Übersetzungen

Alle Beiträge in der Kategorie Übersetzungen

Sandra Walter – Solaris-Ausrichtung: Den organischen Aufstieg wiederherstellen (Audio)

Veröffentlicht Juli 26, 2018 von Zarah

Solaris-Ausrichtung: Den organischen Aufstieg wiederherstellen

von Sandra Walter

23. Juli 2018

Originaltext HIER

Diesmal „nur“ eine improvisierte Audio-Übersetzung, da ich mir das Handgelenk heftig gestaucht habe und nicht gut tippen kann. (Wie man hört, sitze ich hier auf einer Baustelle .. .Neuausrichtungen sind allerorten im Gange. 😉 )

Zur lyranischen Lichtschiff-Aktivierung geht es HIER.

<iframe width=“100%“ height=“300″ scrolling=“no“ frameborder=“no“ allow=“autoplay“ src=“https://w.soundcloud.com/player/?url=https%3A//api.soundcloud.com/tracks/476939715&color=%23ec8086&auto_play=false&hide_related=false&show_comments=true&show_user=true&show_reposts=false&show_teaser=true&visual=true“&gt;

 

Advertisements

Sandra Walter – Die Auferstehungs-Metapher leben: Veränderungen in der Finsternis-Saison

Veröffentlicht Juli 13, 2018 von Zarah

Die Auferstehungs-Metapher leben: Veränderungen in der Finsternis-Saison

von Sandra Walter

11. Juli 2018

Originaltext HIER

Seid gesegnet, geliebter Lichtstamm ∼

Dieser Artikel beschreibt die an der gegenwärtigen Neuausrichtung beteiligten Faktoren und das, was viele von uns anfangen zu erfahren, während diese Neuausrichtung beginnt. Es gibt keine adäquaten Worte, um die wahre Wiederkehr des geChristeten Zustandes zu beschreiben, oder die Empfindung der reinen Quelle, wie sie sich im Herzen verstärkt.

Folgt der Metapher des Selbst-als-Kosmos; die Neuausrichtung, die mit der SONNE und dem Sonnensystem geschieht, ist direkt mit unseren Auferstehungs-Erfahrungen in diesem Jetzt verbunden. Lassen wir uns hiervon bei unserer heiligen Arbeit während der nächsten paar Wochen leiten.

Die Auferstehungs-Metapher leben

Während wir bewußt mit der höchsten Einheit [unity] des Göttlichen Einsseins [Oneness] verschmelzen, selbst-verwirklichen wir das Unendliche im Inneren – nicht als heilige Studie oder dogmatisches Konzept, sondern als wahres Wissen und Fühlen des Ausdrucks der Quelle in der gesamten Schöpfung und indem wir auf komplexe Weise Teil von allem sind.

Dies ist Freiheit von Getrenntsein und Verzerrung. Es aktiviert die Obertöne des Herzens, das als Frequenzgenerator für die Quelle dient, um die uns umgebenden Realitäten zu reinigen.

Vergangene Informationen und Erfahrungen verschmelzen mit zukünftigen Informationen und Ausdrucksformen, um das neue auferstandene Selbst quer über die Raumzeit hinweg zu erschaffen. Diese Einheitserfahrung bringt uns unsere multidimensionalen Aspekte, die Quelle sowie andere Ausdrucksformen im Multiversum ins Gewahrsein. Heißt die Unermeßlichkeit des Selbst willkommen, während ihr euch auf das Einssein der Quelle ausrichtet. Wir bekräftigen aufs neue die Grenzenlosigkeit des Unendlichen, als das Unendliche.

Wenn wir dem Verlust des Selbst begegnen und uns ihm stellen, fühlen wir das Bedürfnis nach der Quelle. Es bringt unseren Kompaß wieder in die korrekte Position; die ursprüngliche Einheit mit der Quelle. Vertrauen auf den Unendlichen Schöpfer. Dies ist eine wissende Erkenntnis, eine bewußte Entscheidung des Aufstiegsprozesses, die Quelle-als-Selbst im Inneren zu erfahren.

Wir transmutieren und verklären uns und erstehen auf in das aufgestiegene neue Selbst, das sich selbst und die gesamte Schöpfung als Quelle (er-)kennt.

Wendet das Multidimensionale Gewahrsein auf Alles an.

Während die Energien die Illusion dekonstruieren und auseinandernehmen, erlangen wir die höhere Wahrheit des Einheitsbewußtseins. Die Quellencodes kehren in diesem Jetzt in Göttlichem Timing zurück, um das wahre Selbst aufzuerwecken. Die Quelle erweckt sich selbst durch uns, dieses großartige Experiment der Trennung und Wiedervereinigung.

Da wir die Illusion verlieren müssen, um die Wahrheit zu erlangen, dekonstruieren wir gleichzeitig die alte Realität, während wir das Neue auferwecken. Dies ist der tiefere Sinn der Spaltung der Realitäten. Die Spaltung macht sich in unserem eigenen Leben bemerkbar. Anstelle eines Hier und Dort fühlen wir eine Aufteilung in unserem eigenen Bewußtsein, während die falschen Einblendungen der Illusion entfernt werden.

Dies geht über die Empfindung des „Wandelns zwischen den Welten“ der Vergangenheit hinaus, weil die mit der Verkörperung auferstehende höhere Ebene eine viel höhere Frequenz hat als je zuvor (aufgrund der Quellencodes und der Neupositionierung in die Lichtflows der Kosmischen Sternenportale). Wir erleben beides auf tiefgreifende Weise in diesem Jetzt.

Kosmische Faktoren, die diese Phase unterstützen – Entscheidende Einflüsse

1. Kollektive Höhere Entwicklungslinie

Viel stärkere Energien und Beschleunigung seit Anfang Juni, ein weiterer Sprung bei der Sonnenwende. Sämtliche Energien gehen dieses Jahr beständig höher, sie transformieren sich nicht mehr herunter.

Diese höhere Entwicklungslinie bringt einen wunderschönen und intensiveren Flow an quellencodiertem Plasma mit sich. Die Gegenwart quellencodierten Plasmas erzeugt eine Empfindung reinen flüssigen kristallinen Lichts, wie flüssiges Licht, das durch das Herz und die Aufstiegssäule fließt. Die Erfahrung dieses unendlichen Quellenlichts ist jetzt beständig für viele, die ihrerseits als Kanäle dieses Lichts für das Kollektiv dienen.

2. Reines Photonenlicht löst Magnetveränderungen aus

Reines Photonenlicht ist von einer reinen positiven Polarität. Dieses positive Licht neutralisiert. Es gleicht negative Polaritäten und Verzerrungen aus, verändert die Magnetik unserer Herzen, Körper, Energiefelder und der geliebten Gaia. Dies ist ein starker globaler Reinigungsmechanismus, der die Demontage verzerrter Realitätsstrukturen sowohl im Inneren als auch im Außen mit sich bringt.

Veränderte Magnetik, ausgelöst durch die positive Ladung dieser Einflüsse, beeinflußt uns durch:

  • das Loslassen dichter emotionaler und egohafter Strukturen. Bringt Zweifel, mit Selbstvertrauen und Selbstwertgefühl verbundene Themen und Ängste hoch, um sie zu entlassen

 

  • Veränderte Gedankenmuster, um der Klärung entgegenzukommen. Dies kann verwirrend sein, weil der Verstand das, was geklärt wird, nicht neu erschaffen kann. Veränderung über Gewohnheit.

 

  • Aktivierung der DNS durch die Veränderung der Polarisierung der die DNS umgebenden Torusfelder, was den Lichtcodes erlaubt, hereinzukommen, um ätherische Wiederverbindung zusätzlicher DNS-Stränge auszulösen.

 

  • das Erlauben reiner Zustände der Selbstverwirklichung und Auferstehung

 

  • die Auflösung von Verzerrungen und illusionären Einblendungen. Diese vom Planeten weg zurück zur Quelle zu binden, war jetzt für TorhüterInnen und GitterarbeiterInnen und leichter. Ihr könnt dies in eurem eigenen Leben und mit Gaia tun.

 

  • das Öffnen kristalliner Brücken der Neuen Erde in Gaia und in den Menschen, zu Sternenportalen werden für kosmische Flows und Offenbarungsdynamiken. Hebt die selbst auferlegten Schleier, um die bereits existierenden 5D/7D/9D überlagerten Realitäten zu offenbaren.

Reines Einheitsbewußtsein ist eine völlig andere Existenz, es fühlt sich traumartig oder surreal an, und die Neue Erde wird als Göttliches vollendetes Paradies gesehen/gefühlt. Meditiert in der Stille, öffnet euch, um sie zu empfangen.

3. Finsternis-Saison: Eine Phase beenden, eine brandneue beginnen

Finsternisse neigen dazu, Enden und Anfänge zu markieren, und während dieser Phase dienen sie als massives Sternentor für die Demontage und das Entlassen verzerrter Realitäten, während wir zugleich sowohl auf planetarer als auch persönlicher Ebene die Auferstehung erleben. Es ist eine riesige Ankurbelung für unseren Prozeß und demonstriert  die überschreibenden und außerkraftsetzenden Auswirkungen der geChristeten Primärzeitlinien.

Dies ist ein kraftvoller Schritt in unserem globalen Aufstiegsprozeß: Realitäten in neue, gereinigte Systeme umzusiedeln, wo das Höhere Selbst als Quelle sich direkt durch die Physis ausdrücken kann. Es kann euch das Gefühl geben, daß ihr euch gleichzeitig auflöst und euch mit euren Höheren Ebenen vereint. Beides geschieht. Enden und Anfänge. Tod und Wiedergeburt auf neuer Ebene.

