfinsternis auf 29° Fische wird durch die Frühlings-Tagundnachtgleiche verstärkt. Eine Sonnenfinsternis fungiert wie ein superaufgeladener Neumond. Ein Neumond in den Fischen, besonders einer an der Grenze zum Widder, repräsentiert Abschlüsse und Neuanfänge. Eine Finsternis im letzten Grad von Fische, d.h. im letzten Grad des Tierkreises, bringt ganze Zeitzyklen zur Vollendung und leitet größere Lebensveränderungen ein. Der letzte Grad jeglichen Tierkreiszeichens ist ein wichtiger Punkt, der sowohl einzigartige Potentiale als auch destabilisierende Energien bietet.

Die Energien der Sonnenfinsternis werden sich bis in den September und darüberhinaus erstrecken, doch im jetzt kommenden Mondzyklus werden sie besonders kraftvoll wirken Am 4. April findet auf 14° Waage eine totale Mondfinsternis statt, die den von dieser Sonnenfinsternis initiierten kraftvollen Einfluß unterstreicht. Diese Finsternisse sind beides totale Finsternisse, was ein relativ seltenes Ereignis ist. Viele Finsternisse sind partielle oder ringförmige Finsternisse. Totale Finsternisse sind weitaus wirkungsvoller und verbreiten eine mächtige Einflußsphäre.

Blumenbanner

Dein Geburtshoroskop zeigt die Wirkung einer Finsternis in den darauf folgenden Monaten

Wenn du verstehen möchtest, welche Bereiche deines Lebens von den Energien dieser Finsternis über die nächsten Monate beeinflußt werden, studiere dein Geburtshoroskop. Sieh dir an, wo [d.h. in welchem Haus, Anm.d.Ü.]  die Fische in deinem Geburtshoroskop stehen. Dies ist der Lebensbereich, wo du Dinge loslassen und Raum für etwas Neues schaffen wirst. Dies ist der Bereich, in dem das Neue ankommen wird. Die Häuser zeigen in der Astrologie diejenigen unserer Lebensbereiche an, die von einer Finsternis am meisten beeinflußt werden. Mit der Finsternis in Konjunktion stehende Geburtsplaneten, Progressionen und andere Aspekte bringen weitere Erkenntnisse darüber, was während dieser Zeit von dir verlangt wird.

Blumenbanner

Die Mondknoten spiegeln deine spirituelle Absicht wider

Die Mondknoten und das Uranus-Pluto-Quadrat dieser Woche spielen eine vorherrschende Rolle in der Astrologie der Frühlings-Tagundnachtgleiche.

Die Plazierung der Mondknoten in einem Geburtshoroskop zeigen unser Schicksal und unseren evolutionären Zweck in diesem Leben an. Unser absteigender Mondknoten spiegelt Gaben und Belastungen wider, die wir in dieses Leben mitgebracht haben, während der aufsteigende Mondknoten unsere Intentionen für dieses Leben anzeigt. In der Mischung dieser Woche verleihen uns die Mondknoten den nötigen Schwung, um sofort die weitreichenden Veränderungen vorzunehmen, die wir brauchen, um uns in Richtung unserer spirituellen Absicht zu bewegen. In der Meditation können wir während dieser Zeit eine klare Vision unseres Zwecks und der im gegenwärtigen Moment vorhandenen Potentiale erhalten, die uns erlauben, bedeutende Schritte zur Erfüllung dieses Zwecks zu tun.

Blumenbanner

Die Finsternisenergien und das bewußte Erschaffen der Realität

Dies ist eine Zeit, um alles aufzurufen, was wir in den letzten Jahren über das bewußte Erschaffen von Realitäten gelernt haben. Halte im Bewußtsein, daß du dich in Richtung dessen bewegst, worauf du dich fokussierst. In gewissem Sinne wirst du zu dem, worauf du deinen Fokus richtest. Jetzt ist die Zeit, um zu untersuchen, wo du deine Energie und deinen Fokus plazierst, und um Gedanken zu kultivieren, die im Einklang mit den Realitäten sind, die du erschaffen möchtest. Beginne mit deinen inneren Realitäten und denke daran, daß du alles, was du innerhalb deines eigenen Bewußtseins erschaffst, auch für alle anderen zugänglicher machst.

Umgib dich mit positiven, erhebenden und liebevollen Umgebungen. Wähle bewußt die Menschen und Aktivitäten in deinem Leben und behalte dabei im Sinn, daß wir dazu neigen, den Menschen, mit denen wir Zeit verbringen, und den Energien, in die wir uns vertiefen, ähnlich zu werden.

Blumenbanner

Liebe ausstrahlen zu Allem-was-ist

Sende Liebe und Licht zu anderen und zu allem-was-ist. Während wir uns in eine höhere Schwingung hineinbewegen, halten wir einen Raum für andere, damit sie sich ebenfalls in höhere Frequenzen hineinbewegen können. Während wir uns selbst heilen, öffnen wir einen Raum der Heilung für andere. Die Liebe, die wir nach außen strahlen, beeinflußt das Universum auf unsichtbare Weise und sammelt Energie auf den inneren Ebenen, um die Revolution des Einsseins anzufeuern, die uns für tiefere Ebenen der neuen Zeit erweckt.

Blumenbanner

In das Portal des Göttlichen Potentials eintreten

Wir können damit rechnen, in den kommenden Tagen, Wochen und Monaten neue Themen und Muster auftauchen zu sehen, während unsere Leben sich auf den neuen Flow und die neue Richtung des evolutionären Erwachens und der kraftvollen Neuanfänge ausrichten, die jetzt am Horizont erscheinen.

Wir erleben hier die abschließenden Tage eines kosmischen Zyklus. Es ist Zeit, über das Vergehen einer alten Lebensweise zu reflektieren, die uns bis zu diesem Punkt geprägt hat. Während wir das, was wir bis jetzt gewesen sind, sowie die verpaßten und ergriffenen Gelegenheiten umarmen und entlassen, wenden wir unseren Fokus einer neuen und expansiven Gegenwart zu, die in eine Zukunft führt, die wir in Träumen und in der Imagination bereits erfahren haben. Die kosmischen Energien der letzten paar Jahre haben Ereignisse in Gang gesetzt, die uns nun ermächtigen, unseren ersten Schritt in dieses göttliche Portal des Potentials hinein zu tun, das sich jetzt öffnet und uns einlädt, unseren Aufstieg in die neue Zeit hinein zu beginnen.

glittery purple divider

©2010-2015 DL Zeta, Celestial Vision, Alle Rechte vorbehalten. www.celestialvision.org

Diese Botschaften sind zum Weitergeben gedacht. Du darfst diese Botschaft gerne teilen und weitergeben, wie deine innere Führung dich anleitet. Bitte achte darauf, den Namen der Autorin und den Link zur Website anzugeben.

