Löwentor

Alle Beiträge verschlagwortet mit Löwentor

Sandra Walter – August-Portal: Massive Aktivierung des Kristallgitters

Veröffentlicht August 2, 2017 von Zarah

August-Portal: Massive Aktivierung des Kristallgitters

von Sandra Walter

1. August 2017

Originaltext HIER

Seid gesegnet, geliebter Lichtstamm ~

die TorhüterInnen haben den August-Portal-Übergang am SONNtag eröffnet und die Beschleunigung des 3. – 25. August eingeleitet. Spürt in die kosmischen Kräfte hinein, die während dieses massiven Einfließens Göttlichen Lichts im Spiel sind. Haltet euren Fokus auf dem Einheitsbewußtsein, dehnt euch zur Perspektive der kosmischen Ebene aus, während dieses Neue Licht unsere Realitäten für die höchsten Interessen und Ergebnisse organisiert. Euer Galaktisches Selbst, geChristetes Selbst, Kosmisches Selbst wird mit eurem Bewußtsein verschmelzen, wenn ihr euch vorbereitet und dies begrüßt. Ein extrem verstärktes Höhergehen für einige, eine Initiation für andere.

Während unser Sonnensystem in diesem Bereich intensivierten Photonenlichts ankommt, erschafft es Verkörperung durch Schablonen Göttlicher DNS, Vereinigung des multidimensionalen Selbst und stimuliert höhere Ebenen der Kreativität. Seid präsent mit diesem Übergang, ehrt und licht-erdet diese kreativen Ideen, Intuitionen, Worte, Bilder, Klänge, Bewegung und Geometrien in diese Realität, wenn die höheren Frequenzen die Codierungen der kristallinen DNS stimulieren.

Kristallgitterarbeit und die Portale haben eine Verstärkung in Gaias kristallinem Kern offenbart. Sie wird von Lichteinflüssen stimuliert werden, dann dieses Licht hinausströmen, um das Kristallgitternetzwerk vollständig zu aktivieren. Wir werden Lichtcodes von sowohl außerhalb des Planeten (Solar und Kosmisch) als auch planetar in einer Neuen Weise erleben. Verbindet euch oft mit Gaia und Solaris; denkt daran, euch auf den reinen organischen Aufstieg auszurichten. Siehe diesen Video und Text für Details bezüglich der Verstärkung des Kristallgitters und eures eigenen kristallinen Bewußtseins.

Denkt daran, der Übergang VOR der Sonnenfinsternis wird ein aktiver Übergang sein. Dies beinhaltet Sonnenportale, Kosmische Auslöser und eine Intensivierung des Kosmischen Sternentores, um alle Blockaden gegen den Aufstieg zu entfernen. Die Jetzt-Vorbereitungen sind entscheidend für unseren Dienst während dieses Übergangs. Fokussieren wir uns auf die Verstärkung des Neuen Lichts Jetzt, so daß die (Sonnen-)Finsternis das tun kann, was sie am besten kann; mit dem Göttlichen Willen co-kreieren.

Transzendieren niederer Realitäten

Offenbarungen durch das Herz müssen geehrt werden, um sich auf die höchsten Entwicklungslinien für euren Aufstieg auszurichten. Euer Göttliches Herz und die Göttliche Liebe zu ehren, zu fühlen, auszudrücken, erschafft ein weltweites Anheben des Bewußtseins durch die Einheitsfelder der Göttlichen Liebe und der Kristallgitter. Denkt daran, das menschliche Herzgitter ist eine starke Komponente des Kristallinen Gittersystems der Neuen Erde, weil es aus Göttlich aktivierten Herzen besteht, welche die Neue Erde mit unseren Höheren Selbsten und Zukünftigen Selbsten gemeinsam erschaffen haben.

Niedere Zeitlinien fallen weg, während die höheren Realitäten des Christusbewußtseins verkörpert werden. Die archetypischen Realitäten der Alten Erde werden schnell transmutiert, während wir diese nächste Ebene des Aufstiegs umarmen. Dies ist ein Göttlicher Tanz, ein synchronisierter Schwingungsaustausch höheren Lichts, Expansion, Integration und Höhergehen. Es beschleunigt sich, während die Zeitdynamiken sich wandeln, um sich an eine weniger dichte, weniger lineare Version kollektiver Realitäten anzupassen.

Geschwindigkeit ist eine Steigerung der Komplexität, oder der Menge an Veränderung und ungewöhnlicher Ereignisse, die innerhalb unserer Erfahrung stattfinden. Photonisches Licht ist Göttliche Ordnung; Verbinden von Ereignissen, Synchronisation von Auslöserpunkten der Veränderung, Organisation unserer Realitäten ins Einheitsbewußtsein. Es verbindet die Punkte und verursacht dadurch Vereinigung. Beschleunigung wird von der höheren Zeitlinie erlebt anhand der erhöhten Menge an Veränderung, die innerhalb unserer Erfahrung linearer Zeit geschieht.

Wenn wir sagen, daß eine Menge passiert, ist es diese organisierende Funktion photonischen Lichts. Es ist eine Widerspiegelung der makrokosmischen Reorganisation oder des Neuschreibens auf Universaler Ebene. Harmonie wird in den höheren Reichen befohlen und erreicht, und unsere dichtere Realität spiegelt dies auf mikrokosmischer Ebene durch weiter verbreitete Bewußtseinsveränderungen.

Wir haben Belege für schnelle Bewußtseinsveränderungen in lediglich diesem einen Leben. Als Kollektiv erschaffen wir Frieden, Ordnung und Harmonie, während wir in unserer Entwicklung beständig auf kollektive Umkipp-Punkte treffen. Als Individuen erleben wir viele Inkarnationen in einem einzigen Leben. Statt einer linearen Entfaltung von ein paar Lektionen und Erfahrungen pro Leben vollenden wir jetzt Seelenabsichten und gehen weiter zu beschleunigter Entwicklung und zum Aufstieg – in nur diesem einen Leben. Dies ist eine Widerspiegelung der größeren Operation der Komplexität; mehr Veränderung und mehr Neuordnung geschieht durch diesen Übergang.

Wir dehnen uns aus, um mit dem zukünftigen Selbst dauerhaft zu verschmelzen. Dies ist mehr Beweis des Zeitlinienzusammenbruchs in den Nullpunkt; auf das fokussieren, wozu wir werden, statt auf das, was wir gewesen sind.

Die Auflösung innerer Konflikte hilft bei der Lösung von Konflikten im Außen. Das Kollektiv bewegt sich weg davon, Einheitsbewußtsein als Theorie oder als Schlagwort zu konzeptualisieren, und wendet die innere Arbeit auf die äußere Projektion der äußeren Realität an. Wir nehmen teil am gemeinschaftlichen Erschaffen unseres Aufstiegs und beanspruchen unser Göttliches Recht der Meisterschaft.

Die Brücke des Christusbewußtseins

Die Schablonen für Geist-in-Form verändern sich, während die niederen Zeitlinien wegfallen und höherschwingende Realitäten verfügbar werden. Anwendbare Archetypen, welche die Welten überbrücken, wie der Solare Kosmische Christus, werden en masse verkörpert, während die neuen Schablonen des Selbst erscheinen. Das Christusbewußtsein ist eine Brücke zwischen den Welten, weshalb es die Erlöser-Konnotation hat und weshalb MeisterInnen sagten, daß wir All dies und mehr tun würden. Genau wie eine Primäre geChristete Aufstiegszeitlinie verwenden wir es als Portal zu einer neuen Erfahrung, weil es Dimensionen und Dichten überbrückt.

Wir erschaffen während dieses Übergangs neue Fundamente; neue Schablonen, um uns zur Neuen Erfahrung hinüberzubringen. Das Ablegen alter Archetypen – alter Schablonen menschlichen Verhaltens, Seins, Jungianischer Typen, Dogma, Glaubenssysteme, klassischer Lebensmodelle – ist ähnlich wie das Ablegen alter Zeitlinien. Niedere Verstrickungen oder Glaubensmuster suchen ein neues Zuhause, wenn die energetische Unterstützung fort ist. Göttliche Menschen lassen die alten Definitionen gehen und transzendieren die Muster der Vergangenheit.

Identitätskrise: Umarmt das Unbekannte

Es gibt so etwas wie eine Identitätskrise, während das geschieht; Identität ist stark gebunden an die egohaften, mentalen und emotionalen Strukturen. Wenn Menschen sich nicht mehr anhand alter Schablonen oder Archetypen definieren können, suchen sie nach neuen – oder wenigstens nach einem zeitweiligen Glauben, der ihnen hilft, sich in ihrem Sein sicher zu fühlen. Wir sehen dies bei der Polarität des Identifizierens mit einer galaktischen oder historischen Identität in den letzten Jahrzehnten; das Verwenden einer vergangenen oder zukünftigen Assoziation mit einer anderen Zivilisation oder einem Sternensystem als Möglichkeit, das Bedürfnis des niederen Selbst, einen zu dem erscheinenden neuen Selbst passenden Archetypen zu suchen, zu stabilisieren.

Wenn wir uns hingeben und uns für den gegenwärtigen Moment öffnen, offenbaren das Licht und die Information in diesem Zeitlinien verändernden Übergang die neue kristalline Seinsweise. Darin liegt große Freiheit, und Freiheit ist eine Absicht des Neuen Lichts und der Galaktischen Sternentore, in die wir uns schnell hineinbewegen. Dies trifft auch auf die Auflösung der Lemurianischen und Atlantischen Zeitlinien und ihrer damit verbundenen alten Konflikte zu, die sich mit der die USA überquerenden Sonnenfinsternis vollendet.