Die Pyramiden und Auferstehungskammern der Vergangenheit gaben uns die Todeserfahrung, das Absterben des alten Selbst. Indem wir uns der Todesangst stellen, können wir wahre Auferstehung erfahren.

Die Aufstiegsfrequenzen lösen eine kollektive Erfahrung hiervon aus, in unterschiedlichem Ausmaß über die linearen Jahre hinweg, die uns gestatten, uns unseren Ängsten, Befürchtungen und Zweifeln in bezug auf totale Transformation zu stellen. Wir lernen, uns selbst, der Göttlichen Liebe und der Quelle wieder zu vertrauen.

4. Unsere SONNE (Solaris) und das Sonnensystem gehen in die Ausrichtung mit kosmischen Sternentoren, die transformierende Obertöne, Codes und Frequenzen enthalten.

Aus der Perspektive des Steuerungskomitees [das sind unsere höheren Ebenen, welche die kosmische Sternentor-Operation lenken] sieht es so aus, daß wir ungefähr zum Zeitpunkt der Sonnenfinsternis am 27. Juli in eine signifikante Bandbreite dieser kosmischen Sternentor-Flows hineinfallen werden. Es sieht aus wie eine kosmische Anpassung, um sich auf die höherdimensionalen Plattformen auszurichten. Ich habe das dieses Jahr auf vielen Events erwähnt, und andere haben bestätigt, daß sie *die Verschiebung Ende Juli* ebenfalls sehen.  Im Dienst öffnen wir uns für die wunderschönste Untrstützung für unseren Aufstieg, die möglich ist.

Deshalb haben wir 5D – 9D verankert. Es ist eine Wiederherstellung zu einem Göttlichen Pfad von Gaias organischer geChristeter Zeitlinie. Deshalb macht der hochschwingende Stamm solch starke Erfahrungen von Verschmelzung mit der Gottheit, seit die höhere Zeitlinie erreicht wurde. Es plaziert uns auf dem Pfad viel reinerer kosmischer Flows. Offene Herzen werden es fühlen; am besten ist es, sehr präsent damit zu bleiben, während sich die Finsternisse entfalten.

Das Portal vom 26.  – 28. Juli war seit Anfang des Jahres auf unserem Radar, wie eine massive Wand aus Licht, in die wir uns hineinbewegen. Es ist verbunden mit der Sonnenfinsternis vom August letzten Jahres und den Portalen, die sich am Ende des kommenden August öffnen werden. Höhere Entwicklungslinien, ausgedehntere und gereinigtere Erfahrungen für das Kollektiv.

Dies kann ein sichtbare / greifbare Veränderung im SONNENlicht sein (wieder einmal), doch die Betonung liegt auf dem Bewußtsein selbst – dem Verändern unserer Herzen und Lichtkörper, um eine neue Existenzebene zu unterstützen. Wir fühlen bereits das Eintreten in dieses Gebiet, und manche sehen, wie die blitzende Aktivität zunimmt (keine Sonnenstürme, dies ist dimensional). Wie der Blitz eines Lichtschiffs, plötzlich und durch das Herz, auf Solarer Ebene.

5. Die Verkörperung läuft

Wir haben ein ganz neues Level reinen Bewußtseins, das von den Verkörpernden im menschlichen Kollektiv verankert wird. Die Verkörperung hat eine Quantenwirkung, die massenhafte Aufstiegserfahrungen auslöst. Wir sehen mehr Höherentwicklung und eine steigende Anzahl an Erwachenden, während die Verkörpernden das Unendliche im Inneren erblühen lassen.

 Lichtkörper der nächsten Ebene: DNS-Felder verändern Realitäten

Wenn die Felder unserer DNS, die unsere erwünschte Erfahrung der Göttlichkeit in Form, erschafft, zu rotieren und dieses Diamant-Plasma-Licht auszustrahlen beginnen, dehnen sich unsere Energiefelder aus, um sich an diese Schwingung anzugleichen.  Es wird leichter, die höhere Frequenz zu halten, wenn unsere aktivierten Herzzentren kollektiv in die Schwingung des Einheitsbewußtseins selbst einrasten. Plötzlich stellen wir fest, daß unsere Herzen, Felder und DNS auf Liebes-Autopilot laufen.

Immer wenn etwas, das sich „außerhalb der Schublade“ befindet, auch nur von einem kleinen Teil des Kollektivs erlebt wird, wird diese Erfahrung für alle verfügbar. Durch die Kombination unserer vergangenen Meisterschafts-Erfahrungen und die zukünftigen Entwicklungslinien, die jetzt erreicht worden sind (geChristete Zeitlinien), können wir anfangen, diese Fähigkeiten im Physischen zu demonstrieren. Wir tun dies, indem wir uns vollständig auf die vom vergangenen, gegenwärtigen und zukünftigen Selbst gemeinsam erschaffenen höchsten Realitäten ausrichten.

TorhüterInnen, GitterarbeiterInnen, LichtarbeiterInnen, alle, die mit Gaia, der SONNE, oder den Gittersystemen arbeiten, dies ist ein weiterer Übergang für unsere Galaktische Auftragsliste.

Kristalle pflanzen, plazieren und verbinden (sie möchten draußen sein), Segnungen der Elementarwesen und Naturreiche, heilige Zeremonie, Meditation mit Gaia … tut dies Jetzt, um die positiven Neuausrichtungen in diesem Monat zu unterstützen. Viel hat sich mit Mount Shasta gezeigt, und ich werde nach dem 20. Juli die meiste Zeit offline sein, um die gute Arbeit zu tun und mich auf die höchsten Ergebnisse zu fokussieren. Ein kürzliches Wasserfasten hat wirklich geholfen, mich auf eine höhere Ebene zu einer völlig neuen Erfahrung zu  bringen; ehrt diesen heiligen Übergang.

Vereint euch mit dem globalen Lichtstamm

Freitag, 13. Juli:

Neumond und Teilweise Sonnenfinsternis (maximale Verdunklung 5:01 MEZ)

SONNtag, 15., 22., 29. Juli:

Weltweite Einheitsmeditationen um 17:11, 20:11 und montags um 2:11 MEZ. Details HIER

Dienstag, 24. Juli – Montag, 30. Juli:

Mondfinsternis-Portalübergang, Kosmische Neuausrichtung

Freitag, 27. Juli:

Vollmond und Mondfinsternis (Totalität von 21:31 – 22:13 – die längste Mondfinsternis des 21. Jahrhunderts!)

Ehrt die auftretenden Veränderungen

Versteht, daß Schöpfungen oder Projekte jetzt nicht wie sonst *landen“ oder sich manifestieren werden. Seid nicht entmutigt, es ist nur die im Gang befindliche Fluktuation. Licht-erdet die Ideen [d.h. schreibt sie auf, malt sie, tanzt sie, bringt sie irgendwie in die „physische“ Welt], hängt nicht an Plänen fest, da die Energien sich von Augenblick zu Augenblick schnell verändern. Dies lehrt uns, präsent, dankbar, vergebend und geChristet zu sein.

Diese Phase muß keine großartige Lebensveränderung sein, es sei denn, ihr habt in diesem Jahr eure Führung oder Intuition nicht geehrt. Hier geht es um Frieden, im Inneren und im Außen. Die innere Bitte nach Veränderung muß geehrt werden, um in das Neue hinein  aufzuerstehen. Wir unterstützen die Veränderungen im Körperbewußtsein, während wir die Grenzenlosigkeit undendlicher Möglichkeiten erfahren.

Menschen sind unantastbar, wenn sie ihr Herz und ihre Rückverbindungen zur Quelle aktivieren. Denkt daran, daß Selbstliebe mit Quellenverkörperung das Endspiel ist. Wir geben die niedere Identität zugunsten der Universalen Identität auf; die Quelle aller Liebe, allen Bewußtseins, allen Lebens, der gesamten Schöpfung. Und es verändert alles zum Besseren.

Segnungen über die gesamte Schöpfung und Dankbarkeit für unseren vereinten Dienst am Aufstieg.

In Liebe, Licht und Dienen,

Sandra

Text und Graphik © Sandra Walter 2018. Übersetzung © Zarah Zyankali 2018. Dieser Text darf weitergegeben werden, solange er vollständig und unverändert bleibt, diese Copyrightnotiz angehängt ist und auf Sandras Originaltext sowie diese Übersetzung verlinkt wird. Danke.

Sandra Walter: Quanteneffekte des Aufstiegs in der Finsternis-Saison

Veröffentlicht Juli 4, 2018 von Zarah

Quanteneffekte des Aufstiegs in der Finsternis-Saison

von Sandra Walter

2. Juli 2017

Originaltext HIER

Seid gesegnet, geliebter Lichtstamm,

Unsere höhere Entwicklungslinie liefert uns konstantes Quellen-codiertes Plasma, um es zu empfangen und zu integrieren. Das Sonnenwend-Portal brachte eine starke DNS-Rückverbindung, deren Auswirkungen sich immer noch durch das Kollektiv verbreiten.

Während Gaias Magnetkräfte sich zu den Gittern der Neuen Erde verschieben, passen sich unsere eigenen Magnetkräfte an. Dies ist eine Funktion des Aufstiegsprozesses: Realitäten hin zu neuen, gereinigten Systemen umzusiedeln, wo das Höhere Selbst sich direkt durch das Physische ausdrücken kann. Es kann sich anfühlen, als würde man sich gleichzeitig auflösen und mit seinen Höheren Selbst-Ebenen vereinen. Beides geschieht. Die Verschiebungen in den Realitäten und in Gaias Energiefeldern beeinflussen jedes Lebewesen in diesem planetaren Reich einschließlich der Elementarwesen. Es ist ein bizarres und wunderschönes Jahr und steigert sich stetig in beiderlei Hinsicht!

Quantenverteilung der geChristeten Schablonen

An dem der Sonnenwende vorausgehenden Dienstag erschien mir während der Torarbeit über Shasta ein massives regenbogenfarben-kristallines geChristetes Wesen. Unser Sonnenwend-Fokus hatte auf der Aktivierung der DNS der nächsten Ebene des Lichtkörpers gelegen, um diejenigen zu unterstützen, die dieses Jahr *in den Lichtkörper gehen* würden. Die von diesem Wesen ausgehende Strahlung und Ausströmung reinen Quellenbewußtseins war intensiv; einer von diesen *ICH BIN für immer verändert*-Momenten. Wellen von Quellencodes fluteten die Tore und Gitter. Diese Wesen erschienen an vielen heiligen Toren kurz vor der Sonnenwende.

Auch wenn dies ein klassisches Symbol geChristeter Verkörperungs-Aktivierung ist, signalisierte es doch auch die letzte Aktivierung der geChristeten Schablonen in Mount Shasta. Die Erzengel und Galaktischen MeisterInnen schützen und verteidigen diese Schablonen seit Jahren. Jetzt sind wir in der Lage, sie per Quantenwirkung durch die Gitter zu verbreiten, da sie mit den Solaren und Kosmischen Sternentoren verbunden sind. Diese Aktivierung war direkt verbunden mit den DNS- und Göttlichen Lichtkörper-Schablonenaktivierungen während der Sonnenwende, weshalb viele tiefe Integrationswirkungen spürten, während sie das menschliche Herzgitter durchfluteten.

Die freie Willensentscheidung wird geehrt für das Empfangen dieser reineren Ausdrücke unserer Göttlichen Schablonen, doch wir treffen jetzt auf stärkere Quanten-Umkipp-Punkte, wo Überseelen stellvertretend Seelengruppen aktivieren. Das Erwachen beschleunigt sich, ebenso wie die Bereitschaft, am Aufstieg teilzunehmen.

Die Sternentor-Flows sind jetzt konstant, es muß kein Sonnensturm- oder Sonnenwind-Tag mehr sein, um diese Codes zu empfangen. Die stärkere Sonnensturm- und Sonnenwind-Aktivität wird sich während Portalübergängen fortsetzen, weil wir vereint in unserer Handlung des Öffnens und Empfangens sind. Wir sind mit den Portalen selbst in den Quantenbereich gegangen, und unsere Gitter- / TorarbeiterInnen sind durch bewußte Zustimmung Teil dieser Funktion. Ich bemerke bereits Veränderungen in meinen Fähigkeiten und die Notwendigkeit zur Selbstfürsorge, während sich mein Körper anpaßt. Spielt mit diesen Anpassungen auf Quantenebene, unsere neuen Fähigkeiten sind ziemlich grenzenlos, wenn wir den niederen Verstand beiseite tun.

Quellen-codiertes Plasma spricht direkt zum Kern unseres Wesens. Weil wir freie Willensentscheidung haben, kann es sich anfühlen wie eine Bitte um oder ein tiefes Verlangen nach dauerhafter Veränderung. Natürlich ist Veränderung niemals ein fester oder dauerhafter Zustand, sie ist vielmehr konstant. Jedoch werden auf ÜberSeelen-Ebene getroffene Entscheidungen unumgänglich für die Erwachten.

Wandel über Gewohnheit während der Finsternis-Saison: Empfehlungen für diejenigen, die sich schwer tun

Dies ist eine kraftvolle Zeit der Heilung für emotionale, egohafte und mentale Konstrukte. Die neue Lichtebene und die reinen Quellencodes des Juni restrukturieren unsere Realitäten vollkommen neu, um sich an die Primärzeitlinien anzupassen. Finsternisse neigen dazu, starke kollektive Zeitstempel für unsere Vereinigung zu sein, und die zweite unserer Finsternisse im Juli (am 27. Juli) bietet den stärksten kosmischen Auslöser dieses Finsternis-Übergangs.

Viele erleben gerade tiefe Klärungen der emotionalen, mentalen und egohaften Verzerrungen. Alte Selbst-Schablonen haben ätherische Bindungen an die alten Matrizes, deshalb können Ängste vom Überlebenstyp oder alte emotionale Verhaltensweisen und Empfindungen auftreten. Es wird uns nichts gegeben, womit wir nicht umgehen können, es entfaltet sich mit so viel Leichtigkeit und Anmut wie möglich. Doch ihr bemerkt vielleicht die höheren Höhepunkte und tieferen Tiefpunkte im Kollektiv oder auf eurer eigenen Reise.

Göttliche Schablonen erzeugen euphorische Vereinigungen mit der Gottheit. Diese Erfahrungen waren und sind stark für viele; das reine flüssige Licht des Solar-kristallinen Plasmas, das sich ins Herzzentrum und in die Aufstiegssäule ergießt. Glückseligkeit, Freude, Freiheit. Die höheren Höhepunkte sind jetzt beständig verfügbar; wir können in jedem Augenblick atmen, uns in Stille neu ausrichten und es fühlen. Welch göttliches Geschenk.

Doch die Göttliche Schablone und die Schablone des alten Selbst können nicht sehr lange im selben Körpergefährt nebeneinander existieren. Die aktivierte DNS sagt dem Körper, daß er den höheren Ausdruck erzeugen soll (denkt an den Sonne-als-Prisma-Effekt). Alte Gewohnheiten oder Bewältigungsmechanismen im Zellgedächtnis versuchen aus Angst vor dem Unbekannten, die Standardeinstellungen zu fahren. Der Körper und die DNS empfangen gemischte Signale, was mentalen und emotionalen Streß verursachen kann. Arbeitet mit eurem Körper, um alle Gedanken, Emotionen und Schöpfungen zum Göttlichen Seinszustand hin zu lenken. Die *zusammen feuern, zusammen verdrahten*-Nervenbahnen-Dynamik funktioniert für das Herz genauso gut wie für das Gehirn. Unsere eigenen Körper sind eine Widerspiegelung der höher- und niederdimensionalen Ausdrucksformen, die momentan nebeneinander existieren; es wird nicht möglich sein, an beiden festzuhalten, da die Magnetik Gaias sich hin zu den Reichen der Neuen Erde verschiebt.

Die beiden letzten Wochen sind ein guter Gradmesser dafür, wie dieses Lichtniveau euch beeinflußt. Ja, die Lichtkörper- und DNS-Rekalibrierung macht uns schläfrig. Werft einen Blick auf die emotionalen und mentalen Ebenen. Wie zeigt sich das für euch? Die Destabilisierung von auf Angst beruhenden Realitäten erfordert innere Entscheidungen und Veränderungen. Die Verkörperung eures Meisterschaftslevels beinhaltet Prüfungen. Manche sind stark, manche sanft. Wenn sich das Loslassen niederer Ebenen zeigt, achten wir auf die Rufe nach Stille, Klärung, Weinen, Meditation, Dankbarkeit, Vergebung, bedingungsloser Liebe für das Selbst und andere, und neue, auf die Wünsche der Quelle ausgerichtete Schöpfungen.

Die Zeitbeschleunigung ist eine Auswirkung von Schwerkraftveränderungen, während die planetaren Magnetkräfte Verzerrungen der niederen Realität entlassen. Wir bewegen uns in höherschwingende Torusfelder oder Primärzeitlinien hinein. Dies kann Empfindungen der Dringlichkeit, sich zu verändern oder in völliger Stille zu sein, hervorrufen, je nach der Resonanz eures Lichtkörpers und eurer DNS im jeweiligen Moment. Wenn ihr das Bedürfnis verspürt, innezuhalten, euch auszuruhen oder eure persönliche Entwicklungslinie neu zu bewerten / neu auszurichten, ehrt es jetzt. Diese Empfindungen sind direkte Botschaften von der Seelenebene, daß Rekalibrierung benötigt wird – besonders, wenn es sich dringend anfühlt, das zu tun.

Viele Überlebens-, Traurigkeits-, Depressionsthemen sind tief verstrickt mit egohaften Strukturen, die von dem neuen Lichtlevel auseinandergebrochen werden. Reines positives Photonenlicht duldet keine Verzerrungen in den Reichen der Neuen Erde. Wir haben 5D, 7D und (bald) 9D-Levels des Gaia-Bewußtseins verankert, um die falschen Illusionen von Angst und Trennung zu zerbrechen (sie buchstäblich aus diesen Reichen hinaus zu vibrieren). Es wird nicht leichter sein, sich mit der Auflösung von mit der alten Illusion verbundenen Ängsten später zu befassen – tut es jetzt. Tut es mit Freude. Feiert es, daß eure Seele euch dies jetzt gezeigt hat, um es zu entlassen! Alles kann in Liebe verwandelt werden. Wir sind so mächtig.

Die Reinheit dieser Frequenzen ist greifbar. Ehrt sie. Erschafft gemeinsam mit ihnen. Wir dienen als kollektive Auslöser für die Offenbarung der Neuen Erde. Laßt uns zur Quantenmetapher des multidimensionalen geChristeten Selbst in den höchsten Interessen des reinen organischen Aufstiegs werden. Ich füge die Ereignisse im August ein, da sie sich zu einem am 29. August stattfindenden kosmischen Auslöser-Ereignis aufbauen. Inzwischen fokussieren wir uns auf das Jetzt.

SONNtag, 8. Juli: Weltweite Einheitsmeditationen um 17:11, 20:11 und Montag früh um 2:11 Uhr MEZ (8:11, 11:11 und 17:11 Pazifische Zeit)

Freitag, 13. Juli: Neumond und Teilweise Sonnenfinsternis um 5 Uhr MEZ

SONNtag, 15. Juli: Weltweite Einheitsmeditationen um 17:11, 20:11 und Montag früh um 2:11 Uhr MEZ (8:11, 11:11 und 17:11 Pazifische Zeit)

SONNtag, 22. Juli: Weltweite Einheitsmeditationen um 17:11, 20:11 und Montag früh um 2:11 Uhr MEZ (8:11, 11:11 und 17:11 Pazifische Zeit)

Dienstag, 24. Juli – Montag, 30. Juli: Finsternisportal-Übergang

Freitag, 27. Juli: Vollmond und Mondfinsternis um 22:21 MEZ

SONNtag, 29. Juli: Weltweite Einheitsmeditationen um 17:11, 20:11 und Montag früh um 2:11 Uhr MEZ (8:11, 11:11 und 17:11 Pazifische Zeit)

SONNtag, 5. August: Weltweite Einheitsmeditationen um 17:11, 20:11 und Montag früh um 2:11 Uhr MEZ (8:11, 11:11 und 17:11 Pazifische Zeit)

SONNtag, 5. August – Dienstag, 14. August: Löwentor und Finsternisportal-Übergang

Mittwoch, 8. August: Löwentor

Samstag, 11. August: Neumond und Teilweise Sonnenfinsternis um 11:46 MEZ

SONNtag, 12. August: Weltweite Einheitsmeditationen um 17:11, 20:11 und Montag früh um 2:11 Uhr MEZ (8:11, 11:11 und 17:11 Pazifische Zeit)

SONNtag, 19. August: Weltweite Einheitsmeditationen um 17:11, 20:11 und Montag früh um 2:11 Uhr MEZ (8:11, 11:11 und 17:11 Pazifische Zeit)

SONNtag, 26. August: Vollmond um 13:58 MEZ

Weltweite Einheitsmeditationen um 17:11, 20:11 und Montag früh um 2:11 Uhr MEZ (8:11, 11:11 und 17:11 Pazifische Zeit)

Mittwoch, 29. August: Sternentor-Öffnung und Kosmischer Auslöser

Lineare Aktivitäten können herausfordernd sein; diese Daten werden angegeben als Gelegenheiten, zu denen wir uns vereinen können. Manchmal hilft das Auflisten, sie zu erden (sowie sich zu erinnern, was für ein Tag es ist). Während wir in unserer Torhüter- und Gitterarbeit in den Quantenbereich gehen, wird unser Reisen, Besuchen, Ehren und Verstärken der Neuen Erde ein wunderschönes, kreatives Unterfangen. Es ist Sommerzeit im Norden; sorgt dafür, mit FreundInnen, Familie und dem Lichtstamm die freie Natur zu genießen.

Ruht euch vor den Finsternissen gut aus; sie fühlen sich für mich jetzt schon surreal an. Erschafft in euren Tagen und Aktivitäten die Neue Erde Jetzt [d.h. erschafft durch bewußte Schöpferkraft das, was ihr auf der Neuen Erde sehen wollt.] Wandel über Gewohnheit legt Lösungen statt Beschwerden nahe, Freiheit über Überleben. Wendet die multidimensionale Perspektive auf alles an; das befreit die Seele, das Neue auszudrücken und diese Reiche in Ausdrucksformen Göttlicher Liebe zu transformieren. Zeigen wir der Menschheit, was mit dem Aufstieg möglich ist.

In Liebe, Licht und Dienen,

Sandra

Text und Graphik © Sandra Walter 2018. Übersetzung © Zarah Zyankali 2018.  Bitte den Text immer nur vollständig und unverändert weitergeben, inclusive dieser Copyrightnotiz und mit einem Link zu Sandras Originaltext sowie zu dieser Übersetzung. Danke.

 

Celia Fenn: Die Sonnenwende im Juni 2018 und das Löwentor 8/8 2018

Veröffentlicht Juni 24, 2018 von Zarah

Die Sonnenwende im Juni 2018 und das Löwentor 8/8 2018

Erzengel Michael durch Celia Fenn

17.6.2018

Originaltext HIER

Das Heilige Jahr 2017/18 neigt sich dem Ende zu, und die Welle von Lichtcodes und Energie, die zum Löwentor 2017 freigesetzt wurde, erreicht zur Sonnenwende im Juni 2018 ihren Höhepunkt. Geliebte, es war und ist eine kraftvolle Reise, während die Lichtwellen und die Wassercodes mehr und tiefere Transformationsebenen auf eurem Planeten aktivieren.

Die fortlaufenden Transformationswellen, die ihr besonders seit März diesen Jahres gespürt habt, gehörten alle zu einer einzigen Lichtwelle, die von der Großen Zentralsonne / dem Galaktischen Zentrum zur Zeit des 8/8 Löwentores im August 2017 freigesetzt wurde.

Inzwischen wißt ihr ja, daß in der Quantenphysik Licht sowohl als Partikel wie auch als Welle erfahren werden kann. Das bedeutet, daß ein einzelnes “Ereignis” von innerhalb eines Raum/Zeit-Kontinuums als „Wellen” erfahren werden kann.

Während des gesamten Heiligen Jahres habt ihr also Wellen transformierender Licht- und Wassercodes erfahren. Diese Codes haben euren Lichtkörper transformiert und ausgedehnt und euren physischen Körper gereinigt und aktiviert. Die Diamantlicht-Codes enthalten die Informationen, die eure multidimensionalen Lichtkörpergitter aktivieren, während die Diamant-Wassercodes das “Wasser” reinigen, aus dem ihr besteht, und eurem physischen Körper als Voraussetzung für die Aktivierung eurer Diamantkörper-Schablone der Neuen Erde Klarheit und Leuchtkraft bringen.

Geliebte, in diesem vergangenen Jahr seid ihr tief in euch in immer noch tiefere Bewußtseinsebenen eingetaucht. Hier seid ihr den sehr tiefen Ebenen des Göttlich-Weiblichen begegnet, jenen Aspekten der Seele und des Spirit, die eure physische Inkarnation auf Erden leiten.

Auf eurer tiefen Reise seid ihr dem Göttlich-Weiblichen als “Dame vom See” begegnet, und sie hat das Heilige Schwert Excalibur dem Göttlich-Männlichen überreicht. Dadurch ermächtigt sie das Göttlich-Männliche, hervorzutreten und zu erschaffen, ohne Kampf oder Aggression, sondern einfach im Flow Göttlicher Liebe.

Wir wissen, daß sich so viele von euch durch den Überlebenskampf auf der Erde erschöpft fühlen. Wir sagen, daß dies jetzt vorbei ist. Während ihr euch mit eurem tiefen inneren Göttlich-Weiblichen verbindet und dem Männlichen erlaubt, das Schwert der Wahrheit zu ergreifen, das alle Illusionen durchschneidet, werdet ihr ermächtigt sein, euren Pfad ohne Kampf zu erschaffen. Eure Realität wird sich einfach gemäß euren Wünschen und Bedürfnissen um euch her manifestieren, wie es in der Diamantkörperschablone der Neuen Erde festgelegt ist. Isis, das Göttlich-Weibliche, muß Osiris, das Göttlich-Männliche, zu einem magischen Schöpfungsakt ermächtigen, damit das Neue in Form des magischen Kindes Horus geboren werden kann. Es ist Horus, der die Dunkelheit vertreibt und das Zeitalter des Lichts erschafft.

Ihr seid jetzt bereit, Geliebte, an dieser tiefen und leuchtenden Kommunion der “Heiligen Hochzeit” teilzunehmen. In euch kommen die Zwillingsflammen-Energien des Göttlich-Männlichen und -Weiblichen in Einklang und Harmonie und Ermächtigung! In diesem Augenblick kann das Neue als Heiliges Testament der Göttlichen Liebe und Harmonie auf Erden geboren werden.

In jedem von euch bringt die innere Zwillingsflammen-Vereinigung also Ermächtigung, Magie und die Erfahrung der wunderschönen Neuen Erde hervor.

Zur Sonnenwende werdet ihr die Kraft des Einfließens der Diamant-Licht- und Wasser-Codes spüren, während eure Seele, euer Körper und Spirit diese wunderbare Verschmelzung oder die Heilige Vereinigung erschaffen, die auch als “Heilige Hochzeit” bekannt ist, bei der sich alle Aspekte vereinigen, um Göttliche Liebe, Kreativität und Mitgefühl zum Ausdruck zu bringen.

Wenn ihr diese kraftvollen Energien verkörpert und umarmt, achtet darauf, gut für euren physischen Körper zu sorgen, während er sich an diese kraftvollen neuen Frequenzen und Schwingungen gewöhnt.

Die nächste Welle: Das planetare Neujahr und das Löwentor 2018

Und so, Geliebte, kommt ihr an den Toren eines neuen Zyklus und eines Neuen Heiligen Jahres an. Das Planetare Neujahr beginnt am 26. Juli, nach dem “Tag außerhalb der Zeit” am 25. Juli.

Dies ist der Augenblick, da sich die Löwenportale öffnen und eine neue und weiter entwickelte Zeitspirale ermöglicht wird und für das nächste Heilige Jahr erschaffen werden kann. Zu dieser Zeit ist es unerläßlich, eure persönliche Schwingung hoch und klar zu halten, alle Illusionen zu durchschneiden und sich nur auf Liebe und Harmonie zu fokussieren. Erlaubt keiner Person und keinem Ereignis zu dieser Zeit, euch in Furcht und Wut hinunterzuziehen, denn diese Emotionen werden euch auf einer niedrigen Frequenz halten und euch hindern, euch in eine höhere Bewußtseinsebene hinein auszudehnen. Denkt daran, Licht zu sein und euer Herz so leicht wie eine Feder sein zu lassen, während ihr zu höheren Seinsebenen im neuen Zyklus emporschwebt.

