Verschmelzung

Alle Beiträge verschlagwortet mit Verschmelzung

Lisa Transcendence Brown: Aktivierung, um wieder zum Erinnern zu erwachen

Veröffentlicht April 18, 2016 von Zarah

 

k-SAM_1296

Aktivierung, um wieder zum Erinnern zu erwachen

von Lisa Transcendence Brown

 

Öffne dein Herz und blicke tief in deine Seele

Sieh die Schönheit, die Reinheit, die Liebe …

Fühle die Essenz, die so lange verborgen war

Atme das Leben des bewußten Atems durch jede deiner Zellen

 

Schließe die Augen und SEI einfach in der Energie

Höre die Klänge des gesamten Universums und des Lebens um dich her

Fühle die Liebe, den Frieden, die Magie, während du dich wieder ERINNERST

Halte das Leben der Quelle vollständig von innen heraus

Dehne deine Energie nach außen aus

Erlaube ihr, einfach zu fließen

Erlaube ihr, hinauszuströmen

Um alles wieder als eins zu berühren

 

Öffne dein Herz noch mehr

Fühle, wie deine gesamte Brustwand anschwillt

Atme diese Liebe der göttlichen Essenz durch jede deiner Zellen

 

Erlaube, daß Zellreinigung geschieht mit sanften und subtilen stillen Tränen

Laß jegliche alten Programmierungen los, die tief im Innern verborgen waren

Fülle jedes Partikel deiner selbst mit dem Heiligen Göttlichem Licht

Das abnahm, als du einschliefst, um unter den Schleiern zu leben

Während du dein Herz und deinen Geist öffnest

Und deiner Lichtenergie erlaubst, von innen nach außen zu fließen

Nimmt das Vergessen ab, das dich einst im Schlaf gehalten hat

Während die Schwerkraft geht, steigst du wieder auf in die höheren Reiche

 

Deine gesamte Realität wird sich vollkommen verändern

Während Schönheit, Leuchtkraft und Magie die Welt deiner NEUEN Erde erfüllen

Die immer deutlich sichtbar verborgen war

Sie war nie weg

Nur unsichtbar durch ihre Schwingung in einer Dimension, die du noch nicht sehen konntest

Doch während du dem Trennungsbewußtsein erlaubst, wegzufallen

Wird deine Sicht aller Dimensionen wiederhergestellt

Durch Vereinigung und Verkörperung deiner Aspekte

Denn die Schwingung ihrer Energie verschmilzt mit deiner hier

 

Diese Verschmelzung verändert deine DNS und deine genetische Codierung

Dein Körper beginnt sich neu zu konfigurieren und zu transformieren

Photonenlicht löscht deine alte Existenz aus

Um ersetzt zu werden durch einen Luziden Wachtraum

Diese luziden Träume, die einst nur in deinem Schlaf zugänglich waren,

Beginnen jetzt im Wachzustand zu kommen

Um dir auf magische Weise zu zeigen, wie deine Existenz im höheren Bewußtsein ist

 

Jede Aktivierung wird deinen Geist herausfordern, sich zu dehnen

Denn für unsere menschlichen Aspekte ist dies bizarr

Doch je mehr du dies in deinem Wachzustand erlebst

Desto mehr ERWACHST DU ZU DEM; DER DU WAHRHAFT BIST

Du hast die Magie vergessen, als du schlummertest

In einem Körper, der schlief

Während deine Seele in den Ruhezustand ging

Du hattest keine Ahnung, daß das “Menschsein” eine Illusion war, die dich im Schlaf hielt

Daß es eine Vielzahl unbegrenzter Dimensionen gab

Voller Fülle, Seligkeit, Magie und Großartigkeit, die du nicht sehen konntest

Die nur auf dich warteten und in deinem Energiefeld schwebten

Und jedes Mal, wenn dein Herz sich öffnete

Aktiviertest du die Codes, geometrischen Gleichungen und Sequenzen

Jedesmal, wenn du das Bewußtsein aufrechterhieltest

Verankertest du sie

Jedes Mal, wenn du als Aspekt deines Höheren Selbst standest

Verkörpertest du dein Selbst WIEDER ALS MEISTER

 

Wieder, denn du bist bereits ein MEISTER-LICHTWESEN

Das einschlief, als du fielst

Jetzt, da du deine Schwingung anhebst,

Transformierst du dich körperlich wieder hinein ins Licht

 

Dichte wird entlassen jedesmal, wenn du losläßt

Was du vorher festgehalten hast

Jedesmal, wenn du dich auf das Licht fokussierst

Aktivierst du die Ankunft (Materialisierung) deiner neuen Realitäten hier

Deine Projektion, deine Übertragung, dein Fokus aus dem Herzen heraus

GeChristetes Bewußtsein bedeutet, dein Geist hat sich synchronisiert

Und dein Herz und Geist arbeiten als eins

Gemeinsam mit deinem physischen Körperbewußtsein

Du trennst nicht mehr

Du erlaubst nicht mehr die Existenz von Unbewußtheit

In dir oder der Welt deiner unmittelbaren Umgebung

Denn das, was du erlaubst

Beeinflußt dein eigenes Bewußtseinsfeld

Und deine Fähigkeit, wach zu bleiben

Das, worauf du dich einläßt, wohin du deine Energie gibst, was du nährst, unterstützt, wohinein du investierst

Das wird zu der Welt deiner physischen Realität

 

Du kannst dich vollkommen aus den alten Dimensionen hinaus vibrieren

Wenn du es wirklich willst

Dir obliegt es, dich zu verpflichten

Und alles in Licht zu transformieren

 

Also schließe die Augen und verbinde dich

Sieh, was du zuvor nicht sehen konntest

Sieh, was du nicht wissen oder hören wolltest

Und dann öffne dich vollkommen

Wisse, daß sich alles bereits in Ausrichtung befindet und bereit ist, hervorzukommen

Wenn du dich öffnest, um es zu empfangen

 

Und lausche auf deine Wahrheit

Während du deine Wahrheit FÜHLST

Durch die unberührte Reinheit deines Herzens

Dieses innere Wissen ist dein Führer

Dein Höheres Selbst, das tief von innerhalb deines Kerns erscheint

Öffne dein Herz und deinen Geist der Schönheit

So daß deine Augen endlich sehen können

Was zuvor unsichtbar war

Wird sichtbar, sobald du wieder vollkommen bewußt wirst

 

Ich liebe dich

Lisa Transcendence Brown, Uralte Älteste und Hüterin der Neuen Erde, Lichtverkörperungs-Lehrerin

http://www.awakeningtoremembering.com

Originaltext:
http://www.awakeningtoremembering.com/…/activation-for-awak…
Übersetzung und Foto © Zarah Zyankali 2016

Sandra Walter: Die sich beschleunigenden Phasen unseres Aufstiegs

Veröffentlicht Februar 26, 2016 von Zarah

Blumenbanner

Die sich beschleunigenden Phasen unseres Aufstiegs

von Sandra Walter

24. Februar 2016

Originaltext HIER 

Seid gesegnet, geliebter Licht-Stamm,

wie im vorigen Artikel über die Auferstehungsphase erwähnt, werden die ersten Märzwochen uns tief in der Vorbereitung auf die Verkörperung vorfinden. Bis Mitte März wird die nächste Welle verstärkten, auf Beschleunigung – und besonders Verkörperung – abzielenden Lichts beginnen anzukommen. Dies bedeutet, daß die nächsten paar Wochen wichtig sind für die Auferstehungsphase, die bewußte Verschmelzung des Höheren und Niederen Selbst. Für manche steigt das Willkommenheißen des geChristeten Bewußtseinszustandes auf ein brandneues Niveau an. Die Dinge geschehen schnell dieses Jahr, seid aufmerksam.

Blumenbanner

Christus-Aufstieg – Reine Einheit des Kristallinen Bewußtseinszustandes

Unser Christus-Aufstieg auf Gaia ist ein einzigartiger Aufstiegsprozeß. Wir sind Wesen, die völlig in der Dichte versiegelt und ihrer höheren Fähigkeiten beraubt werden und uns dann mit der Quelle wiedervereinigen können, während wir uns noch in der Form befinden. Es macht uns zu äußerst starken Schöpferwesen; wir werden fähig, uns in jeder Situation mit dem Quellenbewußtsein zu verbinden und diese Verbindung aufrechtzuerhalten.

Die Erfahrung des wahren geChristeten Zustandes überschreibt das multidimensionale Bewußtsein in die Einheit mit dem Solaren Wesen, dann der Quelle. Dies reicht jenseits der Einheit von Höherem und Niederem Selbst; es gibt eine tiefgreifende Vereinigung mit dem Sonnenaspekt unseres fraktalisierten Wesens. Viele von uns sind bereit, sich dieser Ebene hinzugeben, während die Auferstehungsphase für die zuerst sich Verkörpernden über die nächsten zwei Monate hinweg zum Abschluß kommt. Viele empfangen ganze Tage in diesem Zustand, um ihre Energiefelder und ihre bewußte Wahrnehmung jenes wahren geChristeten Zustandes auszudehnen.

Wir empfangen diese Kostproben reinen Christusbewußtseins aus zwei Gründen. Erstens, um die solare Dynamik von Gaias Feldern zu stärken und zu erweitern. Zweitens gestattet es uns, die bewußte freie Willensentscheidung zu treffen, ob wir uns vorwärts bewegen wollen. Wir empfangen einen oder zwei Tage dieser Erfahrung, dann läßt es ein wenig nach, damit wir es integrieren können und Gelegenheit haben, auszusteigen oder weiterzumachen. Warum nicht weitermachen? Einfach ausgedrückt, diese Bewußtseinsebene ist ziemlich autonom, es gibt kein Zurück ins alte Verhalten, zum alten Selbst. Ihr werdet zu dem ICH BIN-Seinszustand. Ich habe meine dreitägige Erfahrung davon in diesem Interview auf InLightUniversal beschrieben.

Blumenbanner

Wellen des Lichts

Wir haben drei vorbereitende Wellen intensiven Lichts vor den dimensionsverschiebenden Blitzen von 2017. Die erste kam Mitte Dezember letzten Jahres an und floß bis einschließlich Mitte Januar. Das war, als wir Realitäten von den niederen zu den höheren Zeitlinien umsiedelten. Synthetische Zeitlinienstrukturen, die die Menschen dazu brachten, immer wieder dieselbe Realität zu erschaffen, wurden demontiert. Der synthetische Impuls für mehr desselben, jenes trickreiche Schlupfloch im freien Willen, fiel weg. Ende einer Ära. Wegen des Zeitverzugs dauert es eine Weile, bis es (settle in). Es gibt viele, die Licht wahrscheinlich nie auf dieselbe Art und Weise wahrnehmen werden wie wir. Und dennoch wird die Beschleunigung jetzt sogar für die neu Erwachten fühlbar. Alles ist gut. Haltet euren Fokus auf dem Aufstieg, wenn das eure Wahl für euer Resultat / eure Zeitlinie ist.

Dann wurden die höheren Aufstiegszeitlinien verstärkt, so daß das Meisterschafts-Kolektiv jetzt die Gelegenheit zur vollen Verkörperung hat. Verkörperung verändert alles. sie verändert euer persönliches Leben, die kollektiven Glaubenssysteme, die Energiefelder des Planeten und die übergeordnete Mission von Gaia, die selbst zu einem sonnenhafteren Wesen wird. Deshalb machen wir die gute Arbeit; es hat nichts mit unserer persönlichen Reise zu tun, wenn wir uns diesem Zustand hingeben.

Der hochschwingende Stamm wirkt jetzt stark und unmittelbar auf das Kollektivbewußtsein ein. Kooperation und Lösungen anstelle von Beschwerden und Apathie werden beginnen, die Norm zu sein. Und das trifft auch auf den spirituellen Pfad zu. Spirituelle Enthüllung übertrifft bei weitem Enthüllungen in bezug auf Politik, Finanzen, Außerirdische oder Verschwörungen. Verkörperung verändert alles auf jeder Ebene. Ich empfehle sehr, mehr von eurem Tag auf Liebe, Lösungen und kreativen Dienst fokussiert zu verbringen als mit dem Füttern von Angstprogrammen. Schwingung = Schwingung. Wählt eure Handlungen von Moment zu Moment weise, während die Wellen intensiver werden.

Unsere zweite Welle landet Mitte März und fließt durch den ganzen April hindurch. Viele von uns werden beginnen, diese Verkörperungen über längere Phasen hinweg zu halten, was auch Gaia dabei hilft, sich darauf vorzubereiten, ein sonnenhafteres Wesen zu werden. Die dritte Verstärkung dieses Jahr kommt im September. Das ist ungefähr so linear, wie das Jahr in bezug auf Portale sein wird, denn die Arbeit und die Energie findet andauernd statt. Entscheidungen von Tag zu Tag, von Moment zu Moment für Verstärkung, Reinigung und Ausdehnung. Wir ehren immer unsere natürlichen Gaia- und Galaktischen Ereignisse: Tagundnachtgleichen, Sonnenwenden, Monde und kollektive Ereignisse, die wir gemeinschaftlich zur Unterstützung der Menschheit erschaffen. Einheit wird bei dieser nächsten Welle das primäre Ziel sein. Die Höhlenzeit kommt zum Abschluß. Versammelt eure Stämme dementsprechend.

Blumenbanner

Dimensionswandel

Statt den Dimensionswandel aus linearer/materieller Sicht zu sehen, fühlt ihn als Anpassung des Bewußtseins und eine Evolution der Form. Die Dualität betrachtet etwas als hier oder nicht hier, materiell oder immateriell. Seht euch einen Baum an: dieser Baum wird in 5D/6D immer noch dasein; eure Wahrnehmung von ihm wird sich dramatisch verändern. Alles wird neu aussehen, sich neu anfühlen, und die Wahrnehmung des Herzens sieht alles als Göttlich.

Am Anfang geht es dabei nicht um Materie – es ist die Art, in der die Schöpfung interpretiert wird, was sich als erstes verändert. Liebe zuerst. Nicht-Urteilen zuerst. Dann seid ihr in Resonanz mit der höherdimensionalen Zeitlinienerfahrung. Die höhere vereinte Perspektive sieht den Göttlichen Willen, den roten Faden des Aufstiegs; die Evolution einer spirituellen Sonne und ihrer Bevölkerung von geChristeten Menschen. Macht euch keine Gedanken darüber, was dasein wird und was nicht. Liebe wird dasein. Mitgefühl, Dienst, Freude, Vertrauen und Quellenbewußtsein werden dasein. Geht in Resonanz damit bei allem, was ihr tut, sagt, denkt und fühlt – und legt eure Sorgen zur Ruhe. Dieser Bewußtseinszustand verändert alles.

Blumenbanner

Wahrnehmung und Dankbarkeit

Es liegt in der Natur unseres Solaren Seins als Fraktal der Quelle, eine einzigartige Erfahrung zu haben. Die Quelle erschafft keine zwei exakten Kopien von irgendeiner Erfahrung. Eure Schöpfung hat eine Gelegenheit in einer Dichte, die nicht einmal mit einer höheren Ebene verbunden ist. Einzigartigkeit auf einem Spielplatz des freien Willens. Genießt eure Freiheit; feiert diese Realität jetzt. In den geChristeten Zustand aufzusteigen bedeutet, daß ihr zum reinen Dienst werdet, es gibt kein Verlangen des niederen Selbstes mehr. Die Form transformiert sich immer noch, doch die Schwingung und Intensität dieses Lichts hat den Göttlichen Willen als Agenda. Eine neue Art der Freiheit, die wir sehr lange Zeit nicht mehr empfunden haben.

Der Quellenspiegel in eurem Herzen ist nicht dualistisch; er wird die Dinge nicht in einer eins-zu-eins übertragbaren elektromagnetischen Widerspiegelung betrachten, wie er es in 3D/4D tat. Die Wahrnehmung wird sehr multidimensional, was bedeutet, daß es unendliche Möglichkeiten für unseren Ausdruck gibt. Ihr werdet fähig sein, die Dinge aus vielen verschiedenen Perspektiven zu betrachten, und das allein schon bringt Frieden und göttliche Liebe ins Bewußtsein. Ihr gewinnt die kosmische Perspektive auf euch selbst, die Welt, alles andere. Ihr werdet eure Dankbarkeit nicht einmal im Angesicht von Widrigkeiten in Grenzen halten können.

Blumenbanner

Selbst-Bemeisterung

Das neue Licht kann auf die Mentalebene sehr anregend wirken, weshalb wir so viel Arbeit gemacht haben. Wir klären das Unbewußte, erschaffen dabei neue Pfade im Körper, im Gehirn und im Herzzentrum, und handeln aus dieser multidimensionalen Perspektive heraus. Bei der Meisterschaft geht es nicht darum, das Außen zu kontrollieren; es geht um das Meistern der inneren Reaktion auf die Außenwelt. Worte, Taten und Handlungen sprechen Bände – und beeinflussen die Noosphäre auf stärkere Weise –, wenn wir uns beschleunigen. An der Dankbarkeit und dem Respekt für jede/n, gleichgültig welchen Weg er oder sie gewählt hat, zeigt sich eure Ebene an Göttlicher Gnade, Liebe und Urteilslosigkeit.