Auf persönlicher Ebene treffen wir die Wahl, uns mit der Evolution zu befassen und durch unseren Aufstiegsprozeß immer einen Schritt voraus zu bleiben. Wenn genügend von uns die Wahl treffen, die neue kristalline Schablone – den Göttlichen Menschen – zu verkörpern, dann schalten wir auf kollektiver Ebene in einen höheren Gang. Es löst Archetypen auf, die nicht auf die neuen Realitäten und höheren Zeitlinien anwendbar sind. Viele haben die Herausforderung der Verkörperung der Neuen Schablone, des Solaren Kosmischen Christus oder kristallinen Bewußtseinszustandes angenommen. Wir haben während der letzten paar Jahre gehört, daß die Verkörperung alles verändert, und jetzt ernten wir die Früchte dieser Bemühungen.

Alle diese Ereignisse sind schwingungsmäßig orchestriert; jeder Schritt synchronisiert sich mit einem anderen und beeinflußt verschiedene Aspekte unserer Reise. Dies erschafft massive Beschleunigung im Bewußtseinswandel, wie z.B. das Wegfallen von Zeitlinien und Dichte.

Hier sind unsere kollektiven Fokuspunkte für August:

Donnerstag, 3. August: August-Portal beginnt

SONNtag, 6. August: Globale Einheitsmeditationen

Montag, 7. August: Vollmond (20:10 MESZ) und Teilweise Mondfinsternis

Dienstag, 8. August: Löwentor Höhepunkt

Freitag, 11. August – SONNtag 13. August: Kosmischer Auslöser

SONNtag 13. August: Globale Einheitsmeditationen

SONNtag 20. August: Globale Einheitsmeditationen

Montag, 21. August: Neumond und Sonnenfinsternis (siehe diesen Post und Video)

Freitag, 25. August: Ende des August-Portals, verbunden mit dem Tagundnachtgleiche-Portal vom 21. – 25. September

SONNtag, 27. August: Globale Einheitsmeditationen

Laßt uns alle diese wahrhaft heiligen Übergang unseres Aufstiegs ehren. Verkörpert euer Göttliches Schöpfer-Sein Jetzt. Atmet, seid makellose mitfühlende WegbereiterInnen, während die Dinge sich verstärken. Die äußeren Auswirkungen sind, was sie sind; beachtet die Offenbarungen in eurem Herzen. Laßt jeden Gedanken, jedes Wort und jede Aktivität sich auf die Neue Erde / Primären Zeitlinien ausrichten. Sendet dieses Göttliche LiebesLicht hinaus in die gesamte Schöpfung, im Dienst an der Quelle.

Links zu verwandtem Material:

Video: Das August-Portal und die Zeitlinienspaltung

Artikel: Die Sonnenfinsternis im August: Metaphorisch und mystisch

Video: Das Transzendieren von Archetypen

Video: Podcast einschließlich der Beschreibung der Zeitlinienspaltung, Lösung höherer Realitäten

Video und PDF: Anleitung zur Kristallgitter-Arbeit – Grundlagen

Globale Einheitsmeditationen am SONNtag: deutscher Text HIER, Details und Meditations-mp3 auf Englisch HIER

In Liebe, Licht und Dienen,

Sandra

Text und Graphik © Sandra Walter 2017. Übersetzung © Zarah Zyankali 2017. Dieser Text darf weitergegeben werden, solange er vollständig und unverändert bleibt und diese Copyrightnotiz sowie ein Link zu Sandras Originaltext und dieser Übersetzung angehängt ist. Danke.

Sandra Walter – Kristallgitter-Verstärkung: Die Jetzt-Vorbereitungen

Veröffentlicht Juli 30, 2017 von Zarah

Kristallgitter-Verstärkung: Die Jetzt-Vorbereitungen

von Sandra Walter

27. Juli 2017

Originaltext HIER

Seid gesegnet, geliebter Lichtstamm ~

Unser heiliger Übergang des August-Portals (3.-25. August) wird sich an Intensität steigern, wenn sich die TorhüterInnen am SONNtag, dem 30. Juli zu einer weltweiten Verstärkung / Eröffnung für diesen kraftvollen Übergang vereinen. Schließt euch den Einheitsmeditationen am SONNtag an, um euch mit dieser Aktivität und den höchsten Absichten des Friedens, der Beschleunigung und des Aufstiegs zu verbinden. Wir heißen jedes Herz willkommen, das sich in den Dienst stellt, sich in diesem Feld reinen Lichts zu vereinen, um das weltweite Kollektiv zu unterstützen.

Der Kosmische Auslöser am letzten SONNtag, der zum dritten Mal in diesem Jahr die Kosmischen Sternentore einbezog, sandte eine massive Sonnendruckwelle zum Mars. Die Interaktion mit diesen Sternentoren wird im August weitergehen. Denkt daran, dies ist eine Universums-weite Operation, die massive Einflüsse Göttlicher Intervention und Göttlichen LiebesLichts verwendet.

Die Jetzt-Vorbereitungen

ICH BIN im Begriff, die Zeit zu beginnen, in der ich hauptsächlich offline bin, um mich aufs Torhüten und auf die Transformation in die nächsten Ebenen der Verkörperung zu fokussieren. Updates werden gepostet werden, wenn sie sich zeigen. Es ist Zeit, tief in den Transformationsmodus zu gehen und sich dem Neuen hinzugeben. Vielleicht wird dies andere inspirieren, dasselbe zu tun. Laßt euch vom Licht verwandeln; erschafft den Raum für Metamorphose.

Denkt daran, daß der Übergang VOR der Finsternis – die Jetzt-Vorbereitungen – für unseren Dienst während dieses Übergangs entscheidend sind. Wir haben das Löwentor (8/8) und einen weiteren Kosmischen Auslöser-Übergang vom 11.-13. August. Laßt uns auf die Verstärkung des Neuen Lichts Jetzt fokussieren, damit die Sonnenfinsternis das tun kann, was sie am besten kann: mit dem Göttlichen Willen co-kreieren.

Portal-Klarheit in bezug auf die Vorbereitung

Viele fragen, wo sie während der Finsternis sein sollen … das ist eure persönliche Entscheidung, Geliebte. Wenn ihr nicht die Upgrades fühlt, die euch lahmlegen, seid ihr vielleicht in der Lage, Finsternis-Reiseverkehr zu bewältigen. Gebt euch einen Tag davor und einen Tag danach, wenn ihr geführt werdet, in einer speziellen Örtlichkeit oder auf dem Pfad der Totalität zu verankern. ICH BIN persönlich mehr auf die nächsten drei Wochen der Vorbereitung fokussiert.

Energetisch gesehen ist es ein weltweites Ereignis. Lest diesen längeren Artikel über das Empfangen unserer geChristeten Kronen, die Lemurisch-Atlantischen Verbindungen, die Auflösung in den Höheren Reichen und den weltweiten Vereinigungs-Effekt der Überquerung der Vereinigten Staaten. Ja, aufmerksame LeserInnen, der Krönungsaspekt ist die Vorbereitung auf die esoterische Ausrichtung im September. Wie immer empfangen wir diese Aktivierungen, um das menschliche Herzgitter auf das Bevorstehende vorzubereiten.

Das Video zum August-Portal gibt einen Überblick über die Zeitlinien-Struktur und den Finsternispfad, so daß die GitterarbeiterInnen das Land, die alten Stätten, Kristallbetten etc. darauf vorbereiten können (ganz egal wo ihr wohnt), die höchsten Lichtniveaus zu empfangen.

Die Zeitlinien-Gabelung ist bereits im Gange; dies ist nicht etwas, was an einem Tag oder während einer Finsternis geschieht. Atmet, entspannt euch und erhaltet im Interesse des Kollektivs die Stabilität aufrecht. Ein großer Teil der Aufstiegszeitlinien-Gleichung ist das kollektive Bewußtsein des Lichtstamms. Unterstützt die globale Entgiftung durch eure eigenen hochschwingenden Gedanken, Worte, Taten und Dienste. Gleicht die weltweite Ängstlichkeit aus (die niederen Zeitlinien beben im Moment) mit dem absoluten Wissen um die Göttliche Liebe.

Die gleichbleibende Botschaft der Vorbereitung zeigt an, daß wir tief in der Transformation stecken könnten, wenn sich der August entfaltet. Diejenigen, die als Kanäle für die Primären Aufstiegszeitlinien dienen, werden sich vollständig hingeben müssen. Erlaubt ausgedehnte Bewußtseinszustände, DNS-Anregung, Ruhephasen, kreative Offenbarung, Glückseligkeit, Zeitlinien-Ablösungs-Klärungen und Lichteinflüsse, wenn sie auftreten.

Die wunderschönen Nullpunkt-Zustände, die weiterhin das niedere Bewußtsein überschreiben, werden feiner und intensiv transformierend. Erkennt es an. Meditiert. Die Quelle und die Höheren Reiche hören durch euch zu.

Wie immer ist ein reiner wahrer organischer Aufstieg ein Akt Göttlichen Dienstes an allen. Überdenkt eure Absichten; die Schwingungsentsprechungen von Vergebung, Dankbarkeit, Dienst, Einheit und bedingungsloser Liebe sind entscheidend, um alle auf eine höhere Ebene zu bringen. Spiegelt die höchste Absicht in eurem Leben wider und richtet euch auf die Schwingung von Lösung, Kreativität, göttlicher Liebe und Verkörperung eures Höchsten Selbst aus.

Grundlagen der Gitterarbeit – Video und Text

Viele haben um Anleitungen zur Gitterarbeit gebeten, daher habe ich einen Auszug aus [Sandras Online-Aufstiegskurs] Ascension Path veröffentlicht, der die Grundlagen der Kristallinen Gitterarbeit behandelt. Er beinhaltet einen schriftlichen Abriß, um euren Ausdruck in effektiver Verstärkung zu unterstützen. Wir heißen euch willkommen, an diesem heiligen Bestreben Göttlichen Dienstes teilzunehmen.

Jetzt ist der perfekte Augenblick, um sich mit einer höheren Ausdrucksebene zu verbinden; wir alle wechseln die Rollen, während sich die neuen Schablonen des Selbst und die DNS vollständig aktivieren. Schaut euch das Video an, lest die Anweisungen sorgfältig durch, dann folgt eurer Herzensführung in den Höchsten Interessen aller am Aufstieg Beteiligten.

Bis zum SONNtag zu den Einheitsmeditationen und der Portalaktivierung. Ich sende euch Göttliche Liebe, Kraft und Ermächtigung für ein tiefgreifendes Augustportal!

In Liebe, Licht und Dienen,

Sandra

Text und Graphik © Sandra Walter 2017, Übersetzung © Zarah Zyankali 2017. Dieser Text darf weitergegeben werden, solange er vollständig und unverändert bleibt, diese Copyrightnotiz angehängt ist und zu Sandras Originaltext sowie dieser Übersetzung verlinkt wird. Danke.

Celia Fenn: Der Wandel von 2017 und das Erden des Vereinten Feldes des Höheren Bewußtseins

Veröffentlicht Juli 10, 2017 von Zarah

Bildquelle unbekannt

Das planetare Neujahr und das Löwentor Juli / August 2017

EE Michael durch Celia Fenn, veröffentlicht am 5. Juli 2017

Geliebte Lichtfamilie, ihr habt jetzt eine Zeit in eurem Jahr 2017 erreicht, da große Veränderungen bevorstehen. Wir würden dies den Großen Wandel von 2017 nennen. Tatsächlich ist 2017, wie wir bereits früher gesagt haben, das Jahr des Heiligen Planeten Erde und das Jahr der Neuanfänge. Die hereinkommenden Lichtcodes der ersten Hälfte ovn 2017 haben die Saat dafür gelegt, daß das aufsteigende Bewußtsein der Neuen Erde sich auf Erden manifestieren kann.

Wir nennen dieses Bewußtsein der Neuen Erde das „Vereinigte Feld“ des Höheren Bewußtseins. Es ist das neue und heraufkommende Feld Höheren und multidimensionalen Bewußtseins, das überall auf dem Planeten entsteht, um die multidimensionalen Gitter für die Neue Erde zu erschaffen. Es wird im Herzen, in der Seele und im Lichtkörper jedes Menschen gehalten, der sich zum Höheren Bewußtsein und multidimensionalen Leben verpflichtet hat. Wenn diese leuchtenden Wesen erwachen und zusammenkommen, erschaffen ihre strahlenden Energiesignaturen und Gruppenenergiesignaturen die Strukturgitter für die Manifestation der neuen Erde.

Deswegen ist es so notwendig für euch, eure persönliche Energiesignatur auf einer hohen Frequenz zu halten, mit anderen zusammenzukommen, die sich auf einer ähnlichen Frequenz des Lichts und des Bewußtseins befinden, und zum entstehenden Vereinten Feld des Höheren Bewußtseins beizutragen.

Diese neu entstehende Feld hat jetzt den Punkt erreicht, an dem es kraftvoll genug ist, die Motivation für größere Veränderungen auf der Erde darzustellen. Die Energien des Juli werden sich aufbauen und im August zum Löwentor sowie zur Mond- und Sonnenfinsternis im Löwen einen Höhepunkt erreichen, besonders während der Totalen Sonnenfinsternis am 21. August.

Dies wird eine recht lange Phase andauernder Intensität sein, und Geliebte, ihr werdet eure Absicht auf die Aufrechterhaltung eures inneren Friedens und eurer inneren Kraft gerichtet halten müssen, während ihr diese Phase der Herausforderung und Prüfung durchschreitet, indem ihr die Brücke zwischen dem Neuen und dem Alten in eurem Leben erschafft. Verzweifelt nicht, fallt nicht in Opferbewußtsein oder Wut, sondern erlaubt euch, in jenem Ort des Vertrauens und des Flows zu verweilen. Es ist keine Zeit, aktiv zu sein und die Veränderungen herbeizuführen. Es ist vielmehr eine Zeit, nach innen zu gehen und sich einer größeren Macht zu ergeben, während ihr euch erlaubt, mit Zuversicht und Vertrauen in die Veränderungen hineinzufließen.

Der Vollmond im Steinbock

Der erste größere Punkt der Energiebeschleunigung wird der Vollmond am 9. Juli sein. Dieser Vollmond fällt in den Steinbock, der stark durch Pluto beeinflußt wird, welcher sich ebenfalls im Steinbock befindet. Pluto bewirkt Transformation und wird zusammen mit den kraftvollen magnetischen Energien des Vollmondes eine wirkende Kraft dafür sein, sehr tiefe Gefühle und Emotionen zur Transformation und Klärung nach oben zu bringen. Erlaubt diesen, an die Oberfläche zu kommen, um entlassen zu werden und sich wegzubewegen. Haltet nicht an ihnen fest und fühlt keine Verzweiflung oder Schuldgefühle. Entlaßt sie einfach und laßt sie sehr sanft gehen. In der alten Energie habt ihr immer sehr hart gearbeitet, um solche Gefühle zu verarbeiten, und habt viel Energie investiert, um die Gründe für solche Gefühle herauszufinden. In dieser neuen multidimensionalen Energie reicht es aus, einfach zu erkennen, was aufsteigt, und es mit Liebe gehen zu lassen, in dem Wissen, daß ihr mit solchen Gefühlen und Emotionen nicht mehr zu ringen braucht. Es reicht aus, sie wegfließen zu lassen, während ihr euch darauf fokussiert, wo ihr euch im gegenwärtigen Moment befindet und was ihr zu erschaffen wünscht.

Tatsächlich wird der Vollmond eine Zeit sein, da viele alte Muster endlich entlassen werden, um auf dem Planeten Raum zu schaffen für die Wahrnehmungs- und Ausdrucksschablonen der Neuen Erde. Es wird eine Zeit sein, da ihr das Konzept multidimensionalen Lebens vollständig werdet begreifen müssen, und fähig sein, Frequenz und Schwingung zu erkennen und die Wahl zu treffen, eure eigene pesönliche Schwingungsfrequenz oder Energiesignatur in den Energien der neuen Erde zu verankern.

Vielleicht müßt ihr wegen eurer Arbeit oder eurer Familie Zeit in den niederen Frequenzen der alten Energien verbringen, doch ihr könnt diese Zeiten als „vorübergehende Besuche“ sehen, bevor ihr in die höheren Frequenzen zurückkehrt, wo ihr euch am wohlsten fühlt. Viele von euch befinden sich vielleicht immer noch in der Rolle, eine „Brücke“ zwischen zwei Frequenzebenen zu bauen, um jenen zu helfen, die noch erwachen und in die Frequenzen der neuen Erde hinüberwechseln werden.

Geliebte, selbst wenn ihr das Chaos und die Angst / Wut um euch herum zuweilen noch erleben müßt, denkt daran, daß ihr KriegerInnen des Herzens und Verkörperte MeisterInnen des Lichtes seid und daß die Liebe und das Leuchten in eurem Herzen und eurer Seele euch schützen und Pfade der Fülle, Harmonie und Freude in eurem Leben öffnen werden, wenn ihr das Vereinte Feld des Höheren Bewußtseins zum Ausdruck bringt.

Der Sirius-Effekt: Wenn zwei Sonnen aufgehen

Die nächste größere Energiebeschleunigung wird das Planetare Neujahr am 26. Juli sein. Die alten Maya und die alten Ägypter kannten dieses Datum als den Augenblick, da der Planet Erde einen neuen Zyklus in seiner fortlaufenden Entwicklung beginnt.

Davor kommt der „Tag außerhalb der Zeit“, der auf den 25. Juli fällt. Der 25. ist ein magischer und heiliger „Gebärmutter-Raum“, in dem Transformation von einem Zeitzyklus zum nächsten geboren wird. Es ist eine Zeit, freudvoll und kreativ zu sein, wenn ihr die Grundlagen für euren Neuen Jahreszyklus auf dem höchstmöglichen Niveau legt. Diese kreative und festliche Energie wird euch in den 26. hineintragen, wenn der Planet und alle Lebewesen einen neuen persönlichen Schöpfungs- und Seinszyklus beginnen.

Für die alten Ägypter wurde diese Zeit von einem jährlichen Ereignis markiert, welches man den „heliakischen Aufgang von Sirius“ nannte. Dies ist die Zeit, da Sirius direkt neben der Sonne am Morgenhimmel aufgeht. Es war auch die Zeit im ägyptischen Kalender, wenn der Nil anstieg und die Lande überflutete, womit er Fruchtbarkeit und Fülle zu den Menschen brachte. Darüberhinaus war Sirius auch als der Heilige Lehrerstern bekannt, und wenn seine kraftvollen Lichtcodes sich mit der Sonne ausrichteten, wurden sie durch das jährliche Löwentor-Portal in die Erde übertragen. Das Löwentor-Portal beginnt sich am 26. Juli zu öffnen und erreicht seinen Höhepunkt am 8. August als dem 8/8. Dies ist die kraftvolle Zeit der zwei Sonnen, eine Golden-Weiß (die Sonne der Erde) und eine Elektrisch-Blau (Sirius). Die Diamantlicht-Codes, welche die Muster und Schablonen für die nächste Spirale der Zeit tragen, werden vom Galaktischen Zentrum übermittelt und von Sirius verstärkt, während sie in die Planetaren Zeitzyklen der Erde integriert werden.

Das Löwentor: 8. August 2017

Also, Geliebte, könnt ihr sehen, daß die Höhepunkte dieser Serie von Energieausrichtungen und –beschleunigungen das Löwentor am 8. August und die beiden Finsternisse im Löwen des August 2017 sein werden.

Das Löwentor ist ein kraftvolles Portal im Löwen, das unter der Schirmherrschaft der Heiligen Spirit-Löwen von Sirius steht. Diese großartigen Lichtwesen, bekannt als die Löwen von Gestern und Morgen, halten den Heiligen Raum dafür, daß die Neuen Lichtcodes und Entwicklungsschablonen auf die Erde herabkommen und die Gitter und Lichtkörper all derjenigen aktivieren, die empfänglich dafür sind, ihre Entwicklung auf eine höhere Bewußtseinsspirale zu heben.