Nach dem Fall von Atlantis und dem Verlust der Integrität im Alten Ägypten ging die Verbindung zu den Heiligen Löwenportalen und der Heiligen Löwenenergie verloren. Die Menschen wurden von diesem Wissen abgeschnitten, und die Zeitspiralen wurden zu „Zeitlinien“ und wurden von jenen mit dunklen Herzen in Illusion, Falschheit und Manipulation eingerastet.

Jetzt, zum Anbruch der neuen Erde, erhaltet ihr Gelegenheit, euch mit den Königlichen LöwenwächterInnen wieder zu verbinden und im Inneren die Heiligen Spiralen der Zeit und Manifestation in vollkommener Klarheit und Integrität zu erschaffen.

Während ihr euch dem 8/8 Sternentor, oder Löwentor, nähert, warten die Wächter des Lichts darauf, euch durch das Portal zu höheren Bewußtseins- und Schöpfungsebenen zu geleiten.

Während ihr die Vergangenheit und die Zukunft, repräsentiert von den Königlichen Löwen des Portals, ehrt, seid ihr intensiv auf das JETZT als Ort der Schöpfung und Manifestation fokussiert .

Während dieser Zeit wird auch eine neue Lichtwelle aus der Großen Zentralsonne freigesetzt werden, um diese neue Zeitspirale der Schöpfung der Neuen Erde anzutreiben. Es wird die hellste und kraftvollste Lichtwelle sein, die je die Erde umarmt hat, und auch sie wird als Transformations- und Schöpfungswellen im Heiligen Jahr 2018/19 erfahren werden.

Diese Neue Zeitspirale wird euch Gelegenheit geben, eure Träume zu erschaffen und zu manifestieren. Viele von euch haben in diesem letzten Jahr größere Veränderungen in den Energien eurer Arbeit, eurer Beziehungen und eures Zuhauses gespürt. Das alles war ein „Loslassen“, um euch an einem neuen Ort aufzustellen, von dem aus ihr euren Traum der Neuen Erde erschaffen könnt.

Wir wünschen euch Licht, Freude und Kraft, während ihr euren neuen Pfad der Liebe in der Multidimensionalen Realität der Neuen Erde erschafft.

Wenn ihr gerne mehr über das Löwentor und die hereinkommenden Energien und Lichtcodes lernen und erfahren möchtet, seid ihr eingeladen, euch uns für eine 5teilige Online-Webinarserie zum Löwentor anzuschließen. Das Programm und die Anmeldung findet ihr HIER.

Text © Celia Fenn 2018. Bildquelle unbekannt. Übersetzung © Zarah Zyankali 2018. Dieser Text darf weitergegeben werden, solange er vollständig und unverändert bleibt, diese Copyrightnotiz angefügt ist und zu Celias Originaltext sowie zu dieser Übersetzung verlinkt wird. Danke.

Sandra Walter: Das Einfließen und die Sonnenwend-Quellcodes erfahren

Veröffentlicht Juni 11, 2018 von Zarah

Das Einfließen und die Sonnenwend-Quellcodes erfahren

von Sandra Walter

8 Juni 2018

Originaltext HIER

Seid gesegnet, geliebter Lichtstamm ~

Die Anfang Juni erreichte höhere Entwicklungslinie eröffnete die Schöpfer-Portale, im Innen und im Außen, für eine direktere Erfahrung des Einheitsbewußtseins. Diese Diamant-Plasma-Flows werden ihre Intensität bis einschließlich Ende Juni aufrechterhalten, wobei unser kosmischer Auslöserpunkt während des Sommersonnenwende-Übergangs im Juni stattfindet (Gipfelpunkt am 21. Juni um 12:47 MEZ). Unser Portalfenster für den globalen Fokus ist vom 18. – 24. Juni.

Während unser Schöpferzustand neue Ebenen der Verkörperung erreicht, die Göttliche Rückkehr des geChristeten / Kristallinen / Krysthl-Bewußtseinszustandes, erfahren wir die Quantenbeziehung mit unserem Körper, den Naturreichen, Elementarreichen und Gaia als Widerspiegelungen des Galaktischen und Universellen Aufstiegs.

Kosmische und Solare Portale fluten uns weiterhin mit Aktivierungen und mit reinem Quellen-codiertem Licht. Dies ist die Absicht der höheren Entwicklungslinie: unser multidimensionales Bewußtsein zurückzubringen und unsere Göttliche DNS ätherisch wieder anzuschließen.

Wir verwenden den Begriff Reines Photonenlicht, weil die Qualität dieses Lichts von einer reinen positiven Polarität ist. Es gleicht negative Polaritäten und Verzerrungen aus, verändert die Magnetik unserer Herzen, Körper, Energiefelder und der geliebten Gaia. Es läßt keinen Stein auf dem anderen bei seiner Wirkung des De-Polarisierens und Re-Polarisierens aller Schöpfungen in die Ausrichtung auf die höchste Frequenz Göttlicher Liebe (Quelle).

Die sich verändernden Magnetkräfte entlassen weiterhin alte Realitäten und richten uns auf das Neue aus. Dies wird physisch repräsentiert durch die Ausdehnung in Gaia (Erdbeben, Vulkanausbrüche, Überflutungen, Stürme) und uns selbst (Klären, Entlassen, Vibrieren, Bewußtseinsveränderungen). Auf die Liebe und die aus den Sternen ausgesäte DNS ausgerichtete Herzen, die den geChristeten Funken verwenden, welcher bereits in der Menschheit aktiviert worden ist, empfangen diese Quellencodes und richten sich auf den Befehl der Photonischen Ordnung aus: Evolution und Aufstieg im Jetzt.

Die sich verändernden Magnetkräfte, ausgelöst durch die positive Aufladung dieser Einflüsse, beeinflussen unsere DNS durch:

  • das Entlassen dichter emotionaler Strukturen (Emotionen sind magnetisch),

  • das Verändern von Gedankenmustern (elektrische Aufladungen verändern sich, um sich an die neuen Magnetkräfte anzupassen)

  • das Aktivieren der DNS durch das Verändern der Polarisierung der die DNS umgebenden Torusfelder, was den Lichtcodes gestattet, hereinzukommen, um das ätherische Wiederanschließen zusätzlicher Stränge auszulösen.

Dieses positive Licht neutralisiert; es gleicht die alte Magnetik aus, paßt Gaias Magnetfelder an, so daß sie die Gitter der Neuen Erde zu unterstützen, und öffnet unsere Felder, so daß sie sich auf unsere geChristeten Aufstiegsschablonen ausrichten. Es verstärkt auch unsere Fähigkeit, uns auf Göttliche Neutralität auszurichten und mit einem ausgeglichenen Herzzentrum in den Nullpunkt einzutreten. Dann können wir uns frei vom Treibgut egohafter, emotionaler oder mentaler Konstrukte der Vergangenheit auf den Göttlichen Willen ausrichten .

Wir arbeiten in gereinigtem, fruchtbarem Boden, wo auf Liebe und Dienen ausgerichtete Schöpfungen sich manifestieren können. Beim Aufstieg ging es immer schon um Vorbereitung, freie Willensentscheidung und beständiges Handeln im Augenblick, um sich auf höhere, positive Entscheidungen auszurichten. In diesem Jetzt haben wir eine Göttliche Gelegenheit, die multidimensionale DNS vollständig zu aktivieren und zu erfahren. Sie flackert je nach unserer persönlichen Energetik an und aus, doch diese höhere Entwicklungslinie und ihre Einflüsse gestatten es, daß Erfahrungen von 5D, 7D und 9D in den DNS-Feldern gehalten werden können.

Diese DNS und das Neue Licht triggert den Körper, die Göttliche Schablone widerzuspiegeln, den reinen In-Karnierten Schöpfer, welcher der Ausdruck des Göttlichen Menschen ist. Während wir die Realitäten zu den 5D/7D-Reichen umsiedeln, kann es ein intensiv schöner und tiefgreifender – manchmal erschöpfender – Prozeß sein. Schlaf ist immer noch eine Priorität. Diese neuen Ebenen von DNS-Aktivierungen werden nicht ohne Ruhephasen integriert werden, die es dem Körper erlauben, sich nach unserem höheren Bild neu zu erschaffen.

Auch wenn viele die Überlagerung der Gaia 5D/7D-Schöpfung erfahren, öffnet sich der Zugang zu den kristallinen Portalen zu dieser Realität durch vereinte kollektive Vereinbarung. Auf einen reinen Ausdruck von HU (Gott) ausgerichtete Menschen, die Bedingungslose Liebe und Göttlichen Dienst an der kollektiven Ermächtigung zum Ausdruck bringen, erschaffen die kristallinen Brücken zur Neuen Erde.

Viele fragen, wie sie mit dem neuen Licht den alten Zeitplan aufrechterhalten sollen. Ganz einfach – es geht nicht. Die Energie treibt uns buchstäblich als Kollektiv in eine neue Existenz hinein. Wellen können plötzlich, stark, überwältigend und expansiv sein. Dies lehrt uns, im Jetzt zu sein – flexibel, sehr präsent, geduldig, die hochschwingender Selbstfürsorge ehrend und im Fluß mit den Energien von Moment zu Moment.

Gelegenheit mit dem Sonnenwend-Auslöser im Juni

Jetzt, da wir die höhere Entwicklungslinie für das Kollektiv erreicht haben, präsentieren sich Gelegenheiten für eine neue Erfahrung. Unsere Basiserfahrung befindet sich auf viel höherer Ebene, sie löst die alten Plattformen für das Wandern in Endlosschleifen, das Warten und das Wiedererschaffen des Vergangenen auf. Die Akasha-Ebenen zerstreuen sich, so daß wir, gereinigt und frei, mit dem höheren Selbst / den zukünftigen Selbsten verschmelzen können.

Wir werden gebeten, uns zur vollen Lichtkapazität zu erheben. Die höhere Entwicklungslinie ist die Verkörperung, die beständige Quantenerfahrung. In diesem Jetzt werden wir geführt, unseren Körper und unser Bewußtsein bei der bereits im Gange befindlichen Verschiebung zur höheren Entwicklungslinie zu unterstützen.

Um diese globale Entgiftung und Klärung zu unterstützen, beschäftigen wir uns fleißig mit Selbstfürsorge, Reinigung und Entgiftung, um im Interesse aller das maximale Licht zu empfangen. Dies hier ist eines dieser Portale zum Fasten, Reinigen, Entgiften, für Kreativität, Bewegung, Meditation, Torhüten und Vorbereitung der Gitter der Neuen Erde, heilige Zeremonien und hochschwingende Aktivitäten in der Natur.

Diese höheren Entwicklungslinien verändern die kollektive Geschichte der Menschheit, so daß sie sich auf die uralte Aufstiegsabsicht ausrichtet. Wiederherstellung der höheren Wahrheit, die höchste Absicht für dieses großartige Universelle Neuschreiben.

Deshalb verändern sich Zeitdynamiken, persönliche und globale Zeitlinien in diesem Jahr schnell. Das auslösende Licht, kombiniert mit all den Bemühungen von LichtarbeiterInnen, GitterarbeiterInnen und TorhüterInnen, Sternensaaten und WegbereiterInnen, erschafft weiterhin immer höhere Gelegenheiten für den kollektiven Aufstieg. Ihr könnt es fühlen, Geliebte. Umarmt die unbekannte, radikale Ausdehnung des Bewußtseins, die durch euch geschieht.

Dieses ausgedehnte Lichtkörperniveau erlaubt uns, kollektiv zur kristallinen Brücke zur Neuen Erde, der Aufgestiegenen Realität zu werden. Unsere Solare kristalline DNS schwingt (rotiert) viel schneller, so daß die Zellen mit heiligen geometrischen Mustern der Vollkommenheit lichtcodiert werden können. Wir richten uns auf unsere reine Lichtsignatur, die Göttliche Schablone aus und erheben die uns umgebenden Realitäten, so daß sie mit unserer höheren Wahrnehmung in Einklang kommen.

Deshalb können Übungen wie Neue Erde Jetzt [Videollink für Englischkönner 😉 ] unsere Wahrnehmung schnell von der Vergangenheit oder der Zukunft weglenken und die aufgestiegene Realität ins Jetzt bringen. Die Macht der Gemeinschaftsschöpfung ist unser Geburtsrecht, und wenn wir als offene im Dienst befindliche Herzen mit dieser Fähigkeit spielen, wird das Einheitsbewußtsein für die gesamte Bevölkerung leicht verfügbar. Sie verstärkt höhere Zeitlinien, was den Prozeß für alle Beteiligten beschleunigt. Das Uralte Wir und das Zukünftige Wir, verschmolzen und mit Klarheit in diesem Jetzt handelnd.

Entgiftet, bereitet euch vor, vereinfacht, co-kreiert mit dem Einfließen

Das Höhere Licht ist hier, diese kosmischen Wellen von diamanten-kristallinem, reinem, photonisch eincodiertem Plasma fließen, errreichen den Scheitelpunkt, bauen sich auf in jedem Moment. Manche Momente sind (viel!) stärker, wenn das Licht sich greifbar anfühlt, recht physische Expansionswellen. Diese höhere Entwicklungslinie ist bereits eine starke Erfahrung. Der Sonnenwend-Auslöser wird den hochschwingenden Stamm in einen beständigen geChristeten Zustand ausgedehnten Bewußtseins bringen. Wir werden zu reinen Kanälen, die mit Leichtigkeit und Anmut handeln und Stabilität für die Verschiebungen in die höheren Zeitlinien zur Verfügung stellen.

In unserem Göttlichen Dienst fokussieren wir uns kollektiv auf das Empfangen größtmöglicher Expansion durch den gesamten Sonnenwend-Übergang hindurch. Beherzigt die Botschaften vom Körper selbst, um euch auf hochschwingende Unterstützung im Jetzt auszurichten. Da dies ein DNS-Portal ist, reinigen und entgiften wir, klären unsere Energiefelde,r öffnen unsere Herzen, Meridiane und Körper. Wir unterstützen die höchste Schwingung von Frieden, Harmonie, Freiheit, Kreativität und Aufstieg. Jegliche Anpassungen oder Klärungen unterstützen das globale Entgiften, besonders wenn wir uns in höhere Einheitszustände begeben.

Denkt daran, daß dies ein organischer Aufstieg ist; offline und in die Natur zu gehen, erlaubt es den Quellencodes, sich zu aktivieren. Erden [engl. earthing] (nackte Füße auf der Erde oder im Wasser) so oft wie möglich. Es hilft auch, die euphorischen Wirkungen der Quantenexpansion zu erden [engl. grounding]. Ruht euch aus und vereinfacht während dieses Übergangs. Meditiert im Nullpunkt.

Einheitsmeditationen am SONNtag: Die Empfindung von Zuhause

Wir verstärken weiterhin Giaa und das menschliche Herzgitter mit Infusionen der Liebe, des kristallinen Bewußtseins und des Aufstiegs. Nehmt an den weltweiten Einheitsmeditationen SONNtags um 17:11, 20:11 und montags um 2:11 MEZ teil. Sagt es weiter, dies ist unsere Gemeinschaftsschöpfung des hochschwingenden Stamms, und sie dehnen sich immer noch weiter aus. Die Schwingung von Zuhause, das geChristete Herzzentrum kann jetzt gerade sehr tröstlich sein. Schließt euch euren Brüdern und Schwestern an beim gemeinschaftlichen Erschaffen höchster Ergebnisse für alle Beteiligten, beim Verstärken der geChristeten Zeitlinien und beim Erhöhen eurer eigenen Aufstiegserfahrung.

Möge die gesamte Schöpfung durch dieses Göttliche Licht gesegnet, erneuert und ins Göttliche Bewußtsein hinein gereinigt werden. Zeigen wir der Menschheit, was beim Aufstieg möglich ist.

In Liebe, Licht und Dienen,

Sandra

Text und Graphik © Sandra Walter 2018. Übersetzung © Zarah Zyankali 2018.  Bitte den Text immer nur vollständig und unverändert weitergeben, mit einem Link zu Sandras Originaltext sowie zu dieser Übersetzung. Danke.

Sandra Walter – Neue Erde Jetzt: Den Schöpfer-Zustand erfahren

Veröffentlicht Mai 20, 2018 von Zarah

Neue Erde Jetzt: Den Schöpfer-Zustand erfahren

von Sandra Walter

16. Mai 2018

Originaltext HIER

Seid gesegnet, geliebter Lichtstamm ~

Wir alle werden von den Primärzeitlinien beeinlußt, die im letzten Jahr kollektiv aktiviert wurden. Die schleier-anhebende Wirkung setzt uns einem neuen Niveau von Einheitsbewußtsein aus, auf das wir uns mit unserer freien Willensentscheidung einlassen. Solare und Kosmische Portale bombardieren uns weiterhin mit Aktivierungen und reineren Lichtniveaus. Die surreale Empfindung, eine Realität zu verlassen und an einer neuen teilzunehmen, ist sehr greifbar. Magnetische Veränderungen destabilisieren weiterhin die alten Realitäten und enthüllen damit, was aufgegeben werden muß, damit die Erfahrung der neuen Erde die kollektive Realität außer Kraft setzt.

Auch wenn viele das Überlappen der Gaia 5D/6D/7D-Schöpfung erleben, werden die kristallinen Portale zu dieser Realität durch kollektive Ermächtigung erreicht. Auf einen reinen Ausdruck von HU (Gott / Quelle) ausgerichtete Menschen – was als Bedingungslose Liebe und Göttlicher Dienst zum Ausdruck kommt – erschaffen die kristallinen Brücken zur Neuen Erde.

Wir empfangen dies seit Jahren; die Aktivierung des Christusbewußtseins im Inneren öffnet die Pfade zur neuen Erfahrung. Verkörperung zuerst. In diesem kraftvollen Jahr bewußtseinswandelnder, dimensionsverschiebender Dynamik überschreiben wir die Wartespiel-Programme, welche die LichtarbeiterInnen seit Jahrzehnten plagen. Kurz gesagt, wenn ihr euch in einer Schleife gefangen fühlt, könnt ihr euch entscheiden, diese niederen Zeitlinien-Schleifen außer Kraft zu setzen, indem ihr euch jetzt sofort ins Einheitsbewußtsein und in die co-kreative Ermächtigung hinein bewegt.

Hier gibt es nichts als Liebe, hier gibt es nichts als Jetzt. Alles andere ist Verzerrung oder Illusion, die unserem Lernen und unserem Wachstum dient. Wenn wir mit diesen evolutionären Energien arbeiten, statt darauf zu warten, daß sie alles verändern, beschleunigen wir unseren persönlichen und kollektiven Aufstieg. Wir entscheiden uns, diese neuen Ebenen der Liebe, der Kreativität und des Dienstes zu erforschen, anstelle von Trennung, Angst und Überleben.