Übersetzung: © Zarah Zyankali 2015

Sandra Walter: Dezember-Update – Das Tempo steigert sich

Veröffentlicht Dezember 12, 2014 von Zarah

Hi Ihr Lieben,

hier ist ein Mini-Update von Sandra, das ich so übersetzt habe, wie ich es verstehe. Ich muß gestehen, daß ich an einigen Stellen keinen blassen Schimmer habe, wovon sie spricht. An diesen Stellen mußte ich einfach raten und habe es dann gemäß dem übersetzt, was ich glaube, was es heißen soll. Ihr seid also eingeladen, eure Intuition zu benutzen und ein wenig hineinzuspüren, dann erschließt sich die Bedeutung bestimmt besser, als wenn man zuviel darüber nachdenkt. 😉

Das gilt auch für den Video. Um die in dem Video enthaltenen Lichtcodierungen aufzunehmen, braucht man nicht den Text zu verstehen. Wenn man das möchte, sagt man einfach: „Ich bin bereit, diese Codierungen vollständig zu empfangen“, und öffnet sein Energiefeld, dann kommen sie herein. Wer trotzdem noch mal den Text dazu haben möchte, findet ihn hier.

Zum Vagusnerv habe ich unten eine Anmerkung gesetzt. Die Infos stammen aus Sandras Aufstiegskurs.

Demnächst schaffe ich es dann hoffentlich auch, mal wieder über meine eigenen Sachen zu schreiben. Da hat sich nämlich inzwischen auch einiges getan …

Wünsch euch eine schöne und harmonische Adventszeit!

christmas holly

Dezember-Update – Das Tempo steigert sich

von Sandra Walter

11. Dezember 2014

Originaltext HIER

Seid gesegnet, geliebter Licht-Stamm,

Die Verschmelzung der Gitter verankert sich gut – die Magnetströme passen sich an wie erwartet. Ihr habt vielleicht ein Gefühl, daß es Zeit zum Abheben ist, mit Empfindungen, als würdet ihr aufsteigen wie ein riesiger Ballon (sogar noch mehr als bisher). Sorgt für ausreichend Wasser, ruht euch aus und zentriert euch in der Stille; besonders diejenigen von euch mit Vagus-Schwindel, denen sich der Kopf dreht.1 Es ist eine wellenartige Energie, während sich die Magnetströme und tektonischen Platten anpassen, und die 5D-Unterwasser-Empfindung ist greifbar.

Wir feiern unseren 12-12-12-Jahrestag; Segen über diejenigen, die damals [am 12.12. 2012] Codierungen aufgefangen haben und an jenem glanzvollenTag für immer verändert wurden.

Seht ihr die Auswirkung dieser Folge von Ereignissen? Die persönlichen Offenbarungen von 2014? Wie die Verschmelzung der Gitter die DNS-Schablonen der Goldenen Rasse hervorruft?

Wir sind im Begriff, in eine lebhafte Erfahrung unserer Multidimensionalität einzutreten. Diejenigen, die mit Herz, Geist und Körper darauf vorbereitet sind, gehen durch diese Portale mit der Bereitschaft, das wahre Sein des Solaren Kosmischen Christus zu verankern. Wie die Plejadier uns mitgeteilt haben, gehen wir jetzt in eine neue Ebene des Großen Unbekannten. Eure Göttlichen Teams – jene geliebten Wesen, die euch in Visionen umgeben oder jede Nacht mit euch an den Ratstischen sitzen – ehren euren Mut und eure Ausdauer. ICH BIN sicher, daß viele von euch die göttliche Reflektion auf jener Ebene sehen; die Verschmelzung der Meister 2013, die Galaktischen Bruderschaften vereint, die Universellen ARCHetypen offenbart und die fraktalen Reflektionen unserer Führungsreiche zu Millionen auf diesem Planeten verkörpert.

Die Grenzen des Vertrauens werden in der Dichte getestet. Die Glaubensmuster des alten Lichts dienen für einen blitzartigen Moment – Tausende linearer Jahre – und werden dann für die Dynamik des neuen Lichts umgeschrieben. Jetzt werden wir getestet durch die Göttliche Verschmelzung des Schöpfers-als-Selbst. Nicht in der Theorie oder als Dogma, sondern vielmehr in der Form und en masse.

Vieles von der Erfahrung wahrer Multidimensionalität übersteigt unser Verständnis. Die kurzen Einblicke und Augenblicke der Offenbarung werden beständiger, stärker und expansiver. Das Höhere Selbst kommt herein, schreibt das alte Licht des Selbst durch die DNS um und erschafft etwas völlig Neues. Viele von uns sehen, wie unser Höheres Selbst sich verändert, sich mit Göttlichen Aspekten vereinigt und die neuen Schablonen annimmt. Unsere Realität offenbart eine verlangsamte, heruntertransformierte Version von 5D, während wir die Verschmelzung erfahren, die dieses Jahr stattgefunden hat.

Erkennt das Unbekannte, die brandneue Erfahrung, so wie sie sich zeigt. Wie die Führung [durch die Plejadier, Anm.d.Ü.] offenbart hat, waren die Jahre der Praxis, der Anpassungen, des Integrierens geringfügig im Vergleich mit der wahren Erfahrung des Solaren Kosmischen Christus. Möge die Quelle alle segnen, die sich selbst und diesen Planeten auf die Goldene Rasse vorbereitet haben. Wir lieben euch, wir segnen euch, wir danken euch.

Unten findet ihr die Video-Version der Botschaft zum Dezember-Portal. Lichtcodierungen werden bereitgestellt, um das Kollektivbewußtsein zu unterstützen; es ist eure Entscheidung, sie zu empfangen. Segnungen über die gesamte Schöpfung während dieses Übergangs!

1) Der Vagusnerv ist der längste Nerv im Körper . Er beginnt über den Ohren und geht dann hinter den Ohren lang, zu beiden Seiten des Halses hinunter, um das Herz herum und in den Bauch, wo er sich mit den Adrenalindrüsen verbindet. Durch ihn werden das Herz und der Geist verbunden und die höheren Drrüsen aktiviert für die telepathische Kommunikation und die Wahrnehmung der höheren Energien. Er wird aktiviert durch doppelte und dreifache Zahlencodes wie 11:11, 12:12, 333 usw. Wenn man solche Zahlenkombinationen sieht, einfach wissen, daß es eine Aktivierung ist und sie voll akzeptieren. Wenn der Vagusnerv aktiviert wird und man im Halsbereich Blockaden hat, kann es zu Schwindelgefühlen kommen. Man kann dann den Vagusnerv dehnen, indem man abwechselnd über die rechte und dann die linke Schulter nach hinten schaut und dabei den Kiefer lockerläßt.

Sandra Walter: Lichtfäden bringen eine neue Ebene des Christus(bewusstseins)

Veröffentlicht September 20, 2014 von Zarah

Hier ist der aktuelle Text von Sandra Walter zum Tagundnachtgleiche-Übergang, in dem wir uns schon seit gestern befinden. Der Text kam bei mir leider etwas spät an, da er nicht in meinem Postfach war. Ich hab ihn nur gefunden, weil ich auf eine Eingebung hin zu Lightworkers ging. Danke an Eva Sophia fürs Posten!

Ein paar Anmerkungen zur Übersetzung: bitte nicht Tori und Tore verwechseln. Das erste ist kein Tippfehler von mir,  sondern der Plural von Torus. 😉

Da, wo Sandra „the Christ“ schreibt, hab ich Christus(bewußtsein) übersetzt, damit klar ist, daß es sich nicht um eine Person, sondern um einen Bewußtseinszustand handelt.

Das Wort, das ich mit „Sichtkontakt“ übersetzt habe, heißt im Original „visuals“, und es ist überhaupt nicht klar, was damit gemeint ist.  Sandra bekommt manchmal von ihrem geistigen Team recht kryptische Botschaften durchgegeben. Man darf auf die Auflösung gespannt sein, aber ich glaube nicht, daß es sich auf irgendein greifbares äußeres Ereignis bezieht – ich tippe eher auf innere Entwicklungen im Bewußtsein.