Es ist sehr notwendig, euer persönliches Bewußtsein und eure Energiesignatur zu dieser Zeit auf einem hohen Niveau zu halten und euch den Fluß des göttlichen Lichts und der göttlichen Segnungen in den hereinkommenden neuen Diamantlicht-Codes voll zunutze zu machen. Erlaubt keinen Ereignissen, euch in niedere Bewußtseinsebenen wie Wut, Furcht und Angst hinunterzuziehen.

Dies ist wahrhaftig die Zeit des großen Wandels von 2017, und ihr müßt euch daran erinnern, daß ihr LichtkriegerInnen und verkörperte MeisterInnen des Lichtes seid. Es ist eure Aufgabe, diese Energien in eurer Energiesignatur zu halten, so daß die neuen Lichtcodes hereinkommen und durch euch geerdet werden können, zum Wohle der Menschheit und des Planeten.

Die Finsternisse am 7. und 21. August

Das Löwentor-Portal schließt sich am 12. August. Die Energie wird jedoch weiterhin durch den gesamten Monat August hindurch intensiv bleiben und wird durch die beiden Finsternisse im Löwen verstärkt und erhöht werden.

Während des Löwe-Vollmonds am 7. August, dem Tag vor dem Löwentor, wird es eine teilweise Mondfinsternis im Wassermann (Sonne im Löwen) geben. Dies wird den Raum für weitere Ermächtigung der Göttinnenenergie auf dem Planeten schaffen. Im Februar 2017 gab es eine ringförmige Mondfinsternis im Löwen (Sonne im Wassermann), welche diesen kraftvollen Fluß der Diamantenergie zur Erde als Teil des Aufsteigens der Energie der Göttin / des Göttlich-Weiblichen auf der Erde einleitete.

In diesem Jahr 2017 werdet ihr euch der aufsteigenden Macht des Göttlich-Weiblichen bewußter werden, da die Energien der rechten Gehirnhälfte von Kreativität und Mitgefühl deutlicher aktiv werden. Es wird verstärkte Gelegenheiten dafür geben, daß das entstehende Vereinte Feld des Höheren Bewußtseins durch die Energien des Göttlich-Weiblichen ausgedrückt werden kann.

Die Totale Sonnenfinsternis am 21. August vollendet den Finsterniszyklus für 2017. Die Totale Sonnenfinsternis im Löwen sorgt dafür, daß die Neuen Planetaren Codes, in Gang gesetzt von den Königlich Sirianischen Sternenlöwen, in die Planetaren Gitter integriert werden.

Zu dieser Zeit werden die kumulativen Energien des Wandels und der Veränderung den Hauptimpuls für bedeutsamen Wandel auf der Erde geliefert haben. Als Feuerenergie wird die Energie des (Sternzeichens) Löwe alles wegbrennen und transformieren, was sich nicht im Einklang mit den Diamantlichtcodes der Neuen Realität befindet.

Von diesem Punkt an wird der Schwerpunkt auf neuen Lebens- und Wahrnehmungsweisen liegen. Die alten Weisen werden weiterhin von den aufsteigenden Energien der Neuen Erde herausgefordert werden. Die Kraft des entstehenden Feldes des Vereinten Bewußtseins wird transformieren und wandeln, und damit Raum schaffen für die Neue Realität auf Erden.

Ihr könnt euch uns für die Online-Webinar-Zusammenkünfte zum Löwentor 2017 im Zoom-Webinar-Raum anschließen. Hier werdet ihr  durch die Zusammenkunft mit anderen LichtarbeiterInnen und KriegerInnen darin unterstützt, die hereinkommenden Energien zu verstehen und zu integrieren. Bitte klickt hier für weitere Informationen darüber, wie ihr an diesem Kurs im Juli / August teilnehmen könnt.

Text © Celia Fenn 2017, Bildquelle unbekannt, Übersetzung © Zarah Zyankali 2017. Dieser Text darf geteilt werden, solange er vollständig und unverändert bleibt und diese Copyrightnotiz sowie ein Link zum Originaltext und dieser Übersetzung beigefügt ist. Danke.

Sandra Walter – Das Neue Selbst und das Unbekannte – Abschied von Mount Shasta

Veröffentlicht August 6, 2016 von Zarah

Seit Februar 2014 übersetze ich jetzt Sandras Artikel und habe mich dadurch selbst ein bißchen mit Mount Shasta verbunden gefühlt. So ist es auch für mich ein etwas wehmütiger Abschied, wenn sie jetzt dort weggeht. Aber – yippie! – das bedeutet neue Abenteuer … wer weiß, was sie aus Arkansas Spannendes berichten wird, und wer weiß, wo es auch mich selber noch hin verschlägt. 🙂

Falls euch Sandras Berichte geholfen haben und ihr es euch erlauben könnt, wäre es natürlich toll, wenn ihr für ihre bevorstehende Reise etwas spenden könntet. Auch wenn es nur wenig  ist, jedes bißchen hilft weiter. Danke euch im voraus!

Mount Shasta

Das Neue Selbst und das Unbekannte: Abschied von Mount Shasta

von Sandra Walter

5. August 2016

Originaltext HIER

Seid gesegnet, geliebter Lichtstamm,,

Die meisten von euch sind vertraut mit der aktiven Subkultur des Torhütens und der Gitterarbeit. Die Details dieses Dienstes werden typischerweise verschwiegen behandelt, um Einmischung zu vermeiden. Man hört nicht viel von TorhüterInnen, bis auf die wenigen WegbereiterInnen, die geführt werden, öffentlich über unsere Aktivitäten zu sprechen. Ich verstehe, warum die meisten TorhüterInnen schweigen, unter dem Radar hindurchfliegen, über den ganzen Planeten reisen und dem folgen, wozu ihre Teams und ihre Herzen sie anleiten. Es ist eine einzigartige Nische des Lichtstamms, die mißverstanden werden kann. Ich tue mein Bestes, Informationen zu erklären, ohne vertrauliche Mitteilungen zu enthüllen.

Wenn ich durchreisenden GitterarbeiterInnen und TorhüterInnen in Mount Shasta begegne, teilen wir unsere Geschichten und Missionen miteinander, vergleichen unsere Notizen, unterstützen und verjüngen einander. In letzter Zeit war die Information fokussiert auf die Septemberwelle und die beständige Botschaft, in eine neue Ebene einzutreten. Wir begeben uns auf eine höhere Ebene des Dienstes, und unsere persönlichen Leben lösen sich auf, da wir uns der neuen Erfahrung hingeben. Die nächste Phase hält enorme Belohnungen bereit, doch wir müssen uns auf das Hervorbringen der höheren Zeitlinie fokussieren – sowohl persönlich als auch kollektiv. Es wird ungeachtet dessen wunderbar sein, da die niederen Realitäten von den Frequenzen zerschmettert werden, doch für diejenigen, die willens und vorbereitet sind, stehen brillante Erfahrungen bereit.

Unsere Ankerpunkte – die Wirbel (Vortices) und Torpunkte, die zur Verstärkung der Frequenz der Gittersysteme (Gaias) benutzt werden – verändern sachte ihre Rollen. Um das auszugleichen, werden einige Vortices als stärkere Umwandler benutzt, aus denen klärende/negative Energie hinausfließt, und manche werden als stärkere Solare Portale verwendet, in die höhere Schwingungen hineinfließen. Dies dient der Vorbereitung auf den Wandel der Energien, der 2017 kommen wird. Dieser dramatische Energieanstieg ist eine laufende Arbeit; ihr fühlt es bereits seit dem Jahresanfang. Konstante, stetige Lichtsprünge. Der Sprung im September wird ein sehr großer sein, doch wir tun unser Bestes, ihn in einem gleichmäßigen Anstieg zu halten. Mount Shasta, die als kronenartiges Chakra für Gaia dient (sie ist schon seit einiger Zeit kein wurzelartiges Chakra mehr), verändert sich ebenfalls. Im Moment ist sie ein starker Unwandler, der auf verschiedenen multidimensionalen Ebenen klärt.

Mir war von meinen Höheren Ebenen gesagt worden, daß meine Arbeit in Mount Shasta dieses Jahr beendet sein würde. Seit Januar haben auf meiner persönlichen Reise einige schöne und bizarre Ereignisse stattgefunden, um mich auf meine nächste Ebene des Dienstes auszurichten. Im Augenblick werde ich nicht auf die Details eingehen. Kurz gesagt, ICH BIN dabei, nach Arkansas zu reisen, um mit den kristallinen Portalen und einiger uralter Galaktischer Technologie zu arbeiten. Ich werde alles anwenden, was ich in Shasta über das Öffnen und Stärken von Toren gelernt habe. Und ich muß hinkommen, bevor das Einfließen im September beginnt; die Dringlichkeit ist überwältigend. LichtarbeiterInnen, ihr versteht, wie die Zeichen, die Informationen und Ausrichtungen sich entfalten, wenn ihr klare Anweisungen bekommt.

Meine vier Jahre als Torhüterin in Mount Shasta sind abgeschlossen. ICH BIN dabei, mich wieder einmal von meinen Siebensachen zu trennen und zu einem Ort zu reisen, an dem ich in dieser Form noch nie gewesen bin. Die Hingabe ist befreiend, es fühlt sich gut an, die Habseligkeiten des alten Selbst loszulassen. Es erinnert mich an meine Verkörperung vom Januar. Laß es alles los, wir gehen. Sämtliche Anhaftungen, selbst an die schöne und herausfordernde Mount Shasta, gehen jetzt. Vielleicht schreibe ich eines Tages ein Buch, um mitzuteilen, was sich hier entfaltet hat.