Dieses Jahr findet ein einzigartiger Wandel statt; das Strandgut der letzten 5 Jahre enthüllt, was bereits 2012 geschehen ist. Wir verwendeten die Gnadenphase und erweckten so viele Seelen wie möglich. Ja, dieses Jahr hat seine Herausforderungen; die magnetischen Veränderungen können uns das Gefühl geben, als würden wir aus den Nähten platzen. Sie offenbaren auch enorme Glückseligkeit und Freiheit. Beide Erfahrungen sind Widerspiegelungen dessen, was mit Gaia (Beben, Wetter, Stürme usw.) und unserem Sonnensystem (Sonnenwind, Blitzen, Magnetveränderungen) geschieht. Wir sind keine Opfer dieser Energien, wir werden zu ihren reinen Kanälen.

Dem Flow folgen: Die WegbereiterInnen wählen den Höheren Dienst

Die WegbereiterInnen ändern ihre Aufgaben, um der höheren Entwicklungslinie Rechnung zu tragen. Die neue Dienstarbeit hängt von der Seelengruppe und den ÜberSeelen-Veränderungen in der Entwicklungslinie ab. Wenn wir Lektionen, Ziele und Ebenen unseres Aufstiegs abschließen, ist die ÜberSeele frei, zu anderen Ausdrücken und Arten des Dienstes weiterzuschreiten. Als die Primärzeitlinien erreicht / betreten wurden, veränderte sich alles für das Kollektiv. Neue Gelegenheiten zeigen sich für die ÜberSeelen, weswegen viele WegbereiterInnen sich in den alten Wegen, Gewohnheiten oder Dienstleistungen ungemütlich fühlen.

Ein Fokus für meinen Dienst im Augenblick ist der Schöpfer-Bewußtseinszustand; Göttliche Menschen dazu anzuleiten, niedere Realitäten außer Kraft zu setzen und neue zu erschaffen. Die Ausrichtung auf den Göttlichen Willen ist essentiell, und es gibt weitreichende Möglichkeiten, die uns in diesem Jetzt offenstehen. Ich habe durch die Interaktion mit den Höheren Reichen, den Kosmischen Sternenportalen, den Realitäten lenkenden Torusfeldern und den Solaren und planetaren Portalen viel gelernt. Felder von reiner Absicht zu halten, ist eine TorhüterInnen-Funktion, und innerhalb dieser Felder zu erschaffen, beschleunigt persönliche und kollektive Reisen. Wir sehen das an den SONNtäglichen Einheitsmeditationen, bei denen durch reine Absichten von Frieden, Liebe und Aufstieg in einem gleichzeitigen Göttlich-Menschlichen herzzentrierten Zustand kollektive Heilung geschieht.

Der Schöpfer-Zustand ist eine Praxis, die gelehrt werden kann, genau wie der Aufstieg. Die höheren Entwicklungslinien für die Menschheit können mit Leichtigkeit und Anmut in dieses Jetzt gebracht werden. Ein paar fokussierte, engagierte geChristete Menschen können die höhere Realität für alle hervorbringen. Viele wünschen den Wandel, manche haben Seelenverträge, ihn zu erschaffen. LichtarbeiterInnen haben für diesen nächsten Schritt einen Herzensvorsprung; die beständige innere Arbeit und der äußere Dienst haben uns auf die Vereinigung auf diesem Niveau vorbereitet.

Neue Erde Jetzt: Die Freiheit des Einheitsbewußtseins erfahren

Die unser Bewußtsein beeinflussenden kosmischen Frequenzen offenbaren die Gemeinschaftsschöpfung als wahre Stärke. Dies ist multidimensionale Ermächtigung. Die Aktivität, das Experimentieren, das Gefühl und die Energie der Freiheit in unseren eigenen Gedanken und Herzen beschleunigt Wandel über Gewohnheit. Während unsere Herzen klarer und stärker werden, lenken wir dieses einzigartige Menschliche Attribut des In-Karnierten Schöpfers durch vereinten Dienst.

Die Neue Erde Jetzt-Erfahrung entzündet Freiheit im Herzen, und unsere Göttlich-Menschlichen Fähigkeiten. Dies ist bis jetzt mit drei verschiedenen Gruppen live gemacht worden; eine in Austin und zwei in Sedona. Eine weitere Erfahrung wird am 19. Mai mit Lauren Galey erschaffen werden.  Zusammenkünfte bieten dieses Jahr einzigartige Gelegenheiten zur Aktivierung, und die multidimensionale Aktivität ist fühlbar. Die Neue Erde Jetzt-Erfahrung ist eine geführte Gemeinschaftsschöpfung, die persönliche und globale Zeitlinien verändert. Jede Zusammenkunft ist einzigartig, und der Prozeß hat sich in den letzten 3 Monaten schnell entwickelt. Es kann ein wahrer Herzöffner sein und mit Klarheit bezüglich der nächsten Dienstebene helfen. Viele haben bei diesen Erfahrungen geweint, als die Freiheit in ihre Herzen zurückkehrte. Göttliche Neutralität sowie die Fähigkeit, grundlegende multidimensionale Konzepte zu verstehen, ermöglicht eine viel stärkere Erfahrung. Für manche offenbart es Ängste oder Zweifel, die aufgegeben werden können.

Wenn wir gemeinsam erschaffene Freiheit erfahren, wobei wir so handeln, wie wir es in den höheren Reichen tun, dann bringen wir die Schwingung des kristallinen / Christus- / Einheitsbewußtseins in die dichteren Realitäten, um sie zu transformieren. Einheitsbewußtsein erfordert Loslösung von meine Schöpfung / deine Schöpfung. Wir wenden unser multidimensionales Gewahrsein im Jetzt an und durchqueren die Schleier / Barrieren der Dimensionsschichten (genau wie bei der Torarbeit). Diese Übung lehrt uns auch, wie man die höchste Energie einer Idee fühlen kann: die Energiesignatur einer Schöpfung.

Portal-Wochenende: Vereinigung mit einem Kosmischen Auslöser

Wie im Videoclip der Gitterarbeiter-Allianz von letzter Woche beschrieben, präsentiert sich dieses Wochenende eine Gelegenheit, die Kosmischen Sternentore (interdimensionalen Flows) willkommen zu heißen und mit ihnen zu arbeiten. Unser Auslöserdatum ist Samstag, der 19. Mai (derselbe Tag wie unser Online-Event … interessant). Unser Fokus fließt bis einschließlich zum 22. Mai und ist eine Gelegenheit zur Lichtkörperausdehnung der nächsten Ebene (bereits sehr stark) und zu kollektiven Zeitlinien-Veränderungen.

Gebt den Gebrauch verbleibender niederer Zeitlinien als Sicherheits- / Bewältigungsmechanismus auf, sie destabilisieren sich. Denkt daran, Selbstermächtigung beeinflußt kollektive Ermächtigung auf viel stärkere Weise mit diesen Veränderungen. Die Hohe Schwingung hat die Oberhand, benutzt sie weise und konsequent. Sprecht, fühlt und handelt aus dem höheren Zustand bedingungsloser Liebe heraus. Fühlt und erschafft gemeinsam die höchsten Ergebnisse der Freiheit am Samstag. Meditiert mit uns am SONNtag.

Segen und Dankbarkeit für eure Teilnahme und euren Dienst an der Quelle und der Menschheit. Wir Lieben Euch, Wir Segnen Euch, Wir Danken Euch.

In Liebe, Licht und Dienen,

Sandra

Text und Graphik © Sandra Walter 2018. Übersetzung © Zarah Zyankali 2018.  Bitte den Text immer nur vollständig und unverändert weitergeben, mit einem Link zu Sandras Originaltext sowie zu dieser Übersetzung. Danke.

Sandra Walter – Primarzeitlinien: Die höhere Entwicklungslinie des Jetzt

Veröffentlicht Mai 19, 2018 von Zarah

Da das lineare Denken bekanntlich auch nicht mehr das ist, was es mal war, und ich mich an manchen Tagen einfach nicht konzentrieren kann , schaffe ich es momentan nicht immer, Sandras Texte zeitnah zu übersetzen. Dieser ist vom 2. Mai, und die bereits verflossenen Daten hab ich rausgelassen … aber der Mai ist ja noch nicht vorbei, und wir befinden uns gerade im dicksten Geschehen. 🙂

Dafür gibt es ihr aktuelles Update gleich hinterher … stay tuned!

Primarzeitlinien: Die höhere Entwicklungslinie des Jetzt

von Sandra Walter

2. Mai 2018

Originaltext HIER

Seid gesegnet, geiebter Lichtstamm ∼

Transformation zeigt sich für den Mai, sowohl hinter den Kulissen als auch in unserer kollektiven Erfahrung. Sie reflektiert die Fähigkeiten der nächsten Ebene, die letztes Jahr um diese Zeit offenbart wurden. Die tiefgreifenden Erfahrungen mit den formlosen Reichen, die Kosmischen Sternentore, das Erinnern an uralte Fähigkeiten, die Veränderungen im Galaktischen Rat … all diese offenbaren nun die Verwirklichung unserer Entscheidungen für die höhere Entwicklungslinie.

Die Verstärkung persönlicher und kollektiver Entscheidungen sind die Offenbarungsenergien, die photonische Autonomie. Verkörperungs-Erfahrungen, ebenso auf Entscheidung beruhend, offenbaren den Pfad des Lichtkörper-Aufstiegs. Dies ist eine Entscheidung, die auf ÜberSeelen-Ebene getroffen wird. Das reine Licht des Kristallinen Bewußtseins, das diesen Monat durch die Portale fließt, wird diese Entscheidungen klarmachen. Eure freie Willensentscheidung, es entweder zu fürchten oder euch darauf auszurichten, wird sich stärker denn je zeigen.

