Sonnenblitze

Alle Beiträge verschlagwortet mit Sonnenblitze

Sandra Walter: Die Tagundnachtgleiche und Zum Sonnenblitz werden

Veröffentlicht März 16, 2019 von Zarah

Die Tagundnachtgleiche und Zum Sonnenblitz werden

von Sandra Walter

14. März 2019

Originaltext HIER

Seid gesegnet, geliebter Lichtstamm ~

Die erwarteten positiven photonisch codierten Plasmawellen sind angekommen. Dies sind Göttliche Lichteinflüsse und -ausschüttungen, die eine neue Ebene des Christusbewußtseins unterstützen. Dies ist Unterstützung für unsere Verkörperung von kosmischer Ebene sowie ein Verstärker für das Gitter der Neuen Erde. Weil dies mit der Kristallinen DNS zu tun hat, ist es eine kollektive Aktivierung sowohl für die am Aufstieg Teilnehmenden als auch für Gaia selbst.

Die Verkörpernden machen Erfahrungen von Glückseligkeit und Ekstase, während diese Einflüsse intensiver werden. Dies ist eine sanfte, friedliche und freudvolle Empfindung des Verschmelzens mit der Quelle. Die kristallinen Gitter der Neuen Erde fließen mit der Verstärkung der Strukturen der alten Stätten und der Innererde. Geht mit euren Torkristallen hinaus; eure glückselige kristalline DNS ist genau das Tonikum, das Gaia für die Tagundnachtgleiche braucht.

Vorbereitung auf die Tagundnachtgleiche

Eine Göttliche Synchronisierung von Portalen steht unmittelbar bevor. Die zweite Welle ist bereits im Gange. Erinnern wir uns daran, daß dies uns auf eine tiefgreifende Selbstverwirklichungs-Aktivierung Ende April vorbereitet (wahrscheinlich während unseres Event-Wochenendes … ich freue mich, in guter Gesellschaft zu sein!) Ja, wir fühlen bereits, wie sich die Göttlichkeit entfaltet … unsere Höheren Ebenen übernehmen die Lenkung. Es wird einfach nur immer besser.

Die Tagundnachtgleiche findet statt am Mittwoch, dem 20. März um 22:58 Uhr MEZ. Die Tagundnachtgleiche stellt aufgrund ihrer ausgleichenden Eigenschaften einen Schlüsselmoment dar. Außerdem haben wir einen seltenen Vollmond zur Tagundnachtgleiche (2:43 Uhr MEZ), was sie zu einem sehr kraftvoller Moment zum Ausgleich und zum Neuschreiben von Realitäten wird. Nutzt diesen Übergang gut.

Da zur Tagundnachtgleiche ein neuer Sonnenzyklus beginnt, verstärken sich die frischen Offenbarungs- und Erneuerungsenergien. Dieser Verkörperungs-Übergang ruft eine völlig neue Art, im Körper zu sein, hervor. Eine höhere Ebene von Spirit, vollständig integrierter, einzigartiger und kreativer Ausdruck der Quelle. Wir stabilisieren die neu umgesiedelten organischen Zeitlinien und aufgestiegenen Realitäten mit der Tagundnachtgleiche (ruft dies hervor, Geliebte). Gleichgewicht, während das kosmische Herz durch uns, Gaia, unsere SONNE und die Sternentore hervortritt. Eine Göttliche Synchronisation; wie oben, so unten. Wie innen, so außen.

Zum Sonnenblitz werden – seit 2015

Viele beobachten seit Mitte 2015 Sonnenblitzaktivität – innen und außen. Wie bei den meisten Aufstiegserfahrungen bekommen wir eine Vorschau der bevorstehenden Ereignisse, dann entfalten sie sich. Alle neuen Erfahrungen müssen integriert und dann als Gnadenakt ins Kollektiv verbreitet werden. Es besänftigt psychologische, emotionale, körperliche und spirituelle Verzerrungen, wenn diese neuen Erfahrungen sich unauffällig ihren Weg ins morphogenetische Feld bahnen. Beachtet, wie dieses Integrationstempo sich im Laufe der Jahre erhöht hat; eine weitere beschleunigende Nebenwirkung des Einheitsbewußtseins.

Eure erste Sonnenblitzbegegnung in eurer Aufstiegssäule ist eine unverwechselbare Erfahrung. Entweder seht ihr bei geöffneten Augen die SONNE blitzen, oder ihr erlebt die blitzende Aktivität in der Meditation.

Was es nicht ist

Dies ist nicht das bei geschlossenen Augen erlebte, von der Neuverdrahtung des Gehirns herrührende Blitzen, das den Sehnerv beeinflußt; das wäre subtil im Vergleich zu der Sonnenblitz-Erfahrung. Es ist nicht die blitzende Aktivität, die auftritt, wenn sich galaktische Wesen, Engel oder MeisterInnen in eurer Nähe befinden oder wenn sie Anpassungen am Körper vornehmen. Es ist nicht das Blitzen der Zirbeldrüsen-Aktivierung, flatternde Augen in der SONNEN-Meditation, oder Blitze, die auftreten, wenn ihr euch zum Einschlafen entspannt.

Was es ist

Dies ist spezifisch Solare Aktivität, verbunden mit der Aktivierung der Solaren Herzkomponente des Aufstiegsprozesses. Solaris (die SONNE) wird kristalliner, Gaia wird zur Spirituellen SONNE, und die Menschheit entwickelt sich in einen Aufgestiegenen Zustand hinein, der Diamanten-Solar von Natur ist, um das Neuschreiben dieser Realitäten in die kristalline/geChristete Plattform zu unterstützen.

Der Aufstiegspfad des Solaren Kosmischen Christus besteht darin, sich in vollkommener Übereinstimmung mit dem organischen kosmischen Gesetz zu befinden, und das beinhaltet das Gefühl, mit allem, was ist, Eins zu werden. Durch den Aufstiegsprozeß verfeinern wir unsere Herzen, dasselbe zu tun, was Solaris und Gaia tun: gereinigte Kanäle des Quellenbewußtseins zu werden.

Eine Art, dies zu erfahren, besteht darin, im Dunkeln zu meditieren (Verdunkelungsvorhänge oder Augenmasken erhöhen die Sicht), hierbei wird eine brillante blitzende Aktivität beobachtet. Extrem helles und flackerndes weiß-golden-diamantenes Licht, gepaart mit der Empfindung Göttlicher Aktivierung. Die Erfahrung bringt starke Empfindungen von Glückseligkeit, Freiheit, Freude und Offenbarung mit sich. Die überschäumenden Empfindungen während des Blitzen sind besonders schön, vom Herzen ausstrahlend … genau wie Solaris.

Das seid IHR, die das Gottes-Selbst, die Quelle-als-Selbst aktivieren. Ihr empfangt die Codes des geChristeten Zustandes, Stück für Stück, aufgrund eines reinen offenen Herzens. Ihr habt das notwendige Niveau des Lichtquotienten erreicht, um dies zu empfangen, und diese Schwingungsentsprechung erlaubt, daß ihr die bereits im Gange befindliche Kosmische Aktivität spiegeln könnt. Denkt daran, dies ist eine Verschmelzung von Höherem und niederem Selbst, und unsere höheren Ebenen sind ziemlich hell und schwingen viel schneller. Die meisten unserer Höheren Ebenen sind an diesem Universellen Neuschreiben stark beteiligt, und wir synchronisieren uns mit dieser Aktivität und beobachten sie, während wir aufsteigen.

Eine andere Art, dies zu erleben, ist beim Meditieren mit der SONNE, mit geschlossenen Augen oder den Blick knapp unter die SONNE gerichtet (tagsüber in die SONNE zu starren, wird nicht empfohlen). Viele von uns haben das unverkennbare Blitzen gesehen, bei klarem Himmel und ohne daß es eine andere Erklärung dafür gegeben hätte – die plötzliche flackernde Aktivität, die durch eure Aufstiegssäule flammt und euer Herz berührt. Denkt daran: wie es sich anfühlt, das macht den Unterschied aus.

TorhüterInnen haben vor ein paar Jahren kollektiv in der Vision die SONNE explodieren sehen. Diese fortlaufende Aktivität ist ein synchroner unterstützender Informationsaustausch zwischen der SONNE, den kosmischen Sternentor-Systemen, Gaias verstärkendem kristallinem Kern, den Kristallgittern der Neuen Erde und unseren geliebten, im Dienst befindlichen Aufsteigenden Menschen.

All das wird jetzt kollektiv durch die Verkörperungsphase beschleunigt, die wie ein Zugangscode für die Beschleunigung wirkt. Die Verkörperung ändert alles.

Das Kollektiv der TorhüterInnen, GitterarbeiterInnen und LichtarbeiterInnen wird schließlich den Solaren Blitz aktivieren, der das globale Bewußtsein verändert, wenn zusammenhängende, beständige Einheit erreicht ist. Vielleicht ist das der Grund, warum so viele während unserer SONNtäglichen Einheitsmeditationen die blitzenden, strahlenden und glückseligen Zustände erleben. Dieser zusammenhängende Zustand friedlicher Absicht – und DNS-Aktivierung – öffnet unsere inneren und äußeren Portale.

Geduld ist Meisterschaft, wir werden bald genug einen Konsens haben. Praktiziert die Verkörperung und das Meistern eurer eigenen Herzensausdehnung, und es wird eine starke Auswirkung auf die Beschleunigung über alle Reiche und Ausdrücke der SONNE haben.

Das Blitzen erfahren: Einfache und reine Verbindung

  • Verbindet euch oft durch euer Herz mit Solaris. Werdet zu einem weiteren Stern, einer SONNE Gottes.

  • Öffnet bewußt eure Torusfelder und eure Aufstiegssäule und richtet sie aus.

  • Laßt diamanten-reines Licht durch eure Felder rotieren, dann fügt flüssiges golden-kristallines Licht hinzu.

  • Dehnt euch aus. Laßt die geChristeten Codes eurer DNS aufleuchten.

  • Visualisiert dasselbe für Gaia und für die SONNE.

  • Fühlt die Göttlichkeit, intensiviert den Nullpunkt der Quelle, der sich in eurem Herzzentrum befindet.

  • Mit diesen Lichtniveaus könnt ihr bis in die Unendlichkeit gehen. Überbrückt die Welten, ihr beeinflußt immer noch diese Reiche.

  • Befehlt die höchsten Einflüsse bewußtseinswandelnden, dimensionsverändernden Lichts von Solaris und den kosmischen Sternentoren des Aufstiegs, die großartigste Lichtausschüttung von Gaia und die vollständige Aktivierung Göttlicher DNS für alle willigen Herzen, um Frieden, Harmonie und Aufstieg zu erschaffen

  • Visualisiert, fühlt und befehlt die Neue Erde Jetzt.

  • Entspannt euch und fühlt das Einssein der Solaren-Quellen-Netzwerkverbindung über die Reiche hinweg. Atmet und meditiert in diesem Raum.

  • Bringt Dankbarkeit zum Ausdruck und segnet dieses heilige Unterfangen unter allen Gnaden und Kräften des reinen Quellenbewußtseins.

  • So sei es.

Reaktivierung der alten Stätten

Während der letzten paar Jahre haben TorhüterInnen/GitterarbeiterInnen die alten Stätten innerhalb Gaias (unterirdische, von außen nicht sichtbare Strukturen) reaktiviert. Diese uralten Strukturen wurden speziell für den Aufstieg von uns in Gaia plaziert und von unseren galaktischen Ebenen gehütet.

Während der Tagundnachtgleiche wird eine vereinte Aktivierung stattfinden und eine weitere Ende April. Diese werden mit dem kristallinen Gittersystem der Neuen Erde verschmelzen und eine große Lichtausschüttung von Gaia bewirken. Dieses Licht wird die DNS-Codes für die Schlußphasen der Verkörperung aktivieren; ein großes Geschenk von der lebendigen Bibliothek selbst.

Die Selbstverwirklichungs-Codes bringen Empfindungen der Göttlichkeit und der Quelle, wie nichts es zuvor getan hat. Und wir fangen gerade erst an, Geliebte.

Markierungen für die Dreifaltigkeits-DNS

Die Dreifaltigkeits-DNS-Codes werden kollektiv aktiviert, was brandneue kristalline Empfindungen im Körper und Lichtkörper mit sich bringt. Unsere kollektive Verkörperung ruft die Markierungen für die Dreifaltigkeits-DNS hervor, die eine kollektive DNS-Signatur des Göttlichen Menschen sind, ausgelöst durch Einheitsbewußtsein, positive Photonische Plasma-Einflüsse und Gaias Lichtniveau.

Die Erinnerung an die Dichte fällt weg. Die Vergangenheit scheint seit langem vorbei zu sein, disharmonische Realitäten lösen sich auf, während alte Zeitlinien und nicht unterstützende Akasha wegfallen. Wir haben das Trauern um das alte Selbst und den Identitätsverlust durchgemacht und gelernt, uns im Unbekannten wohlzufühlen. Die Verkörperungsphase ist die Zeit, da sich wirklich zeigt, welch gute Arbeit wir gemacht haben. Wundervolles entfaltet sich. Wir verfolgen eine brandneue Erfahrung der Quelle-als-Selbst, gemeinsam.

Gelegenheiten zur Vereinigung

SONNtag, 17. und 24. März: Weltweite Einheitsmeditationen um 13:11 Uhr, 16:11 Uhr, 19:11 Uhr und montags um 1:11 Uhr MEZ. 33 Minuten lange Sitzungen, fokussiert auf Frieden, DNS, kristallines Bewusstsein und Aufstieg für alle Beteiligten. Einzelheiten und Audios/Graphiken zum Teilen HIER.

Tagundnachtgleiche am 20. März um 22:58 Uhr MEZ. Die Tagundnachtgleiche ist aufgrund ihrer ausgleichenden Eigenschaften ein Schlüsselmoment für Einflüsse und Ausschüttungen des neuen Lichts. Wir haben außerdem einen Vollmond zur Tagundnachtgleiche. Dies ist eine extrem kraftvolle Gemeinschaftsschöpfung des stärksten dimensionswandelnden, bewußtseinsanhebenden, geChristeten LiebesLichts, das es je gab. Vertraut eurem Herzen und nehmt als williges Herz daran teil.

Dies ist ein tiefgreifender Übergang für uns alle.

Segen und Dankbarkeit an alle, die auf wunderschöne Weise in diesem Jetzt eine neue Ebene erreichen. Ich sende Göttliches LiebesLicht und Kraft an uns alle für einen realitätsverändernden Übergang. Zeigen wir der Menschheit, was mit dem Aufstieg möglich ist!

In Liebe, Licht und Dienen

Sandra

Text © Sandra Walter 2019. Graphik © Sandra Walter 2018. Übersetzung © Zarah Zyankali 2019. Dieser Text darf weitergegeben werden, vorausgesetzt, dass er vollständig und unverändert bleibt, diese Copyrightnotiz angehängt ist und zu Sandras Originaltext sowie zu dieser Übersetzung verlinkt wird. Danke.
Werbeanzeigen

Sandra Walter – Verstärkungen im März: Sonnenblitze und der aufgestiegene Lichtkörper

Veröffentlicht März 2, 2018 von Zarah

Verstärkungen im März: Sonnenblitze und der aufgestiegene Lichtkörper

von Sandra Walter

27. Februar 2018

Originaltext HIER

Seid gesegnet, geliebter Lichtstamm ∼

Wenn wir unser Solares Herzzentrum aktivieren, wird unsere Verbindung mit der Solaren Präsenz stärker. Wir erleben die von der SONNE ausgehenden zunehmenden Pulsationen und die blitzende Aktivität, die im Laufe des letzten Jahres aufgetreten sind.

Vielleicht seht ihr diese blitzende Aktivität, wenn ihr mit einem solaren Herzfokus meditiert. Es ist sehr lebendig, unverwechselbar, und man muß nicht in die SONNE blicken, um es zu sehen. Es kommt jedoch direkt von der Solaren Wesenheit, wenn ihr euch mit bewußter Absicht mit der SONNE verbindet. Bitte verwechselt es nicht mit der blitzenden Aktivität in euren persönlichen Feldern. Dies ist charakteristisch für die Verbindung mit der Sonne, und die flackernden Blitze werden heller, stärker und aktivierender.

ICH BIN dankbar, daß diese Art der Sonnenaktiviität nicht auf den linearen Graphiken erscheint – noch nicht. Euer Herzbewußtsein ist die 5D-Graphik! Denkt daran, die Pulsationen / Blitze sind Information; FÜHLT die LiebesLicht-Intelligenz. Es fühlt sich exquisit an.

Während der Sonnenfinsternis im August letzten Jahres traten wir in die Heilige Geometrie ein, welche reine photonische Resonanz enthält, die bewußtseinsverändernden Frequenzen. Deshalb hatten TorhüterInnen 2017 Visionen davon, daß die SONNE explodierte, und deshalb sehen wir beständig die SONNE auf neue Weise flackern und blitzen. Wir befinden uns in der Galaktischen Heißen Zone, dem geometrischen Behälter für das bewußtseinswandelnde, dimensionsverschiebende Licht.

Die Prophezeiung eines Sonnenblitzes ist kein Moment, auf den man warten muß, die Vorläufer-Ereignisse sind bereits im Gange.

Die galaktischen Wesen erinnern uns oft daran: Weltweite bewußtseinswandelnde Aufstiegs-Ereignisse sind eine multi-dimensionale Gemeinschafts-Schöpfung. Indem wir kollektiv von höhren Entscheidungen aus operieren, geben die geChristeten Primärzeitlinien die Brücke für planetenweite energetische und dimensionale Veränderungen ab.

Es ist wunderschön, mitzuerleben, wie LichtarbeiterInnen aus den Wartespielen erwachen und erkennen, daß Ermächtigung nur im Jetzt geschehen kann.

Hinein in die Galaktische Heiße Zone: Die Verstärkungen im März

Viele von euch haben gesehen oder fühlen, was sich im März und April ereignen wird. Dies ist eine Serie von Aktivierungen, welche die Art transformieren werden, wie wir die Verkörperung unseres geChristeten Selbst erfahren. Solaris richtet sich auf eine Serie Kosmischer Sternentore aus, welche die Art, wie unser Lichtkörper Informationen interpretiert, höherstufen und transformieren wird.

Die SONNE verändert die Art, wie sie Informationen interpretiert; im Physischen ist das sichtbar als der surreale, gedämpftere und dennoch intensivere Anblick, den das SONNEnlicht jetzt bietet. Unsere Lichtkörper spiegeln diese Veränderungen wider. Wie oben, so unten. Unser inneres Licht fühlt sich intensiver an, unsere Herzzentren flattern, unsere Aufstiegssäule flackert und das Physische fühlt sich mystisch an, während es durch tiefe Transformation hindurchgeht. Wir verändern uns in diesem Moment, der uns vorbereitet auf diese nächste Ebene der Verkörperung.

Während die Heiße Zone den Solaren Projektor verändert, knistert und blitzt die Sonne; genau dieselbe Ausdehnungsaktivität spielt sich in unseren Herzzentren ab. Dies wird jetzt für viele zu einer immer greifbareren Erfahrung. Die Sonnenaktivität wird schon lange mit Herz-Kreislauf-Risiken in Zusammenhang gebracht, und wir sehen die Beinahe-Herzattacken, das Herzklopfen und die Angstanfälle im Kollektiv.

Seht ihr, wie stark euer physisches Herz mit der SONNE verbunden ist? Eure ätherische Verbindung zum Solaren Aspekt ist klar.

Reinere Frequenzen = Reinigung.

Höheres Licht wird immer von Klärung, Loslassen und dem Zutagetreten von Verzerrungen begleitet. Versteht, daß die beständige Bitte der Menschheit, die Wahrheit, den außerirdischen Kontakt (engl. disclosure) und die Verzerrungen offenzulegen, von diesen Frequenzen beantwortet wird. Es ist eine symbiotische Beziehung; die Frequenzen sind auch das, was den Wunsch nach Offenlegung hervorruft.

Das Offenbaren tiefer Geheimnisse erfordert intensives Licht. Die Forderung nach Wahrheit und Offenlegung ist nicht etwas, das auf eine bestimmte Gruppe gerichtet ist. Dies ist ein weltweites Ereignis, das sich in der Reise jedes einzelnen widerspiegelt. Die Reinigung ist ein Entwicklungsschritt, der weiterhin die gemeinsam erschaffenen Schleier intensiviert und reinigt.

Die neue Runde von Aktivierungen: Portale öffnen sich zu neuen Erfahrungen

Die jüngste Runde von Aufstiegs-Aktivierungen haben sich anders angefühlt als alles, was vor ihnen kam. Beschreibungen können den tatsächlichen Erfahrungen nicht Genüge tun. Es ist herausfordernd, einen multi-dimensionalen Seinswandel zu beschreiben. Ich habe diese Botschaft intensiv mit Licht codiert, falls ihr die Wahl trefft, in das hineinzufühlen, was ich gerade erlebe.

Dieser mystische, übersprudelnde, expansive Bewußtseinszustand überschreibt unsere niederen Ausdrucksweisen und setzt sie außer Kraft. Die Verschmelzungssequenzen der Verkörperung, wenn das Höhere Seblst das Bewußtsein übernimmt, verändern den Lichtkörper. Es kann sich anfühlen wie die Vorbereitung darauf, ganz aus den niederen Realitäten auszusteigen.

Diese neuen Aktivierungen schieben uns über die Grenzen früherer Möglichkeiten hinaus; die neuen Entwicklungslinien sind vollständig eingerastet. In unserer spirituellen Reife fühlen wir uns jetzt wohl mit dem Unbekannten, dem Bizarren, den Grenzen auflösenden Erfahrungen.

Zuerst das Ätherische, dann das Physische

Das Photonenlicht wird vom Lichtkörper auf der ätherischen Ebene registriert, und mit eurer bewußten Lenkung verändert sich die Form, um dieses Licht zu reflektieren.

Viel von der jüngsten Runde an Krankheiten, Änderungen des Lebensweges und Ortswechseln sind Widerspiegelungen der Intensität dieser zellulären Anpassungen. Unsere Lichtkörper sind im Begriff, sich auf dramatische Weise in eine Aufgestiegene Lichtkörper-Schablone zu verwandeln.

Dieses Jahr wird höhere Möglichkeiten für den Ausdruck der Menschheit selbst offenbaren. Wie immer besteht unsere Absicht darin, der Menschheit zu zeigen, was beim Aufstieg möglich ist.

Die Spaltung der Erfahrungen, die seit 2011 im Gange ist, durchdringt in diesem Jahr auch die physischen Realitäten. Dieses Ehren der Entscheidungen ist kein Anlaß zur Besorgnis. Ihr seid unendlich. Wir sind alle eins. Wenn diese zeitweilige Trennung Ängste oder Sorgen mit sich bringt, zeigt das Licht euch, was ihr euch ansehen müßt; empfangt das Geschenk persönlicher Offenbarung.

Am besten ist, jegliche aus der Bibel oder dem alten Paradigma stammenden Glaubenssysteme loszulassen, die mit „körperlich“ versus „nicht-körperlich“, “es schaffen” oder “es nicht schaffen” zu tun haben. Es ist kein riesiger Gerichtstermin, bei dem eine große Teilung stattfindet, es ist eine fortlaufende Wahl der Erfahrung. Indem sie unsere physischen Realitäten beeinflußt, wird viel über das Wesen der Realität selbst enthüllt.

Aufgestiegener Lichtkörper

Wir befinden uns bereits in einem Band von Lichtfrequenzen, welche die Lichtkörperstruktur auf neue Weise verändern. Das Ätherische kommt zuerst, das Physische danach. Die Kluft zwischen Ursache und Wirkung wird in unseren Realitäten ebenfalls zeitgleich. Diese Veränderungen geschehen jetzt sehr schnell.

Einige haben intensive und erschöpfende Aktivierungen, während diese größeren kosmischen Energien in Reichweite kommen. Verwendet die Tage, Stunden oder Augenblicke, in denen ihr euch stabilisiert fühlt, um zu reinigen, zu klären, zu vereinfachen und Raum für eine brandneue Seinsweise zu schaffen. Die meisten von uns haben ihr Leben von allem Äußerlichen entleert, um Raum für etwas Neues zu schaffen.

Mit der auf den 11. März folgenden Woche werden die Frequenzen stärker werden. Kurz vor der März-Tagundnachtgleiche werden sie sich dann noch einmal erhöhen, mit einem noch stärkeren Ereignis nach der Tagundnachtgleiche.

Wir benutzen kollektiv diese Verstärkung im Jetzt als Möglichkeit, die Schleusen positiver Solarer herzverwandelnder Energien zu öffnen. In Vorbereitung darauf verändern sich unsere Lichtkörper auf ein verfeinerteres Niveau.

Unsere Torusfelder beginnen sich bei diesen Plasma-Pulsationen in höherem Tempo zu drehen. Manchmal springen unsere Felder für einen Augenblick oder so auf eine viel höheres Tempo und dehnen die Felder ohne Vorwarnung aus. Für manche verursacht dies ein plötzliches Gefühl, als würden sie die physische Realität verlassen. Es kann erschreckend sein, wenn unsere Aktivierungen intensiver werden. Die mentalen, emotionalen und körperlichen Anpassungen verlangen eure Selbstfürsorge.

Diese Schwingungs-Stimulation erweckt die kristalline DNS, den Schlüssel zur Veränderung der dimensionalen Ausdrücke. Sie erlaubt die Verkörperung des Kristallinen / geChristeten Selbst, das eine ausgedehnte Lichtkörper-Schablone hat, und erlaubt euch, das Einheitsbewußtsein in der zellulären Struktur (eurem Körper) zu fühlen und zu erfahren.