Inzwischen bringe ich meine Arbeit zu Ende, versuche eine 2000 Meilen lange Reise zu organisieren, verbringe Zeit mit Wesen, die ich liebe, und ehre meine Verwandtschaft mit dem Berg. Vielleicht werde ich hierher zurückkehren; es ist schwierig, sich eine tägliche Landschaft vorzustellen, die keinen 4600 Meter hohen Vulkan enthält. Wir können unser Leben wirklich nicht mehr auf lineare Weise planen. Es ist aufregend, zu fühlen, wie sich der neue Dienst entfaltet, was ich lernen und teilen werde, was das neue Licht bringen wird, wen ich treffen werde, was mich entlang des Weges erwartet.

Mit der nächste Woche stattfindenden Löwentor-Verstärkung wird unsere Erfahrung transzendenter. Ruft das Licht herein und tut euer Bestes, diese neue Ebene des Erschaffens des neuen Selbst zu ehren. Bleibt bewußt in euren Meisterschaftspraktiken. Es ist essentiell wichtig, daß das bewußt Aufsteigende Kollektiv an der Verkörperung des Neuen Selbst aktiv teilnimmt, um die zur Verfügung stehenden höheren Zeitlinien zu erfahren. Höchste Möglichkeiten, höchste Resultate für alle Beteiligten.

Wie immer bleiben wir fasziniert vom Aufstiegsprozeß, von den neuen Verbindungen und von unserer Reise ins Unbekannte.

In Liebe, Licht und Dienen,

Sandra

Spenden für meine bevorstehende Reise sind willkommen, danke für eure Unterstützung!

glittery purple dividerText und Foto © Sandra Walter 2016. Übersetzung © Zarah Zyankali 2016. Dieser Text darf weitergegeben werden, SOLANGE er vollständig und unverändert bleibt, diese Copyrightnotiz angefügt ist und sowohl auf den Originaltext als auch die Übersetzung verlinkt wird. Danke.

Jenny Schiltz – Galaktischer Rat des Lichts: Über Begrenzungen hinausgehen

Veröffentlicht August 4, 2016 von Zarah

k-SAM_0619

Über Begrenzungen hinausgehen – Galaktischer Rat des Lichts

gepostet am 3. August 2016 von Jenny Schiltz

Originaltext HIER

Es liegt viel Aufregung in der Luft, während die zur Erde strömenden Energien die Atmosphäre neuer Möglichkeiten bringen. Über diese Möglichkeiten würden wir heute gerne mit euch sprechen. Das Löwentor-Portal ist sehr kraftvoll und kann euch dabei unterstützen, euch für alles, was ihr seid, zu öffnen. Auch wenn viele bei der Lichtfrequenz, die jetzt auf eurem Planeten ist, leichte bis extreme Körpersymptome erleben, wißt, daß euer Körper zu gegebener Zeit sich nicht nur anpassen, sondern sogar gedeihen wird. Damit dies eintreten kann, müßt ihr euch die Begrenzungen und Glaubensstrukturen ansehen, die ihr euch auferlegt habt.

So viele von euch haben damit zu kämpfen, sich aus selbstauferlegten Einschränkungen zu lösen. Es ist auf der Erde normal, daß euch vom Augenblick eurer Inkarnation an Glaubensmuster und Begrenzungen auferlegt wurden. Diese versetzten euch in Kategorien, beruhend auf eurer geographischen Lage, euren körperlichen Attributen, eurer Religion, Wirtschaft, und Kultur. Während ihr diesen außergewöhnlichen Prozeß durchlauft, stellt ihr fest, daß ihr diese Begrenzungen eine nach der anderen auflösen und sie meiden müßt, da sie nicht die Wahrheit eures Wesens, die Wahrheit eurer Seele widerspiegeln. Viele von euch sind in der Lage, die Begrenzungen zurückzuweisen, die euer Gefühl für Richtig und Falsch eklatant beleidigen, doch gibt es so viele andere, die ihr einfach akzeptiert habt. Manche, die sich auf der Reise befinden, die Parameter aufzulösen, haben vielleicht neue Regeln und Einschränkungen hinzugefügt, doch sie werden nicht als solche erkannt, weil sie so sehr verschieden zu sein scheinen.

Wir fragen jede/n von euch: In welche Schublade habt ihr euch eingesperrt? Während ihr diese Worte lest, sagen sich viele vielleicht: “Ich habe mich in keine Schublade gesperrt, sie wurde mir übergestülpt.” In diesem Fall fragen wir euch: Warum bleibt ihr dann drin? Diese Energien, die jetzt und bis Ende September hereinkommen, helfen euch, zu träumen, zu erschaffen, über eure Begrenzungen hinauszugehen. Sie sind auch darauf ausgerichtet, euch die Kraft des Selbst zu verleihen, so daß ihr Schritte unternehmen könnt, den Komfort der engen Grenzen, die ihr erschaffen habt, zu verlassen. Es liegt Komfort in dem, was ihr wißt, in den Begrenzungen, die ihr euch gesetzt habt, doch es gibt dort wenig Wachstum. Um die Riesenhaftigkeit eurer Seele ganz zu verstehen, müßt ihr begreifen, daß ihr grenzenlos, unendlich und vollkommen in der Lage seid, alles um euch her zu verändern. Wenn man beginnt, die Dinge fallenzulassen, die einen binden, kann Unsicherheit und Angst hereinkommen. Wir bitten euch, einfach eurem Herzen zu folgen. Euer offenes Herz, das nicht von Angst gefesselt ist, wird euch nicht irreführen.

So viele verfangen sich im linearen Denken eurer Welt und erschaffen dadurch die Schublade, aus der sie sich so verzweifelt befreien wollen. Denkt z.B. an einen Menschen, der Arzt werden möchte. Oft überlegt sich so jemand, wie lange es bis zum Abschluß dauern wird, wieviel Zeit und Geld es kosten wird, und hört dann auf, noch bevor er überhaupt begonnen hat, anstatt zu verstehen, daß mit einfacher Absicht und Schritt für Schritt durchgeführten Handlungen er entlang des Weges geführt werden wird. Zu viele lassen sich durch Angst davon abhalten, zu tun, zu leben und zu sein, was sie wirklich wollen. Diese Angst ist das Stärkste, was euch vom Verständnis eures wahren Wertes, eurer wahren Fähigkeiten abhält.

Jetzt ist die Zeit, da all eure Glaubensmuster und Verständnisse herausgefordert werden. Erlaubt, daß es geschieht. Wir warnen davor, die Dinge nur aus einer einzigen Perspektive zu betrachten, da ihr vielleicht feststellt, daß diese unvollständig oder unzutreffend ist. Erlaubt euch statt dessen, die Dinge von allen Seiten zu betrachten. Dies ist multidimensionales Verständnis, und wenn ihr wachst und an Tiefe zunehmt, vermehren sich auch die Arten, auf die ein Thema betrachtet werden kann. Es ist zwar leichter zu sehen, wie dies auf das Kollektiv zutrifft, doch könnt ihr auch euch selbst diese Freiheit gestatten? Könnt ihr euch selbst von vielen Seiten betrachten? Könnt ihr euer Wahres Wesen sehen? Daß ihr ALLES seid und alles erfahren könnt und es einfach durch Absicht und Handlung erlangt werden kann. Es gibt keine Grenzen, dies müßt ihr verstehen.

So viele von euch warten auf diese Energiewellen, daß es die eine sein möge, die den Aufstieg in eurem Leben erschafft. Diese Lichtwellen unterstützen euch dabei, euch daran zu erinnern, daß ihr bereits ein Aufsteigendes Wesen seid, welches die Rolle von jemandem spielt, der einfach seine wahre Natur vergessen hat. In jedem Moment könnt ihr alles, woran ihr glaubt, alles, was euch gelehrt wurde, loslassen und alles was ihr seid, umarmen.

Wir sind der Galaktische Rat des Lichts und wir halten euch in höchster Wertschätzung.

Blumenbanner

Gespräch mit dem Rat des Lichts

Jenny: Das hereinkommende Licht hat die Menschen körperlich wirklich umgehauen. Autoimmunkrankheiten brechen aus, und ständig werden bei Menschen neue Krankheiten diagnostiziert. Was ist da los?

Rat: Autoimmunkrankheiten sind ein Signal, daß der Körper nicht richtig mit der Seele kommuniziert. Während der Auflösung von Grenzen beginnt man zu verstehen, daß man nicht der Körper ist. Dies bedeutet, daß die Menschen sich nicht mit ihren Körpergrenzen, ihrem Geschlecht, ihrem Gesundheitszustand, ihrem Aussehen identifizieren sollten. Es ist das Verständnis, daß der Körper nur ein Teil dessen ist, wer ihr seid. Doch euer Körper ist euer Fahrzeug, durch ihn werdet ihr aufsteigen, während ihr noch verkörpert seid. Es ist äußerst wichtig, sich tief mit eurem Körper zu verbinden, genauso tief wie mit eurer Seele. All diese Teile von euch müssen zu einem verschmelzen. Euer Körper hält Schmerz an den Stellen, wo es Fehlfunktionen gibt, wo es eine Dissonanz gibt zwischen dem, wofür ihr euch haltet, und dem, was ihr wahrhaft seid. Autoimmunkrankheiten sind die Reaktion des Körpers auf die hereinkommenden Lichtcodes, wenn es keine Kommunikation mit der Seele gibt. Es ist wichtig, euch als eins mit dem Körper zu betrachten, da er euer Fahrzeug ist. Euer Körper hat Bewußtsein und kann Informationen senden und empfangen. Öffnet diese Pfade und ihr werdet feststellen, daß viel von der Angst, die Krankheiten verursacht, verschwindet.