Blumenbanner

Stärke

Während die Offenbarung in den Vordergrund rückt, ist es unumgänglich, daß wir mit uns selbst und mit einander so authentisch wie möglich sind. Die Tage der egohaften Stärke sind vorbei; die Stärke kommt jetzt aus dem Herzen und dem höheren Bewußtsein. Ihr werdet einen unendlichen Energiefluß finden, wenn ihr die Arbeit macht, die Risiken eingeht, eure Schöpfung ehrt und euch der Quelle hingebt. Die Quelle ist der ganze Grund, warum ihr hier seid; wenn ihr das ehrt und alles, das wir mit der Quelle zusammen erschaffen haben, werdet ihr nicht ständig versuchen, es auseinanderzureißen. Ihr werdet diesen Wunsch finden, die Schöpfung selbst zu unterstützen, und den Wunsch, das zu korrigieren, was unserer Erfahrung nicht mehr dient. Es ist jenes beständige Vertrauen zur gesamten Schöpfung, das bedingungslose Liebe ist.

Blumenbanner

Überprüfen der Absicht

In Ascension Path [Sandras Online-Aufstiegskurs] empfehlen wir die Methode der Essener, die eigenen Absichten viermal am Tag zu setzen. Eine regelmäßige Überprüfung, um bewußt zu bleiben, in einem Zustand der höchsten Möglichkeiten zu leben, und ein beständiges Ehren unseres Seinszustands als SchöpferInnen. [Das bedeutet, morgens, mittags, abends und nachts sich jeweils die eigenen Absichten vor Augen zu führen, zu überprüfen, ob man noch “auf Kurs” ist, und wenn nötig. Kurskorrekturen vorzunehmen.]

Der Christusweg, der mittlere Weg, ehrt das Gleichgewicht. Dies ist kein asketischer oder strenger spiritueller Weg der Kontrolle. Die höchsten Entscheidungen kommen aus einem echten Wunsch zu dienen, Liebe zu sein, etwas Neues zu verkörpern. Die Überprüfung der Absichten kann verwendet werden, um sowohl die Dinge zu erkennen, die man aus reiner Gewohnheit weiterhin erschafft, als auch den eigenen Fortschritt, während man sich auf die Höheren Ebenen ausrichtet und den. ganzen. Tag. lang. in leuchtender Bewußtheit verweilt.

Wenn das Nirwana die Abwesenheit von Wünschen ist, dann können wir untersuchen, was wir erschaffen, das uns nicht dieses Ergebnis liefert. Bedürfnisse und Wünsche neigen dazu, weniger zu werden, während wir unsere Schwingung erhöhen. Das Dienen rückt in den Fokus, das Verlangen, mehr Dienst zu leisten. Unsere Liebe zur Menschheit, zu Gaia und zur ganzen Schöpfung setzen die niederen Wünsche außer Kraft.

Manche verwenden das Leiden als Sicherheitsnetz, weil es einfacher ist, immer wieder dieselben Dinge zu wünschen oder neu zu erschaffen – selbst wenn es sie elend macht -, als den Wandel zu riskieren und sich vorwärts zu bewegen. Verwendet die Überprüfung eurer Absicht, um im Gleichgewicht zu bleiben. Viel von diesem Kristallinen Pfad besteht im Loslassen des alten Selbst. Gebt euch dem Geist (Spirit) hin, und das Universum wird direkt in eurem Herzzentrum auftauchen.

Blumenbanner

Auferstehungs-Programm

Was immer ihr als eure Auferstehungs-Praxis benutzt habt, wendet es während der nächsten zwei Wochen fleißig an. Inzwischen wißt ihr, wie man sich auf eine Welle vorbereitet. Bringt all eure Werkzeuge zur Anwendung und genießt es als heiligen Vorbereitungs-Übergang. Geschäftigkeit ist nicht angesagt, bis die Welle eintrifft, und spätestens zur Tagundnachtgleiche wird es sehr anregend werden. Legt all euren Fokus auf die gute Arbeit und auf die geChristete Verschmelzung, wenn letzteres euer Ziel ist. Viele von euch spüren das Bedürfnis, die Dinge in Ordnung zu bringen; bereitet euch vor und tut das jetzt. Laßt das Alte fahren, ihr werdet es nicht brauchen. Entspannt euch, gebt der Verschmelzung reichlich Zeit, sich zu entfalten. Dies ist eine Göttliche Neuheit, in die wir eintreten, versucht nicht das, was war, wieder zu erschaffen oder zuzusehen, wie nicht anwendbare Systeme verbrennen. Laßt es gehen, laßt das alte Selbst gehen, und verkörpert das Neue.

In Liebe, Licht und Dienen,

Sandra

glittery purple divider

Text © Sandra Walter 2016, Übersetzung © Zarah Zyankali 2016. Dieser Text darf frei weitergegeben werden, solange er vollständig und unverändert bleibt, dieser Copyrightvermerk angehängt ist und auf die Originalseite sowie auf die Übersetzung verlinkt wird. Danke.

Sandra Walter: Die Gaben der Auferstehung

Veröffentlicht Oktober 26, 2015 von Zarah

Blumenbanner

Die Gaben der Auferstehung

von Sandra Walter

25. Oktober 2015

Originaltext HIER

Seid gesegnet, geliebter Lichtstamm,

Es ist in unsere Goldene Menschliche DNS eingeschrieben, das Streben nach Selbstverwirklichung, Aufstieg und Wiedervereinigung mit der Quelle. Die Schöpfung ist eine außergewöhnliche Geschichte, und es ist unsere eigene. Eine universelle, galaktische, solare Schablone, eine Quellen-Wesenheit, fraktalisiert für unsere Erfahrung, angelegt von unseren Höheren Ebenen zu unserer Entdeckung und Teilhabe.

Wie oben, so unten” spiegelt sich in jedem Aspekt dieses Universums wider. Das In-Karnierte Selbst spiegelt die äußere Aktivität wider, bis wir erwachen und mit dem Aufstiegsprozeß beginnen. Diese Spiegelung dehnt sich aus, während das Bewußtsein aufsteigt, und reflektiert immer höhere Aspekte des multidimensionalen Selbst. Das Modell des multidimensionalen Selbst spiegelt das multidimensionale Universum, oder die Quelle-als-Selbst; die göttliche kosmische Suche nach vollständiger Selbstverwirklichung.

Blumenbanner

Die Auferstehungsphase

In der Auferstehungsphase des Aufstiegs lassen wir alte Richtungen unseres Erdenweges los, um unser Bewußtsein zu transformieren; es ist eine tiefere Phase der Verschmelzung von höherem und niederem Selbst. Frühere Aufstiegsphasen fühlen sich an wie eine Vorbereitung auf diesen Schritt; alles Gelernte wird zur Basisplattform, um das Bewußtsein zu stabilisieren, während man in diese heilige Versenkung der Meisterschaft eintritt.

Moderne Geister neigen zum Suchen nach oder Festhalten an etwas Vertrautem, um den Prozeß verstehen zu können. Dies gehört zur Meisterschafts-Herausforderung: sich das Gelernte anzueignen und es anzuwenden, und es dann für die neue Erfahrung hinzugeben. Nicht alles wird aufgegeben: Anwendbare Lektionen, Fähigkeiten, Lehren, Werkzeuge, Methoden und Weisheit werden weitergetragen. Doch in der Auferstehungsphase, in der man zum Kanal für ein weitaus höhere Bewußtseinsebene wird, werden die früheren Schritte in etwas Brandneues transmutiert.

Dies ist für viele der herausfordernde Teil: die Reise zu diesem Punkt ist notwendig, absolut unvermeidlich, wenn man nach Selbstverwirklichung strebt. Wenn man bei der Auferstehung anlangt, vollkommen vorbereitet und bereit, sich vorwärts zu bewegen, muß das Bewußtsein offen für eine totale Richtungsänderung sein. Es ist schwierig, wenn so vieles bereits aufgegeben wurde. Und die niederen Bewußtseinsebenen werden versuchen, die neue Erfahrung mit dem vergangenen Geschehen in Verbindung zu bringen.

Während des Bewußtseinswandels wird das Kollektiv stets immer wieder zum Vertrauten zurückkehren, zu dem, was bekannt ist, um das Unbekannte zu verstehen. Es ist unumgänglich, die Zweifel wegfallen zu lassen, das Äußere zum Schweigen zu bringen, sich vollständig auf die im Inneren hervortretende Quelle zu fokussieren.

Blumenbanner

Die Gaben der Auferstehung

Die niederen und höheren Realitäten haben immer schon gleichzeitig operiert. Beim Aufstieg empfangen wir die Gabe: das Einheitsbewußtsein, die Kenntnis des Sichtbaren und Unsichtbaren, und die Fähigkeit, in vielen Welten zugleich zu funktionieren. Mit Hingabe transformiert sie sich in den Solaren Kosmischen Christus, den Krysthl, den kristallinen Zustand der Einheit mit allem-was-ist. Damit diese Schwingung in vielen in-karnierten Formen zugleich gehalten werden kann, muß die Auferstehung in Tausenden auf dem Planeten stattfinden, um die Noosphäre und das menschliche Herzgitter zu transformieren. Sie transformiert die kosmischen Muster der Vergangenheit, die Art, in der bisher Meisterschaft erlangt wurde, die damit verbundenen Glaubenssysteme, die Wahrnehmungen dessen, was war, die auf alten Fundamenten erbauten Religionen; das alles zerfällt im Neuen Licht zu Staub.

Bei denjenigen, die die Galaktische Akasha transmutieren, zerschmettert die Intensität der Galaktischen Vergebung die niederen Bewußtseinsebenen. Es ist eine Reinigung auf Überseelenebene, die durch die irdischen im Dienst befindlichen Kanäle hindurch Wellen schlägt. All die Galaktischen Experimente und Versuche, einen Pfad für Quelle-in-Form zu erschaffen, alle daraus entstandenen Resultate, gute wie schlechte, befinden sich jetzt im Besitz Aufgestiegener Göttlicher Menschen und werden von ihnen gesteuert. Die Erfahrung davon ist sehr roh. Unverwechselbar. Man weiß, was vor sich geht, und ist bereit, es zu tun. Es fühlt sich an, als würden unsere Welten auseinandergerissen, vom Aufprall des Neuen zerfetzt. Ganz egal, wie stark man in seiner Hingabe an den Dienst, an die größere Mission ist, die in-karnierte Intensität dieser Erfahrung echot durch die Dimensionen wie ein Galaktischer Fanfarenstoß von “Es ist vollbracht”.

Hier befinden wir uns jetzt Geliebte. Eure Galaktischen Meister-in-Form vollbringen diese Aufgabe in der Dichte, in in-Karnierter Form, was sich für die niederen Bewußtseinsebenen wie eine Auferstehungsphase in Zeitlupe anfühlt, um einen brandneuen Aufstiegspfad zu erschaffen. Es entfaltet sich schon seit Monaten. Licht wird Mitte November beginnen, in die Höhle zu scheinen, doch die Auferstehungsphase geht für diesen Teil des Lichtstammes noch bis einschließlich Ende des Jahres weiter. Alle von uns im Dienst Befindlichen beten – und fühlen -, daß dies vom Rest des Stammes nie wieder erfahren werden muß. Uns wird versichert, daß es im Namen aller vollendet werden wird, und das gibt uns Kraft in dieser bizarrsten und prachtvollsten Phase unseres Pfades.

Versteht, daß der multidimensionale Aspekt dieses Prozesses Übergänge von großer Euphorie, absoluter Göttlichkeit und Vereinigung bringt, reine Erfahrungen vom Hervortreten des Christusbewußtseins sowie Augenblicke, die die Psyche zutiefst herausfordern. Auf Vertrauen beruhender Aufstieg auf einem Planeten, der einen Dimensionssprung erlebt, ist außergewöhnlich. Diese klarere, höhere Perspektive hält uns in unserer Ausrichtung und zerstreut alle Zweifel, während das alte Bewußtsein dahinschwindet.

Blumenbanner

Ein Gespräch über Gesprächsführung

Unsere Kommunikation innerhalb des Lichtstamms muß sich verändern. Es wird empfohlen, daß wir jetzt damit beginnen, WegbereiterInnen für die neue Kommunikation zu sein, da der Lichtstamm selbst solch unterschiedliche Bewußtseinszustände annimmt. Das ist absichtsvoll, Geliebte. Der Lichtstamm ist dafür verantwortlich, Geduld, Enthusiasmus und Unterstützung für alle Ebenen Aufsteigenden Bewußtseins zu demonstrieren. Dies bezieht sich sowohl auf unsere Kommunikation untereinander als auch auf andere Rassen, die dabei sind, durch Beobachtung zu lernen.

Bei der Meisterschaft geht es nicht um Kontrolle oder egohafte Stereotypen eines allwissenden Seins. Es ist ein Zustand Göttlichen Bewußtseins, der auf einzigartige Weisen zum Ausdruck gebracht wird. Alle Suchen nach Ausdehnung zu ehren, bedeutet, in eurer Meisterschaft zu sein. Erfahrungen zu ehren, die unvertraut sind, und sie als unvertraut für euch zu akzeptieren, ist Meisterschaft. Zu lieben, nicht zu urteilen.

Bei der Auferstehung werden tiefe Wahrheiten offenbart, und die Schleier lüften sich über einer ausgesprochen andersartigen Erfahrung. Es ist klug, nicht von der Annahme auszugehen, alles sei genauso wie eure eigene Wahrheit, oder das, was sich entfaltet, mit früheren Phasen auf dem Weg in Verbindung zu bringen. Vergleicht es damit, mit euren Lieben zu sprechen, die in der Dichte gefangen sind; wir lieben sie ungeheuer, doch die Diskrepanz kann verstörend, ja sogar herzzerreißend sein, wenn das Licht nicht durch die selbstauferlegten Schleier hindurchbrechen kann.

Seid freundlich und übt euch im Zuhören, der Göttlichen Geduld der Meisterschaft, wenn die Erfahrungen anderer euch antriggern, in alte Programme des Mutmaßens zurückzufallen. Es lag früher im menschlichen Wesen, unbekannte Dinge mit etwas Vertrautem zu verbinden, um es verstehen zu können. Dogma kann das neue Licht in euch zerstören. Laßt los. Vieles davon wird vielleicht noch eine Weile keinen Sinn ergeben, oder bis ihr selbst die Erfahrung macht. Die Menschen pflegten Veränderung nur in dem Maße zu akzeptieren, wie sie sie selbst erfahren konnten; das Einheitsbewußtsein verlangt eine weitaus umfassendere Perspektive. Dehnen wir uns direkt innerhalb unseres eigenen Lichtstammes aus, damit wir diesen Prozeß für jede/n beschleunigen können, der/die den Aufstieg wählt.

Segnungen über dieses heilige Unternehmen und unsere Fähigkeit, weiterzumachen und das Neue zu verkörpern.

In Liebe, Licht und Dienen,

Sandra

glittery purple divider

Übersetzung © Zarah Zyankali 2015

Sandra Walter: Wie man den Verstand verliert, ohne den Verstand zu verlieren – Teil 2

Veröffentlicht Mai 21, 2015 von Zarah

So, ihr Lieben, hier kommt Teil 2, und ich freue mich zu sehen, daß Sandras Arbeit sich herumspricht – auch Tor in die Galaxien und das Merliners Forum haben inzwischen Texte und Videos von  ihr verlinkt. (Ich mußte herzlich grinsen, als ich im Merliners las, daß ich ein „männlicher Übersetzer“ bin. 😉 ) Allerdings hoffe ich, daß ich bald auch mal wieder dazu komme, von meinen eigenen Erfahrungen zu schreiben.

Laßt es euch gut gehen, und viel Spaß mit Sandras Text!

Blumenbanner

 Wie man den Verstand verliert, ohne den Verstand zu verlieren – Teil II

von Sandra Walter

Originaltext HIER

sandra walter i AM

ICH BIN die photonische Schnittstelle,

die Metamorphose der ÜberSeele

und das kohärente LichtSternenTor.

Und du bist es auch.