Die Erleichterung, von der sie spricht, hab ich auch gefühlt – als ich Freitagmorgen aufstand, war ich von  einer scheinbar grundlosen Freude erfüllt und hab den ganzen Morgen gesungen. Ich hoffe, daß sich ähnliche Effekte auch bei euch bemerkbar machen, und wünsche euch einen freudvollen Übergang!

dance3

Blumenbanner

Lichtfäden bringen eine neue Ebene des Christus(bewusstseins)

von Sandra Walter

15. September 2014

Originaltext: http://www.sandrawalter.com/light-filaments-bringing-a-new-level-of-the-christ/

Seid gesegnet, geliebter Licht-Stamm,

die letzte Tor-Welle war ziemlich intensiv. Dank an alle, die geholfen haben, Tore und Portale zu öffnen, um dieses Neue Licht hereinzubringen. Es war intensive Arbeit, die viele persönliche Offenbarungen bereithielt. Es gab tiefe Erleichterung, als die Tor-Energien sich nach dem Super-Mond verankerten. Es kann sich wie ein Gefühl tiefen Friedens, ein plötzliches Loslassen von Streß oder Sorgen oder wie ein tiefgründiger Zustand der Offenbarung jenseits der Schleier anfühlen, je nachdem, wo ihr euch auf eurer Reise befindet.

Es war eine sehr physische Torenergie, da sie uns auf Zellebene auf hereinkommende Lichtfäden vorbereitete, die am letzten Tag des Tores durch die X-Sonneneruption überbracht wurden. Achtet darauf, wie anders sich der letzte Magnetsturm anfühlte – das Licht verändert sich, wir stimmen uns auf unsere neue Bewußtseinsebene ein. Arbeit an den Zellen beeinflußt die Energiefelder, daher war die letzte Welle vielleicht ungemütlich für den Körper, besonders für das Herzzentrum. Denkt daran, daß es das Loslassen von Dichte und alten Programmierungen ist, was die Beschwerden hervorruft. Helft diesen Dingen zu gehen und tröstet den Körper, wenn er es schwer hat.

Diese Energien brachten eine Ruhe mit sich, die sich ähnlich anfühlt wie die Wochen vor der letzten Tagundnachtgleiche; eine Vorbereitung und ein Wissen, daß da etwas für den Aufstiegsprozeß Bedeutsames im Begriff war, sich zu entfalten. Wir werden während des Tagundnachtgleiche-Tores eine weitere Verstärkung der Christusenergien empfangen, die auf die Aktivierung der Lichtfäden abzielt. Ihr fühlt sie vielleicht am stärksten im Herzzentrum, während die Tagundnachtgleiche (23. September, 4:29 MESZ) näherkommt.

Blumenbanner

Neue Lichtfäden verankern sich in den Zellen

Die Lichtfäden – Lichtinformation in einer dichteren Form, um die physische Ebene zu beeinflussen – wirken direkt auf eure DNS und deren Fähigkeit, sich wieder zur 12-Strang-Helix zu bündeln. Das heißt nicht, daß sie alle in einem einzigen Augenblick angeschaltet und dauerhaft wiederverbunden werden. Das Kollektiv ist momentan noch nicht einverstanden, das zu erlauben. Aber ihr werdet flüchtige Einblicke in die Rückanbindung erhalten, je nachdem, was euer Körpergefährt vertragen kann.

Viele von uns können mehrere dimensionale Erfahrungen gleichzeitig wahrnehmen und mit ihnen interagieren, manche schaffen das mehrere Minuten lang. Stellt euch vor, wie es wäre, dieses Bewußtsein einen Tag lang, eine Woche, lang, ständig zu halten. Stellt euch vor, wie es wäre, das Gewahrsein von 12 Dimensionen zu halten sowie die Fähigkeit, zu entziffern, wo eure Aufmerksamkeit gerade fokussiert sein sollte, wie ihr mit allen euren Selbsten gemeinsam erschafft und Intentionen koordiniert.

Dorthin sind wir unterwegs – der Solare Kosmische Christus-Zustand funktioniert wie eine Sonne, nicht nur im erleuchteten reinen Herzzentrum, sondern als Zentrum eures eigenen Sonnensystems, eines Systems vereinigter göttlicher Aspekte. Der Göttlich-Menschliche GeChristete Zustand wurde in Ausrichtung auf Schablonen erschaffen, die Sterne lenken, und ihr werdet die 12-in-das-Eine-Schablone auch in euren DNS-Mustern widergespiegelt finden.

Beschleunigungen werden jetzt immer heftiger. Sie werden vom höchsten Bewußtsein auf dem Planeten angetrieben; Menschen, die aktiv am Aufstiegsprozeß teilnehmen und höhere Lichtebenen herausrufen. Diejenigen, die sich hingebungsvoll dem Wandel widmen, ernten den Lohn der Offenbarung – die Sanftmütigen (Spirituellen) erben tatsächlich die Neue Erde.1 Dem ungeübten Auge mag das wie Trennung erscheinen; wißt, daß der freie Wille es ehrt, ob ihr die Wahl trefft, die Anforderungen des Göttlichen zu umarmen. Es muß ein authentisches Streben sein; der Aufstieg resoniert mit nichts Geringerem als einem echten auf dem Herzen beruhenden Pfad. Alles andere ist Eitelkeit, und jene Verzerrung wird als solche offenbar, während wir uns durch den Prozeß bewegen.

Blumenbanner

Tagundnachtgleiche-Tor: 19. – 25. September

Spürt noch einmal zurück zur letzten Tagundnachtgleiche im März, als die reine Rückkehr der Christusenergien den Planeten flutete. Spürt es noch einmal, weil es hier Ähnlichkeiten gibt: Die klärenden, reinigenden Energien; die Botschaften, das Körperbewußtsein zu reinigen und vorzubereiten, der Lichtkörper und der Lebensstrom für eine neue Phase des Solaren Kosmischen Christus(bewußtseins). Die Welle vor der März-Tagundnachtgleiche, die Frieden, Herzausdehnung und eine Intensität der Hingabe an den Prozeß mit sich brachte, wiederholt sich diesen Monat auf einer viel höheren Ebene als vergangenen März. Werdet klar, da die Manifestation des geChristeten Zustandes sich jetzt verstärkt.

Solche kosmischen Auslöser wie eine Tagundnachtgleiche – die das göttliche Gleichgewicht repräsentiert – verwenden die geerdete, lineare Erfahrung der Zeit durch das Koordinieren der Öffnungen zwischen Zeitlinien-Möglichkeiten. Diese portalartigen Kanäle öffnen sich als röhrenförmige Licht-Tori und erschaffen so Verbindungen zwischen den dichteren Ebenen und der höheren Schöpfung der Neuen Erde. Sie stellen höhere Lichtaktivierungen zur Verfügung, die das Kollektiv in den Körper und die Energiefelder empfangen und damit Dichte aus der niederen Realität entlassen kann. Manche im Aufsteigenden Kollektiv verwenden Tore und Auslöser, um sich mit den höheren Reichen zu vereinen, wobei sie ihre Schwingung für einen Augenblick diesen angleichen und die Energien empfangen, die die kollektive Erfahrung des Wandels und des Aufstiegs beschleunigen.

Wie immer ist es eine gemeinschaftliche Schöpfung zwischen den höheren Reichen und unseren niederen Ausdrücken, die diese Arbeit machen. TorhüterInnen arbeiten im Tandem mit den Höheren Reichen, um Tore (dauerhaftere Strukturen während des Wandels) und Portale (flexibel, können vorübergehend sein) auf die höheren kristallinen Gittersysteme und Aufstiegszeitlinien auszurichten bzw. zu diesen hin auszudehnen. Diese sind durch Röhrentoruskanäle miteinander verbunden. Manche sehen aus wie Tore zur Sonne, manche erscheinen eher wie Sternentore, die mit galaktischen Ebenen verbunden sind. Fühlt es als Portale/Kanäle, die sich auf höhere Möglichkeiten ausrichten, und als höheres Licht, das in unsere Gegend fließt, modifiziert durch unsere Sonne. Wenn ihr diese Arbeit macht, fühlt ihr den Fluß des einströmenden Lichts durch diese Bereiche und eine sehr kraftvolle strudelartige Empfindung in eurem Körper. Die Arbeit mit diesem Neuen Licht war und ist faszinierend.

Wie immer, wenn die Wellen des Neuen Lichtes ankommen, kann das Kollektivbewutsein entweder mit bestimmten Möglichkeiten umgehen oder eben nicht. Das Licht macht seine Arbeit ungeachtet dessen – es sind die Intensitätsebene (eine leichte oder eine starke Veränderung) und das Tempo des Wandels, die vom erwachten Kollektivbewußtsein beeinflußt werden. Offenbar spielt es keine Rolle, was die Schlafenden momentan für Entscheidungen treffen, und mein Göttliches Team sagt nichts dazu, wenn ich sie nach dieser Aufspaltung der Erfahrungen frage. Das Schweigen mag beredt sein, aber das ist im Moment nicht meine Sorge. In einer Botschaft wird eine Andeutung gemacht: *drei Tagundnachtgleichen bis zum Sichtkontakt* Das fühlt sich genauso an wie die Botschaft *die Verschmelzung geschieht in der Sonne* – die jetzt entschlüsselt wird, da wir verstehen, daß die Neubündelung der DNS und die Sonnenlicht-Reaktivierung unseres Sternenselbstes im Gange ist.

Es ist eure reine Absicht, die euch auf die Absicht eines Auslöserdatums oder eines Tores ausrichtet. Bewußte Torhüter sind die geerdeten Wesen, die sie für all diejenigen öffnen und verankern, die zur Mitarbeit bereit sind, bis das erwachte Kollektiv in der Lage ist, dies selbst zu tun. Schließlich wird das Kollektiv ihre SonnenHerz-Zentren in einem dynamischen Gitter GottMenschlicher Herzen vereinigen (das ist bereits im Gang). Wenn das aufsteigende Kollektiv seine Absicht vereint, werden im Wandel große Sprünge gemacht werden. Großartige und wunderbare Aktivitäten werden schnell den Schatten des alten Planeten reinigen und die waNeun

Blumenbanner

Vervollständigungs-Codes

Die Göttlichkeit dieses Neuen Lichts – das im Augenblick auf Ausdehnung über persönllche Glaubenssysteme hinaus gerichtet ist – ist die Vorbereitung für eine tiefere Vereinigung mit dem geChristeten Selbst. Die Neun-Auslöser in diesem Monat (9., 18. 27. September) sowie die Tagundnachtgleiche (23. September) tragen Vervollständigungscodes, die im Laufe des nächsten Jahres zu aktivieren und zu integrieren sind. Dies ist nicht die abschließende Vereinigung für Eingeweihte, das Kollektivbewußtsein ist hierfür noch nicht bereit. Doch diejenigen, die sich auf dem Pfad befinden, werden eine energetische Verstärkung erhalten, um negative Einflüsse zu zerstreuen. Sie wird diejenigen unterstützen, die die Schwankungsphase des Prozesses – das Wartespiel, die Event-/Landungs/Neustart-Szenarien – (endgültig) verlassen wollen, und wird bei persönlichen Entscheidungen (Gewohnheiten, Glaubensmuster, Klärung) helfen, um den geChristeten Zustand zu ergänzen. Unsere höheren Ebenen verstehen, wie schwierig es sein kann, fokussiert zu bleiben, wenn das Außen durcheinandergewirbelt wird. Diese Energie hilft dabei – ihr könnt es bereits fühlen -, auf Einmischung/Störung abzielende Frequenzen und Aktivitäten aufzulösen. Ihr müßt die Hilfe jedoch willkommen heißen, sie kommt nicht automatisch, denn sie ist auf die in hren Schöpfer-Bewußtseinszustand eintretenden Menschen gerichtet.

Blumenbanner

Bleibt fokussiert, bleibt licht

In diesem Neuen Licht ist es unabdingbar, klar zu werden und auf eure Wünsche ausgerichtet zu bleiben, die Neun-Energien unterstützen diese Entscheidungen des freien Willens, um das Höhere und Niedere Selbst weiter zu vereinen. Um sie richtig zu verwenden, folgt den Schöpfer-Richtlinien:

1. Setzt entschieden eure Absichten durch Visualisieren, Fühlen und Licht-Erdung (körperliche Widerspiegelung der Absicht) [d.h. physische Handlungen tun, die mit der Absicht im Einklang snd, Anm.d.Ü.]

2. Richtet all eure Aktivitäten, Gefühle und Gedanken auf eure Absichten aus

3. Konfrontiert direkt jeden Augenblick der Angst, Emotion, Verstrickung mit dem alten Licht

4. Entscheidet euch bewußt dafür, aus eurer Höheren Selbst-Perspektive heraus zu handeln; benutzt euer Meisterschafts-Bewußtsein. Ihr baut neue Nervenbahnen in Teilen des Gehirns, die bisher inaktiv waren, und es bedarf des bewußten Gewahrseins, eine Brücke zwischen den Welten eures alten und neuen Betriebssystems zu schlagen.

Mit diesem neuen Licht erfordert es nur ganz wenig Anstrengung, ein neues Gefühl, einen neuen Gedanken, eine neue Verhaltensweise oder Aktivität zu manifestieren, um die alten Muster zu ersetzen. Übt das so lange, bis es zur neuen Gewohnheit wird.

Erinnert euch an die Botschaft der letzten Tagundnachtgleiche; wir handeln im Auftrag/im Interesse unserer gesamten Seelengruppe. Der High-Vibe-Tribe (= das Aufstiegskollektiv) versteht die mit diesen Beschleunigungen einhergehende Ermächtigung und Verantwortung. Ein Wort der Warnung: Es gibt im Kollektiv der Erwachten viele geerdete In-Karnierte, die momentan weniger-als-reine Entscheidungen treffen. Menschen, die sich entscheiden, Wesenheiten zu beherbergen, die diejenigen auf dem Pfad zu stören wünschen, werden von den Störprogrammen angeregt. Trennt euch schnell von diesen Personen und Programmen, durchschneidet die energetischen Verbindungen und geht weiter. Sie zielen auf die Emotionen ab und grassieren zur Zeit in den Kreisen der spirituellen / erwachenden Menschen. Es ist eine Nebenwirkung der Offfenbarungsfrequenzen, daß Leute durcheinanderkommen und andere angreifen. Kein Urteil über ihre Entscheidungen – ignoriert sie einfach, statt euch in ihre Dramen zu verstricken.

Es gibt eine Verbindung zum nächsten Blutmond (8. Oktober), genau wie wir eine Verbindung zwischen der Frühjahrs-Tagundnachtgleiche und dem Blutmond vom letzten April hatten. Sie sind eine machtvolle Auslöser-Kombination. Unsere nächste Tagundnachtgleiche- /Blutmond-Kombination findet erst im September 2015 statt. Nutzt dieses starke Einfluß-/Verankerungs-Duo während der nächsten paar Wochen. Es ist ein Übergang der Vereinfachung und Fokussierung.

Die Göttliche Wiederkehr des Christus(bewußtseins) ist aktiv, verfügbar und wird durch jeden Partikel dieser Realitäten verstärkt. Beachtet, wie sich der Unterschied zwischen Information und Erfahrung präsentiert, während der Wandel sich intensiviert; der Unterschied zwischen dem Befriedigen des neugierigen Verstandes und wahrer Herzensaktivierung. Diese skizziert die empfangene Information und die auf den Lebensfluß angewandte Richtung. Setzt eure Absichten fest, benutzt eure Stimme, um Magnetwellen durch das Feld zu senden, und richtet alle Aktivitäten auf den höchsten Göttlichen Willen aus.

In Liebe, Licht und Dienst

Sandra

1Anspielung auf die Bergpredigt: Selig sind die Sanftmütigen, denn sie werden das Erdreich besitzen. (Matthäus 5:5)

Blumenbanner

Sandra Walter – September-Portal: Vom Gewahrsein zur Ausrichtung

Veröffentlicht September 4, 2014 von Zarah

Blumenbanner

September-Portal: Vom Gewahrsein zur Ausrichtung

von Sandra Walter

Originaltext: http://www.sandrawalter.com/september-gateway-awareness-into-alignment/

Gestern abend kam eine kraftvolle Energiewelle an. Dieses neue Licht ruft die Empfindung des Herzens der Quelle hervor. In dieser weiten Stille wird Unterstützung für die multidimensionale Ausrichtung – jenseits des multidimensionalen Geahrseins – für dieses Offenbarungsportal zur Verfügung gestellt. Reie Lihtfrequenzen stimmen unsere Wahrnehmung erneut ein, und versuchen das physische Gefährt auf ein neues Nveau anzuheben, um eine Ausrichtung bis zur 12. Dimesion zu gewährleisten.

Blumenbanner

Was macht diese Lichtwelle einzigartig?

Die seit letztem Juni einströmenden Offenbarungsenergien zeigen uns unser Neues Selbst. Sie helfen die individuelle Wahrnehmung auf ihren einzigartigen Zweck, ihre Mission, und ihren Dienst am neuen Licht einzustimmen Die Fähigkeit, das Vergangene hinter sich zu lassen, wird weiterhin ein Schlüsselfaktor dafür sein, ob ihr Erfolg darin habt, aktiv mit einer brandneuen Realität zu leben, die bereits existiert.

Das Göttlich-Menschliche Genom verfügt über die Fähigkeit, riesige Informationsmengen zu interpretieren und mehrere Dimensionen gleichzeitig zu erleben. Durch dieses neue Licht erhaltet ihr Gelegenheiten zur Klarheit. Diese Klarheit erscheint in Form persönlicher Offenbarung(en), worin göttliche Aspekte des eigenen Ausdrucks in den Vordergrund treten und sich präsentieren, um angenommen oder zurückgewiesen zu werden. Ist der Mensch bereit und willens, an geChristeten Zeitlinien teilzunehmen, werden diese Aspekte bei der Verkörperung des Neuen Selbstes helfen.

Die Menschheit bewegt sich in beschleunigtem Tempo vorwärts. Auch wenn dies für diejenigen, die auf äußere Bestätigungen ausgerichtet sind, nicht offensichtlich sein mag, verstärkt sich der innere Mechanismus des Bewußtseinswandels mit unglaublicher Geschwindigkeit. Es ist äußerst hilfreich für eure persönliche Reise wie auch für die kollektive Erfahrung, die Offenbarungen im Jetzt vollständig anzunehmen und die alten Zeitlinien zu deaktiveren, welche die noch nicht Erwachten (sowie diejenigen, die niedere Interessen verfolgen) weiterhin als Grundlage der Realität benutzen. Sie werden sich desto schneller auflösen, je mehr der High-Vibe-Tribe (d.h. der höher schwingende Teil der Menschheit) sich aktiv mit der höher schwingenden Erfahrung beschäftigt.

Blumenbanner

Wahre Göttlich-Menschliche DNS

Das Göttlich-Menschliche Genom trägt die Fähigkeit, in vielen Dimensionen gleichzeitig wahrzunehmen und zu erschaffen. Das macht diesen Übergang so faszinierend. Die Menschheit hat mit Gaia zusammen die Erfahrung eines Planeten erschaffen, der gleichzeitig dritt- und fünftdimensional ist. Während sich der Wandel entfaltet, werden diese Realitäten nicht mehr nebeneinander existieren können, da das höher schwingende Kollektiv und die Wirkungen des photonischen Lichts auf Gaia einfach durch drastische Erhöhungen ihrer Schwingungsrate Autonomie gebieten werden.

Das zur Zeit einströmende neue Licht hilft bei der Offenbarung der persönlichen, einzigartigen Transformation, die vielen von euch bevorsteht. Es hilft bei der Vorausschau in multidimensionaler Weise; ihr nehmt die Möglichkeiten wahr und wählt klug das aus, was euren Absichten dient. Dieses Portal wirkt sich direkt auf die DNS aus; ruft bewußt die jetzt zur Verfügung stehende neue DNS herein und hervor, wenn ihr euch dafür entscheidet, diese neuen Stränge zu verkörpern. Wenn ihr erhöhte Elektronenzählungen und erhöhte Sonnenaktivität seht, weisen diese auf massives plasma-basiertes Einfließen neuen Evolutionsmaterials hin. Vertraut darauf, daß das Sonnenlicht euch das liefert, was für eure Reise passend ist. Das Neue wird mit diesen Portalen und Lichtwellen in unserem Interesse geliefert. Gaia, die Menschheit, die Naturreiche und Elementale werden in einem wohlwollenden, göttlichen Raum gehalten, damit all dies sich entfalten kann. Wie immer liegt es an euch und eurem Bewußtseinsniveau, das von euch Gewünschte in eure Schöpfung hineinzubefehlen.

Blumenbanner

Der schöpferische Flow

Viele von euch haben aufgrund der Stimulierung des Solaren Herzzentrums, der telepathischen Kommunikationszentren und des Zirbeldrüsen-Hypophysen-Komplexes zahlreiche kreative Ideen und Intuitionen empfangen. Eure Fähigkeit, Informationen aus den höheren Reichen zu empfangen, erweitert sich, und der natürliche Impuls des geerdeten Ausdrucks besteht darin, diese in die Tat umzusetzen. Auch wenn vielleicht nicht all diese kreativen Ideen umgesetzt werden können, solange die lineare Realität noch läuft, seid euch bitte klar darüber, daß euer multidimensionales Selbst immer auf vielen Ebenen erschafft.

Viele, die die niederen Ebenen geklärt haben, erschaffen ihre Realität nicht mehr auf unbewußte Weise – nach der alten 3D-Methode, eure Erfahrung beruhend auf Gewohnheiten, Glaubensmustern und Emotionen immer wieder neu zu erschaffen. Eure Gedankenformen und Schöpfungsimpulse sind jetzt von multidimensionaler Natur und werden sich weiterhin ausdehnen. Es kann frustrierend sein, all diese kreativen Informationen zu empfangen und sie in eurer dichteren Realität nicht umsetzen zu können. Erdet diese Ideen auf ganz einfache Weise; durch ein Wort, ein Bild, oder dadurch, daß ihr sie anderen im Gespräch mitteilt. Der multidimensionale Aspekt dieser Ideen erschafft sie in parallelen oder höheren Realitäten, oft auf komplexere Weise, als wir es hier können. Es ist wie Portalarbeit – auf dem Boden plazierte Kristalle und Symbole werden in den höheren Reichen zu riesigen Gevometrien und Kristallstrukturen. Wir bauen Brücken mit diesen Strukturen, und je mehr, desto besser.

Wenn ihr eine kreative Intuition empfangt, die sich anfühlt, als sei sie im Einklang mit eurem Neuen Selbst – in Ausrichtung damit, wo ihr mit eurem neuen Ausdruck hingeht -, dann ist es eine Intuition, auf die ihr handeln solltet. Auch eure Handlungen werden sich anders anfühlen, weil euer Körper während dieses Übergangs massive Rekalibrierungen durchmacht. Der Fortschritt geht vielleicht langsam voran; es sieht so aus, als würden sich die Werkzeuge für Aktivitäten etwas später manifestieren. Laßt die Absichten während eines Portals ruhen. Euer Fokus sollte absolut auf der Gegenwart des neuen Lichts liegen, darauf, im Jetzt zu sein und das Tun der Vergangenheit hinter euch zu lassen.

Blumenbanner

Sich wieder auf das Sonnensystem ausrichten

Während sich euer multidimensionales Betriebssystem ausdehnt und eure Wahrnehmung sich darauf einstellt, mehrere Dimensionen gleichzeitig zu erfahren, denkt bitte an euren Dienst an Gaia, der Menschheit, den Naturreichen und Elementalen direkt hier in unserem lokalen Sonnensystem. Während euer Bewußtseinsniveau sich ausdehnt, um das Gewahrsein anderer Planeten, Galaxien und Sternensysteme zu umfassen, überfluten Milliarden von Daten-Lichtpartikeln das Gehirn mit neuen Informationen, die es in der Vergangenheit nicht interpretieren oder verstehen konnte. Jetzt, da ihr die Fähigkeit wiedererlangt, diese Lichtpartikel zu interpretieren, die Informationen darüber enthalten, wer ihr in anderen Dimensionen seid und was ihr dort treibt, ist es wichtig, euren Fokus mit dieser Reise und dem Bewußtseinswandel in Einklang zu bringen. Ihr benutzt eure anderen multidimensionalen Aspekte genau hier.

Der neue Mensch, das Wahre Selbst beginnt sich jetzt als Gegenwart der Quelle durch diese planetaren Matrizes auszudrücken. Nachdem ihr so lange den Gedächtnisverlust erfahren habt, nach so viel Trennung, ist es leicht, euch in euren multidimensionalen Aspekten jenseits dieser Erde zu verlieren, besonders jetzt, da die Dinge energetisch und körperlich für euren Ausdruck auf Gaia turbulenter werden. Auch wenn das Erleben anderer Dimensionen faszinierend sein mag, ist es doch die Verbindungslinie, der Kanal, zu dem ihr werdet, der den stärksten Einfluß auf den Aufstieg der Menschheit ausüben wird. Fragt immer nach Informationen, die sich auf die Reise genau hier beziehen – auf die Wiederkehr von Frieden, Harmonie und Göttlicher Liebe in diese Zivilisation. Auch wenn es verführerisch sein mag, in die höheren Reiche zu entfleuchen, wenn ihr mehr von eurem Wahren Selbst erfahrt, besteht doch die Herausforderung der Meisterschaft hier in der Vereinigung. Eskapismus hat bei manchen Reisen seinen Zweck, und es ist leicht für das Ego, den Verstand und die Emotionen, das Körperbewußtsein davon zu überzeugen, daß es in diesem Reich hier nicht sicher ist. Der Glaube, daß der Aufstieg oder der Wandel in irgendeiner Weise unsicher ist, ist absolut irrig, und ihr müßt euer Körpergefährt trösten/beruhigen, wenn die planetare Realität sich infolge der neuen Lichteinflüsse ausdehnt.

Blumenbanner

Die Wiederkehr des geChristeten Selbst

Diese Offenbarungswelle wird Verzerrung und Disharmonie weiter verstärken, in unserem Interesse als Göttlicher Wille und Göttliche Liebe. Sie verstärkt auch das Christusbewußtsein und die Erkenntnis, daß das Neue Paradigma, die Neue Erde, die neue Realität, hier bereits erschaffen und verankert ist. Jedesmal, wenn das Außen dem Körper oder dem alten Bewußtsein eures alten Selbst eine Herausforderung präsentiert, legt die Hand aufs Herz, atmet und befehlt bewußt dem Wahren Selbst, dem geChristeten Selbst und der Reinen Quellenlichtintelligenz, hervorzukommen.

Es ist wunderbar. Ihr seid wunderbar. es ist eine brandneue Erfahrung und ich ehre euren Mut und euer Engagement für diese Reise. Ich weiß, daß es viel Arbeit erfordert. Paßt eure Tage, eure (Licht)Aufnahme und eure Aktivitäten entsprechend an – folgt eurer intuitiven Führung. Versucht, nicht automatisch in das zu verfallen, was-früher-immer-funktioniert-hat. Viele entdeckken jetzt die Löschung dessen, was nicht mehr dienlich ist, aus den Akasha-Chroniken. Das geschieht schon seit Jahren und wird sich noch verstärken, laßt es gehen. Wir können uns auf unser Neues Selbst ausrichten und Aufsteigen oder versuchen, die Vergangenheit neu zu erschaffen, bis die Energien diese Möglichkeit auslöschen. Manche werden die Herausforderungen umarmen, und andere Seelen werden sich vielleicht dafür entscheiden, während dieses Übergangs den Planeten zu verlassen. Es gibt absolut kein Urteil darüber, welche Entscheidungen eine Überseele während dieser Zeit der Offenbarung trifft. Richtet eure Wahrnehmung auf eure höchste Wahrheit aus und bleibt flexibel, wenn während dieses Portals höhere Bewußtseins- und Ausdehnungzustände auftreten.

DL Zeta: Finsternis-”Portal zum Göttlichen” enthüllt ein neues Mosaik des menschlichen Bewußtseins

Veröffentlicht April 30, 2014 von Zarah

Annular_Eclipse._Taken_from_Middlegate,_Nevada_on_May_20,_2012

Finsternis-”Portal zum Göttlichen” enthüllt ein neues Mosaik des menschlichen Bewußtseins

von DL Zeta

Orighttp://www.celestialvision.org/journal/2014/4/29/eclipses-portal-to-the-divine-reveals-a-new-mosaic-of-human.htmlinaltext:

Ein Portal zum Göttlichen öffnet sich diese Woche dank des gewaltigen Einfließens spiritueller Energie, die auf den Schwingen der Sonnenfinsternis zum Neumond hereinkam. Diese Energie im Zusammenspiel mit der Mondfinsternis zum Vollmond Anfang des Monats und dem Kardinalen Großen Kreuz öffnet ein einzigartiges Portal. Dies ist wahrhaft eine glückverheißende Zeit, die einen Neustart des menschlichen Bewußtseins anzeigt. Die Energien dieser Finsternis verbinden Himmel und Erde und erschaffen so ein göttliches Portal, das uns in größere Kommunion mit höheren Dimensionen bringt. Dieses Portal wird die nächsten sechs Monate offen bleiben.

Die Schritte, die wir während dieser Öffnung auf unserem spirituellen Weg machen, werden den Rest unseres Lebens prägen. Diese Zeit bietet uns die Chance, uns von alten, nicht mehr dienlichen Energien zu befreien und gleichzeitig einen festen Schritt vorwärts zu tun auf dem Weg dessen, was für uns sowohl individuell als auch kollektiv als nächstes ansteht.

Blumenbanner

Diese Zeit ist gekennzeichnet von Selbstentdeckung und schnellen Manifestationen

Finsternisse bringen massive Veränderungen mit sich, die neue Muster verankern sollen. Dies ist eine Zeit, um alte Muster zu zerbrechen und neue aufzubauen. Es ist keine gute Zeit, bedeutsame Veränderungen vorzunehmen, da unsere Perspektive, unser Verständnis und unsere Erkenntnisse sich in den auf eine Finsternisserie folgenden Wochen dramatisch verändern können. Die Einflüsse dieser Finsternisserie sind in dieser Woche am intensivsten zu spüren, doch sie enden erst zum Vollmond im Stier am 7. November.

Da Finsternisse eine konzentrierte, intensive Erfahrung mit sich bringen, ist dieser nur wenige Tage umfassende Zeitraum möglicherweise mit vielen Dingen vollgepackt. Dinge, die in der Warteschleife standen, blockiert waren oder sich in den vergangenen Wochen und Monaten nicht manifestiert hatten, können sich jetzt mit Warpgeschwindigkeit manifestieren. Überdenke und erneuere deine Absichten täglich. Die Zeit von jetzt bis Anfang November wird eine größere Phase der Selbstentdeckung und Selbstentwicklung sein, in der das Universum alle deine Bemühungen, bedeutsames Wachstum in deinem Leben zu erschaffen, außerordentlich unterstützen wird. Mach dir diese Zeit zunutze. Sieh jeden Tag als großes Geschenk und eine neue Chance, das Leben deiner Träume zu führen.

Blumenbanner

Schaffe Platz in deinem Terminkalender und begib dich in die Natur

Unsere natürlichen Rhythmen werden während dieser Zeit nicht in Harmonie sein. Schaffe in deinem Terminkalender so viel Platz wie möglich. Diese Zeit wird bedeutsame Abschlüsse und Neuanfänge anzeigen. Wenn du in dich direkter Ausrichtung mit dieser Finsternis befindest, wirst du eine erstaunliche Transformation erleben. Ein weiterer Grund, warum du dir eine Auszeit von deinem üblichen Zeitplan nehmen solltest, besteht darin, daß viele Menschen die Energien sehr intensiv spüren werden. Dadurch kommt es zu heftigen Gefühlsausbrüchen und dem Abreagieren von Gewalt und Negativität. Es wird eine Menge chaotischer Energie herumschwirren, besonders in den dichter besiedelten Gegenden.

Blumenbanner

Auf dein „spirituelles Treuhandkonto“ zugreifen

Die Zeit um eine Finsternis herum ist eine gute Zeit, aufs Land zu gehen, wenn möglich in ein abgelegenes Gebiet fern von Überlandleitungen. Meditiere an einem ruhigen Ort, um alles downzuloaden, was in deinem spirituellen Treuhandkonto für dich aufbewahrt wird. Dieses Konto enthält alles, worum du gebeten hast, alles, was du verdient hast, wofür du dich jedoch in den vergangenen Jahren vielleicht noch nicht genügend geöffnet hattest, um es zu empfangen. Der Zugriff auf dieses Treuhandkonto ist jetzt einfacher als je zuvor. Du kannst bedeutsame Verbesserungen deiner Lebensqualität, deines Feldes der Potentiale und deiner Schwingungsfrequenz sowie eine Fülle neuer Ideen und Informationen, die dir den Zugang zu neuen Portalen im Bewußtsein ermöglichen, und neue Wellen der Fülle und des Wohlstandes herunterladen.

Dein spirituelles Treuhandkonto enthält alles, was du brauchst, um dein Immunsystem zu stärken und auf erstaunliche Regenerationskräfte in deinem körperlichen Sein und allen erschöpften und ausgelaugten Lebensbereichen zuzugreifen. Denk daran, daß die Gesundheit immer deine erste Priorität ist. Viele niederfrequente Realitäten werden während dieser Zeit transmutiert werden. Die Potentiale sind reif für tiefgreifende mystische Erfahrungen, Downloads neuen Wissens in Traumzuständen, unerwartete, magische neue Verbindungen, neue Ebenen spiritueller Freiheit, erweiterten Netzwerkens und Durchbrüchen in allen Bereichen der Technologie. Weniger verstandene Gebiete esoterischen Wissens werden nun leicht zugänglich werden.

Blumenbanner

Arbeite mit den Symbolen deiner Nacht- und Wachträume

Dies ist eine gute Zeit, um mit automatischem Schreiben zu arbeiten oder mit dem Channeln in einen Audiorecorder zu experimentieren. Verbringe Zeit in der Natur, mit Tieren, am Wasser, trinke grüne Säfte und wechsle zu einer rein basischen Ernährungsweise. Studiere dein Horoskop, um zu verstehen, was während dieser Zeit von dir verlangt wird. Beabsichtige, dich an deine Träume zu erinnern. Arbeite mit den Symbolen deiner Nacht- und Wachträume, schreib Gedichte, segne und entlasse jeden vergangenen Augenblick, der sich dir zeigt. Akzeptiere die Lektion und den Segen von allem, was du in der Vergangenheit erschaffen hast. Jetzt ist die Zeit, eine starke Beziehung mit jedem Aspekt deiner selbst zu erschaffen.

Wir müssen offen, bewußt, wach und bereit sein, auf die sich uns bietenden Chancen zu reagieren, wie sie sich Tag für Tag entfalten. Wer die Macht des Jetzt-Momentes versteht, wird fähig sein, makellos zu handeln, um aus diesen Gelegenheiten das Beste herauszuholen und während dieser Zeit Quantenschritte auf seinem oder ihrem spirituellen Pfad zu machen.

Blumenbanner

Spirituelle Frequenzen sind in diese Finsternis-Serie eincodiert

Auch wenn alle Finsternisse Veränderungen auslösen, so sind doch in jede Finsternis einzigartige Freqzuenzen eincodiert, um bestimmte Arten von Veränderungen zu kalibrieren. In der Finsternis dieser Woche sind Energien enthalten, die kalibriert sind auf:

  • Transformation geschäftlicher und persönlicher Beziehungen. Während dieser Zeit werden Verbindungen entweder verbessert oder beendet. Manche Partnerschaften und Beziehungen beginnen vielleicht während dieser Zeit. Wenn Beziehungen während einer Finsternis beginnen, kann man darauf achten, wie die Finsternis in den jeweiligen Geburtshoroskopen der beteiligten Personen plaziert ist, und ihr Vergleichshoroskop [Composit/Synastrie] betrachten, um den Zweck und die Perspektive der Beziehung zu verstehen. Manche Beziehungen, die auf der Welle von Finsternisenergien beginnen, dauern nur so lange, wie die Finsterniseinflüsse anhalten. Eine Verbindung, die im Zusammenhang mit dieser Finsternisserie beginnt, könnte Anfang November zu Ende sein. Co-abhängige Beziehungen werden ebenso zu leiden haben wie andere ungesunde Beziehungsformen, besonders solche, die auf Manipulation und Kontrolle beruhen. Dies ist eine Zeit, um offenen Auges in neue Beziehungen hineinzugehen und in allen Verbindungen Unterscheidungsvermögen walten zu lassen.

  • Inspiration von Identitätswechseln. Viele könnten jetzt den Wunsch nach einer Art Stilwechsel verspüren. Sich neu zu erfinden, kann für manche vielleicht eine neue Frisur, einen neuen Kleidungsstil oder eine andere Form der Imageverbesserung bedeuten, wohingegen andere den Identitätswechsel entlang einer neuen Zeitlinie finden. Manche treten in eine neue und tiefere Interpretation und Erfahrung ihrer spirituellen Mission ein. Manche werden eine Kombination aus all diesen Möglichkeiten erfahren. Viele Menschen werden sich zu einer neuen und gesünderen Ernährungsweise oder einer neuen Form der Bewegung oder des Sports hingezogen fühlen. Fitnesszentren und Yogakurse werden in den kommenden Wochen voll sein, da der Antrieb, Geist und Körper miteinander in Einklang zu bringen, stark ist in dieser Zeit, in der die physischen Veränderungen erschaffen werden, um die massiven Veränderungen im Innern wiederzuspiegeln.

  • Erweiterung des Bewußtseins und der übersinnlichen Fähigkeiten. Während dieser Phase öffnen sich neue Kanäle im Bewußtsein. Neue spirituelle LehrerInnen werden aktiviert. Neue Stimmen werden jetzt in den Vordergrund treten, um Botschaften über die am Horizont erscheinenden Veränderungen zu überbringen. Diejenigen, die in den vergangenen Jahrzehnten Erkenntnisse und Führung zur Verfügung gestellt haben, werden jetzt zurücktreten um gewissermaßen eine Wachablösung zu ermöglichen, da eine neue Generation von SeherInnen auf der Bildfläche erscheint. Diese Generation wird sich auf Lehren fokussieren, die jeden Menschen ermächtigen sollen, seine oder ihre eigene Führung zu channeln.

  • Enthüllung verborgener Geheimnisse. Im Kollektivbewußtsein wirkende parasitäre Gedankenviren werden nun stärker ins Bewußtsein gebracht, was ihre Wirksamkeit verringert. Wenn ein Mensch sich der in seinem Bewußtsein wirkenden Gedankenviren gewahr wird, kann er/sie einen eigenen „Virenscanner“ installieren, um die Viren zu isolieren und zu entfernen. Jegliche Art und Weise, in der parasitäre Energien uns daran hindern, das Höchste und Beste für uns zu erfahren, wird jetzt entlarvt werden; jegliche Versuche, das menschliche Bewußtsein zu manipulieren, zu kontrollieren und zu versklaven, werden ans Licht kommen. Wer aus einer narzißtischen Perspektive heraus handelt und den Menschen in seiner Umgebung durch Täuschung und parasitäre Absichten Schaden zufügt, wird zu leiden haben. Wer sich für berechtigt hält, andere zu benutzen und zu manipulieren, trifft eine bewußte Wahl, die ihm oder ihr jetzt größere gesundheitliche Herausforderungen, persönliche Schwierigkeiten, Blockaden und Barrieren bescheren wird als bisher.

  • Bloßstellung alter „Zauberer“ und gleisnerischer Gurus. Es wird jetzt sehr viel deutlicher werden als je zuvor, wer die spirituellen LehrerInnen sind, die nach dem Höchsten und Besten für alle streben, und welche aus egoistischen Motiven von Kontrolle und Manipulation heraus handeln. Während der gesamten Geschichte der Human-Potential-Bewegung hat es zahlreiche Gurus gegeben, die ihre spirituellen Fähigkeiten für egoistische Zwecke eingesetzt haben. Diese Seelen sind alte Zauberer, die sich in Schlüsselmomenten in der Zeit inkarnieren, um das Lob und die Anbetung spirituell Suchender zu erfahren. Die Energien dieser neuen Zeit werden klarmachen, welche LehrerInnen mit Integrität handeln.

  • Reinigung emotionaler Energie auf tiefer Ebene. Dies ist eine bedeutende Zeit, um mit emotionaler Reinigung zu arbeiten. Wenn für dich während dieser Zeit etwas auftaucht, beobachte es, segne es und entlasse es. Wenn du dich erneut damit beschäftigst, wirst du es wieder in deine Lebenserfahrung hinein energetisieren. Dies ist eine Zeit, emotionale Stabilität zu kultivieren – eine Zeit, in der wir unsere Schattenselbste lieber umarmen und integrieren, statt verleugnen und verbergen sollten. Wer spirituelle Energie kultiviert hat, ohne ausreichende emotionale Klärungen zu durchlaufen, wird während dieser Zeit zu leiden haben, da die Finsternisenergien unaufgelöste Emotionen verstärken, um sie zu lösen.

  • Neu-Energetisieren vergessener Träume und Visionen. Vergangene Träume und Visionen, die in die Warteschleife gestellt oder für unrealistisch oder unerreichbar gehalten wurden, können während dieser Zeit wieder auftauchen. Wenn du ein Drängen oder Wünschen nach unverwirklichten Träumen vergangener Zeiten zu verspüren beginnst, wisse, daß es deshalb passiert, weil die Energien jetzt sehr unterstützend dafür sind, diese zurückgestellten Träume hervorzurufen und sie mit der turbo-aufgeladenen Energien dieser Zeit neu zu energetisieren, zu ermächtigen und zu verwirklichen.

  • Auslösen neuer Ebenen der Erinnerung daran, daß wir göttliche Wesen sind, die in einer holographischen Beziehung zu allem-was-ist stehen. Viele werden wichtige Puzzlestücke in Nacht- und Wachträumen erhalten. Diese Puzzlestücke sind Teile eines neuen Mosaiks des Menschlichen Bewußtseins. In dem Maße, wie jeder Mensch seinen / ihren Anteil daran ins Spiel bringt, kommt ein Bild der neuen Zeit zum Vorschein, das ein Symbol erschafft. Wenn genügend Mosaikstückchen sich an ihrem Platz befinden, wird dieses Symbol große Wellen des Erinnerns durch das menschliche Bewußtsein senden.

glittery purple divider

©2010-2014 DL Zeta, Celestial Vision, Alle Rechte vorbehalten – www.celestialvision.org

Diese Botschaften sind zum Weitergeben gedacht. Du arfst diese Botschaft gern weitergeben und mit anderen teilen, wie deine innere Führung dich anleitet. Bitte achte darauf, den Namen der Autorin und den Link zur Quelle anzugeben.