(Sie zeigten mir einen Menschen in einem dunklen Raum, wo sehr wenig Kommunikation hereinkam. Die hereinkommenden Lichtstrahlen, welche die DNS veränderten und eine kristallinere Struktur schufen, wurden von der Person in dem Raum als Angriff betrachtet. Sie verstand es nicht und fühlte sich hilflos und unfähig, es aufzuhalten. – So fühlt sich der Körper, wenn er nicht in vollständiger Kommunikation mit der Seele, mit euch ist. Es ergibt Sinn, daß als Ergebnis davon der Körper dann sich selbst anzugreifen scheint, was die Basis für Autoimmunkrankheiten ist. Er versucht uns zu sagen, wie er sich fühlt. Es ist wichtig, daß wir den Körper fragen, was er braucht, und ihn ehren, ganz egal, wie verrückt es zu sein scheint. Wenn euer Körper Limonade möchte und ihr seit zwei Jahren keine mehr getrunken habt, gebt sie ihm trotzdem. Vielleicht ist etwas in der Limonade, was ihr gerade braucht.)

Jenny: Es fühlt sich an, als wären die Menschen an einem Entscheidungspunkt angelangt, daß die Energie sich beschleunigt und die Kluft zwischen denen, die an sich arbeiten, und denen, die nicht vorwärtskommen, größer wird. Könnt ihr das erklären?

Rat: Wenn große Energiewellen mit gezielter Information hereinkommen, werden die Menschen aufgefordert, eine Wahl zu treffen. Versteht, daß das Leben auf der Erde eine Erfahrung ist und manche einen bestimmten Aspekt länger erfahren möchten. Das bedeutet nicht, daß einige zurückgelassen werden, wenn sie den Aufstieg gewählt haben. Es kann bedeuten, daß eine Seele das Opfersein, die Machtlosigkeit oder irgendeine andere Ansammlung von Emotionen erforschen möchte, bevor sie sich vorwärts katapultiert. Die Kluft, die du spürst, befindet sich in dir. Die Kluft zwischen der Person, die du warst, und dem, als was du dich jetzt empfindest, ist breiter geworden. Dies wird so weitergehen, bis das, was du warst, nicht mehr in Sichtweite ist.

Jenny: Ich muß das fragen, da es in meinem Land so viele Menschen beschäftigt. Das Rennen um die Präsidentschaftswahlen ist zu diesem Abgrund geworden, wo die Menschen aufeinander losgehen. Ich sehe spirituelle Menschen auf andere losgehen, weil sie eine andere Meinung haben, weil sie nicht so oder so wählen, weil sie in Angst verloren sind. Es ist eine ziemliche Falle.

Rat: Es ist keine Falle, doch es ist sehr nützlich, um jedem Menschen zu zeigen, wo er an sich arbeiten muß. Es besteht kein Unterschied zwischen einem [politischen] Kandidaten, der Menschen verurteilt, und dem Menschen, der den Kandidaten verurteilt. Das eine ist lediglich eine größere Personifikation dessen, was im Inneren vor sich geht. Wir verstehen, so viel Hoffnung ist auf eine Person gesetzt worden, doch gerade diese Handlung nimmt die persönliche Macht hinweg. Ungeachtet dessen, wer an der Macht ist, hat niemand mehr Macht oder Einfluß als ihr in eurem eigenen persönlichen Hologramm. Jede/r von euch kann in sich selbst die Ideale erschaffen, die ihr in einer Führungsperson verkörpert sehen wollt. Tatsächlich ist das der einzige Weg. Jede/r von euch muß der Anführer, die Schöpferin in seinem oder ihrem eigenen Leben werden. Erlaubt euch, diese Erfahrung von allen Seiten zu betrachten, sogar von unserer, und seht, wie es euch von Verurteilung und Sorgen befreit.

Jenny: Danke.

Ich hoffe, daß meine Fragen euch geholfen haben und dieser Blogpost euch bei guter Gesundheit findet. Ich schätze wirklich alle, die diesen Blog teilen, es bedeutet die Welt. Ich sende euch all die Liebe und Freude, mit der wir umgehen können. Möget ihr alle gesegnet sein. ❤ ❤ ❤

glittery purple dividerText © Jenny Schiltz 2016. Übersetzung © Zarah Zyankali 2016. Foto © Zarah Zyankali 2014. Dieser Text darf weitergegeben werden, SOLANGE er vollständig und unverändert bleibt, diese Copyrightnotiz angefügt ist und sowohl auf den Originaltext als auch die Übersetzung verlinkt wird. Danke.

Sandra Walter – Zeitlinien-Verschiebung: Die dritte Welle von 2016

Veröffentlicht August 1, 2016 von Zarah

abstract background with bokeh

Zeitlinien-Verschiebung: Die dritte Welle von 2016

von Sandra Walter

29. Juli 2016

Originaltext HIER

Seid gesegnet, geliebter Lichtstamm,

Die Energien für die Septemberwelle, unsere dritte Verstärkung von 2016, treffen bereits ein. Um noch einmal zusammenzufassen: Die erste Welle (Ende Dezember – Januar) zielte auf die Auflösung sich ständig wiederholender Programme ab, welche die menschliche Wahrnehmung des Bewußtseinswandels behinderten. Diese Programme, welche die Menschen dazu brachten, immer wieder dieselben Dinge zu tun, dieselben Gedanken zu denken, dieselben Glaubensmuster zu wiederholen, wurden demontiert. Wie immer erschafft das Kollektiv alte Muster aus Gewohnheit wieder, daher gibt es aufgrund unserer linearen Zeitwahrnehmung eine Verzögerung zwischen dem, was geschieht, und dem, was das Kollektiv wahrnehmen kann. Das ist die freie Wahl der inkarnierten menschlichen Schöpferwesen mit kraftvoller DNS, die in der Lage sind, kollektiv Realitäten zu erschaffen.

Die zweite Welle (März – April) zielte auf den Schatten ab; die wenig hilfreichen Wesen, Programme, Gedankenformen, Emotionen und Glaubensmuster, die tief im kollektiven Unbewußten verankert sind. Diese Lichtebene war (und ist) ziemlich qualvoll für disharmonische Wesen, sowohl menschliche als auch nichtmenschliche. Viele LichtarbeiterInnen fühlen die Wirkung dieser globalen Reinigung von Disharmonie, denn die Wirkungen betreffen jedes einzelne Wesen auf diesem Planeten. Während einer Dimensionsverschiebung bleibt kein Stein auf dem anderen. Dank an die LichtarbeiterInnen, die die Vision und die Intuition hatten, sich auf diese Phase vorzubereiten. Ihr habt die Werkzeuge, das Mitgefühl und das Verständnis, in eurer Macht zu stehen, egal wie schwierig es wird, diese Reinigung des Kollektivbewußtseins mitanzusehen und mitzuerleben.

Denkt daran, daß diese Wellen eine tiefe Bestimmung haben, indem sie uns auf das Neue vorbereiten und uns hineinkatapultieren. Diese Energien sind eine reinere Frequenz photonischen Lichts; Frequenzen, die typischerweise von höheren Realitäten erfahren werden. Realitäten beruhen auf Schwingungsbandbreiten. Eure Resonanz bestimmt eure nach außen projizierte Realität – sowohl eure persönliche als auch die kollektive. (Schwingung = Schwingung) Photonisches Licht, das auf die Auflösung von nicht mehr dem Göttlichen Willen dienenden Bandbreiten gerichtet ist, wird weiterhin unser Sonnensystem, Gaia und euer individuelles Bewußtsein durchdringen.

Blumenbanner

Über unseren Fortschritt Bericht erstatten: Die Höheren Reiche wünschen eine Verbindung mit euch

Eure Körper versuchen immer noch, ein riesiges Bewußtsein in einer kleinen Form zu halten. Es kann schmerzhaft, unangenehm, ermüdend, anregend sein … was auch immer benötigt wird, um diese neue Lichtebene im Kollektivbewußtsein zu verankern. Das war der Grund für die vielen Vorbereitungen, um den Körper zu klären und auf eine höhere Stufe zu bringen und ihn bei der kristallinen Transformation zu unterstützen. Haltet euer Körpergefährt klar und in Bewegung, hineinfließend in diesen neuen Lichtstrom.

Denkt daran, sämtliche Wirkungen euren Höheren Ebenen zu melden. Der nächtliche Check-in mit eurem Team und der Rückblick helfen bei den Anpassungen im Traumzustand (das funktioniert bei mir schon seit einigen Jahren gut, probiert es aus). Noch einmal die Erinnerung, daß ihr individuell und als Kollektiv überprüft / beobachtet werdet. Klagen über die äußere Realität oder innere Symptome verlangsamen den kollektiven Prozeß. Wir sind zu dieser Entwicklung vollkommen in der Lage, Geliebte. Während Verkörperung und Kontakt für viele intensiver wird (oder beginnt), kann die Vermischung der Energiefelder sich anfühlen, als sei der Körper elektrisiert, explodiert, glückselig oder nichtexistent.

Einige fühlen sich ungehört, isoliert oder allein auf dieser Reise. Laßt diese Vorstellungen von Getrenntheit hinter euch, Geliebte. Die neue Erfahrung ist den niederen Ebenen (Verstand, Ego, Emotionen) fremd. Seid Eltern für sie, erzieht sie zur Geduld mit der Transformation. Die Höheren Teams hören alles, Geliebte. All eure Emotionen, Gedanken und Worte gehen ins kollektive Aussortieren dessen, wer-womit-umgehen-kann, und wann. Wenn wir also die volle Beschleunigung wünschen, die mit diesen Wellen zur Verfügung steht, müssen wir menschliche MeisterInnen sein – jetzt. Das ist keine kontrollierende Position, es ist eine der Anmut, des Mitgefühls und der Akzeptanz der Wegbereiterrolle.

Selbst bei der intensiven inneren Hitze, den Empfindungen, elektrisiert zu werden, den Vagusnerv-Aktivierungen (ein Artikel darüber kommt bald) und den neuen Drüsen, die sich entwickeln, um diesen Übergang zu bewältigen, bleiben wir beständig in der Anmut. Schöpferatem: Wir atmen Frieden ein und aus, um die tiefe Unruhe auszugleichen, die in der globalen Bevölkerung hochkocht.

Blumenbanner

August: Macht eine Bestandsaufnahme von Gesundheit, Lichtarbeit, Kreativität

Unsere dritte Welle beginnt schon einzutreffen. Die Schwingungsentsprechung wird offensichtlicher werden, wenn der hochschwingende Stamm Frequenzen der Freiheit verankert. Ihr spürt dies schon eine Weile: die Freiheit, die Vollendung, das allmähliche Loslassen der niederen Realität. Und dennoch dehnt sich euer Geist weiterhin in das Körpergefährt aus. Daher der Begriff „Verkörperung“. Laßt das Licht herein, laßt das Höhere Selbst hervortreten. Erschafft so viel Freiheit von Routine, wie ihr könnt; bei dieser neuen Lichtebene werdet ihr im Augenblick spielen müssen.

Im August intensiviert sich das multidimensionale Bewußtsein zugleich mit der Klarheit, Richtung und Kreativität nach der Reinigung der letzten Welle. Benutzt das, was ihr gelernt habt, ignoriert nicht die neue Richtung. Viele von euch werden den Ort wechseln, unterwegs sein und reisen, als Vorbereitung auf die Septemberwelle. Benutzt den Schwung dieser Phase, um euch vorwärtszubewegen und das alte Selbst hinter euch zu lassen. Ihr verlaßt noch eine weitere Ebene der alten Realität. Widerstand kann Depression, Verwirrung und Disharmonie im Körper hervorrufen. Folgt der Führung des Höheren Selbst; vertraut eurem Herzen, wenn es mit dem geChristeten Bewußtseinszustand verschmilzt. Bemerkt, wenn ihr euch mehr wie das Wahre Selbst fühlt. Lächelt, atmet, alles ist gut.

Die niedere Schwingung ist, was sie ist, laßt sie ihre Erfahrung haben. Was sich auf der kleineren Bühne der niederen Realität ausspielt, hat keine Wirkung auf die übergeordnete Aufstiegsmission. Es stehen viele Überraschungen bevor, sowohl für die niedere als auch für die höhere Realität. Hochschwingender Stamm, ihr wißt, was im Begriff ist, sich zu entfalten. Vertraut jener inneren Führung bei eurer persönlichen Reise. Bleibt im Dienst der Göttlichen Liebe. Nehmt an kreativer, spielerischer, reinigender, gesunder Aktivität teil, wenn die Energien sich im August verändern. Feiert den leichteren, helleren, glücklicheren Ort des strahlenden Herzens.

Blumenbanner

Wendepunkt: August Vorbereitung, September Wandlung

Die Einheit ist der Schlüssel beim Einheitsbewußtsein. Das bezieht sich eher auf eure Gedanken, Energiefelder und Emotionen als auf die physische Umgebung. Die meisten von euch werden während dieser Phase die Unterstützung und Kameradschaft anderer brauchen. Die Mittwochs-Einheits-Meditationen sind da, damit ihr euch ätherisch mit dem Lichtstamm und den Höheren Reichen verbinden könnt. Wir verbinden uns auf diese Weise aus vielen Gründen: Um die wahre / neue Ebene geChristeten Friedens zu erfahren, um unsere kollektive Kraft zu spüren, um das Kollektiv und uns selbst zu heilen, als Unterstützung bei der Verkörperung, um die Schwingung des menschlichen Herzgitters anzuheben und um uns miteinander zu verbinden, während wir Besorgnisse in bezug auf den physischen Ort oder die körperliche Erschöpfung bei der neuen Lichtebene ablegen. Es ist eine äußerst unterstützende Aktivität: wenn ihr nicht daran teilnehmt, seht euch an, warum ihr euch dagegen wehrt, euch auf diese Weise mit anderen LichtarbeiterInnen zu verbinden.

Blumenbanner

Bevorstehende Auslöser

Im Augenblick entfaltet sich vieles, um die Schwingung zu verändern, bevor die nächste Welle hereinkommt. Anscheinend hatten wir bei der zweiten Welle einen rauhen Übergang, aber wir werden im August eine viel höhere Plattform erschaffen, um darauf zu stehen. WegbereiterInnen, folgt der persönlichen Anweisung für Ort, Ausrichtung und Gemeinschaftsschöpfungen. Vieles von dieser Phase wird sich anfühlen wie eine neue Welle des Erwachens – selbst für den Lichtstamm -, wenn das Höhere Selbst hereintritt. Es gibt ein wenig Neuorganisation, Durcheinandermischen der Orte und der sich zeigenden Verpflichtungen. Achtet auf die neue Anweisung, wir zielen auf ein sehr kraftvolles Einfließen ab, um die Menschheit in Ausrichtung auf ihre Herzen zu bringen.

Das Löwentor (8. August) und der 21. August sind diesen Monat unsere kollektiven Auslöser. Die Septemberwelle beginnt um den 9. – 11., wobei die Spitze der Welle vom 26. – 29. September hereinfließt. Dank für eure Ausdauer, liebe Herzen. Ihr werdet gesehen, ihr werdet geliebt. Erwartet Brillanz, Geliebte!

In Liebe, Licht und Dienen

Sandra

glittery purple dividerText und Graphik © Sandra Walter 2016. Übersetzung © Zarah Zyankali 2016. Dieser Text darf weitergegeben werden, SOLANGE er vollständig und unverändert bleibt, diese Copyrightnotiz angefügt ist und sowohl auf den Originaltext als auch die Übersetzung verlinkt wird. Danke.

Celia Fenn: Das Löwentor 2016 und der beginnende “Meister”-Zyklus: Die Eröffnung der Siebten Dimension auf der Erde

Veröffentlicht Juli 24, 2016 von Zarah

Celia Fenn Löwentor 2016

Das Löwentor 2016 und der beginnende “Meister”-Zyklus: Die Eröffnung der Siebten Dimension auf der Erde

Erzengel Michael durch Celia Fenn, gepostet am 22. Juli 2016

Originaltext HIER

Geliebte Lichtfamilie, als ihr dieses Jahr 2016 begannt, sagten wir zu euch, mit viel Liebe, daß 2016 ein herausforderndes Jahr sein würde, und daß ihr eure Meisterschaft auf kraftvolle Weise würdet verkörpern müssen. Jetzt, da das Löwentor von 2016 sich nähert, bereitet ihr euch auf einen Neubeginn und auf das Einleiten eures ersten größeren Schöpfungszyklus als verkörperte MeisterInnen und AlchimistInnen vor.

Was bedeutet das? Es bedeutet, daß ihr das nehmen werdet, was von niedriger Schwingung ist, und es transformieren und in Goldenes Licht verwandeln werdet! Auch wenn ihr von Menschen umgeben seid, die voller Angst und Wut und anderer niedrigschwingender Emotionen sind und die auf diesen Emotionen beruhende Entscheidungen treffen, werdet ihr eure Entscheidungen aus Liebe und Mitgefühl heraus treffen, und ihr werdet das Diamantlicht sein, das klar und prachtvoll scheint.

Geliebte, jetzt ist nicht die Zeit, aufzugeben oder zurückzutreten. Jetzt ist die Zeit, das, was ihr seid, was ihr geworden seid, vollständig zu umarmen, und als voll verkörperte MeisterInnen, SchöpferInnen und LichtalchimistInnen nach vorn in das Smaragdlicht zu treten. In dieser Zeit des Chaos und der Herausforderung, während das Alte wegfällt und das Neue sich erst manifestieren muß, seid ihr es, die hier sind, um die Energie des Neuen zu halten, die Neue Erde zu sein und die Kraft und Ermächtigung der Neuen Erde-Seele zu verkörpern.

Blumenbanner

Das Löwentor und das Planetare Neujahr: Ein neuer Zeit- und Schöpfungszyklus

Am 26. Juli tretet ihr in das Planetare Neujahr ein. Dieser Zeitpunkt wurde von den alten Ägyptern und den Maya als der Moment gefeiert, wenn der Planet eine neue Spirale Galaktischer Evolution in Ausrichtung auf die Große Zentralsonne und das Göttlich Kosmische Herz beginnt. Er markiert die Öffnung des Löwentor-Sternenportals, das ein kraftvolles Einfließen von Lichtcodes erlaubt, welche die Form der Erfahrung im kommenden Jahr prägen werden. Diese Lichtcodes werden euch auf eine neue Evolutions- und Erfahrungsebene heben, wenn ihr diesen Prozeß zulaßt, doch wenn ihr nicht ausgerichtet seid oder euch in einer niedrigen Frequenz von Angst und Furcht befindet, werdet ihr einfach fortfahren, auf derselben Ebene weiter zu erschaffen.

Geliebte, seid offen für dieses großartige Einfließen des kraftvollen Lichts und der Segnungen, das zu euch kommt, wenn sich dieses Sternenportal am 26. Juli zu öffnen beginnt, am 8. August während des 8/8 seinen Höhepunkt erreicht und sich dann am 12. August wieder schließt. Hier ist ein Licht- und Gelegenheits-”Fenster” für jedeN von euch, um nach oben und in eine neue Ebene und Phase eurer persönlichen Entwicklung auf Erden einzutreten.

In der Außenwelt wird es viele Ablenkungen geben. Viele Unglücke und Konflikte werden sich ereignen, die eure Aufmerksamkeit verlangen und euch bitten werden, eure Energie auf ihre auszurichten. Geliebte, es reicht aus, sich der Geschehnisse bewußt zu sein, jedoch eure Energie und Aufmerksamkeit eher auf eure inneren Prozesse und die Notwendigkeit der Einleitung eines neuen Zyklus persönlicher Schöpfung auszurichten, der eine höhere Ebene eurer Seele und eurer Seelenessenz auf der Erde zum Ausdruck bringen wird.

Entscheidet für euch selbst, wer ihr seid und was ihr in eurem Leben und auf der Erde erschaffen werdet, und fokussiert euch dann darauf. Laßt euch nicht von den Energien von irgendetwas anziehen, das nicht in Ausrichtung auf das ist, was ihr zu erschaffen wünscht.

Blumenbanner

Zeitzyklen und der neue Zyklus

Geliebte, in eurem Erdenraum der Fünften Dimension im Übergang habt ihr zwei 8 bis 9 Jahre lange kreative Zyklen erlebt, und jetzt beginnt ihr einen weiteren.

Von 1999 bis 2008 habt ihr gemeinsam als die erste Welle erwachter Seelen auf Erden erschaffen, zusammen mit den Indigo- und Kristallkindern. In diese Phase fielen das 9/11-Ereignis und die Wirtschaftskrise von 2008. Beide Ereignisse zielten darauf ab, die Aufmerksamkeit von der Schöpfung des Neuen abzulenken und die Menschen auf der Erde auf dieselben alten Schöpfungen von Angst und Mangel fokussiert zu halten, durch die sie manipuliert und kontrolliert werden können. Dann, von 2008 bis zum Ende von 2016, wart bzw. seid ihr im zweiten Zyklus, wo es eine Fortsetzung niedrigfrequenter, auf Angst beruhender „Ereignisse“ gegeben hat, die darauf abzielen, die Menschheit in einer niedrigen Frequenz zu halten und ihren Fortschritt hin zu Freiheit und Ermächtigung zu verhindern.

Geliebte, wenn ihr wach und bewußt seid, werdet ihr sehen, wie diese Ereignisse immer zu solchen Zeiten geschehen, wenn eine große Veränderung möglich ist, so daß Furcht und Angst viele daran hindern werden, sich zu verändern, da sie in ihren eigenen Ängsten gefangen sind. Laßt nicht zu, daß das mit euch geschieht! Jetzt, da ihr den Prozeß für das Erschaffen des von 2016/17 bis 2026 währenden Zyklus beginnt, fokussiert euch auf Höheres Bewußtsein, Höhere Weisheit und auf das, was ihr für euch selbst und für die Erde zu erschaffen wünscht, während ihr beim Manifestationsprozeß für die Neue Erde mithelft.

Blumenbanner

Der Meister, der ihr seid und die Kraft, die durchfließt, während die Siebte Dimension sich öffnet

Alles, was ihr braucht, tragt ihr in euch. Während der letzten beiden Entwicklungs- und Wachstumszyklen habt ihr die persönliche Kraft und Kreativität, die ihr braucht, aktiviert. Ihr habt euren Lichtkörper und das 13-Chakra-Energiesystem aktiviert, das ihr benötigt, um die hereinkommenden Lichtcodes empfangen und integrieren zu können. Ihr habt eure Herzen geöffnet, um das Goldene Licht des Christusbewußtseins mit seiner Liebe und seinem Mitgefühl im Zentrum eures Seins zu empfangen.

Dann habt ihr die Diamantcodes empfangen, die euch erlaubten, euch mit eurem Galaktischen Erbe wieder zu verbinden, und die Smaragdcodes, die euch erlaubten, euch wieder mit der Natur und dem Grünen Herzen der Erde zu verbinden.

In jüngerer Zeit habt ihr mit der Neuverdrahtung eurer Energiemeridiane begonnen, die euch erlaubt, euch wieder mit den kraftvollen Flüssen kreativer und intuitiver Energie der rechten Gehirnhälfte zu verbinden und diese auszugleichen und sie mit der Fähigkeit der linken Gehirnhälfte zur Organisation und dem Erschaffen von Erzählungen zu integrieren.

Geliebte, diese kraftvolle Energie, die jetzt in den Planeten fließt, ist eine Sturzflut der Segnungen und der schöpferischen Fülle, doch wenn sie nicht im Gleichgewicht empfangen und in euer Lichtkörpersystem integriert wird, hat sie das Potential, euer Energiefeld zu destabilisieren. Dieser Energiefluß muß dann vom Zirbeldrüsenportal empfangen und dann von der rechten und linken Gehirnhälfte und danach ins Herz übertragen werden. Von dort muß er durch Manifestation und Verbindung mit dem Erdenstern und den Erdenherzzentren in die Erde verankert werden.

Diejenigen, die diese Energie nicht erden, werden fühlen, daß diese Energie in ihrem System „Amok“ läuft, und sie werden aggressiv, ängstlich, explosiv und wütend werden. Diejenigen, die keine Verbindung zu ihrer Seele und ihrem Höheren Selbst haben, werden sich verloren, verwirrt und ängstlich fühlen und unfähig, ihren Platz auf der Welt zu finden.

Der ganze Zweck eurer Entwicklung in den letzten beiden Zyklen bestand in der Wiederverbindung von Geist und Körper, Himmel und Erde, so daß euer Körper und eure Seele Eins sind.

Es ist eure Seele, die euch jetzt das Zentrum eures Seins und eures Lebens geben wird. Ihr seid der Meister, eure Seele verbindet sich in Liebe und Frieden mit eurem Herzzentrum. Ihr manifestiert von Seele und Geist in die Materie hinein, indem ihr den Gesetzen der Göttlichen Schöpferkraft und des Gleichgewichts folgt. Ihr erschafft einen Garten des Friedens und der Kreativität in eurem Herzen und eurer Seele, der sich um euch her manifestiert.

Geliebte, sucht jetzt nicht in der Außenwelt oder in anderen nach Frieden und Harmonie. Ihr seid diejenigen, die hier sind, um Meisterschaft zu demonstrieren und um das Portal der Siebten Dimension zu öffnen. Diejenigen, die euch in der Welt umgeben, haben immer noch damit zu tun, die Fünfte Dimension und die Magie der Sechsten Dimension zu verstehen, deshalb können sie in diesem Augenblick nicht an jenem Ort der Ausdehnung sein, wo ihr jetzt steht, bereit, vorwärts zu schreiten.

Die Siebte Dimension ist die Frequenz des Meisters und ist Fokus und Endpunkt des Aufstiegsprozesses. Für euch, Geliebte, bedeutet das, hier auf Erden inmitten von Aufruhr und Chaos zu sein und an dem Ort Innerer Stille und Inneren Friedens zu weilen. Es bedeutet, mit dem kraftvollen Fluß Göttlicher Schöpferischer Intelligenz verbunden zu sein und diesen Fluß durch Intention und Fokus in Magische Manifestation hinein lenken zu können. Es bedeutet, ohne Angst, ohne Erwartungen und Anhaftungen, sondern einfach im Fluß der Liebe, Kreativität und Göttlicher Manifestation zu leben.

Als „MeisterIn“ zu leben, bedeutet nicht, „perfekt“ zu sein. Es bedeutet, wer ihr als Seele seid, in einem Körper zu sein und eure Seele in Ausrichtung auf den Geist in allem, was ihr auf Erden erlebt und manifestiert, zum Ausdruck zu bringen.

Geliebte, während diese Portale sich öffnen, seid ihr alle herzlich willkommen, die Schwelle zu überschreiten und euren Platz in den Höheren Lichtdimensionen zu beanspruchen, wenn sie sich für die Erde öffnen. Diese intensiven Frequenzen des strahlenden Lichts und der Leuchtkraft werden alles, was ihr zu dieser Zeit tut, erhellen.

Und während ihr dies tut, werdet ihr wissen und darauf vertrauen, daß ihr stets in Sicherheit seid und für euch gesorgt ist. Eure Seele wird euch schützen und der Geist wird euch leiten, während ihr mit der Göttlichen Schöpferischen Intelligenz als Verkörperte LichtmeisterInnen webt und erschafft.

Blumenbanner

Das magische Portal öffnet sich

Daher, geliebte Lichtfamilie, wird euch an diesem kraftvollen Neujahr und Löwentor auch eine kraftvolle Öffnung zur Siebten Dimension Aufgestiegener Meisterschaft zur Verfügung stehen, so ihr auf diese Weise vorwärts zu schreiten wünscht.

Ihr werdet wissen, daß ihr bereit seid. Ihr werdet fühlen, daß ihr die Fünfte Dimension der Einheit gemeistert und den Griff der Dualität und des Schattens auf euer Leben losgelassen habt. Ihr werdet bereit sein, die Liebe, Kreativität und Magie der Sechsten Dimension zu umarmen und mit den kraftvollen Lichtcodes und -strömungen ohne Angst mitzufließen. Ihr werdet bereit sein, euch zwischen Himmel und Erde ins Gleichgewicht zu bringen und als MeisterInnen dieser Energien auf Erden vorwärts zu schreiten.

Ihr werdet bereit sein, wenn sich die Portale öffnen, als Neuer Mensch der Neuen Erde eure Seele auf der Materiellen Ebene vollständig zum Ausdruck zu bringen.

glittery purple dividerWenn ihr gerne mehr über das Planetare Neujahr, das Löwentor und das Öffnen des Portals der Siebten Dimension erfahren möchtet, seid ihr eingeladen, euch Celia Fenn in einem Online-Webinar-Kurs anzuschließen: Gateway to a Magical New Beginning : Planetary New Year and the Lion’s Gate 2016 Webinar Series (Portal zu einem Magischen Neubeginn – Planetares Neujahr und das Löwentor, 2015 Webinar-Serie)

Bitte schließt euch Celia Fenn und Claudia Pureco bei einer Internet-Radiosendung  über das Planetare Neujahr an. Sie wird am 25. Juli über „Charlotte View“-Radio gesendet und beinhaltet eine Aktivierung von Erzengel Michael.

Dieser Link bringt euch zur Sendung: http://tobtr.com/9045653

glittery purple dividerText © Celia Fenn 2016, Übersetzung © Zarah Zyankali 2016, Bildquelle unbekannt. Dieser Text darf weitergegeben werden, SOLANGE er vollständig und unverändert bleibt, diese Copyrightnotiz angehängt ist und zum Originaltext sowie zu dieser Übersetzung verlinkt wird. Danke.