Sandra Walter – Die Verschmelzungssequenzen und das offene Portal: Meditieren, um zu aktivieren

Veröffentlicht November 11, 2017 von Zarah

Die Verschmelzungssequenzen und das offene Portal: Meditieren, um zu aktivieren

von Sandra Walter

9. November 2017

Originaltext HIER

Seid gesegnet, geliebter Lichtstamm ~

Dank an alle, die an der Kosmischen Sternentor-Interaktion diese Woche am Dienstag / Mittwoch teilgenommen haben. Nach dem Sternentor-Fokus am Dienstag zeigte sich mir eine weitere Zeitanomalie. Die TorhüterInnen fokussierten sich auf 13:00 bis 14:00, wenn ich auf dem Berg sein würde.

Nach der Portalarbeit fuhr ich wieder hinunter (da die Straßen verschneit waren, ging es langsam), besuchte das Quellgebiet, um Wasser zu holen, wo ich auf einige SchweSTERN mit vielen großen Flaschen wartete, fuhr zum Laden, um Saft einzukaufen, wo meine Bestellung verschwand und ich ein weiteres Formular ausfüllen und noch einmal warten mußte. Und doch zeigten die Uhren, als ich zuhause ankam, 13:54 an. Es hätte eigentlich 15 Uhr sein müssen; eine ganze Stunde voller Aktivität fiel aus der Zeit.

Als ich nachfragte, was passiert sei, empfing ich die Information, das Einfließen sei im Begriff, uns durch eine weitere Sekundäre Zeitschlaufe zu schieben. Es identifizierte die Schleife (ziemlich klar), dann lösten wir sie auf, indem wir die Sturm-Magnetkraft benutzten (wo die Dinge sich im Fluß befinden). Danke an alle, die sich während dieser letzten Portale von 2017 aufs Unterstützen fokussieren, es geht gerade so viel vor sich.

Unser Fokus lag und liegt auf dem Außerkraftsetzen der Verzögerungstaktiken in den Sekundären Zeitlinien, um die reine, organische Aufstiegszeitlinien-Erfahrung zu offenbaren. Das Außerkraftsetzen ist jetzt einfacher, besonders seit der Sonnenfinsternis und der Eröffnung der Dreieinigkeits-Sternentore, weil die Erfahrung des Kristallinen Bewußtseins im Lichtstamm stärker wird. Das Einheitsbewußtsein zieht uns als eine Kraft der Quelle zusammen. Die Zeitanomalien treten auf, während wir die Zeitschlaufen und Blockaden durchstoßen, wobei wir die Pfade zur Erfahrung der Primärzeitlinie für alle klären und öffnen. Zwei sind geschafft, eine liegt noch vor uns. Wir rechnen damit, daß dies beim nächsten Portal, dem Übergang vom 21. bis 25. November geschehen wird. Ruft wie immer die geChristete Primärzeitlinien-Erfahrung als greifbare Realität für alle willigen Seelen hervor.

Die intensiven geomagnetischen Stürme aufgrund der Sonnenwinde und Plasma-Einflüsse während des Portals brachten uns tiefer in die Erfahrung der Zeitlinienspaltung hinein. DNS-Aktivierungen und kristallin-plasmaartige Lichtkörperausdehnungen spiegelten das Einfließen des höheren Lichts wider. Dieser gesamte Übergang ist bizarr und wunderschön, und wir erschaffen weiterhin gemeinsam das Wundervolle, das Wundersame. Achtet auf eure innere und äußere Sprache, wenn wir das nächste Level erreichen; die Wirkung eines energetisierten Lichtkörpers verstärkt Gedanken und Worte.

Wir werden seit Jahren vor „psychologischen Rückständen“ (engl. fallout, Anmerkung zur Übersetzung hier) von den intensiver werdenden Energien gewarnt. Was immer ihr auf persönlicher Ebene tun könnt, um loszulassen, euch zu reinigen, zu klären, zu läutern und das Erreichen des neuen Levels zu unterstützen, wird beim Ausgleichen des Kollektivs enorm hilfreich sein. Weint, klärt, entgiftet, meditiert, betet, ordnet an, verbindet euch mit der Natur und erschafft Wundervolles. Laßt euch von niederen Schwingungen nicht beeinflussen. Nehmt eure Meisterschaft in Besitz, sie ist euer Geburtsrecht.

Verschmelzungs-Sequenzen: Meditieren, um zu aktivieren

Meditation bringt während dieser Beschleunigung Verschmelzungssequenzen hervor; die schleier- hebenden Visionen von intensivem Licht, das durch die Aufstiegssäule strömt. Wenn wir uns auf diese Weise mit dem Selbst verbinden, aktiviert sich die kristalline DNS und resoniert mit der Schwingung der Primärzeitlinien. Dies ist momentan unsere ätherische Zeitlinien-Aufgabe: das Verankern dieser Pfade auf der Plattform der Neuen Erde durch unsere DNS und unser Bewußtsein. Dies verstärkt sich weiterhin, zugleich mit der Führung, dem geChristeten Logos zu gestatten, uns während der nächsten 2 Monate durch diese Solaren und Kosmischen Sternentor-Erfahrungen zu begleiten. Zentriert euch in der Stille und erlaubt diese transformativen Neuschreibungen.

Je mehr Fokus wir auf persönlicher Ebene diesen Sequenzen und Erfahrungen geben können, desto mehr Licht wird ins Kollektiv eingeflößt, um die kristalline menschliche DNS einzuschalten. Denkt an die Solare Komponente; Solaris hat seit der September-Tagundnachtgleche die Frequenz verändert. Dies verändert die Art, wie wir uns in diese Realitäten hinein projizieren, stärkt die Kraft reiner Herzzentren und erlaubt unserer geChristeten Verkörperung, die Gitter und Realitäten für alle willigen Seelen zu verändern.

Wir haben die Portale der geChristeten / kristallinen DNS aufgeschlossen. Die Resonanz eurer DNS spricht und interagiert mit dem Kosmischen Bewußtsein von Gaia, Solaris, den Galaktischen Ebenen und den Universellen Schöpferebenen. Die DNS spricht mit dem Kosmos; benutzt euer kosmisches Mikrofon, um reines LiebesLicht zu senden, wenn wir während dieses Übergangs mit den kosmischen Sternentoren interagieren. Seid kreativ und licht-erdet es durch Kunst, Wort und Tat.

Ermutigung für die Sternensaaten

Sternensaaten werden dort hingepflanzt, wo das Unkraut am dichtesten wuchert, wo das Unterholz die Göttlichen Ableger erstickt und das Reine Licht im Garten blockiert hat. Wir benutzen – wir warten nicht auf – die kosmischen Faktoren, die das Außerkraftsetzen und das Überschreiben von Verzerrungen unterstützen. Denkt daran, euch mit unserem Galaktischen Erbe auf kreative Weise zu betätigen. Indem wir volle Verantwortung für das Hervorrufen der reinigenden Primärzeitlinien-Erfahrung übernehmen, wird der Garten eine Reinigung erfahren.

Dies ist ein bis zum Kern gehender Übergang der Selbstoffenbarung. Wir werden auf das große Unbekannte vorbereitet, während sich die kosmischen Faktoren verstärken und den Bewußtseinswandel und den Aufstieg beschleunigen. Denkt daran, daß unsere Höheren Teams beiseite treten, um der vollen Kraft der kosmischen Frequenzen zu erlauben, ihre Arbeit zu tun. Dies kommt hauptsächlich daher, daß so viele aktiviert, bewußt und dabei sind, in ihre Integrität und Demut einzutreten, und sich in Göttlicher Absicht vereinen. Die Kosmische Perspektive dient uns gut, doch es ist auch ein Übergang, der unsere Schwingen dehnt und damit alle aktiven, einzigartigen Ausdrücke des geChristeten Selbst würdigt.

Die 11-11-Vereinigungen

Viele ehren den 11. November für Vereinte Absichten des Friedens. Wir werden am Samstag, dem 11.11. um 11:11 vormittags Pazifische Zeit (20:11 MEZ) eine besondere Einheitsmeditation haben, um diese Absichten zu unterstützen. Die Einheitsmeditationen am SONNtag werden die Aktivierungen dieser Woche verankern und die einzigartigen Codes dieses Übergangs durch die Gitter, den hochschwingenden Stamm und das menschliche Herzkollektiv leiten. Alle Aufsteigenden Herzen sind willkommen, sich an diesen unterstützenden Aktivitäten zu beteiligen. Details HIER. [Die Details und mp3 sind auf Englisch, die deutsche Übersetzung der Meditation findet ihr HIER, Details auf Deutsch HIER.] Bitte teilt die Info mit euren Gruppen.

Der Positive Head-Podcast mit Brandon Beachum wird nächste Woche gesendet. Wir hatten ein brillantes und herzerweiterndes Gespäch. ICH BIN geehrt, die multidimensionale Erfahrung mit neuen Stammesmitgliedern zu teilen, ein weiteres Zeichen für die Beschleunigung des Einheitsbewußtseins.

Ich sehe euch alle bei den Einheitsmeditationen. Dies ist unser Heiliges Fenster; zeigen wir der Menschheit, was mit dem Aufstieg möglich ist!

In Liebe, Licht und Dienen,

Sandra

Text und Graphik © Sandra Walter 2017. Übersetzung © Zarah Zyankali 2017. Dieer Text darf weitergegeben ewrden, solange er vollständig und unverändert bleibt, diese Copyrightnotiz angehängt ist und zu Sandras Originaltext sowie zu dieser Übersetzung verlinkt wird. Danke.

 

Advertisements

3 Kommentare zu “Sandra Walter – Die Verschmelzungssequenzen und das offene Portal: Meditieren, um zu aktivieren

  • Kommentare sind willkommen

    Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

    WordPress.com-Logo

    Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

    Google+ Foto

    Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

    Twitter-Bild

    Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

    Facebook-Foto

    Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

    w

    Verbinde mit %s

    This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

    %d Bloggern gefällt das: