Schumann-Resonanz

Alle Beiträge verschlagwortet mit Schumann-Resonanz

Celia Fenn: Der Vollmond im Skorpion und das Verschieben eures “Grundwellenmusters” während des Eintretens in die Frequenz der Neuen Erde

Veröffentlicht April 29, 2018 von Zarah

Ein bißchen spät für den Vollmond … aber ich habe heute genau das gemacht, was Celia empfiehlt, und mich bei dem schönen Wetter raus in die Natur begeben und mich an der wunderbaren Blütenpracht erfreut. Werde ich jetzt viel öfter machen! 😉

Der Vollmond im Skorpion und das Verschieben eures “Grundwellenmusters” während des Eintretens in die Frequenz der Neuen Erde

von Celia Fenn

gepostet am 29.4.2018 auf Facebook

Originaltext HIER

Heute erleben wir diesen kraftvollen Vollmond in der Skorpionenergie, und ich weiß nicht, wie es euch geht, aber mir erschien der heutige Tag sanfter und freundlicher als jede beliebige Zeit im letzten Monat. Erzengel Michael sagt mir, daß dieser Vollmond eine gute Zeit ist, um den Prozeß des Verschiebens des “Grundwellenmusters” [engl. base wave pattern] abzuschließen und sich auf die Grundwelle der Neuen Erde auszurichten.

Was bedeutet das? Nun, wenn wir in das Erdgitter hinein inkarnieren, stellen wir eine “energetische Verbindung” durch das Basischakra her. Wenn wir durch den Geburtsprozeß traumatisiert werden und ein Kindheitstrauma erleiden, prägt sich dies in die Verbindungsenergien ein und spielt sich wie eine Rückkopplungsschleife immer wieder ab, wann immer wir gestreßt sind. Es ist im Körper entlang des Nervensystems und in den Zellen gespeichert.

Der Erde gefällt das auch nicht besser als uns, da es einen klaren und offenen Fluß von Liebe und Fülle zwischen euch und der Erde verhindert.

Daher haben die jüngsten Wellen von Gamma-Plasmaenergie aus dem tiefen Weltraum und der daraus resultierende Fandango in den Wellen der Schumann-Resonanz auf der Erde das “Grundwellenmuster” lose geschüttelt und ermöglicht, daß ein neues Muster niedergelegt werden kann, das eure Verbindung mit der Neuen Erde besser zum Ausdruck bringt.

Für diejenigen, die diesen Prozeß durchmachten, hat es sich nicht besonders gut angefühlt, da diese Neuverdrahtung das Nervensystem beeinträchtigt hat. Neue Anbrandungen von Pulsationen der Erdkraft, die entlang des Nervensystems fluten, haben eine Situation der Überreizung erschaffen, die sich als Angst fühlbar gemacht und etwas Gewöhnung erfordert hat. Das beste Heilmittel dafür ist, hinaus in die Natur zu gehen, und sich mit den nackten Füßen auf der Erde zu “erden”, so daß ihr euch an die neuen Energieflüsse von Nova Terra, der Neuen Erdmutter, gewöhnen könnt. Es hilft auch, viel ruhige Zeit allein zu verbringen, so daß euer Nervensystem sich beruhigen und an die neuen Energieflüsse gewöhnen kann, ohne von der Belästigung durch die Dramen und den Lärm der alten Energie gestört zu werden.

Erzengel Michael schlägt vor, daß dieser prachtvolle Vollmond genau die Zeit ist, die wir brauchen, um tief in unsere Psyche einzutauchen und mit einer ganz neuen Verbindung zur Erde und unserem Leben auf der Erde wieder hervorzukommen.

Laßt Furcht und Angst und alte Muster des Verlassenseins los und legt neue Muster von Liebe, Unterstützung, Fürsorge und reichlichem Flow nieder. Die Erde möchte euch wirklich lieben und für euch sorgen!

Liebe und Segen an euch alle an diesem Vollmond.

Text © Celia Fenn 2018. Bildquelle unbekannt. Übersetzung © Zarah Zyankali 2018. Dieser Text darf weitergegeben werden, solange er vollständig und unverändert bleibt, diese Copyrightnotiz angehängt ist und auf den Originaltext und diese Übersetzung verlinkt wird. Danke.
Advertisements