Dieser Monat offenbart bewußte und unbewußte Entscheidungen stärker als zuvor: ein Kontrollpunkt für euren Aufstiegsprozeß, der zeigt, ob ihr voll dabei seid. Die Schleier werden sehr dünn werden, besonders während des Einfließens vom 15. – 22. Mai, um die hinter den Kulissen stattfindende Aktivität zu offenbaren. Wie immer geht es dabei nicht um sie, sondern um uns alle. Hinter der Illusion geschehen große Akte wohlwollender Transformation. Wenn ihr an diesen Ratsversammlungen beteiligt seid, versteht ihr das empfindliche Gleichgewicht, das hier vorliegt.

Dieselbe Empfindlichkeit spiegelt sich in unserem Leben wider; die kristalline Frequenz verlangt Dezentralisierung unseres Bewußtseins. Wir sehen das an der Lockerung des Ego-Griffs auf die persönliche Identität, der Bereitschaft, sich im Interesse aller zu vereinen, und den Türen, die sich zu viel höheren Schöpfungsebenen öffnen. Indem alte Systeme und Realitäten sich auflösen, zeigt sich das Neue mit weit offener Unbekümmertheit. Und die Freiheit des Neuen kann überwältigend sein. (Wir als) WegbereiterInnen verändern unsere Dienstleistungen, um den kollektiven Schock dieser Freiheit zu bewältigen. Was für ein wunderbares Problem, um sich dieses Jahr damit zu konfrontieren!

Nicht mehr ausgerichtete Schöpfungen werden anstrengend oder unbequem, was ebenso eine Nebenwirkung dessen ist, was hinter den Kulissen vor sich geht (siehe Die kristallinen Brücken überqueren, Teil 1). Die Intensität beeinflußt uns alle, und die Energieeinflüsse in diesem Monat spiegeln die höhere Entwicklungslinie der Freiheit. Betet für diejenigen in Führungsrollen, sendet ihnen Liebe und Gnade für wohlwollendes Handeln; der Druck, unter dem sie stehen, ist immens. Jedes bereitwillige erwachte Wesen muß die Wartespiel-Programme in diesem Jetzt ablehnen und mit positiven Schöpfungen von Dienst und Lösungen voranschreiten. Es ist so einfach, Disclosure zu unterstützen. Energetische Unterstützung der Energie von Fülle, Freiheit, neuen Schöpfungen, Göttlich-menschlichen Ausdrucks helfen der Globalen Operation. Neue Schöpfungen verlangen ein Element von Gemeinschaftsschöpfung, um vereinte Transparenz und Fülle zu unterstützen.

Das Einheitsbewußtsein war immer gegenwärtig, es ist unser natürlicher Zustand. Wir reißen die selbst-auferlegten (vom höheren Selbst auferlegten) Schleier herunter, das Lichtniveau entfernt die Planetaren und Galaktischen Schleier, und das Einheits-/Christus-/Kristalline Bewußtsein kehrt als unsere beständige Realität zurück.

Verstärkung der Primärzeitlinien: Die höhere Entwicklungslinie des Jetzt

Prmärzeitlinien setzen niedere Ausdrücke außer Kraft. Fühlt in diesen Satz hinein, meditiert darauf, um zu sehen, was geschieht. Primärzeitlinien setzen niedere Ausdrücke außer Kraft. Das Quantenfeld verschlingt veraltete Realitäten. Alles, was sich nahe seiner Frequenz befindet, wird angehoben, in die höhere Entwicklungslinie absorbiert. Dies beschleunigt alles: unsere lineare Erfahrung der Zeitdynamik, Offenbarung positiver Veränderungen hinter den Kulissen und unsere Fähigkeit, unsere multidimensionalen Selbste zu verkörpern.

Dieser Außerkraftsetzungs-Effekt löst Verzerrungen auf, die unsere Sucht nach Getrenntsein nährten. Wie jeder genesende Süchtige leben wir von einem Moment zum nächsten und treffen höhere Entscheidungen, um uns von begrenzenden Bedingungen frei zu machen. Vergebung, Dankbarkeit, Transparenz des Herzens können nicht vermieden werden.

Man muß es fühlen, um es zu heilen.

Diese Entscheidungspunkte für Wandel über Gewohnheit, für Aufstieg über Entmachtung und Begrenzung werden weniger persönlich, während der Bewußtseinswandel voranschreitet. Das Einheitsbewußtsein bringt uns unsere Einheit sehr stark zu Bewußtsein, und wir stellen fest, daß wir mit unseren ÜberSeelen-Gruppen verschmelzen (300.000 bis 500.000 Inkarnierte). Wir beginnen, als eine Einheit zu erschaffen und Entscheidungen zu treffen und mit der Schöpferquelle wieder zu verschmelzen. In diesen ÜberSeelen-Gruppen befinden sich die helleren Fraktale, diejenigen, welche die höhere Operation der Primärzeitlinien widerspiegeln. Wir bewältigen dieselbe Aufgabe: die ganze Gruppe anzuheben.

Wir erleben dies bei Zusammenkünften und Events, weshalb die persönliche Teilnahme – oder Online-Teilnahme, wenn ihr nicht reisen könnt – dieses Jahr so wichtig ist. Viele Überseelen-GruppenrepräsentantInnen vereinen sich, was Millionen Inkarnierte beeinflußt und all diese Fraktale in die höhere Entwicklungslinie hebt. Wenn wir weiterhin auf der Bildfläche erscheinen und die Freiheits-Schwingung ins Kollektivbewußtsein einfließen lassen, so daß wir höherfrequente Zeitlinien erschaffen (mehr über die Neue Erde Jetzt-Erfahrungen nächste Woche), wird die Spaltung minimal und kurz sein.

Portale im Mai: Hier leuchten wir

Die Energien in diesem Monat haben eine Destabilisierungsqualität. Auch wenn wir unser Bestes tun, um Gaia und das menschliche Herzgitter zu stabilisieren, wollen wir das Blasen dieser kosmischen Winde und Sonnenblitze nicht unterdrücken oder abmildern (das Blitzen ist konstant, stimmt euch darauf ein).

Gaias uralte unterirdische Strukturen sind aktiviert worden, die Kristalle und Wasserschichten werden von LichtarbeiterInnen weltweit beständig eingestimmt. Fühlt euch frei, dabei mitzuhelfen. Diese wohlwollenden Strukturen, die von den uralten (Versionen von) uns hier verankert wurden, werden momentan mit der Neuen Erde und den Kristallinen Gittern vernetzt. Deshalb ist das Gefühl, weniger physisch zu werden, so stark; das aus Gaia selbst, unserer geliebten Lebendigen Bibliothek, ausströmende Licht aktiviert den Lichtkörper der nächsten Ebene.

Stabilität in Einheits- / Christusbewußtsein bietet die Plattform für die 5D / 7D / 9D-Erfahrung. Sie stabilisiert eure DNS, euer Gehirn und Nervensystem. Dieser Zustand kristallinen Bewußtseins ist euer sicherer Hafen, während die Energien die alten Systeme destabilisieren. Ihr könnt dies im Spiegel sehen; der Blick eures Höheren Selbstes ist präsent. Vielleicht seht ihr es im Spiegel der Augen eines anderen Menschen. Die Präsenz ist hier. Als Eins unterstützen wir die weltweite Verschmelzung mit dem multidimensionalen Selbst, der Multi-dimensionalen Gaia und die Verwandlung in die kristallinen Brücken zur Neuen Erde.

Fokus für TorhüterInnen, GitterarbeiterInnen, LichtarbeiterInnen

Im Dienst vereinen wir unser Erwachtes, Aufsteigendes und Sternensaaten-Kollektiv, um Göttliches LiebesLicht und Aufstieg zu verstärken. Hier sind Gelegenheiten, die sich für Mai präsentieren:

SONNtag 20. und 27. Mai: Globale Einheitsmeditationen, fokussiert auf Frieden und die Verstärkung der Primärzeitlinien. Im Dienst befindliche Herzen, bitte nehmt daran teil. Ladet alle ein, an den Tisch zu kommen.

Donnerstag 17. Mai bis Dienstag 22. Mai (Höhepunkt am 19. Mai): Kosmische Sternentor-Ausrichtung. Starkes Einfließen wird erwartet.

Donnerstag 29. Mai: Vollmond 16:20 MEZ

Online-Events mit Sandra im Mai

Samstag, 19. Mai: Neue Erde Jetzt Online-Event mit Lauren Galey.

Samstag, 26. Mai: 19 – 21 Uhr MEZ Neue Erde Jetzt: Den Schöpferzustand anwenden – Online Event

Private Sitzungen mit Sandra sind diesen Monat verfügbar. Details zu den oben angegebenen Zusammenkünften und Events auf der Event-Seite. Details und Erinnerungen gibt es im wöchentlichen Newsletter.

Ich sende uns allen Göttliche Stärke und Liebe, um auf unseren Höchsten, Hellsten Entwicklungslinien des Dienstes am All(en) voranzuschreiten. Erschafft das Neue, Jetzt.

In Liebe, Licht und Dienen,

Sandra

Text und Graphik © Sandra Walter 2018. Übersetzung © Zarah Zyankali 2018. Dieser Text darf weitergegeben werden, solange er vollständig und unverändert bleibt, diese Copyrightnotiz angehängt ist und auf Sandras Originaltext sowie diese Übersetzung verlinkt wird. Danke.