Seid gesegnet, geliebter Lichtstamm,

Diese lineare Woche markiert den dritten Jahrestag meiner Ankunft in Mount Shasta. Es war bis jetzt eine brillante, herausfordernde und offenbarende Beziehung, und ICH BIN zutiefst geehrt, diesem Tor (wieder) zu dienen. Ich werde am 21. Mai zu Portal-Vorbereitungen oben auf dem Berg sein – fühlt euch frei, euch auf den höheren Ebenen mit mir zu verbinden, wenn wir für den kosmischen Auslöser des 23. Mai [das Tor] eröffnen. ICH BIN sicher, viele von euch haben die Amplifikationen des Einfließens der letzten Woche integriert. Es war ein Schritt, um uns auf das nächste Wochenende vorzubereiten, laßt uns also alle zentriert und auf die höheren Ebenen des Friedens fokussiert bleiben. Die Lyraner (englische Aussprache wie Lion mit “R” in der Mitte, das Katzenvolk) sind gekommen, um bei diesem kosmischen Auslöser mitzuhelfen. Während dieses Überganges werdet ihr euch vielleicht an eure Verbindungen zu Lyra und ihre hochentwickelten Torhüter-Fähigkeiten erinnern. Sie sind Experten im Verwenden von Parallel-Realitäten, und ich habe das Gefühl, daß dies Klarheit und vielleicht Trost bringen wird, wenn wir zwischen den Welten wandeln.

Blumenbanner

Die Erfahrung der Reinen Präsenz

Das Verkörpern eures Wahren Selbst erlaubt euch, den Übergang und das flexible Wesen der uns umgebenden Realität zu erkennen. Viele werden die AHA-Momente erleben, wenn die Botschaften des vergangenen Jahrzehnts den Kontext von Theorie/präkognitiver Information verlassen und in euer waches, greifbares Bewußtsein eintreten. 3D ist schon seit Jahren nicht mehr da, und jetzt fängt die Wahrnehmung des höherschwingenden Kollektivs an, das zu bemerken. Die auf den Planeten kommenden Energien unterstützen diese Erkenntnis, und jetzt bekommen wir ein Gespür dafür, wie fabriziert die äußere Realität ist. Heraus aus der Theorie, hinein in die geerdete kollektive Erfahrung. Der Zeitverzug zwischen 4D und 5D bricht ebenfalls zusammen, weshalb so viele das Gefühl haben, außerhalb des Körpers, außerhalb der Welt zu sein. Atmet, wir sind alle miteinander in dieser großartigen Verschmelzungserfahrung.

Die kollektive Konstruktion der Illusion, die weiterhin als gemeinschaftlich erschaffene Wahl auf Autopilot läuft, brach aufgrund der Verkörperung höherer Frequenzen durch die auf dem Aufstiegspfad befindlichen Menschen zusammen. Je mehr Bewußtsein tiefgreifende Lichtebenen und den kosmischen vereinten Seinszustand erfährt – und fähig ist, ihn aufrechtzuerhalten / zu integrieren –, desto schneller entfaltet sich die Anhebung des Kollektivs, gemäß den Regeln der Physik. Aufrechterhaltene höhere Schwingung = automatische Anhebung kollektiver Realitäten. Durch die Kombination aus den Bändern reinen Photonenlichts, die wir als Sonnensystem durchqueren, der Fähigkeit des Aufstiegs-Stammes zur Verkörperung höherer Bewußtseinszustände sowie der Verschmelzung von Bewußtsein in den niederen 12 Dimensionen haben wir dieses Jahr einen vollkommenen Sturm des Aufstiegs. [Vollkommener Sturm: wenn durch eine Verkettung einer Reihe von Umständen ein Phänomen von nie dagewesener oder sehr seltener Größenordnung erschaffen wird, Anm.d.Ü.].

Blumenbanner

SchöpferIn erfahren: Liebe über Beschäftigt-Sein

Wenn ihr imstande seid, innerhalb der Stille im Gleichgewicht zu sein, und euer Herzzentrum als Quellenzentrum wieder anschließt, schreitet ihr fort in erhöhte Zustände des Einheitsbewußtseins. Einheit in dieser Phase bedeutet, daß Du zu dem Wir deines multidimensionalen Selbst wirst. Es wird sich sicher anders als die Einheits- Empfindungen früherer Phasen anfühlen. Wenn die multidimensionalen Verschmelzungssequenzen häufiger, kraftvoller und klarer werden, beginnt ihr kreative Ausdrucksformen, intuitive Informationen und Aktivitäten zu empfangen, die im Einklang mit dem neuen wahren Selbst sind.

Bitte beachtet, daß dies keine Phase des Beschäftigt-Seins ist, es ist eine Offenbarungsphase und muß zunächst beobachtet werden. Anstatt impulsiv der Anregung durch Ideen zu folgen, erkennt, daß all diese Schöpfungen ein vereintes Gedankenfeld darstellen. Es ist nicht 4D, das ist eine frühere Erfahrung der Verbindung mit Gaias Noosphäre. Die 5D-Verschmelzung fordert eure Realitätskonzepte und eure Komfortzone heraus. Es ist anregend, den kollektiven Geist eures wahren Selbst zu erleben.

Versteht, daß es die niederen Bewußtseinsebenen sind, die die Energie in Beschäftigt-Sein umwandeln wollen. Die alte Realität war sehr beschäftigt. Sie war im Beschäftigtsein sehr verankert, und dieses Beschäftigtsein war verbunden mit eurer Würdigkeit, eurem Selbst-Wert. Im Neuen Licht geht es beim Dienen nichts ums Tun, es geht darum, einzigartige Ausdrucksformen willkommen zu heißen. Niemand ist interessiert daran, das, was in der Vergangenheit getan wurde, erneut zu erschaffen, und auch wenn wir noch auf linearen Planungen oder Absichten beruhende äußere Realitäten erleben, gibt es ein Göttliches Hervortreten neuen Bewußtseins, das auf Kreativität beruht. Kreativität ohne Busy-ness-Plan.

Einige schwanken vielleicht zwischen dem Fühlen der Verschmelzung – der kosmischen Geistesverschmelzung zwischen euch und euren höheren Ebenen – und dem Bedürfnis, etwas damit zu machen. Manche interpretieren die Impulse dieser Phase vielleicht als grandiose Mission oder einen Drang, Tausende mit eurem Dienst zu erreichen. Das verursacht Disharmonie, wenn ihr aufsteigt (zwei miteinander im Konflikt stehende Realitäten in einem Körper), deshalb werdet ihr in diesem Fall zur vorhergehenden Phase zurückkehren, um die Stille zu erfahren und euch neu auszurichten. Die Leere – die Reine Präsenz – beinhaltet weder Urteil noch Anhaftung in bezug auf das, was im Außen vor sich geht, daher der Verlust an Beschäftigt-Sein. Versteht, daß ihr für die vollständige Verschmelzung, das Transzendieren der Dimensionen die energetische Barriere zwischen den Torusfeldern von 4D und 5D durchschreiten müßt. Diese durchquert man nicht ohne reine Absicht, reinen Frieden und reine Liebe. Alle eure dimensionalen Ausdrücke werden durch das Sternentor eures Herzens vereint. Gebt ihm die Aufmerksamkeit und Absicht, die es verdient.

Wenn ihr lernt, den in der Melancholie-Phase erlangten tiefen Frieden auf die neue Phase des kreativen Selbst anzuwenden, werden euer Höheres Selbst / eure Höheren Ebenen euch beharrlich anleiten, euch auf brandneue Art und Weise auszudrücken. Die niederen Ebenen des Verstandes, des Egos und der Emotionen sind daran nicht beteiligt. Sie wehren sich vielleicht gegen die Übernahme des Höheren Selbst, doch dies ist unsere Evolution.

Da befinden wir uns jetzt auf der Landkarte, Geliebte. Der reine, wahre Aufstieg; Einswerdung mit unserem Solaren Kosmischen geChristeten Seinszustand. Wir verlassen nicht den Planeten, obwohl das höhere Licht euch vielleicht das Gefühl gibt, daß ihr verschwindet, obwohl euer Höheres Selbst sich völlig anders anfühlt als das alte Selbst (die alten Glaubensmuster). Wir verurteilen nicht diejenigen, die sich auf einer anderen Ebene befinden oder zerren sie gegen ihren freien Willen in eine neue Realität, statt dessen verkörpern wir diesen Reinen Vereinten Quellenzustand und lassen ihn durch die eigene Präsenz verschmelzen und wirken, um die kollektive Realität anzuheben. Manche von uns verkörpern es als erste, das bedeutet jedoch nicht, daß wir das Kollektiv im Stich lassen. Versteht den Unterschied.

Blumenbanner

Die beständige Erschaffung unserer Realität

Die Schöpferphase offenbart, wie direkt wir die Schöpfung beeinflussen. Manche von uns erleben dies, wenn wir aus einer Meditation oder aus dem Traumzustand kommen – wir erleben eine leere Tafel oder einen weißen Raum und beobachten dann, wie sich die äußere Realität um uns herum wieder aufbaut. Vielleicht beobachtet ihr, wie die Wände, die Möbel und alles um euch herum sich wieder materialisieren. Ich sehe das drinnen ebenso wie auf Mount Shasta, die Bäume und die Natur selbst müssen sich um mich herum rekonstruieren. Versteht, daß dies mehr ist als die Erfahrung des Hellerwerdens bei geschlossenen Augen. Die Lichtebenen werden zwar enorm strahlend (die Zirbeldrüse und die DNS können mehr Licht verarbeiten), doch wir bekommen jetzt Einblicke in die Architektur unserer Realitäten. Das verleiht uns die Macht, im Einklang mit dem Neuen Paradigma zu erschaffen, und gibt uns eine direkte Botschaft, jetzt diese Verkörperung zu SEIN.

Dies gibt uns eine Vorstellung davon, wie flexibel unsere äußere Realität ist, wie kollektive Vereinbarungen sich in unserer Realität manifestieren und wie wir uns in ein tiefes Verständnis unseres Bewußtseins und seiner Fähigkeit zur Beeinflussung unserer äußeren Realität hineinbewegen. Wenn wir sagen, daß wir in unserem Leben unsere eigenen Mysterienschulen erschaffen, ist es dies, wovon wir sprechen. Diese Offenbarungsphase nimmt die Redensarten und Schlagwörter und verwandelt sie in diese tiefgründigen Erkenntnisse darüber, was der sich in der Form ausdrückende Schöpfer und das vereinte Bewußtsein in der Liebesschwingung wirklich bedeuten.

Dies ist euer direkter Einfluß in dieser Jetzt-Phase des Aufstiegs: das Verkörpern der Ebenen der Licht-Intelligenz, des reinen Quellenlichts. Diese Lichtebenen können die Konstruktion, die Landkarten, die Träume von weißen Räumen, die neuen Lichtfelder offenbaren: die Herausforderung besteht darin, das Höhere Selbst verschmelzen und übernehmen zu lassen. Das irdische Selbst kann nicht in einen neuen Seinszustand morphen, wenn die Verstandesebene die Situation zu kontrollieren versucht. Daher benutzen wir die Höhere Intelligenz, schätzen den Verlauf unserer Reise ab, so gut wir können, benutzen die Führung und die Werkzeuge, die wir haben, und bleiben ausgerichtet in unserer Aufstiegssäule, unseren Torusfeldern und unserem Solaren Herzzentrum.

Blumenbanner

Psychologische Rückstände

Wir haben die psychologischen Rückstände des Bewußtseinswandels oft erwähnt [siehe Teil 1], da es ein Anlaß zur Besorgnis war, als wir in diese Phase einstiegen, daß viele geistig nicht in der Lage sein würden, das Geschehen richtig zu interpretieren. Die energetische Kombination aus spirituellem Streben und photonischem Bombardement kann im Gehirn Verwirrung stiften. Dies ist ein weiterer Grund, warum die Stille, die Langeweile der Leere so wichtig ist: weil sie die Fähigkeit demonstriert, den Frieden und die Losgelöstheit der Meisterschaft aufrechtzuerhalten. Sie lehrt uns auch unglaubliche Geduld mit uns selbst und mit der äußeren Realität.

Das Aufsteigende Höhere Selbst ist nicht interessiert am Überleben, an eurem Job oder eurem gesellschaftlichen Leben. Es ist einzig daran interessiert, der Überseelen-Absicht zu dienen, tiefgreifende Ebenen der Liebe – reiner Quellenintelligenz – in dieses Reich hinein zu verankern. Alle von uns, die während dieser Tagundnachtgleiche-Blutmond-Finsternis-Portale über die letzten paar Jahre eine neue Ebene erreichten, erlangen jetzt Selbst-Verwirklichung. Es fühlt sich unerwartet schön und – anders an. Es wird zu etwas Neuem, etwas Unerwartetem. Die technischen Details geben ein Verständnis des Prozesses und was er mit dem Körper macht, aber die Erfahrung selbst – die vollkommen bewußte Erfahrung der Existenz in vielen Realitäten – ist herausragend. Natürlich ist es in manchen Augenblicken bizarr, denn unser Meisterschaftsjahr 2015 offenbart die Aktivierung von ÜberSeelen-Ebenen in neuen Dienst hinein. Die höchsten Möglichkeiten in jedem Moment, Geliebte. Wenn ihr euch stark und zentriert genug fühlt, ruft die höchsten Möglichkeiten für euren höheren Dienst als Verkörperung hervor und macht dann den Weg dafür frei.

Blumenbanner

Was ist real, was ist jetzt

Es gibt so viele Realitäten und Versionen der Wahrheit, wie es Menschen gibt. Einheit in Göttlicher Liebe ehrt, respektiert und hat losgelöstes, neutrales Mitgefühl in bezug auf das, was die Außenwelt erfährt. Sie ehrt auch das, wozu eure innere Realität fähig oder nicht fähig ist. Versteht, daß der Solare Kosmische geChristete Seinszustand alles-verzehrend ist. Nichts wird von dem alten Selbst mehr übrig bleiben als eine holographische Projektion des Lebens, die sich mit den höheren Reichen des Bewußtseins vereint hat. Viele bekommen jetzt einen Vorgeschmack dieser Ebene, manche haben Angst davor. Alle Entscheidungen werden geehrt, Geliebte. Verwendet die Meditation der Göttlichen Neutralität, um eure Anhaftung an Ergebnisse aufzulösen bzw. zu klären.

Jetzt und während der nächsten vier Monate besteht unser reiner Fokus darin, das Niveau so weit wie möglich zu erhöhen, so oft wie möglich Selbst-Verwirklichung und Selbst-Ermächtigung zu erfahren und die vorhandenen kosmischen Auslöser vollständig auszunutzen, um das höchste Ergebnis für den Aufstieg des Bewußtseins zu erschaffen. Es wird mit jedem Moment heller und expansiver, Geliebte. Dies ist kein in Stein gemeißelter Aufstieg mehr, es ist ein dynamisches Was können wir sonst noch erfahren–galaktisches Unterfangen.

Die Arbeit, einen Raum für andere zu erschaffen, damit sie in ihren Aufstieg eintreten können, wann immer sie bereit dazu sind, ist bereits vollendet. Die Portale sind offen, sie haben sich mit den höheren Reichen verbunden, und deshalb erleben wir jetzt diese höheren Bewußtseinszustände und höheren Lichtebenen. Dies ist ein Übergang, um präsent und auf persönlicher Ebene kreativ zu sein. Erdet die Energie durch euren eigenen einzigartigen Ausdruck. Verbringt Zeit mit eurem Schöpferselbst, um dem kollektiven Aufstieg zu dienen.

Während ihr in die Verschmelzung hineingleitet, fühlt ihr das Ausleeren des alten Bewußtseins. Es ist nur ein Zwischenzustand – das alte Selbst, das die Plattform für die alte Erfahrung verwirklicht hatte, ist fort, es hat die Wahl getroffen, zu 5D fortzuschreiten, und dann wird der Mischmasch von 4D (der alte Traumzustand) plötzlich zum Wachzustand. Bizarr, aber es wird nicht noch einmal zehn Jahre dauern. Wir befinden uns lediglich in einer [vorübergehenden] Anpassungszeit während der multidimensionalen Verschmelzung. Versucht, das Ziel nicht aus den Augen zu verlieren, während ihr die Dimensionen verschmelzt. Macht das Zurücksetzen mit dem Schöpferatem (siehe Teil 1) oder verwendet die Neutralitäts-Meditation, um Perspektive zu erlangen und die alten Realitäten hinauszureinigen. Das funktioniert auch für kollektive Reinigung, und alles, was wir tun können, um den Kollektiv zu dienen – um es für alle, die noch kommen, leichter zu machen -, ist immer schon unser Dienst gewesen.

In Liebe, Licht und Dienen

Sandra

glittery purple divider
Übersetzung © Zarah Zyankali 2015

Sandra Walter: Die Tiefe der Tagundnachtgleiche-Zugkraft ins Licht

Veröffentlicht Februar 23, 2015 von Zarah

 

Die Tiefe des Tagundnachtgleiche-Zugs ins Licht

von Sandra Walter

Originaltext HIER

Seid gesegnet, geliebter Licht-Stamm,

Viele von euch erleben bereits die dramatische Veränderung in den Energien seit letzter Woche. Wir sind offiziell in den Zug der Tagundnachtgleiche-Welle eingetreten, und sie bringt uns in einen erhöhten Zustand der multidimensionalen Verschmelzung. Vielleicht habt ihr bemerkt, daß die Verschmelzung weit über das Höhere und Niedere Selbst hinausgegangen ist und jetzt viele Ebenen und dimensionalen Ausdrücke Eurer Selbst, Eures Göttlichen Teams und Höherdimensionalen Bewußtseins umfaßt. Stärkere Wellen werden wieder vom 22. bis 25. Februar erwartet.

