Sandra Walter – Kristalline Codons: Die Brücke vervollständigen

Veröffentlicht August 28, 2018 von Zarah

Kristalline Codons: Die Brücke vervollständigen

von Sandra Walter

23. August 2018

Originaltext HIER

Seid gesegnet, geliebter Lichtstamm ~

Eine wunderbare innere Ruhe durchdringt diese Phase der Verkörperung. Erhöhte Lichtkörperaktivierungen und immer weiter ansteigende Kernfrequenzen Gaias lassen uns summen, bringen uns auf eine neue Ebene und öffnen unsere Herzen weit. Selbst bei den Umweltveränderungen, die einige miterleben (Großfeuer, Überflutungen, Vulkanausbrüche, Hurrikane usw.) erhalten wir dieses göttliche Licht der Quelle aufrecht, indem wir hervortreten, um diese niederen Realitäten zu transformieren.

Kristalline Regenbogencodons: Die Brücke vervollständigen

Während des Finsternisübergangs, als Solaris zu einer neuen Entwicklungslinie wechselte, konnten wir die kristallinen Brücken – die Regenbogenbrücken – innerhalb der kollektiven göttlich-menschlichen DNS-Schablonen aktivieren. In Visionen sehen sie aus wie schimmernde 5D-Regenbogen-Codons in den goldenen Diamant-DNS-Strängen. Aktivierung verursacht anfangs eine DMTFlut in der Zirbeldrüse, daher könnten eure Visionen aktiv (und unterhaltsam) sein.

In der Vergangenheit wurden diese Codes als Regenbogenschlangen, Regenbogenfedern, Regenbogenbrücke usw. symbolisiert. Sobald man sehen kann, wie die DNS-Stränge mit diesem Codes aufleuchten, ergeben diese Bilder Sinn.

Diese DNS Codes arbeiten zusammen mit den Sternentoren der kristallinen Brücke (und darüber hinaus), wie ein Schlüssel zu einer Tür. Wie oben, so unten. Wie innen, so außen. Immer.

Da die DNS auf eure Absichten, eure Gedanken und eure Stimme reagiert, ruft diese Codes der kristallinen Regenbogenbrücke für eure Reise hervor. Schaltet sie an, lasst sie aufleuchten und achtet auf die Veränderung in euren Visionen und eurer Intuition. TorhüterInnen lassen diese Codes während der jeden Sonntag stattfindenden Einheitsmeditationen bewusst durch das Kollektiv fluten und machen sie damit für alle willigen Herzen verfügbar.

TorhüterInnen und GitterarbeiterInnen empfangen während der Arbeit mit Gaia vielleicht die *Wir sind fertig*-Botschaft. Meiner Erfahrung nach geschieht das ungefähr alle sechs Monate, wenn ein größerer Meilenstein erreicht worden ist. Jedoch arbeiten wir auch in einer Realität, die am Zerfallen ist, deshalb beherzigt die Botschaft, wenn ihr besessen werdet von dem Versuch, die Verzerrung zu beheben, anstatt das Neue zu erschaffen. Unsere Fähigkeiten und Dienste verändern sich dieses Jahr; wenn diese Botschaft des Abschlusses also auftaucht, zeigt sie vielleicht eine Veränderung in eurer Dienstarbeit an.

Denkt auch an die Botschaft, *Seht nicht zu, wie es niederbrennt. Geht weiter, um das Neue zu erschaffen.* Ein kraftvoller Rat, während in diesem Sommer die Großbrände wüten.

Die kristallinen Brücken und die damit verbundenen DNS-Codes werden durch die Systeme der neuen Erde und des Kristallgitters aktiviert. Zieht sie in euer Territorium, euer Herz, eure DNS. Meditiert draußen mit der Absicht, die höchste Aktivierung zu empfangen, die für euch in diesem Augenblick möglich ist.

Umsiedlung der Realitäten

Bemerkt, wie anders die Dinge sich momentan anfühlen. Es gibt ein deutliches Moment- davor-Gefühl, da sich nächste Woche (am 29. August) ein starkes Portal öffnet. Die Zeitlinien ordnen sich, während wir niedere Entwicklungslinien, falsche Zeitlinien und die Ereignisse, welche die Verkörperung verhindern sollten, loslassen. Verzerrungen und Ablenkungen sind, was sie sind: Wir empfehlen, sich mit dieser Bewusstseinsebene nicht zu befassen, da sie in diesem Jetzt ihre eigene Entwicklungslinie hat.

Eine neue Ebene reinen Bewusstseins wird von den Verkörpernden gerade im menschlichen Kollektiv verankert. Die Verkörperung hat einen Quanteneffekt auf unseren Aufstieg. Wenn mehr von uns sich in die Verkörperung hineinbewegen, könnten Gaia und die neue Erde sich größeren Teilen des Kollektivs offenbaren.