Wir werden zu Leuchtfeuern, Kanälen dieser reinen Lichtpulsationen. Nicht nur im Interesse / Auftrag des gesamten Kollektivs, sondern weil wir das gesamte Kollektiv sind.

Das Ziel besteht zwar darin, einen Domino-Effekt weltweiter Aktivierungen anzustoßen, doch es wird davon abhängen, wie gut das Kollektivbewußtsein mit diesen Frequenzen umgehen kann. Wie immer sind wir diejenigen, die entscheiden, wie sich die kollektiven Realitäten entfalten. Denkt daran, daß unsere Galaktischen Teams die Schlüssel zu diesen Entfaltungen im Dezember letzten Jahres an uns übergeben haben.

Es gibt immer noch viele Wesen, die diese Ebene menschlicher Ermächtigung nicht zu schätzen wissen, und der Widerstand ist lästig, aber er ist kein Grund zur Besorgnis. Die Höheren kollektiven Entwicklungslinien sind aktiviert worden. Viele sind erwacht, aber sie haben nicht die Fähigkeiten, die Realitäten in diesem Augenblick zu meistern. Als WegbereiterInnen müssen wir unseren gesamten Fokus darauf richten, positive, brillante, wunderschöne Realitäten für das Kollektiv gemeinsam zu erschaffen.

Die in Gaia gespeicherten uralten Codes und Schablonen werden dieses Jahr für uns offen und verfügbar sein. Das an sich ist schon Offenbarung und Ermächtigung. Dies stimmt unser Bewußtsein nicht auf das ein, was wir waren, sondern auf das, was unsere zukünftigen Selbste hier für unseren Aufstieg hinterlegt haben.

Das Einheitsbewußtsein ist euer sicherer Hafen

Unsicherheiten und Ängste steigen während Zeiten des Wandels an die Oberfläche. Denkt daran: Wandel über Gewohnheit. Nehmt euch die Zeit, oft zu meditieren, seid im Frieden, visualisiert die Neue Erde so oft wie möglich. Sprecht positive Worte, sie erschaffen ebenso stark wie eure Gedanken und Emotionen. Geduld, Dankbarkeit, Vergebung. Löst euer Ungelöstes. Laßt jegliches Urteil über Führungspersonen los; aktuelle Fehlinterpretationen darüber, wer gut oder böse ist, sind äußerst verzerrt. Es wird alles getan, um positive Ergebnisse für die Menschheit zu unterstützen. Die Einheit ist euer sicherer Hafen.

Erlebt und nehmt teil an der Neuen Erde Jetzt.

Die Einheitsmeditationen am SONNtag sind für alle offen und verfügbar. Schließt euch uns an im Feld des reinen Bewußtseins, SONNtags um 17:11, 20:11 und Montag früh um 2:11 MEZ. Meditiert auf eure eigene Weise 33 Minuten lang auf Frieden, Göttliche Liebe und Aufstieg. Einfach. Nehmt teil, um das Neue Licht zu fühlen, zu empfangen und zu ihm zu werden. Details und Anleitung gibt es HIER [auf Englisch] und HIER [auf Deutsch].

Am SONNtag, dem 4. März werde ich beim Conscious Media Festival in Austin, Texas sprechen. Die Anwesenden werden während der zweiten Session um 11:11 Pazifische Zeit [20:11 MEZ] live beim Festival meditieren. Vereint euch mit uns, da es eine sehr starke Gruppe ist, die sich auf physischer Ebene verbindet.

TorhüterInnen, GitterarbeiterInnen und LichtarbeiterInnen: Vereinte Feld-Infusion für die Verstärkung der höchsten Entwicklungslinie am Vollmond-Donnerstag, dem 1. März um 13:52 MEZ. Benutzt die ENergien dieses Vollmondes für die höchste Aufstiegserfahrung für alle willigen Herzen.

Segnungen für eine wunderschöne, friedliche Aktivierungs-Woche.

In Liebe, Licht und Dienen,

Sandra

Text und Graphik © Sandra Walter 2018. Übersetzung © Zarah Zyankali 2018. Dieser Text darf weitergegeben, solange er vollständig und unverändert bleibt, diese Copyrightnotiz angehängt ist und zu Sandras Originaltext sowie zu dieser Übersetzung verlinkt wird. Danke.