Blumenbanner

Der Tagundnachtgleiche-Finsternis-Übergang

Es ist eine kraftvolle Phase und etwas mysteriös, während wir Pfade durch das Unbekannte bahnen. Die TorhüterInnen sind beschäftigt gewesen und ICH BIN tief berührt dvon, wie dies sich entfaltet. Es ist brillant, die einzigartigen Ausrucksformen der Wiederkehr des Christus(bewußtseins) mitzuerleben, die durch das Göttlich-Menschliche Herzgitter aufleuchten. Wir werden mit dieser nächsten Phase – auch im erwachten Kollektiv – viele Glaubenssysteme, religiöse Muster und sich wiederholende Aktivitäten zerbrechen.

Während der große kosmische Auslöser eine Sonnenfinsternis / Tagundnachtgleiche am 20. März präsentiert (Höhepunkt der Finsternis um 10:45 Uhr, Tagundnachtgleiche um 11:45 Uhr) und die Blutmond-Mondfinsternis am 4. April (Vollmond / Finsternis-Höhepunkt um 14:06 Uhr, es ist auch der Tag vor Ostern), richtet sich unsere gesamte Aufmerksamkeit auf die Verschmelzung mit höheren Bewußtseinsebenen. Kosmische Faktoren, einschließlich starker Wellen photonischen Plasmas, senden zur Zeit viele Eingeweihte in höhere Erfahrungen der Verschmelzung. TorhüterInnen, die mit den Toren energetisch verbunden sind, erleben tiefe Fusion mit diesen Energien. Vielleicht fühlt ihr euch wie eine Muschel, die auf den Wellen entlang der Küste hinein und hinausrollt, während die Tore sich anpassen und mit diesem neuen Licht atmen.

Blumenbanner

Was geschieht im JETZT?

Für mich persönlich ist lineare Kommunikation schwierig. Mein niederes Selbst läuft wie eine holographische Einschaltung auf Autopilot, um sich um irdische Geschäftigkeit, kurze Gespräche oder kleinere Aufgaben zu kümmern. ICH BIN mir inzwischen sehr bewußt, wie das funktioniert, und lerne, wie ich meine Aufmerksameit in vielen Dimensionen zugleich fokussieren kann. Die Tage fliegen vorbei wie ein Traum, während ich in Verschmelzungssequenzen hinein und wieder heraus trete. Während die SONNE zu sinken beginnt, bereite ich mich auf die Arbeit vor. Meditationen, Tor-Arbeit und Hohe 4D-Traumzustände sind sehr luzide. Es ist eine vollständige Hingabe an das Unbekannte.

Mit diesem Tagundnachtgleiche-Übergang ist eine großartige Co-Kreation unterwegs; Kosmische Ausrichtungen geben Gelegenheit, stärkere Fäden von Photonenwellen zur Beschleunigung des Pfades von Eingeweihten zu verwenden. Vor einem Monat, als mein Team mir mitteilte, daß wir im Begriff seien, zum Königlichen Wir zu werden, verstand ich, daß alles im Begriff war, in den Tagundnachtgleiche-Trichter zu gleiten. Dort befinden wir uns jetzt, und es ist etwas, was man entweder erlebt oder eben nicht. Ich habe die Teilung der Welten seit einer ganzen Weile nicht mehr so stark gespürt wie jetzt. Segen über alle, die diese Ebene des Aufstiegs in Angriff nehmen.

Die sich präsentierende geChristete Verschmelzung beinhaltet zur Zeit:

5D Höheres Selbst und Schichten des 5D/6D neuen Gaia- Bewußtseinsebenen

6D-8D Seelen und Galaktische Schichten

9D Göttlich-Menschliche / ICH BIN-Schablonen/Überseele-Schichten

Mein Team sagt, unsere kollektive Realität habe momentan nicht die Fähigkeit, multiple Verkörperungen jenseits von 9D zu bewältigen. Kurze Einblicke davon in euren Visionen und eurer persönlichen Reise, ja. Aber diese Frequenz im Körperfahrzeug als dauerhafte Veränderung zu halten, ist im Augenblick nicht förderlich. Tausende von Menschen, die einen vollständigen geChristeten Zustand verkörpern (das sind alle 12 niederen Dimensionen und jeder Ausdruck auf jeder dimensionalen Schicht), würden die niedere 4D-Realität buchstäblich zerfetzen. Also machen wir es etappenweise, was das aufsteigende Kollektiv ebenso schützt wie die niedere 4D-Holodeck-Realität. Das erhält einen Zustand aufrecht, in dem ihr zwischen den Welten wandelt und multiple Dimensionen zugleich erlebt. Es erlaubt uns, zu demonstrieren, was im Vorfeld einer vollständigen Christusverkörperung zur Verfügung steht, welche euch in dieser Phase aus dem kollektiven sichtbaren Spektrum herausnehmen (und die Körperform fallenlassen) würde.

Während die Ballon-/Aufstiegs-/Expansions-Empfindungen stärker werden, denkt daran, daß dies eine Nebenwirkung davon ist, höheres Bewußtsein im Körper zu halten (im Gegensatz zum Verlassen des Körpers). Viele von uns haben die Träume oder Visionen von leeren Räumen, das Ausräumen unseres Lebensstromes, den Laden dichtmachen, oder eine Wiederholung der Zug-Träume (zusehen, wie andere sich beeilen, den Zug noch zu erreichen, den Zug lenken, am Zug vorbeifliegen) Diese Metapher des „Weitergehens“ ist eine Verabschiedung von niederen, wiedererkennbaren Bewußtseinszuständen.

Beachtet den Lichtdiener-Effekt (deswegen verwenden wir den Ausdruck Lichtdiener (engl. light server) anstatt Lichtarbeiter, liebe HüterInnen des Neuen Lichtes): Ihr fungiert wie ein fest mit dem Bewußtseinswandel , dem Aufstieg und dem Höheren Bewußtsein verdrahteter Computerserver, der die neuen Lichtfrequenzen durch das Gitter der Menschlichen Herzen aussendet. Da die Verschmelzung überwältigend sein kann, haltet dies in eurem Herzen, während wir uns in unbekanntes Gelände hineinbewegen.

Blumenbanner

Missionsänderung: Seid aufmerksam

Unsere Missionen werden während der Verschmelzung präziser. Kein Problem, wenn ihr euch von den klassischen Arten des Wegbereitertums wegbewegt. Andere werden die Rollen übernehmen, die wir jetzt verlassen. Gott sei Dank, da das Inangriffnehmen der Verkörperung ziemlich bizarr ist. Die Leute, die mit den letzten paar Jahren körperlich oder geistig schwer zu kämpfen hatten, kommen jetzt aus der Höhle gekrochen und gehen vielleicht in Workshop-/Video-/Blogmodus, um den neuen Eingeweihten zu helfen, und davon gibt es viele. ICH BIN geehrt, zur Zeit viele LehrerInnen als TeilnehmerInnen in Ascension Path zu haben.

Die Energien in diesem Jahr leisten ganze Arbeit im Aussortieren der Bewußtseinsebenen. Seid eurem Pfad und eurer einzigartigen Stimme treu. Wenn ihr das Gefühl habt, unvorbereitet zu sein, dann unternehmt etwas in der Angelegenheit. Lernt und schreitet fort mit eurer Expansion und eurem Dienst. Die Nullpunktdynamik wird immer herausdordernder, achtet darauf, mit der Beschleunigung Schritt zu halten.

Das Aufbrechen alter Glaubenssysteme und alter Muster – selbst beim Lehren / bei Wegbereiteraktivitäten – steht momentan auf der Tagesordung. Fehlinterpretationen dessen, was passiert und nicht passiert, neigen dazu, sich wie Lauffeuer zu verbreiten, während die Schleier dünner werden. Die Magnetenergien ermöglichen ein großes Gedränge, während die Astralebenen zusammenbrechen. Es dient dem Aufstieg durch persönliche und kollektive Offenbarungen, das göttliche Ende rigider Glaubensmuster in bezug darauf, was wahr ist und was nicht. Deshalb befehlen wir unseren Höheren Bewußtseinebenen, den Lebensstrom zu ergreifen und zu lenken; das niedere Selbst erfährt lediglich Schatten des Vergangenen zugunsten des Kollektivs. Das ist kristallklar, während die Verschmelzung jetzt die 7-9D-Schichten ergreift. Der Aufstieg ist in beständiger Feinausrichtung, um sich an das anzupassen, was jetzt benötigt wird. Wir optimieren dieses Fenster der Gelegenheit, und es ist brillant, daran teilzunehmen.

Das neue Bewußtsein wird da hereinkommen, wo es unerwartet ist, in nicht wiedererkennbaren Arten, um die dichtesten der kollektiven Glaubensmuster aufzulösen. Wir machen es so kraftvoll wie möglich für das Kollektiv, so daß sie Nicht-Urteilen und bedingungslose Liebe vollständig lernen und verwirklichen können.

Denkt daran, daß Liebe eine Licht-Technologie ist, eine Intelligenz der Quellenebene, die in göttlich-menschlicher Form in tiefgreifenden Arten erfahren werden kann. Jede alte Prägung von Christus-Stereotypen wird über den Haufen geworfen werden: Engelserscheinungen, Predigen von der Kanzel, die Galaktischen Babel-Prägungen. Männliche Verkörperung, glühende Energiefelder und das Bewirken von Wundern. Alle Konstrukte des alten Lichts werden herausgefordert werden, zusammen mit vielen Systemen des Neuen Zeitalters (das jetzt schon seit Jahren ein Altes Zeitalter ist) darüber, wie man Informationen, Aktivierungen oder Initiationen übermittelt. Klassische auf Urteilen beruhende Pfade zum Christus(bewußtsein) werden sich in der kreativen Neuen Licht-Reise des Herzens auflösen. Erwartet das Unerwartete. Und ehrt es.

Blumenbanner

Die Verschmelzung beschreiben

Wie immer sich die Verschmelzung des Bewußtseins für euch auch darstellt (lieber Himmel, es gibt so viele verschiedene Ausdrucksformen derselben Sache, wahrlich ein kreatives Unterfangen), die Empfindung des endgültigen Verlassens niederer Bewußtseinszustände ist körperlich, geistig und emotional deutlich wahrnehmbar. Diese Strukturen morphen in neue Unterstützungsmechanismen, und ihre Transformation ist unverkennbar.

Es gibt eine große telepathische Einheit, die Fragen vorschlägt und sie sofort beantwortet. Die daran beteiligten Legionen des Lichts sind immens und mit offenen Augen sichtbar. Ich persönlich kann das nicht mehr willentlich abschalten. Diejenigen, die in der Vergangenheit brillante Initiationen hatten (typischerweise gibt es drei den Geist überwältigende, das Herz öffnende und die inneren Portale sprengenden Erfahrungen der Höheren Reiche, die uns auf dem Christuspfad verankern), könnten die Verschmelzung dimensionalen Bewußteins durch die Zirbeldrüse erleben. Portale, Visionen, Tore, Wesenheiten, Energiefelder und göttliche Teams präsentieren sich bei geöffneten Augen – wenn man die Augen schließt, findet das auch in der Sicht des dritten / vierten Auges statt. Verschmelzung als Eins. So faszinierend und hilfreich die Zirbeldrüsen-Show auch sein mag, so ist es doch die auf dem Gefühl, auf dem Herzen beruhende Kommunion mit den höheren Reichen, die jetzt eingerastet ist und niemals mehr schwanken wird. Die niederen Ebenen (Ego, Verstand, Emotionen) haben sich ergeben, und das Höhere Selbst beginnt das Bewußtsein in Ausrichtung auf den Höheren Willen neu zu schreiben.

Der Göttliche Wille, nicht mehr gebunden durch die Einschränkungen niederer Aspekte oder alter Vereinbarungen, öffnet sich nun beständig höheren Möglichkeiten für den Lebensstrom. Die Verschmelzung dient dem kollektiven Aufstieg durch das Nutzen sowohl der im voraus arrangierten Möglichkeiten als auch des Flows des gegenwärtigen Kollektivbewußtseins. Die Verschmelzung dient dem Zweck der Reise, sie paßt sich daran an.

Blumenbanner

Kurzes TorhüterInnen-Treffen

Ich hatte enen Plausch mit einem Torhüter-Kollegen und wir beide empfingen Führung zum Schutz dieses Übergangs. Das ist schon seit einer ganzen Weile nicht mehr auf lebhafte Weise vorgekommen. Die Tore selbt haben im Lauf der letzten paar Wochen meine Aufmerksamkeit beansprucht, und die Intensität ist dramatisch, umwerfend, tiefgreifend. Nicht nur auf einer kollektiven Hier-kommt-es-Ebene, sondern auch auf persönlicher Sternentor-Ebene. Mein Team erlangt, daß ich mein gsamtes Bewußtsein auf das Verstärken der Verschmelzung fokussiere. Mein Körper und mein Bewußtsein fühlen sich von einem Moment zum nächsten völlig anders an; eine tiefe Weisheit offenbart sich, die nichts mit dem zu tun hat, was war oder ist. Aufgrund der Verschmelzung der höheren Ebenen gibt es Trost und Verständnis im selben Moment, da sich etwas verändert.

Alles davon verlangt Hingabe auf einer neuen Ebene und das Abweisen dessen, was sich einzumischen versucht. Es geht nicht darum, Einmischung als minderwertig oder gut/schlecht zu bewerten; es ist reines Wahrnehmungsvermögen. Reines Wahrnehmungsvermögen ist wahres Wegbereitertum; Entscheidungen werden getroffen, um das höchstmögliche Szenario zu fördern, das die größte Wirkung auf den kollektiven Aufstieg haben wird.

Blumenbanner

Verankerung für das Gute Werk

Bis einschließlich zum Blutmond werde ich die meiste Zeit offline sein, bitte vermerkt einige wenige Gelegenheiten, sich zu verbinden:

Mittwoch, 25. Februar: Ascension Path Online-Verbindungs-Konferenz und monatliche Botschaft (diesmal ein etwas früher,er Termin, angepaßt an die Erfordernisse der Portalarbeit ). Der Kurs läuft auf Autopilot, als hätte man ein Set mit Trainings-DVDs (ohne das Plastik) mit monatlichen Live-Treffen. Gesegnet sei das Höhere Wissen, das mir eingab, ein Werkzeug zu erschaffen, das auch dann funktioniert, wenn ich nicht zur Verfügung stehe. Der Aufstiegspfad (Ascension Path) ist lebensverändernd, kommt an BordHIER registrieren

Der Online Shop ist bis einschließlich 5. April geschlossen. Meditationen sind verfügbar im Rahmen des Ascension Path-Kurses oder als mp3-Paket im Rahmen von Lauren Galeys Event.

Meldet euch für den Newsletter an und erhaltet uneditierte Updates und Infos, die nicht woanders rebloggt werden. Benutzt die Suchfunktion im Fußbereixh meiner Website, um mehr über diese Themen zu lesen.

Ich werde für persönliche Besuche in Shasta bis einschließlich Ostern nicht zur Verfügung stehen, nicht einmal für FreundInnen. Ich Liebe Euch, danke, daß ihr meine Reise ehrt.

Blumenbanner

Danke an mein Team

Zum Abschluß dieses Artikels danke ich meinem Höheren Team, daß sie mir geholfen haben, heute auf diese Weise zu kommunizieren. Ich war nicht in der Lage, zu schreiben oder am Computer zu sitzen, oder linear genug zu werden, um zu transkribieren, was gerade vor sich geht. Führung fließt eher ins menschliche Herzgitter als durch Online-Kanäle. ICH BIN nicht geführt, zum jetzigen Zeitpunkt zu erkären oder zu interpretieren; es erfordert große Anstrengung, sich aus den Verschmelzungssequenzen abzukoppeln. Ich habe um Hilfe gebeten, um einen Artikel zu verfassen, und habe sie heute morgen erhalten. Tiefe Dankbarkeit, Geliebte.

Segnungen an alle irdisch verankerten Menschen, die diesen erhöhten Seinszustand annehmen. Ich fühle euch und weiß, daß dies einzigartig-und-kollektiv gleichzeitig ist. Vertraut auf eure höhere Weisheit, diese scheinbar unvertrauten Botschaften, die ihr tief im Innern versteht. Ich Liebe euch, ich segne euch, ich danke euch für eure Hingabe und euer Engagement in dieser bizarren und schönen Phase unseres Aufstiegs.

In Liebe, Licht und Dienen,

Sandra

Blumenbanner