Dies ist ein demütiger, reiner Bewusstseinszustand. Er enthält große Macht für die Wiedervereinigung des multidimensionalen Selbst, Fraktal für Fraktal, während die Offenbarung zurückkehrt. Der *ICH BIN Quelle*-Zustand, oder das Christusbewusstsein, erfordert Anpassungen am Lichtkörper, an der persönlichen Entwicklungslinie und am aufsteigenden Kollektiv. Es ist leicht, sich während dieser Phase *verloren in der Liebe* zu fühlen. Die Verkörpernden werden unbedeutendere Gespräche entweder weg vom Drama, hin zur Göttlichkeit bewegen oder leise weggehen. Vergebung und Dankbarkeit gehen uns in Fleisch und Blut über.

Unsere Solar-kristalline DNS schwingt (rotiert) viel schneller, was den Zellen erlaubt, mit Heiligen geometrischen Mustern der Vollkommenheit codiert zu werden. Auch wenn viele die Überlagerung der Gaia-5D/7D/9D- Schöpfung erleben, werden die kristallinen Portale zu dieser Realität durch vereinte kollektive Zustimmung betreten. Wir siedeln Realitäten um durch unsere vereinte Anzahl, um die Aufgestiegene Gaia und ihre Zeitlinien von Frieden, Fülle und Kreativität zu offenbaren.

Vertrauen stellt unsere ursprüngliche Einheit mit der Quelle wieder her, Vertrauen zum unendlichen Schöpfer.

Wir leben die Auferstehungsmetapher. Dies ist eine bewusste Erkenntnis, eine bewusste Entscheidung im Aufstiegsprozess, die Quelle als Selbst im Inneren zu erfahren. Wir erstehen auf das aufgestiegene, neue Selbst, das sich selbst und die gesamte Schöpfung als Gott erkennt.

Wendet das multidimensionale Gewahrsein auf alles an.

Während die Energien die Illusion dekonstruieren und demontieren, erlangen wir die höhere Wahrheit des Einheitsbewusstseins. Die Quelle lässt sich selbst durch uns auferstehen, durch dieses Experiment der Trennung und Wiedervereinigung.

Sprecht aus eurer Höheren Wahrheit heraus, zeigt euch als euer Höheres Selbst in allen Situationen.

Ein aktiviertes Herz hat einen größeren Einfluss auf kollektive Ergebnisse. Eure Worte, Gedanken und Handlungen erschaffen und unterstützen Realitäten; gebraucht sie weise. Verweigert verzerrten Schöpfungen jegliche energetische Verstärkung. Denkt an das So ist es und haltet eure Absichten auf Kurs. [Anm.: Das ist eine Übung aus Sandras Aufstiegskurs, bei der man nach allem, was man sagt, „Und so ist es“ hinzufügt,um sich bewusst zu machen, was man mit jedem Satz, den man spricht, erschafft.]

Verliert das größere Bild nicht aus den Augen, während sich Gaia mit der neuen Frequenz verstärkt. Erinnert euch an das große, multidimensionale Selbst, während sich die niederen Realitäten dekonstruieren, klären und reinigen. Die LichtarbeiterInnen sind aus Gründen des Gleichgewichts und der Effizienz über ein großes Gebiet verstreut; die Steigerung der körperlichen Veränderungen und elementaren Anpassungen demonstriert, warum diese gitterartige Verteilung nötig ist.

Vollmondmeditationen und Portalöffnungen

Der Vollmond ist am Sonntag, dem 26. August um 13:58 Uhr MEZ, eine schöne Verstärkung für unsere SONNtags-Einheitsmeditationen um 17:11 Uhr, 20:11 Uhr und Montag früh um 2:11 Uhr MEZ. Diese Mondwoche ist transformativ, da seit dem Finsternis-Zeitfenster viele Ebenen der Illusion beständig zusammenbrechen und ihren Einfluss auf die höheren Zeitlinien verlieren.

Unser kosmisches Sternentor öffnet sich am 29. August, daher werden die TorhüterInnen und GitterarbeiterInnen eröffnen und vorbereiten, wenn der Vollmond stattfindet. Bitte schließt euch uns in diesen vereinten Aktivitäten an.

Mögen alle Wesen durch unser Beispiel Frieden, göttliche Liebe und Einheit kennenlernen. Zeigen wir der Menschheit, was mit dem Aufstieg möglich ist!

In Liebe, Licht und Dienen,

Sandra

Text und Graphik © Sandra Walter 2018. Übersetzung © Zarah Zyankali 2018. Dieser Text darf weitergegeben werden, solange er vollständig und unverändert bleibt, diese Copyrightnotiz angehängt ist und auf Sandras Originaltext soohnewie diese Übersetzung verlinkt wird. Danke.
Advertisements

Kommentare sind willkommen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: